Wiesbaden
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Wiesbaden

05. Dezember 2012

Wiesbaden: Zwei Raubüberfälle in einer Stunde

Polizei im Einsatz (Symbolbild) Foto: dpa

Erst ein Juwelier, dann ein Möbelhaus: Innerhalb einer Stunde sind in Wiesbaden zwei Geschäfte überfallen worden. Ein Zusammenhang zwischen beiden Taten sieht die Polizei aber nicht.

Drucken per Mail

Innerhalb kurzer Zeit sind am Dienstagabend in Wiesbaden ein Juwelier und ein Möbelgeschäft ausgeraubt worden. In der Innenstadt bedrohten zwei Männer den Geschäftsführer und die Angestellten eines Schmuckgeschäfts mit einer Schusswaffe, wie die Polizei berichtete.

Die beiden etwa 30 Jahre alten Räuber packten ihre Beute aus den Vitrinen in eine dunkelblaue Sporttasche und flüchteten. Beide Männer trugen Baseballkappen, einer war dunkel gekleidet, der andere trug eine beigefarbene Jacke mit Streifen. Der Wert ihrer Beute blieb zunächst unbekannt.

Etwa eine Stunde später überfiel ein Mann nach Polizeiangaben ein Möbelhaus im knapp zehn Kilometer entfernten Stadtteil Nordenstadt. Der Unbekannte zwang einen Kunden, aus der Lagerhalle in einen Büroraum zu gehen und sich dort auf den Boden zu legen. Dann bedrohte er einen Mitarbeiter mit einer Pistole und ließ ihn Geldscheine in eine Plastiktüte stecken.

Anschließend nahm sich der Täter einen Lieferwagen der Firma und flüchtete. Wenig später fanden Polizisten den abgestellten Fluchtwagen in der Nähe. Zur Höhe der Beute konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Einen Zusammenhang zwischen den beiden Raubüberfällen hielt die Polizei für unwahrscheinlich. (dpa)

Zur Homepage

Jetzt kommentieren

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Wiesbaden. Aus der Nachbarschaft informieren wir auf den Seiten über die Stadt Mainz und den Main-Taunus-Kreis.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
Mainz
FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Testen Sie hier!

Twitter
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Spezial

Filmhaus, Filmarchiv und Festivals wie "GoEast" und "Exground" - Wiesbaden mausert sich wieder zur Kinostadt.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE
- Partner