Aktuell: Fußball-EM 2016 | Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Michael Rebmann

Freier Mitarbeiter

Michael Rebmann

Aktuelle Beiträge von Michael Rebmann

Von  |

Eine Nachfolgerin für die langjährige Betreiberin der Berger Bücherstube, Monika Steinkopf, ist gefunden: Anna Doepfner macht in den Räumen ihren eigenen Laden auf. Im April soll er eröffnen. Mehr...

Die Bushaltestelle am Ende der Borsigallee.

Eine direkte Busverbindung zwischen Bergen und Enkheim gibt es nicht. Das soll sich ändern, fordert der Ortsbeirat 16. Die neue Express-Buslinie soll insgesamt acht Stopps haben und von Bergen-Ost zur U-Bahn-Station Enkheim führen. Mehr...

Manfred Beutel in seinem Laden „Beutel Musik“.

Der Enkheimer Martin Beutel führt seit 2002 ein Musikgeschäft. Im FR-Interview spricht der Musiker darüber, wie er sich gegen die harte Konkurrenz aus dem Internet behauptet. Mehr...

Sigrid Roßmann erkundet seit 20 Jahren ihren Stadtteil, hier zu sehen im kleinsten Naturschutzgebiet Frankfurts, dem Mühlbachtal.

Gräben, Moore oder Teiche: Wer in Enkheim unterwegs ist, stößt auf zahlreiche Verbindungen zum Element Wasser.  Mehr...

Ahnwohner in Bergen-Enkheim fühlen sich von einem Funkmast gestört

Anwohner im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim ärgern sich über eine provisorische Telekommunikations-Konstruktion von Vodafone. Vor allem die Optik stört sie. Eine schnelle Alternative ist nicht in Sicht. Mehr...

Das Naturschutzgebiet Berger Hang im Grüngürtel mit seinen Obstbäumen auf seinen Streuobstwiesen im Winter.

Der Stadtteil eignet sich sehr gut als Start- und Zielpunkt für Radtouren oder Wanderungen. Die abtrainierten Pfunde lassen sich im Ort auch vorzüglich wieder zunehmen. Mehr...

Der Deckel auf dem Michlersbrunnen soll verhindern, dass keiner mehr hineinfällt.

Um den Michlersbrunnen rangt sich eine besondere Geschichte. Ein „herbeigelaufener Maurergesell“ soll 1804 „die arme Jüdin Elkela“ aus dem Brunnen gerettet haben. Heute ist die restaurierte Wasserstelle mit einer Metallplatte bedeckt. Mehr...

Pomologe Werner Nussbaum (l.) kennt seine Früchte.

Der Obsthof am Steinberg in Nieder-Erlenbach feiert das traditionelle Apfelfest. Apfelzüchter und Besucher erfreuen sich an regelrechen "Geschmacksexplosionen", wie es eine Apfelproduzentin ausdrückt. Mehr...

Christa Giar auf dem Buchrainplatz: Er ist immer noch das Zentrum Oberrads, doch viele Geschäfte hier stehen leer.

Im Norden der Main und die Felder, im Süden der Wald: Christa Giar vom Vereinsring Oberrad liebt das Grün des Frankfurter Stadtteils. Die 73-Jährige blickt aber auch mit Wehmut zurück: Oberrad sei nicht mehr, was es einmal war, sagt sie und beklagt unter anderem das Ladensterben. Mehr...

Der Frauenhof war früher eine Art Stadttor, durch das man in das Zentrum des Dörfchens Niederrad gelangte.

Der barocke Frauenhof ist das bekannteste Gebäude Niederrads und wechselte oft den Besitzer, doch nur ein Eigentümer prägte seinen Namen. Mehr...

Er kann zu beinahe jedem Gebäude in Niederrad eine Geschichte erzählen: Werner Hardt, der Chef des Heimatmuseums in der Schwanheimer Straße.

Werner Hardt vom Heimatmuseum erinnert an vergangene Institutionen im alten Ortszentrum. Der 74-Jährige erzählt vom ersten Kino Frankfurts und erklärt, warum Niederrad „der schönste Stadtteil“ Frankfurts ist. Mehr...

Kein Durchkommen: Die Baustelle vor dem Restaurant.

Weil am Deutschherrnufer seit Monaten gebaut wird, bleiben die Gäste im Restaurant Ambassel weg. „Viele Gäste denken wohl, dass ich geschlossen habe“, erklärt sich Sara Tewelde den Ausbleib ihrer Kundschaft.  Mehr...

Kinderbeauftragte Eva Maria Lang inspizierte auch den Spielplatz auf dem Bruchfeldplatz.

Glasscherben im Sand, Verbesserungspotenzial bei der Ausstattung: Nach einem Spielplatz-Rundgang zieht die Kinderbeauftragte im Frankfurter Ortsbeirat 5, Eva Maria Lang, eine gemischte Bilanz. Mehr...

Bislang sind Fintechs für Banken höchstens ein kleiner Störfaktor, doch das könnte sich bald ändern.

Immer mehr kleine Finanz-Startups fordern die etablierten Banken in nahezu allen Geschäftsfeldern heraus. Frankfurt könnte zum Zentrum der neuen Branche werden. Mehr...

Der Flughafen-Stadtteil Gateway Gardens soll unter anderem besser an den Nahverkehr angebunden werden.

An der Planung des Flughafen-Stadtteils gibt es Kritik von Seiten der Bürger. Nach einem schweren Unfall soll zudem auch die Kreuzung an der Osthafenbrücke entschärft werden. Mehr...

Gute Nachrichten für alle, die gerne am Mainufer unterwegs sind und dort bei Speis und Trank verweilen: An der Stelle, wo derzeit ein altes Funktionsgebäude steht, soll ein Familienrestaurant entstehen.  Mehr...

Eigentlich sollte die Einführung des Anwohnerparkens für Ruhe in Sachsenhausen sorgen. Stattdessen schlagen die Wogen wieder hoch. Es gibt sogar eine Online-Petition. Mehr...

Alexander Beck hat lange nach geeigneten Räumen gesucht.

Alexander Beck erfüllt sich mit dem neuen Spielort Alte Brücke einen Lebenstraum. Der Schauspieler und Regisseur will auf seiner Bühne unterschiedlichen Künstlern Raum geben. Mehr...

Julia Jung erklärt am Freitag ihre Idee für die Flächen.

Die Oberräder Gärtner kämpfen mit Diebstahl: Bis zu einem Drittel der Pflanzen und des Gemüses werden geklaut. Auch Nachwuchssorgen machen den Traditionsbetrieben zu schaffen. Ein Thema im Ortsbeirat. Mehr...

Um diesen Blick aufs denkmalgeschützte Haus geht es.

Der Streit um den Anbau des Hotels „Cult“ geht wohl vor Gericht. Die Stadt hat den Anbau zwar genehmigt, doch gegen die Höhe des Gebäudes regt sich nun Kritik. Mehr...

War einst ein Forsthaus: das Lokal Oberschweinstiege.

Spaziergänger im Stadtwald zwischen Sachsenhausen und Neu-Isenburg können seit einigen Tagen wieder in der Oberschweinstiege einkehren. Das traditionsreiche Restaurant hat nach neun Monaten Umbauarbeiten eröffnet – und ist kaum wieder zu erkennen.  Mehr...

Der Ortsvorsteher am Buchrainplatz.

Ortsvorsteher Christian Becker (CDU) blickt auf das Jahr 2014 zurück und spricht im Interview über Bauprojekte und Fluglärm. Mehr...

Frankfurts Bildungsdezernentin Sarah Sorge stellt ihre Pläne zur Inklusion an Schule vor: Die Wallschule für Kinder mit Lernschwierigkeiten soll geschlossen werden, stattdessen sollen sie nun in Regelschulen unterrichtet werden. Dafür ist auch eine neue integrierte Gesamtschule im Frankfurter Süden geplant. Mehr...

Die Duelle im CL-Viertelfinale.

Leichtes Los für Borussia Dortmund: Der deutsche Meister trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Malaga. Bayern München muss zunächst zuhause gegen Juventus Turin ran. Real Madrid spielt gegen Galatasaray Istanbul. Die Partien im Überblick. Mehr...

Ein Fallschirm landet direkt vor der Fenerbahce-Bank.

Neuerliche Provokation von Fenerbahce-Istanbul-Fans: Nachdem sie im Europa-League-Spiel gegen BATE Borrisow ausgeschlossen wurden, schießen Randalierer Pyrotechnik ins Stadion. Mehr...

Georg Niedermeier (r.) und Jelle Vossen: Für Stuttgart wird es im Rückspiel schwer, die Oberhand zu gewinnen.

Nach dem mageren 1:1 in Stuttgart, wird es für den VfB im Rückspiel gegen den KRC Genk schwierig, die nächste Runde in der Europa League zu erreichen. Der belgische Tabellendritte hat sich einen Namen als exzellenter Ausbildungsverein gemacht. Mehr...

In der Liga quasi unschlagbar: Geht Bayerns Siegeszug in der Eliteklasse weiter?

Können Lukas Podolski und der FC Arsenal den Bayern das Wasser reichen? Was macht Schalke gegen das Istanbuler Starensemble? Und kann Donezk gegen Dortmund überraschen? Das Champions-League-Achtelfinale im Check. Mehr...

Kommt auf Leihbasis zur TSG Hoffenheim: Mönchengladbachs Stürmer Igor de Camargo.

Nachdem der Wechsel zu Eintracht Frankfurt nicht zustande kam, war Mönchengladbachs Stürmer schon auf dem Sprung nach England. Jetzt die Wende: De Camargo schließt sich der TSG Hoffenheim an. Die Wintertransfers der Bundesliga im Überblick. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.