Aktuell: Fußball-EM 2016 | Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Thorsten Knuf

Politik-Autor

Thorsten Knuf

Thorsten Knuf schreibt als Politik-Autor aus Berlin.

Aktuelle Beiträge von Thorsten Knuf

Von  |
Schwerer Gang: Antoine Deltour, ehemaliger Mitarbeiter von Pricewaterhouse Coopers, zum Prozessauftakt Ende April auf dem Weg zum Gericht.

Im Luxleaks-Prozess sind die Whistleblower Antoine Deltour und Halet zu Haftstrafen von zwölf Monaten auf Bewährung verurteilt worden, der Journalist Perrin ist freigesprochen worden.  Mehr...

Wohin mit dem strahlenden Müll? Die Endlagerkommission hat Empfehlungen beschlossen.

Die zuständige Kommission einigt sich auf Kriterien für den Standort eines Atommüll-Endlagers. Mehr...

Zwei Seiten der gleichen Medaille? Für Politikberater Henrik Enderlein könnte der Brexit ein überraschendes Ende nehmen.

Der Politikberater Henrik Enderlein rechnet im Interview mit der FR nicht mit einem raschen Austritt der Briten aus der EU. Er geht von drei Handlungsoptionen aus.  Mehr...

Die Mieten in Städten in München können sich schon Durchschnittsverdiener kaum leisten.

Für Arbeitnehmer mit Mindestlohn ist das Einkommen in Großstädten wegen der hohen Mieten oft nicht genug. Die Debatte über die Erhöhung der Lohnuntergrenze ist in vollem Gange. Eine Analyse. Mehr...

Projektion eines Euro-Zeichens auf der EZB-Fassade anlässlich der Luminale.

Die EZB darf im Ernstfall mit deutscher Beteiligung Euro-Krisenstaaten durch Staatsanleihenkäufe stützen. Das Bundesverfassungsgericht weist Klagen gegen das OMT-Programm ab. Mehr...

Knapper Wohnraum: Die Mieten steigen ungebremst.

Der Gewerkschaftsbund stellt sich hinter Initiativen für eine schärfere Mietpreisbremse. Der Gesetzgeber müsse dringend nachbessern, so der DGB. Mehr...

Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft.

Die Bautätigkeit in Deutschland ist auf dem höchstem Stand seit neun Jahren. Doch trotz des Wohnungsbooms kann der Bedarf nicht gedeckt werden. Mehr...

Streikbereit: Buttons für den Ausstand im öffentlichen Dienst im April dieses Jahres.

Deutsche Arbeitnehmer streiken zwar häufiger als früher, aber im Vergleich immer noch selten. Das zeigt eine Langzeituntersuchung. Mehr...

Greenpeace-Aktivisten vor dem Kanzleramt.

Die Deckelung beim Zubau von Erneuerbaren ärgert Umweltschützer. Die Grünen werfen der Regierung vor, sie wolle schmutzige Kohlekraftwerke möglichst lange am Markt halten. Mehr...

Rückblick: Im Oktober 2010 feierten die Tunnelbauer den Durchbruch. Jetzt wird der Gotthard-Tunnel eröffnet.

Der neu eröffnete Gotthard-Tunnel wird Europas Straßen enorm entlasten. Es ist der längste Eisenbahntunnel der Welt. Die Deutschen blicken neidvoll zum Nachbarn. Mehr...

Bisher ist geplant, künftig nur noch eine Leistung von 2500 Megawatt Wind- und Solarstrom pro Jahr zu installieren.

Der ewige Streit zwischen Bund und Ländern um das weitere Vorgehen in der Energiewende könnte in die Verlängerung gehen. Zu verschieden sind die Interessen den Beteiligten. Mehr...

Für die Infrastruktur zahlt der Staat, für den Bahnbetrieb nicht.

Die Deutsche Bahn muss künftig sicherstellen, dass der Bahnbetrieb nicht mit öffentlichem Geld, das für die Infrastruktur bestimmt ist, quersubventioniert wird. Mehr...

Elektroautos werden mit einem Listenpreis bis zu 60.000 Euro geführt.

Geht es um Autos, macht die große Koalition alles falsch, was man nur falsch machen kann. Jüngstes Beispiel ist die Subvention für Elektroautos. Ein Kommentar.  Mehr...

Unter Strom: Die Bundesregierung will der Elektromobilität nun den entscheidenden Stoß versetzen.

Das Kabinett hat das Förderprogramm für Elektroautos beschlossen. Eine Millionen Fahrzeuge will die Regierung bis 2020 auf die Straße bringen. Was Autokäufer jetzt wissen müssen:  Mehr...

Sollen weiter laufen: Laut einem neuen Bericht könnte die Atomenergie im EU-Raum weiter ausgebaut werden. Die EU-Kommission weist dies allerdings zurück.

Die EU-Kommission weist Medienberichte zurück, die Atomkraft in Europa zu auszubauen. Die Kommission wolle lediglich mögliche Schwerpunkte in der Energieforschung diskutieren. Ein neues Papier aus EU-Kreisen gibt sich dennoch sehr atomfreundlich. Mehr...

Schwarmstadt: Für junge Menschen sind große Städte wie Frankfurt besonders interessant.

Immer mehr Menschen zieht es in Deutschland in die großen Städte. Der Ökonom Harald Simons erklärt im FR-Interview, warum die Entwicklung nicht nur mit den Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt zusammenhängt. Mehr...

Um klimafreundlich zu sein, müssten Diesel-Pkw deutlich geringere Mengen des Treibhausgases Kohlendioxid ausstoßen als Autos mit Benzinmotor.

Sind Dieselfahrzeuge wirklich klimafreundlicher als Benziner? Einer von den Grünen in Auftrag gegebenen Studie zufolge lässt sich diese Behauptung nicht ohne weiteres aufrechterhalten.  Mehr...

So wirbt die Bundesregierung für ihre neue Energiesparoffensive.

Das Bundeswirtschaftsministerium will die Energieeffizienz stärker fördern. Die Deutschen sollen ein Volk von Energiesparern werden – und so ihren Wohlstand mehren und das Klima schützen. Ein Überblick. Mehr...

Bauverdichtung wie hier in der Neubausiedlung in Baesweiler bei Aachen bremst den Preisauftrieb kaum.

Die Immobilienpreise werden in diesem Jahr nach der Einschätzung von Experten weiter steigen.  Mehr...

Am öffentlichsten Ort Berlins, dem Brandenburger Tor, sorgt Greenpeace für Transparenz: In einem gläsernen Lesesaal liegen die bisher geheimen TTIP-Dokumente zum Studium für alle aus.

Die Abschriften spiegeln den Stand der TTIP-Verhandlungen bis April wider und sind aktueller als jene für die Bundestagsabgeordneten. Viele Positionen sind bereits bekannt. Ein Blick auf den Stand der Dinge. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.