Aktuell: Flüchtlinge | Zuwanderung Rhein-Main | Museumsuferfest | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

FR-Regional-Ausgaben
Den Zoomeffekt nutzte dpa-Fotograf Frank Rumpenhorst für seine Abendaufnahme der Skyline.
FR-Kontakte
Der Sitz der Frankfurter Rundschau in der Mainzer Landstraße.

Die Redaktion ist gerührt von den vielen Komplimenten und Solidaritätsbekundungen, die sie von ihren Lesern erhielt. Die Feierei zum 70. Jubiläum ist aber noch nicht vorbei: Für Leser und solche, die es noch werden möchten, gibt es weitere Aktionen. Mehr...

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche auf der Bühne beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier zum Nachschauen als Videos. Mehr...

Das Interesse an der Geburtstagsfeier der FR ist groß.

Die Frankfurter Rundschau feiert mit einer Party ihren 70. Geburtstag. Wer möchte, kann im im Rahmen der Feier sehen, wie die Zeitung entsteht. Mehr...

Tag der offenen Tür in der Frankfurter Rundschau.

Gute Laune zum 70-jährigen Bestehen der Frankfurter Rundschau: Mehr als 1100 Besucher kommen zur Jubiläumsfeier, informieren sich über ihre Zeitung, kommen ins direkte Gespräch mit der Redaktion. Mehr...

Von  |
 Chefredakteur Arnd Festerling an der Seite von Chefredakteurin Bascha Mika.

FR-Chefredakteur Arnd Festerling freut sich auf den Tag der offenen Tür der Frankfurter Rundschau am Sonntag, 2. August. Unter anderem wird bei der Veranstaltung erläutert, wie die Zeitung aus der Redaktion in den Briefkasten kommt. Mehr...

Die Frankfurter Rundschau wird 70 Jahre alt. Das möchten wir mit Ihnen feiern - am Sonntag, 2. August. Erleben Sie die Redaktion bei der Arbeit, Werkstattgespräche und Live-Musik. Mehr...

Thomas Schaaf: Unfair behandelt?

Thomas Schaaf will nicht länger Eintracht Frankfurt trainieren. Er fühlt sich von, bzw. durch die Presse unfair behandelt - und einige Leser meinen, die FR sei schuld.  Mehr...

Das E-Paper der Frankfurter Rundschau auf Android-Smartphones.

Ob in der U-Bahn, draußen im Park oder jederzeit unterwegs im Urlaub: Mit unserer neuen App für Android-Smartphones können Sie erstmals die komplette Frankfurter Rundschau im Originallayout der Zeitung auf dem Handy lesen. Auf Wunsch liefert unser Verlag die Geräte dazu. Mehr...

Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse - mit der Krawatte bei der Arbeit.

Die Frankfurter Rundschau erscheint im April mit der Serie "Arbeit. Unsere Religion". Sie folgt dem Vorbild der erfolgreichen Schwerpunktberichterstattung im Herbst zum Thema "Was ist gerecht?".  Mehr...

Oliver Rohloff (47) wird von März an gemeinsam mit Burkhard Petzold Geschäftsführer der Frankfurter Societät.

Wechsel an der Spitze des Druck- und Medienunternehmens Frankfurter Societät: Oliver Rohloff wird im März Geschäftsführer und damit Nachfolger von Hans Homrighausen, der sich eigenen Projekten widmet.  Mehr...

Mächtige Druckmaschinen und lange Förderbänder - hier entsteht nachts die FR auf Papier.

Erleben Sie mit, wie aus riesigen, dicken Papierrollen viele handlich-kleine Exemplare der Frankfurter Rundschau werden. Wir laden Sie ein zu einem beeindruckenden Rundgang durch das Druckzentrum in Mörfelden. Mehr...

Regionale Startseite, Schnellzugriff auf aktuelle Themen im Seitenkopf - wir entwickeln unsere Webseite ständig weiter. Über diese Verbesserung aber freuen wir uns besonders: Sie als Leserinnen und Leser haben nun völlig neue Möglichkeiten, wenn Sie auf FR-Online Anmerkungen schreiben oder lesen möchten. Mehr...

Bascha Mika wird von Arnd Festerling (links) und Hans Homrighausen als neues Mitglied der Chefredaktion vorgestellt.

Die langjährige Chefredakteurin der taz, Bascha Mika, und der bisherige Chefredakteur, Arnd Festerling, bilden die neue redaktionelle Spitze der Frankfurter Rundschau. Bascha Mika startet zum 1. April und verlegt ihren Arbeitsschwerpunkt nach Frankfurt. Mehr...

Die Frankfurter Rundschau ist zurück in den schwarzen Zahlen.

Erstmals seit vielen Jahren schreibt die Frankfurter Rundschau wieder schwarze Zahlen. Gleichzeitig einigte sich der Verlag mit dem Chefredakteur Arnd Festerling auf eine Verlängerung seines Vertrags. Mehr...

Mehr Inhalte, mehr Gestaltung, mehr Funktionen – die Frankfurter Rundschau hat ihre preisgekrönte iPad-Ausgabe weiterentwickelt.  Mehr...

FR-Wahlhelfer

Auf dem iPad bekommen Sie jetzt so viel Frankfurter Rundschau wie noch nie. Leser mit Digital-Abonnement können sämtliche Multimedia-Ausgaben der vergangenen vier Wochen abrufen. Und im Originallayout der Zeitung erhalten Sie alle Regionalausgaben - ebenfalls rückwirkend. Die Details finden Sie auf FR-Tablet.de, App-Download direkt aus dem Store.

Sie kennen ihn aus Politik, Wirtschaft und Recht: den Kompromiss. Zugegeben, er hat nicht den allerbesten Ruf. Dabei kann er eine richtig gute und kluge Lösung sein. So wie bei der neuen App der Frankfurter Rundschau für Android-Tablets. Mehr...

Die Frankfurter Rundschau macht eine Zeitung aus Überzeugung für Menschen mit Überzeugungen. Diese Markenbotschaft ist Kern der FR Imagekampagne, die mit einem Schwerpunkt in der Rhein-Main-Region zu sehen und zu hören ist.  Mehr...

Manche Entscheidungen fallen ganz leicht - sicher nicht nur mit Blick auf das kleine Gewicht des neuen iPad Air. Bei uns bekommen Sie das Apple-Tablet im Paket mit der preisgekrönten FR-App - und mit allen FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.  Mehr...

Angekommen: In diesem Gebäude arbeitet jetzt die FR-Belegschaft. Und danke liebe Sonne, für die freundliche Begrüßung.

Die Frankfurter Rundschau zieht von Sachsenhausen ins Gallus. Die Redakteure machen Zeitung inmitten von Umzugskästen und hoffen auf einen guten Neuanfang.  Mehr...

Die komplette Frankfurter Rundschau digital im Originallayout der Zeitung lesen - unser ePaper macht das möglich. Als Abonnent unseres Digitalpakets bekommen Sie zum ePaper die preisgekrönte FR-App für iPad und Android-Tablets dazu. Mehr...

Ihre Frankfurter Rundschau, egal ob auf Papier, im Web oder als Tablet-App, sieht aus wie immer. Aber seit Juni 2013 ist sie anders: Die FR kommt komplett aus Frankfurt.  Mehr...

Eins, zwei, drei im Sauseschritt... - Familie und Beruf sind die Schwerpunkte unseres Ressorts "Leben".

Im grünen Hauptmenü oben auf FR-Online finden Sie einen neuen Eintrag: Leben nennen wir jenes Ressort, in dem wir interessante und handfeste Informationen aus Familie, Beruf und Freizeit bündeln. Dabei auch: Rechentools, mit denen Sie Ihre Haushaltskasse optimieren können.  Mehr...

Um den Einzug in den hessischen Landtag geht es bei der Wahl am 22. September 2013.

Die Landeszentrale für politische Bildung hat darauf verzichtet, einen Wahl-O-Mat für die Landtagswahl in Hessen ins Internet zu stellen. Wir haben die Positionen der im hessischen Landtag vertretenen Parteien ausgewertet und präsentieren den Wahlhelfer zur Landtagswahl in Hessen. Mehr...

Drei Männer, drei Blätter: Trevisan, Festerling, Homrighausen (v.l.).

Die neuen Eigentümer der Frankfurter Rundschau versichern, dass es keinen Einfluss auf das gewachsene politische Profil des Blattes geben wird. Mehr...

Die Frankfurter Rundschau am Karl-Gerold-Platz.

Die Schwesterunternehmen Frankfurter Societät und Frankfurter Allgemeine Zeitung führen die Frankfurter Rundschau in einer unabhängigen Verlags- und Redaktionsgesellschaft fort.  Mehr...

Von Wolfgang Kraushaar |
        

Außergewöhnliche Machtfülle: Karl Gerold war Herausgeber, Chefredakteur und Mehrheitsgesellschafter der Frankfurter Rundschau.

Mit einem Hungerstreik iranischer Studenten fing alles an: Wie der FR-Herausgeber Karl Gerold sich für den im Iran vom Tode bedrohten Hussein Rezai einsetzte. Mehr...

Von Michael Rebmann
Charles Dickens, die App-Ausgabe vom 07.02.2012.

Charles Dickens, der große englische Schriftsteller, Vater von „Oliver Twist“ und „David Copperfield“, wäre dieses Jahr 200 geworden. Wir haben uns das Jubiläum zum Anlass genommen und ihm in unserer Tablet-Ausgabe ein großes Spezial gewidmet. Mehr...

Arnd Festerling, FR-Chefredakteur.

Ihre Frankfurter Rundschau hat einen neuen Chefredakteur. Arnd Festerling erklärt, wofür wir uns in der Zeitung und in den digitalen Kanälen einsetzen. Mehr...

Anzeige

Video

Wie wir arbeiten: Georg Leppert - Der Römer von innen

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.