Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Wir über uns

21. Februar 2009

Auszeichnungen: Lob, Preis und Ehr

 Von Christoph Albrecht-Heider

"Oscar der Zeitungsbranche" wird der "European Newspaper Award" genannt, der seit 1999 vergeben wird. An dem Wettbewerb, den der Zeitungsdesigner Norbert

Drucken per Mail

"Oscar der Zeitungsbranche" wird der "European Newspaper Award" genannt, der seit 1999 vergeben wird. An dem Wettbewerb, den der Zeitungsdesigner Norbert Küpper ins Leben gerufen hat, nehmen regelmäßig zwischen 200 und 300 Zeitungen aus im Durchschnitt mehr als zwei Dutzend europäischen Ländern teil. Die Frankfurter Rundschau ist sozusagen ein Dauergast bei der Preisträger-Gala.

Seit Mai 2007 erscheint die FR im modernen, handlichen Tabloid-Format, und zwar als erste überregionale Qualitätszeitung in Deutschland. Das Konzept für das Produkt haben Annette Tiedge, heute Geschäftsführerin von FR-Design, und Jane Dulfaqar entwickelt.

Das neue Kleid der FR heimste gleich im ersten Jahr Preise beim "European Newspaper Award" ein, insgesamt neun an der Zahl, und zwar sowohl für verschiedene Titelblätter als auch für außerordentlich gestaltete Panorama-Seiten sowie für das Konzept der Leserseite, die täglich unter dem Namen "Bronski" erscheint.

Damit knüpft die FR auf dem Gebiet der Zeitungsgestaltung nahtlos an die Erfolge des "Magazins" an, der vierfarbigen Wochenendbeilage im großen, dem nordischen Format, die zwischen 2000 und 2007 erschien.

Maßgeblich vom FR-Grafiker Walter Baumann entwickelt, stand das "Magazin" in jedem Jahr auf der Preisträgerliste des "European Newspaper Award" und wurde für einzelne Seiten, für Elemente wie den Reiseteil und nicht zuletzt für das gesamte Projekt ausgezeichnet.

Zur Homepage
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.