Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Arno Widmann

Autor

Arno Widmann

Arno Widmann schreibt für uns als Autor für Politik, Kultur und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Aktuelle Beiträge von Arno Widmann

Von  |
Matteo Renzi hat zu hoch gepokert.

Italienerinnen und Italiener haben gegen Renzis Referendum gestimmt, weil sie dem Ministerpräsidenten keine Vollmacht zum Durchregieren erteilen wollten. Der Leitartikel. Mehr...

Die Pop-Variante des Messias: Superman

Verschwörungstheorien beuteln die USA. Mehr...

Die Pop-Variante des Messias: Superman

Verschwörungstheorien beuteln die USA. Mehr...

Raphael Gross.

Dass Raphael Gross künftig das Deutsche Historische Museum in Berlin leitet, ist großartig. Mehr...

Protestaktion gegen Früh- und Zwangsehen der Organisation Terre des Femmes vor dem Brandenburger Tor aus dem Jahr 2015.

Wer Frauen daran hindert, selbstständig über ihr Leben zu entscheiden, der will, dass seine Gesellschaft nicht aus der Armut herauskommt. Mehr...

Bundespräsident Gauck spricht beim Festakt zum Reformationsjubiläum im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt.

Luther als aufrechter Kämpfer und Begründer unseres Gemeinwesens. Im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt findet ein Festakt zum Reformationsjubiläum statt. Mehr...

Die Bundesvorsitzende der Partei "Alternative für Deutschland", Frauke Petry (M.), im Hambacher Schloss zu Beginn ihres Besuchs einer Tagung der rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsfraktion.

Das beste Mittel gegen AfD oder Pegida sind identifizierbare Ziele, die überzeugend vertreten werden. Verbote oder Beschimpfungen führen nicht zum Ziel. Mehr...

Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Mitbegründer und Leiter des Instituts für Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld.

Konfliktforscher Wilhelm Heitmeyer spricht im Interview über „rohe Bürgerlichkeit“, gesellschaftliche Selbsttäuschung und seine dreißig Jahre währenden Versuche, darauf zeitig hinzuweisen. (FR+) Mehr...

Powerpoint-Präsentation 1825, gemalt von Gaetano Gigante: Ein Straßenerzähler berichtet von den Wundern der Madonna dell’ Arco.

Ein Gespräch über die weltumspannenden Träume des allwissenden Erzählers – und die Ängste des Lesers vor Überwältigung oder Enttäuschung. Mehr...

Dario Fo, 1997 – im Jahr, als er den Literaturnobelpreis zugesprochen bekam.

Meister der Hanswurstiade: Zum Tod des großen Dario Fo, von dem noch viele werden lernen können, was ein Witz zur rechten Zeit wert ist. Mehr...

Pressekonferenz der Ratlosen: Abteilungsleiter des Justizministeriums Willi Schmid (l-r), JVA-Leiter Rolf Jacob und Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow.

Der Tod des mutmaßlichen Terroristen Al-Bakr muss umfassend aufgeklärt werden. Es müssen alle Fragen beantwortet werden – zum Tathergang wie zum Vorgehen der Justiz. Der Leitartikel.  Mehr...

Friedensnobelpreisträger 2016: Juan Manuel Santos.

Das Nobelpreiskomitee hat in Kolumbiens Präsident Santos einen Politiker geehrt, der sein Ziel verfehlt hat. Das erschwert jenen die Arbeit, die anderswo Kriege beenden wollen.  Mehr...

Häufiger Schauplatz in den Büchern von Elena Ferrante: Neapel.

Die Identität des Autors hinter dem Pseudonym Elena Ferrante ändert nicht die Qualität der Texte, aber das Verständnis von ihnen. Mehr...

Unterschiedliche Geschichte beeinflusst die Politik. Mehr...

Apollo, Gott der Künste, darf sich auch laut Grundgesetz Blößen geben, die anderen eher verwehrt werden können.

Jurist Christoph Möllers spricht im Interview mit der FR über die besondere Rolle der Kunstfreiheit im Grundgesetz – und wieso wir sie brauchen, wenn es Meinungsfreiheit gibt (FR+). Mehr...

Die 2005 in Kasan erbaute, disneybunt strahlende Kol-Sharif-Moschee ist die größte Europas.

Kasan ist die Hauptstadt Tatarstans, einer Republik Russlands – Hier stießen und stoßen immer wieder Asien und Europa aufeinander und vermischen sich. Mehr...

Arno Bertinas witzige Farce über Restitutionen. Mehr...

Porträts chinesischer Astronauten: "Wir müssen uns für diesen Raum interessieren, in dem bald 80 Prozent der Weltbevölkerung leben".

Historiker Peter Frankopan schaut von Zentralasien aus auf die Geschichte der vergangenen 2000 Jahre – das eröffnet ihm einen verstörenden Blick auf die heutige Zeit.  Mehr...

Ist die Frau ohne Kopftuch deutscher als die andere?

Bei der Debatte über das Deutschsein geht es nicht darum, deutsch zu sein. Vielmehr soll anderen abgesprochen werden, deutsch zu sein. Dagegen müssen wir uns wehren. Der Leitartikel. Mehr...

Perfektion kommt gewiss nicht von der Stange, und sie besteht auch nicht aus einem einzigen Teil. Das Foto entstand bei einer New Yorker Modeschau.

„Selbstoptimierung“ ist die Parole: Jeder soll noch besser werden, optimiert seine Figur, seine Intelligenz, die Emotionen – höchste Zeit, sich wieder ums Ganze zu kümmern. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Redakteur/-in Frankfurt & Rhein-Main

Jede Woche 36 Seiten mehr Berichte aus Frankfurt und Rhein-Main: Die Frankfurter Rundschau erweitert ihren Regionalteil - und verbessert seine Struktur. Wir stellen die Neuerungen vor.

Für unser Ressort Frankfurt & Rhein-Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Redakteur/in. In dieser Funktion werden Sie am Lokal- und Regionaldesk tätig sein.  Mehr...

Stellenausschreibung

Digitalredakteur/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Digitalredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie alle digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau redaktionell betreuen. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.