Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flucht und Zuwanderung | USA nach der Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Frank-Thomas Wenzel

Wirtschafts-Autor

Frank-Thomas Wenzel

Frank-Thomas Wenzel schreibt für uns als Wirtschafts-Autor aus Frankfurt a.M.

Aktuelle Beiträge von Frank-Thomas Wenzel

Von  |
Volkswagen wollte eigentlich schon im April 2016 einen Zwischenbericht von Jones Day publik machen.

VW veröffentlicht die US-Ermittlungsergebnisse zum Dieselskandal nicht. Der Autowissenschaftler Ferdinand Dudenhöffer von der Uni Duisburg-Essen zeigt Verständnis für den Rückzieher. Mehr...

Hat den Mund zu voll genommen: Matthias Müller.

Anders als angekündigt wird der Schlussbericht nicht veröffentlicht. Vorstandschef Matthias Müller beschädigt die Reputation von VW zusätzlich. Der FR-Kommentar. Mehr...

Will von Abgasmanipulationen bei VW nichts gewusst haben: Ex-Vorstandschef Martin Winterkorn

Der frühere VW-Chef will von der jahrelangen systematischen Manipulation nichts mitbekommen haben. Ein einmaliges Versagen. Doch auch die Politik trägt eine Mitschuld. Ein Kommentar. Mehr...

Lee Jae Yong, Vize-Vorsitzender von Samsung, wurde 22 Stunden lang verhört.

Der südkoreanische Konzern Samsung ist in einen Korruptionsskandal verstrickt. Das könnte weitreichende Folgen haben. Mehr...

Bald ein seltener Anblick? In den Industrieländern geht der Tabakkonsum nach unten.

Der Tabakkonzern BAT übernimmt den Konkurrenten Reynolds. Dabei geht es nicht nur um Kostensenkungen. Es geht auch darum, die Zukunft in einem schwierigen Markt zu sichern. Eine Analyse. Mehr...

Auch die deutsche Justiz ermittelt gegen ehemaligen Vorstände.

Den in den Abgasbetrug verwickelten VW-Bossen drohen in den USA drakonische Strafen. Im härtesten Fall muss ein inhaftierter Manager lebenslang ins Gefängnis.  Mehr...

Die Nintendo-Manager wollen das Smartphone als Spielgerät angreifen.

Mit „Switch“ meldet sich Nintendo bei den Spielefans zurück. Doch mit dem Hybrid aus Konsole und Tablet haben sich die Japaner möglicherweise verzockt. Der Markt steckt in einem tiefen Umbruch. Mehr...

Kommunen haben nur einen Bruchteil der Investitionshilfen abgerufen.

Die Kommunen haben 2016 kaum Investitionshilfen zum Breitband-Ausbau abgerufen. Mehr...

Stau auf der Autobahn A5: Der Abgas-Skandal hat dem Begriff Vollgas eine völlig neue Bedeutung verliehen.

Umweltforscher fordern radikale Vorgaben für die Abgasmessung von Diesel-Pkw. Für die Überschreitung der Grenzwerte will die EU Bußgelder einführen, dagegen wehren sich die Autobauer. Mehr...

Verantwortlich für das Milliardendesaster: Ex-VW-Chef Martin Winterkorn trat infolge des Dieselskandals zurück.

Der Deal in den USA steht fest. Doch Volkswagen hat trotzdem weiterhin Ermittler und Kläger im Nacken. Unter Managern des Wolfsburger Konzerns wächst die Angst vor Festnahmen. Mehr...

Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter von Mercedes-Benz Cars, zeigt sich in Detroit selbstbewusst.

Mercedes-Benz ist die absatzstärkste Premiummarke. Erstmals hat der Konzern weltweit mehr als zwei Millionen Autos ausgeliefert. Mehr...

Kreative Atmosphäre: Spielzeug soll Verantwortliche von Stadtwerken und junge Leute von Start-ups beim gemeinsamen Workshop inspirieren.

Kommunale Unternehmen basteln mit Start-ups an digitalen Geschäftsmodellen und innovativen Dienstleistungen. Mehr...

Das Konzeptauto von Volkswagen.

Der Abgasskandal forciert die Erneuerung der Autobranche. Es gibt jede Menge Konzepte für neue Strom-Pkws. Mehr...

Der "Amazon Echo" bringt eine virtuelle Assistentin in den Haushalt: Alexa beantwortet Fragen, steuert die Musik und kontrolliert vernetzte Geräte.

Amazon hat das Interesse an seiner Audio-Anlage Echo unterschätzt. Auch Apple und Microsoft basteln schon an digitalen „Assistenten“. Datenschützer sehen das kritisch. Mehr...

Der Kartendienst Here hat Potenzial als Datenlieferant für das autonome Fahren. Investoren, die jetzt die in der Autobranche übliche Messlatte der Umsatzrendite anegen, werden allerdings scheitern. Mehr...

Fortschritt zu Weihnachten: Die Windenergie hat den Feiertagsbedarf an Strom gedeckt.

Das Gros des hiesigen Strombedarfs wurde am zweiten Weihnachtsfeiertag mit Windenergie gedeckt. Die Lage der deutschen Energieproduktion ist dennoch nicht optimal. Mehr...

Das Weihnachtsgeschäft lief so gut wie schon lange nicht mehr.

Sie wurde oft totgesagt, doch nun geht es aufwärts: Die Kaufhaus-Kette Karstadt hat erfolgreich die Trendwende geschafft. Wie gelang das? Mehr...

Schöner Ausblick vom Sessellift im französischen Peyragudes.

Unabhängige Reisebüros kämpfen gegen eine ungeliebte EU-Pauschalreiserichtlinie. Sie soll Ende nächsten Jahres in deutsches Recht umgesetzt werden - und könnte auch enorme Nachteile für Urlauber bringen. Mehr...

Die Taxibranche wehrt sich weltweit gegen Konkurrent Uber.

Der Fahrdienst Uber wächst rasant, muss aber erneut hohe Verluste verkraften. Investoren bewerten das Unternehmen extrem hoch. Warum setzen sie trotz der Verluste auf Uber?  Mehr...

Schon vom neuen Jahr an fliegen 38 Maschinen von Air Berlin für die LH-Töchter Eurowings und Austrian.

Es wird nicht laut ausgesprochen, aber sinnvoll ist es allemal: Thomas Winkelmann, designierter Chef von Air Berlin, soll die Fluglinie mit Lufthansas Billigsparte Eurowings verschmelzen. Eine Analyse. Mehr...

Super Mario ist wieder da: Auf dem iPhone rennt der flinke Klempner - Android-Nutzer müssen sich gedulden.

Der flinke Klempner Super Mario rennt seit einigen Tagen auch auf dem iPhone. Erfüllt die App die hochgesteckten Erwartungen? Die FR erläutert, was hinter dem Mario-Phänomen steckt. Mehr...

Eine Passagiermaschine der Lufthansa wird am Flughafen in Frankfurt am Main enteist.

Durchstarten ist beim Umbau der Lufthansa nicht möglich. Deshalb muss der Konzern zäh und auf verschlungenen Wegen zu einer konkurrenzfähigen Struktur kommen. Das ist nicht leicht. Mehr...

Bei Google zuhause.

Was bedeutet eine Urheberrechtsreform für Verlage und Demokratie? Die Länderkammer berät, ob die Position von Zeitungen und Zeitschriften gegenüber Google gestärkt wird.  Mehr...

Getriebe für einen Omnibus: Die hiesigen Maschinenbauer sind massiv von der großen weiten Welt abhängig.

Der Maschinenbau in Deutschland steckt in einer schwierigen Lage: Das Wachstum ist mager, die Konkurrenz im Ausland groß und die Neigung zu Innovation gering. Das kann auf Dauer Jobs kosten. Mehr...

Arbeiter im sibirischen Nefteyugansk: Russland will eine Verringerung um 500 000 Fass schrittweise erst in den ersten vier Monaten des neuen Jahres umsetzen.

Die erdölexportierenden Länder wagen den historischen Schulterschluss. Sie wollen täglich 1,75 Millionen Fass weniger fördern. Das lässt die Preise zumindest vorübergehend steigen.  Mehr...

Die Ryanair-Manager Kenny Jacobs (l.) und Eddie Wilson.

Die Ryanair-Manager Kenny Jacobs und Eddie Wilson sprechen im Interview über Expansionspläne, Arbeitsbedingungen der Piloten und die Macht der Kunden. (FR+) Mehr...

Ein Warenlager im Amazon Logistikzentrum Pforzheim, wo für das Weihnachtsgeschäft 500 Saisonarbeitskräfte beschäftigt werden.

Online-Verkäufe bescheren dem Handel einen tiefgreifenden Wandel. Marktforscher sagen voraus, dass jedes dritte Ladengeschäft in den nächsten fünf Jahren verschwinden wird. Mehr...

Qualmende Schornsteine eines Blockheizkraftwerks in Berlin.

Eine Studie des Öko-Instituts zeigt: Mit einer einfachen Maßnahme könnte Deutschland seinen CO2-Ausstoß um ein Viertel senken. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für Bewerbungen wissen müssen. Sie sind von sofort an möglich. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.