Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Christian Bommarius

Politik-Autor

Christian Bommarius

Christian Bommarius schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Aktuelle Beiträge von Christian Bommarius

Von  |
Hat einen neuen Pressesprecher: Frauke Petry.

Focus-Redakteur Michael Klonovsky wird künftig als Kommunikationschef für Frauke Petry arbeiten. Der in der rechten Szene bekannte Autor wird von Petry dringend benötigt. Ein Kommentar.  Mehr...

Frauke Petry spricht von Rückzug, sollte sich die AfD weiter nach rechts bewegen.

Mit ihrem Grundsatzprogramm bewegt sich die AfD noch weiter nach rechts. Wie weit, wird sich am kommenden Wochenende zeigen. Das dürfte auch Auswirkungen auf die Karriere von Frauke Petry haben.  Mehr...

Volker Beck wird auf die politische Bühne zurückkehren.

Der Grünen-Politiker Volker Beck setzt seine Karriere fort. Das ist richtig so, denn er hat seine Unrechtseinsichtigkeit bewiesen. Ein Kommentar. Mehr...

Legt in der Türkei keinen Wert auf Pressefreiheit: Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Die türkische Pressefreiheit ist nicht bedroht, sondern von der türkischen Regierung außer Kraft gesetzt. Das belegen Einreiseverbote, Festnahmen und Verurteilungen von regierungskritischen Journalisten in der Türkei. Ein Kommentar. Mehr...

Anne Will: „Abhängig von Erdogan – Ein zu hoher Preis für weniger Flüchtlinge?“

Hat sich Europas Politik zu abhängig gemacht von dem türkischen Machthaber Erdogan? Bei Anne Will entfacht die Frage eine heftige Debatte.  Mehr...

Die AfD ist eine Partei der ängstlichen Angstmacher, ihre Vertreter haben trotzdem die gleichen Rechte.

Der AfD-Funktionär, der in Berlin zum Leitenden Oberstaatsanwalt befördert wird, darf alles, was Beamte dürfen – auch Sprüche klopfen. So lange er seine Arbeit nicht mit Politik verwechselt. Der Leitartikel.  Mehr...

Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe.

Dass die Verfassungsrichter das BKA-Gesetz kritisieren, war absehbar. Um so alarmierender ist es, mit welcher Sturheit der Schutz der Privatsphäre seit Jahren ausgehebelt wird. Der Leitartikel. Mehr...

Dank Erdogan ist Majestätsbeleidung bald wieder erlaubt.

Die Deutschen dürfen sich bei dem türkischen Präsidenten Erdogan bedanken - es ist sein Verdienst, dass der Paragraf zur "Majestätsbeleidigung" demnächst wohl abgeschafft wird.  Mehr...

Satiriker Böhmermann.

Der Comedian Jan Böhmermann verweigert die von Erdogans Anwalt geforderte Unterlassungserklärung. Beim ZDF wird darüber diskutiert, ob sein "Schmähgedicht" wieder online gehen soll. Mehr...

Die Causa Böhmermann beschäftigt wohl auch bald die Justiz.

Mit seinem Schmähgedicht richtet Böhmermann seinen Blick nicht auf die repressive Politik des türkischen Präsidenten, er schielt nur auf die Reaktion der Medien. Der Leitartikel. Mehr...

Ist wegen der Enthüllungen durch die Panama Papers in Kritik geraten: Englands Premierminister David Cameron.

Wenn Enthüllungen wie die Panama Papers Regierungschefs ins Wanken bringen, ist das ein gutes Zeichen: Die Öffentlichkeit funktioniert, Politiker unterliegen der Kontrolle. Der Leitartikel. Mehr...

Uwe Mundlos (l.) und Beate Zschäpe sollen bei einem V-Mann gearbeitet haben.

Egal, ob der Verfassungsschutz erst jetzt erfahren hat, dass einer seiner V-Leute Zschäpe und Mundlos in seinem Betrieb beschäftigt hat, oder ob er es schon länger weiß: Akzeptabel ist keine Version. Ein Kommentar. Mehr...

Nach dem Loveparade-Unglück soll es keinen Strafprozess geben.

Wer ist verantwortlich für die Katastrophe der Loveparade 2010 in Duisburg? Das Landgericht lässt eine Anklage nicht zu, ein Anwalt spricht von einem Justizskandal. Doch der Skandal wurde nicht von der Justiz verursacht. Ein Kommentar. Mehr...

Wo kommt das Geld her, das in Panamas Briefkastenfirmen lagert? Im konkreten Fall handelt es sich um konfiszierte Millionen in Panama City (Archivbild).

Ein Staat ist zu ächten, der in seinen Steueroasen Dienstleistungen für Attentäter, Mafiosi und Regierungsganoven anbietet und so dabei hilft, die nächsten Verbrechen finanziell vorzubereiten. Ein Leitartikel. Mehr...

Heiko Maas will das Fimlverbot lockern.

Justizminister Maas will das Filmverbot im Gerichtssaal lockern. Bettina Limperg, die Präsidentin des BGH, warnt aber vor einem „Missbrauch“ der Bilder. Zu diskutieren wäre vor allem der Persönlichkeitsschutz der Betroffenen. Mehr...

Die AFD verlangt die Einschränkung der grundgesetzlich garantierten Religionsfreiheit, zumindest für den Islam.

Die AfD legt nun einen 45-seitigen Entwurf zum geplanten Grundsatzprogramm vor, das sich die Bundespartei Ende April geben will. Die Verfasser verlangen die Einschränkung der grundgesetzlich garantierten Religionsfreiheit – soweit sie den Islam betrifft. Mehr...

Zwei alte Männer legen das unterhaltsamste politische Buch des Jahres vor: Gerhart Baum (83) und Burkhard Hirsch (85) im Dialog über echten Liberalismus. Mehr...

Der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm (CDU) übernachtet im Flüchtlingslager und prangert unmenschliche Bedingungen an.

Der ehemalige CDU-Politiker Norbert Blüm hat eine Nacht in einem Flüchtlingszelt in Idomeni verbracht. Die Aktion wird nichts an den Verhältnissen ändern - trotzdem ist sie nicht sinnlos. Ein Kommentar.  Mehr...

Volker Beck tritt wegen mutmaßlichen Drogenbesitzes zurück: Als Politiker steht er für eine Entkriminalisierung von Drogen.

Ein Drogendelikt hat nicht nur die Karriere des Grünen-Politikers Volker Becks beendet. Auch sein Kampf um eine liberalisierte Drogenpolitik ist erfolglos geblieben. Der Leitartikel.  Mehr...

Dagegen sein oder verbieten? Scheitert erneut ein Verbotsverfahren gegen die NPD, könnten auch Pegida und die AfD davon profitieren.

Das gefährliche an der rechtsextremen Partei ist der Rassismus, der sich in der Mitte der Gesellschaft eingenistet hat. Ihn gilt es zu bekämpfen. Scheitert ein Verbot, hilft das den Radikalen. Der Leitartikel. Mehr...

In Kürze wird der wegen Steuerhinterziehung verurteilte Ulrich Hoeneß das Gefängnis verlassen.

Ulrich Hoeneß, Thomas Middelhoff – zwei Fälle, zwei Urteile. In keinem Fall Anlass zur Kritik. Denn die Strafe bemisst sich nicht nach der Tat, sondern nach der Schuld des Täters. Der Leitartikel. Mehr...

Die Software soll die per Computer oder Smartphone stattfindende Kommunikation eines Verdächtigen den Ermittlern zugänglich machen.

Das Innenministerium genehmigt eine höchst umstrittene Software, mit der die Behörden in die Computer und Smartphones von Verdächtigen eindringen können, um Kommunikationsvorgänge zu überwachen. Mehr...

Erst SPD, dann PDS, jetzt Linkspartei: Diether Dehm.

Der frühere RAF-Terrorist Christian Klar arbeitet für den Linken-Politiker Dieter Dehm. KLar betruet als „freier Unternehmer“ die Website des Abgeordneten. Mehr...

Den sexuellen Übergriffe in der Silvester-Nacht in Köln folgten Gesetzesentwürfe zur Verschärfung des Asylrechts. Die fallen jedoch beim Gutachter durch.

Die geplante Verschärfung des Ausweisungsrechts ist die Reaktion der Regierung auf die sexuellen Übergriffe in Köln in der Silvesternacht. Der Schnellschuss der Minister fällt gnadenlos durch. Ein Kommentar.  Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.