Aktuell: US-Wahl | Türkei | Brexit | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Bernhard Honnigfort

Politik-Autor

Bernhard Honnigfort

Bernhard Honnigfort schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft.

Aktuelle Beiträge von Bernhard Honnigfort

Von  |
Sitzt mit der Abspaltung „Alternative für Baden-Württemberg“ im Stuttgarter Landtag: Jörg Meuthen (m.).

Im Stuttgarter Landtag gibt es die AfD gleich zweimal. Das ist auch rechtens, wie in einem 30.000 Euro teuren Gutachten bestätigt wird. Dabei will sich die Partei wiedervereinigen.  Mehr...

Hühner sollen Götter besänftigen können, glauben Bewohner der Insel Java. Deshalb werfen sie beim Kassadafest Hühner in einen Vulkan.

In der Huhn-Gerda-Affäre wäre viel eher zu fragen gewesen: Wer hat sich eigentlich dümmer verhalten, Huhn oder Mensch?  Mehr...

Radikal nur in jungen Jahren? AfD-Mann Golfgang Gedeon.

Nichts erschüttert die AfD mehr als der Verschwörungstheoretiker Wolfgang Gedeon. Wer ist der Mann?  Mehr...

Bierdeckel haben es gut. Über sie wird nicht geschimpft.

Man hat noch überhaupt kein Geschimpfe über Bierdeckel gehört, was erstaunlich ist, weil sonst über alles und jedes leidenschaftlich geschimpft wird. Aber das mag sich nun ändern ... Mehr...

Will mit der NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern bleiben: Spitzenkandidat Udo Pastörs.

Die NPD inszeniert in Mecklenburg-Vorpommern den „größten Wahlkampf aller Zeiten“. Allerdings verläuft er bisher schleppend. Schützenhilfe erhofft man sich von der AfD. Mehr...

Hoch verschuldet: der Provinzflughafen in Hahn.

Der Skandal um den Flughafen Hahn dürfte in einen Misstrauensantrag gegen Malu Dreyer münden. Die Opposition wirft ihr „komplettes Versagen“ vor. Mehr...

Hat AfD-Chefin Frauke Petry: Aus taktischen Gründen verhindert, dass ein Antisemit aus der Partei fliegt?

Der Hamburger AfD-Fraktionschef wirft Frauke Petry vor, aus Kalkül den Ausschluss des Antisemiten Wolfgang Gedeon verhindert zu haben.  Mehr...

Vergessen, ob absichtlich oder nicht: Auf Autobahnraststätten bleiben nicht nur Tiere manchmal auf der Strecke.

Auf dem Weg von München nach Dänemark. Dort will sie den Mann heiraten, der sie gerade vergessen hat. Schicksale an Autobahnraststätten.  Mehr...

Machtkampf unter Bessermenschen: die AfD-Politiker Frauke Petry und Jörg Meuthen.

Die AfD zeigt ausführlich, was sie am besten kann: Führungsstreit, Intrigen, persönlicher Zank, hin und wieder einen Nationalspieler beleidigen. Mehr kann sie nicht. Der Leitartikel. Mehr...

Die Polizei sichert eine Flüchtlingsunterkunft in Freital. (Archivbild)

Dresdens Oberlandesgericht hat kreative Lösungen für den Prozess gegen die Terrorgruppe „Freital“: Er soll in einer zukünftigen Flüchtlingsunterkunft stattfinden. Es gibt gute Gründe für diese Wahl. Mehr...

Tatjana Festerling macht keine Sommerpause.

Ex-Pegidistin Tatjana Festerling verfolgt eine Mission im bulgarisch-türkischen Grenzgebiet. Als zornige Lady Vollgaga tourt sie über den Balkan.  Mehr...

Traurige Überreste eines Unfalls in Hagen. Bei dem illegalen Rennen im Mai sind fünf Wageninsassen schwer verletzt worden, darunter ein kleiner Junge.

Nordrhein-Westfalen fordert drastisch höhere Strafen für Teilnehmer von illegalen Autorennen. Was soll sich konkret ändern?  Mehr...

Susi Neumann hat kein Problem damit, Sigmar Gabriel die Meinung zu sagen. Sie hat eine Mission: Sie will die SPD erden.

Warum Deutschlands bekannteste Putzfrau die SPD auf links drehen will. Besuch bei einer erschütterten Partei. Mehr...

Beelzebub? Harmlos! Der wahre Leibhaftige ist der Senkungsteufel.

Die Stadt Lüneburg versinkt immer schneller – und nur einer weiß, warum und wozu: Der Senkungsteufel.  Mehr...

600 lokale Proteste, 270 Angriffe auf Heime – Pegida wirkt.

Wissenschaftler der Friedrich-Ebert-Stiftung sehen die islamfeindliche Pegida als Katalysator für Menschen mit Gewaltpotenzial. Die Zivilgesellschaft hält dagegen. Mehr...

Mit einem Herzmittel soll Niels H. getötet haben. (Symbolbild)

Etliche Morde des Krankenpflegers Niels H. hätten verhindert werden können – nun sollen schärfere Kontrollen her. Mehr...

Der wegen mehrfachen Mordes und Mordversuchs an Patienten angeklagte, ehemalige Krankenpfleger Niels H..

Die Polizei ist sich nach 99 Exhumierungen sicher: Der norddeutsche Krankenpfleger Niels H. hat im Klinikum Delmenhorst und in Oldenburg Dutzende Menschen umgebracht. Mehr...

Die Pegida-Anführer Lutz Bachmann und Tatjana Festerling befehden sich. Die Demonstrationen der Bewegung werden gleichzeitig immer kleiner.

Seit April hat Tatjana Festerling nicht mehr bei der schrumpfenden Pegida-Bewegung geschimpft. Hauptdarsteller Lutz Bachmann duldet offenbar keine Konkurrenz am Rednerpult. Mehr...

Edward Snowden bekommt nicht den Ehrendoktortitel der Uni Rostock verliehen.

Die Universität Rostock darf den amerikanischen Ex-Geheimdienstler Edward Snowden nicht als Ehrendoktor auszeichnen. Das sagt das Verwaltungsgericht in Schwerin.  Mehr...

Erdgasanlage bei Rotenburg.

Im Erdgasfördergebiet Rotenburg wird nach Krebs-Ursachen gesucht. In den vergangenen Jahren weist die Zahl der Erkrankungen eine ungewöhnliche Erhöhung auf. Mehr...

40 Meter schafft der Intercity pro Sekunde. Das ist verdammt schnell. Deutlich langsamer ist eine 91-Jährige mit ihrem Rollator unterwegs. Reines Glück, dass nichts Ernstes passiert ist.

Einerseits überlebte eine 91-Jährige einen Unfall, den man kaum überleben kann. Andererseits verpasste ein 93-Jähriger seinen 60 Jahre lang angepeilten Lottogewinn. Mehr...

Das Panorama von Görlitz, beliebtes Refugium für Senioren.

Das ostdeutsche Görlitz zieht immer mehr westdeutsche Rentner an. Es locken mehr Rente, geringere Mieten und schmucke restaurierte Städte. Mehr...

Frauke Petry hat ein eigenes Medienteam. Die Frage ist, von was sie das bezahlt.

AfD-Chefin Frauke Petry soll Geld ihrer Landtagsfraktion zweckentfremdet haben, um ihr persönliches Presseteam zu finanzieren. Das berichtet der "Spiegel".  Mehr...

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Landtagspräsident Matthias Rößler (m.) während der Regionalkonferenz im Dresdner Hygienemuseum.

Die sächsische CDU will auf einer Parteiveranstaltung in Dresden den Zusammenhalt stärken. Diskutiert wird hauptsächlich die Patriotismusfrage und die Konkurrenz von Rechtsaußen. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.