Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flucht und Zuwanderung | USA nach der Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Holger Schmale

Politik-Autor

Holger Schmale

Holger Schmale schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Aktuelle Beiträge von Holger Schmale

Von  |
Auch Flüchtlinge abzuschieben, die als Gefährder eingestuft werden, löst das Problem nicht.

Gefährder gelten als unberechenbar. Sie abzuschieben oder Herkunftsländern die Entwicklungshilfe zu kürzen, ist nicht zielführend. Vielmehr sollte Ländern wie Tunesien geholfen werden. Der Leitartikel.  Mehr...

Joachim Gauck wollte keine weitere Amtszeit.

Die ARD porträtiert den einflussreichen Bundespräsidenten Joachim Gauck, der in wenigen Wochen sein Amt abgibt. Mehr...

Christian Lindner beim Traditionellen Dreikönigstreffen der FDP.

Hat eigentlich jemand die FDP in den vergangenen Jahren vermisst, seit sie nicht mehr im Bundestag sitzt? Die Antwort lautet: eher nein. Die Partei hat mit Christian Lindner einen wackeren Kämpfer an der Spitze. Aber sonst? Mehr...

Christian Lindner braucht alle Liberalen.

Der FDP-Vorsitzende fordert auf dem Dreikönigstreffen seiner Partei in Stuttgart eine Politik für die Mitte und vermeidet Aussagen zu Koalitionen. Mehr...

Und wieder ein Kreuzchen gemacht: 2017 wird an vielen Orten gewählt.

Deutschland wird in diesem Jahr von Wahlkämpfen geprägt sein. Nach drei Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und NRW geht es im September um die Frage, ob Angela Merkel noch einmal Kanzlerin wird. Mehr...

Trotz mancher Unzufriedenheit auch mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist bei den Wählern in Nordrhein-Westfalen keine große Wechselstimmung zu spüren.

Gelingt es Union und FDP, die rot-grüne Landesregierung in NRW im Mai aus dem Amt zu heben, wäre das eine Vorentscheidung für den Bund. Und wie schneidet die AfD ab, die im Ruhrgebiet ihre westdeutsche Hochburg vermutet? Mehr...

Kann die „Küstenkoalition“ unter Torsten Albig ihre Arbeit in Schleswig-Holstein fortsetzen?

Die „Küstenkoalition“ will ihr Bündnis aus SPD, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband erneuern. Allerdings liegt sie in Umfragen mit CDU und FDP gleichauf. Gibt Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig den Ausschlag? Mehr...

Oskar Lafontaine strebt ein rot-rot-grünes Bündnis an.

Im kleinsten Flächenland, dem Saarland, wird im März ein neuer Landtag gewählt. Sollte es für ein rot-rot-grünes Bündnis reichen, wäre das ein fulminanter Start für die SPD — und hätte eine Signalwirkung für den Bund. Mehr...

Gegen die Angst: Das kommende Wahljahr muss für unseren Autor nicht von Angst bestimmt sein

Das Superwahljahr 2017 muss nicht zum Horror werden, wenn die Politik den Bürgern wieder konkrete Projekte und Lösungen anbietet und damit die soziale Gerechtigkeit auferstehen lässt. Der Leitartikel. Mehr...

Bundespräsident Joachim Gauck.

In seiner letzten Weihnachtsansprache weist Bundespräsident Joachim Gauck auf die positive Kraft der Solidarität hin. Er fordert Augenmaß und Achtung auch vor dem politischen Gegner.  Mehr...

Anwärter auf einen Spitzenposten in der deutschen Politik, vielleicht sogar als Kanzlerkandidat der SPD - aber ohne Abitur: Martin Schulz

Jahrzehntelang war Deutschland eine egalitäre Gesellschaft. Seit einigen Jahren bildet sich eine „Elite“ heraus, die sich nun sorgt, dass jemand ohne Abitur Kanzler werden könnte.  Mehr...

Spaß im Job: Angela Merkel bei einer Bundestagsdebatte 2005.

Wie sich Arte und MDR mit einer Dokumentation noch einmal an der Erklärung Angela Merkels versuchen. Mehr...

Angela Merkel und ihre Partei steuern die Republik seit Jahrzehnten, oft gemeinsam mit den Sozialdemokraten - ein Grund, warum  die Zeiten in Deutschland unruhig sind.

Die Regierungen von Angela Merkel haben Missstände ignoriert oder befördert. Nur SPD, Grüne und Linke können das ändern. Für Rot-Rot-Grün müssen sie die Grundlagen schaffen. Der Leitartikel. Mehr...

US-Präsident Barack Obama ist auf seiner Abschiedstour in Berlin angekommen.

Obama ist in Berlin angekommen. Zuvor war er in Griechenland. Der US-Präsident macht sich in seiner Athener Grundsatzrede gegen Ungleichheit stark – die Spaltung seines Landes aber hat er nicht verringert. Mehr...

Bemerkenswert: Die Worte von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Ergebnis der US-Präsidentschaftswahlen.

Ein weiteres Auseinanderdriften der Gesellschaft lässt sich nur aufhalten, wenn Merkel, deren CDU und die anderen etablierten Parteien Lehren aus Trumps Wahlsieg ziehen. Der FR-Leitartikel. Mehr...

Mexikaner am Tag von Trumps Wahlsieg: Hillary Clinton hat es nicht geschafft, Minderheiten zu mobilisieren.

Wie am Morgen nach dem Brexit reiben sich viele die Augen und staunen – über die falschen Prognosen und über die Waghalsigkeit der US-Wähler. Warum wurde die Welt so davon überrascht? Eine Analyse. Mehr...

Swimmingpool, Kino, Spielgeräte, Tennisplatz, Bowlingbahn und (seit Obamas Einzug) ein Basketballfeld: Das Weiße Haus ist bestens ausgestattet.

Der US-Regierungssitz ist Inbegriff politischer Macht und Schauplatz von Skandalen, aber auch Anlass für jede Menge Klatsch. Mehr...

Äußern sich beide nicht so recht, was 2017 angeht: Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel.

Demokratie sieht heute oft fast nur nach Kungelei und Insider-Spielchen aus. Und wenn es um hohe Ämter geht, ziehen viele erst einmal den Kopf ein. Dabei ginge es auch anders. Aber wie? Der Leitartikel. Mehr...

Hat Kanzlerin Merkel der AfD den Zünder für ihren Aufstieg geliefert?

Das Wahlergebnis von Berlin beendet Kanzlerin Merkels Strategie. Nun wird wieder gestritten über Themen, deren Lösung nicht mehr alternativlos ist. Der Leitartikel.  Mehr...

Oktober 1997: Der zurückgetretene Hamburger Bürgermeister Henning Voscherau (SPD) verfolgt die erste Sitzung der neuen Bürgerschaft vom Zuhörerbalkon aus.

Fast zehn Jahre lenkt Henning Voscherau als Bürgermeister die Geschicke Hamburgs. Auch bundespolitisch ist er aktiv. Nun stirbt er mit 75 Jahren an den Folgen eines Tumors. Mehr...

Passanten drängen sich während des Amoklaufs am Münchner Olympia-Einkaufszentrum vor einen Ladeneingang.

Wer trägt Schuld an der allgemeinen Verunsicherung, die derzeit in Deutschland zu spüren ist? Die Flüchtlinge? Die Terroristen? Nein, es gibt tiefere Gründe, gegen die die Politik etwas ausrichten könnte. Der Leitartikel.  Mehr...

Vor 50 Jahren: Einschusslöcher in einem Laden gegenüber des Universitäts-Turms.

Vor 50 Jahren erschoss der Scharfschütze Charles Whitman wahllos Menschen. Seither gab es in den USA viele weitere Massenmorde – an den Waffengesetzen hat sich trotzdem wenig geändert.  Mehr...

Präsident Joachim Gauck (l.) und der rumänische Staatschef Klaus Johannis im Präsidentenpalast in Bukarest.

Der Bundespräsident Joachim Gauck spricht sich leidenschaftlich für mehr Europa aus und beklagt einen „Ansturm negativer Affekte“. Mehr...

Bundespräsident Joachim Gauck gibt im Schloss Bellevue in Berlin eine Erklärung ab.

Joachim Gauck erklärt sich – und verzichtet gekonnt mit einer Vier-Minuten-Rede auf eine zweite Amtszeit. Damit stößt er auf Verständnis und Bedauern. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für Bewerbungen wissen müssen. Sie sind von sofort an möglich. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.