kalaydo.de Anzeigen

Wir über uns

Gesa Coordes

Hessen-Korrespondentin

Gesa Coordes

Gesa Coordes ist Korrespondentin in Marburg. Sie schreibt vor allem über Themen aus Universität, Wissenschaft, Wirtschaft, Medizin und über Skurriles, das es in Marburg häufig gibt.

Kürzel: gec

Wohnt in: Marburg

Dabei seit: 1994

Aktuelle Beiträge von Gesa Coordes

Das menschliche Gehirn im Modell.

Die Marburger Beratungsstelle für Hochbegabte „Brain“ feiert 15-jähriges Bestehen Mehr...

Burschenschaften haben den Marktfrühschoppen zu ihrem Fest gemacht.

Marburg verbietet den Marktfrühschoppen. Aus dem früherem Studentenfest war in den vergangenen Jahren ein Treffen rechter Verbindungen geworden. Mehr...

Die neue Moschee nutzt Sonnenenergie und Erdwärme.

Kein Minarett, keine Kuppel: Die Architekten der neuen Moschee von Marburg verzichten auf alles, was provozieren könnte. Feinde hat die Gemeinde trotzdem.  Mehr...

        

Stücke aus Behrings Nachlass.

Das Marburger Institut für Geschichte der Medizin plant eine Biografie von Emil von Behring, der einst ein Mittel gegen die Diphterie fand. Mehr...

Aufgereiht: die Philosophenköpfe der Sammlung.

Die Philipps-Universität in Marburg beherbergt Hessens größte Abguss-Sammlung. Professoren spendeten für die Kopien einst ihre Einnahmen aus Vorträgen. Die Originale sind oft bereits zerstört oder stark verwittert.  Mehr...

        

Frederick im Farnhaus.

Nächtliche Führungen, grüne Schulen oder Tropennächte – auch im Winter wollen die Universitäten Besucher in ihre Botanischen Gärten locken. Mehr...

Kraniche auf dem Weg in den Süden.

Der Marburger Ornithologieprofessor Martin Kraft und seine Uni-Kollegen in Montevideo untersuchen die Folgen des Klimawandels auf Zug- und Brutvögel und beobachten: Die Kraniche kommen inzwischen im Frühjahr deutlich früher und treten die Rückreise sehr viel später an.  Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.