kalaydo.de Anzeigen

Wir über uns

Peter Riesbeck

Korrespondent, Brüssel

Peter Riesbeck

Peter Riesbeck schreibt für uns als Korrespondent aus Brüssel. Es ist unser Fachmann für alle Fragen, die die Europäische Union beschäftigen.

Aktuelle Beiträge von Peter Riesbeck

Wer wo hineinkommt, entscheidet immer noch Google.

Das Recht auf Datenlöschung gibt es zwar jetzt, aber in der EU fehlen nach wie vor klare Regeln. Ein Drittel aller Löschersuche wurde abgewiesen. Mehr...

Im Konflikt mit Russland um die Ukraine hat die EU eine Ausweitung ihrer Sanktionen beschlossen. Für russische Unternehmen könnte der Zugang zu den europäischen Finanzmärkten blockiert werden.  Mehr...

Der Konvoi mit den repatriierten Toten von MH17 verlässt den Flughafen Eindhoven. Im Hintergrund die Transportaschine.

Nach dem Absturz von Flug MH17 werden die ersten Toten zurück in die Niederlande gebracht. Die Flaggen wehen auf Halbmast, das Fernsehen verzichtet auf Werbung, selbst die Windmühlen stehen still. Ein ganzes Land hält inne und versucht zu begreifen, aber das Unverständnis bleibt. Mehr...

Frans Timmermans, niederländischer Außenminister.

Die EU-Außenminister beraten in Brüssel über einen Lieferstopp für Militärgüter an Russland, doch ein starkes Signal bekommen sie nicht zustande. Nach dem Absturz der Passagiermaschine ist die EU direkt betroffen. Mehr...

Ein bewaffneter Separatist bedeckt sich Mund und Nase wegen des Gestanks, während im Hintergrund OSZE-Inspektoren und Experten aus den Niederlanden die Leichensäcke der Opfer überprüfen.

Die niederländischen Opfer des Flugzeugsabsturzes in der Ostukraine kommen aus allen gesellschaftlichen Schichten. Ein Blick auf ein Land in Trauer, die Opfer und ihre zerstörten Träume. Mehr...

Wrackteile ziehen Schaulustige an.

EU-Grünen-Fraktionschefin Rebecca Harms spricht im Interview über die Pflichten der Europäischen Union und die aktuelle Lage in der Ukraine. Mehr...

In vier Wochen wird die Untersuchungskommission einen ersten Bericht vorlegen.

Die Organisation der Untersuchungskommission ist in internationalen Luftfahrtabkommen geregelt. Erste Erkenntnisse liegen in vier Wochen vor, doch die Ermittlungen können sich über Jahre hinziehen. Mehr...

Fahnen vor dem Parlament in Brüssel.

Es gibt keinen Stillstand in Brüssel, sondern eine Revolution. Parlament und Kommission beanspruchen mehr Macht. Die Mitgliedsstaaten geraten dabei in die Defensive. Mehr...

Hätte gerne mehr Frauen im Team: Jean-Claude Juncker.

Kommissionspräsident Juncker hätte gerne mehr Frauen in seinem Team. Doch weil die Differenzen zwischen den 28 EU-Regierungen zu groß sind, werden die Personalentscheidungen in der Nacht auf Ende August vertagt. Mehr...

Jean-Claude Juncker nimmt eine herzliche Gratulation seines einstigen Rivalen Martin Schulz entgegen.

Das EU-Parlament hat den Luxemburger Jean-Claude Juncker wie erwartet zum neuen Kommissionspräsidenten gewählt. Die Mehrheit stimmte im ersten Wahlgang für den 59-Jährigen. Mehr...

Benrd Lucke von der AfD will unbedingt ernst genommen werden.

AfD-Chef Bernd Lucke will im zweiten Versuch einen Vizevorsitz im EU-Parlament bekommen. Bisher gehen die Rechten - die im neuen um rund fünfzig Sitze zugelegt haben - bei den wichtigsten Posten leer aus. Ignorieren heißt die Devise. Mehr...

Glücklich verheiratet? Nicht alle türkischen Paare dürfen in Deutschland zusammenleben.

Die EU-Richter verwerfen Deutschtests als Voraussetzung für den Zuzug von türkischen Ehegatten und rüffeln die Bundesregierung. Die Familienzusammenführung zur Integration in den Staaten bei, so die Richter in Luxemburg. Mehr...

Die Erwachsenenbildung an Volkshochschulen könnte durch das Freihandelsabkommen TTIP in Gefahr sein.

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP stellt Volkshochschulen infrage, denn die Unterstützung der Kommunen für die Erwachsenenbildung könnte von der US-Konkurrenz als unerlaubte Beihilfe gewertet werden.  Mehr...

José Manuel Barroso, Komissionspräsident, befürchtete Schaden für die Kommssion.

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso muss erstmals vor dem EuGH als Zeuge erscheinen und sich zur Entlassung seines früheren Gesundheitskommissars John Dalli erklären. Der musste im Oktober 2012 gehen.  Mehr...

"Freie Fahrt für freie Bürger" lautete jahrelang das Credo der CSU. Inzwischen bastelt der CSU-Politiker und Bundesverkehrsminister Dobrindt an einem Maut-Gesetz. Das stößt bei den europäischen Nachbarn allerdings auf heftige Ablehnung.

In der EU wachsen die Zweifel an Alexander Dobrindts Maut-Modell. Die Ankündigung, deutsche Autofahrer bei der Kfz-Steuer zu entlasten, ist europarechtlich schwer durchsetzbar. Österreich kündigt eine Klage wegen vermuteter Diskriminierung von EU-Bürgern an.  Mehr...

Der EU-Verkehrskommissar Siim Kalla wird sich die deutsche Pkw-Maut genau anschauen.

Die EU-Kommission kritisiert die Bevorzugung einheimischer Autofahrer bei der geplanten Pkw-Maut. EU-Verkehrskommissar Siim Kallas und seine Beamten werden streng auf Dobrindts Pläne blicken. Mehr...

Sieben Einzelkämpfer aus Deutschland ziehen ins Europaparlament ein.

Das neue EU-Parlament konstituiert sich in Straßburg. Die Vertreter kleiner Parteien müssen sich einer Fraktion anschließen, um Einfluss zu nehmen. Sieben Einzelkämpfer kommen aus Deutschland. Mehr...

Matteo Renzi.

Italien übernimmt den Ratsvorsitz in der EU. Premier Matteo Renzi nutzt die Zeit für die eigene Personalpolitik. Mehr...

Angela Merkel bei einer Gedenkveranstaltung anlässlich des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs.

Italiens Premier Matteo Renzi nutzt die Konflikte um die Nominierung von Jean-Claude Juncker zum Kommissionschef und mausert sich zum neuen Widersacher von Angela Merkel in Europa. Renzi hat einen Vorteil: Sein Land übernimmt zum 1. Juli die Ratspräsidentschaft der EU.  Mehr...

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko unterzeichnet in Brüssel das Assoziierungsabkommen der Ukraine mit der EU. Auch die Staatschefs von Georgien und Moldawien unterzeichnen  Mehr...

Jean-Claude Juncker (Mitte) wird wohl doch Kommissionspräsident.

Im Kampf um die Nachfolge von EU-Kommissionspräsident Barroso soll nun alles sehr schnell gehen. Auf dem nächsten EU-Gipfel Ende der kommenden Woche könnte sich Juncker zur Wahl stellen – auch gegen den Widerstand des britischen Premiers Cameron.  Mehr...

Bilder vom russischen Militärlager in Rostow am Don: Hinweise für die Nato.

Die Nato sieht Hinweise für einen unerlaubten Grenzübertritt von russischen Panzern im Osten der Ukraine, der Erinnerungen an das Vorgehen auf der Halbinsel Krim weckt. Die Intervention verschärft auch die Beziehungen zwischen der Nato und Russland.  Mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird beim G7-Gipfel in Brüssel von den Gastgebern, dem Präsidenten der EU-Kommission, José Manuel Barroso (l), und dem Präsidenten des Europäischen Rates, Herman van Rompuy, begrüßt.

In Brüssel suchen die G7-Staaten nach einer gemeinsamen Linie gegenüber Moskau. Man bemüht sich um Geschlossenheit, doch nicht nur in der Frage der Schärfe der Sanktionen gegenüber Russland gibt es Differenzen. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.