Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Pitt von Bebenburg

Landtags-Korrespondent, Wiesbaden

Pitt von Bebenburg

Pitt von Bebenburg, Jahrgang 1961, berichtet seit mehr als 30 Jahren als Journalist für die Frankfurter Rundschau. Nach Stationen als stellvertretender Nachrichtenchef in Frankfurt und Hauptstadt-Korrespondent in Berlin arbeitet er seit 2005 als hessischer Landeskorrespondent der FR. Direkt aus Wiesbaden schreibt er über die hessische Landespolitik - und verfasst regelmäßig zum Ausklang der Woche die Kolumne „Gut gebrüllt“. Pitt von Bebenburg hat in Frankfurt Soziologie studiert.

Pitt von Bebenburg veröffentlichte Beiträge über Fremdenfeindlichkeit in Deutschland für die Bände „Deutsche Zustände“ von Wilhelm Heitmeyer. Außerdem schrieb er Bücher: „Ausgekocht. Hinter den Kulissen hessischer Machtpolitik“ (2010, mit Matthias Thieme) und „Deutschland ohne Ausländer. Ein Szenario“ (2012, mit Matthias Thieme).

Kürzel: pit

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: im Plenarsaal, im Eintracht-Stadion, auf Radtour durch Hessen und in den Museen des Landes

Dabei seit: 1980

Aktuelle Beiträge von Pitt von Bebenburg

Von  |
Viele Menschen fürchten die starke Lärmbelastung.

Was heißt es, wenn die FDP die Entscheidung eines Grünen zum Flughafen Frankfurt bejubelt? Es hat sich politisch einiges verschoben. Ein Kommentar Mehr...

Billigflieger Ryanair hat mit Kampfpreisen den Markt aufgemischt.

SPD und Linke zeigen sich skeptisch über den Rabatt für Ryanair. Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) will leisere Flugzeuge anlocken. Mehr...

Da landet die Konkurrenz: Maschinen von Ryanair machen vom Frühjahr an regelmäßig Station auf   dem Rhein-Main-Flughafen.

Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) stimmt dem Rabatt-Angebot des Flughafenbetreibers Fraport zu – aber der Nachlass gilt auch für andere Fluggesellschaften. Mehr...

Gut gebrüllt, Pitt.

Hessische Parteitage sind samstags, das Festkonzert war am Donnerstag. Aber welcher Tag ist der beliebteste? Unser Korrespondent Pitt von Bebenburg klärt auf. Mehr...

Die "Reichsbürger" stellen sich selbst Pässe wie diesen aus.

Der Verfassungsschutz sprach ursprünglich von einer zweistelligen Zahl, doch sind es nach neuen Erkenntnissen etwa 400 Menschen. Mehr...

Das Musikkorps der Bundeswehr spielt beim Festakt zum 70. Geburtstag des Landes Hessen im Staatstheater in Wiesbaden vor einer Projektion des Konzentrationslagers Auschwitz. Am 1. Dezember 1946 hatten die Hessen für eine neue Landesverfassung gestimmt.

Beim Festakt im Staatstheater Wiesbaden spielten heutige Politiker nur eine Nebenrolle. Stars waren der Komödiant Michael Quast und der syrische Pianist Aeham Ahmad. Mehr...

Blick auf die Skyline Frankfurts.

Durch die Geschichte Hessens zieht sich die Rivalität zwischen dem Land und Frankfurt. Dabei ist die Metropole nicht mal Landeshauptstadt. Mehr...

Nicht viele Spieler beteiligen sich bislang an der hessischen Umweltlotterie „Genau“.

Der Umsatz der Lotterie „Genau“ ist in den ersten Monaten gesunken. Zu den bisherigen Gewinnern gehören Schildkröten und Fischotter. Mehr...

Friedensdemo in Frankfurt im Mai 2014.

Die Friedensbewegung rückt trotz unterschiedlicher Positionen zu Russland zusammen. Sie will „wieder zu neuer Handlungsfähigkeit finden“, wie ein Aktivist sagt. Mehr...

Hier machte der Probezeit-Beamte mit: rechtsextreme Demo im vergangenen Januar in Büdingen.

Ein Beamter nimmt an einer Demo von Rechtsextremen in Büdingen teil. Konsequenzen hat das nicht. Der Mann war dem Verfassungsschutz noch nicht aufgefallen und darf wohl deshalb seine Probezeit fortsetzen. Mehr...

Ministerpräsident Bouffier spricht zu Abgeordneten und Ehrengästen im Landtag.

70 Jahre Hessen: Der Landtag erinnert in einer Sondersitzung an den Wiederaufbau nach dem Krieg. Ministerpräsident Bouffier warnt vor Hetze in sozialen Netzwerken. Mehr...

Schluckimpfung heute in Indien. (Symbolbild)

Der hessische Landtag beschließt eine Anhörung zu möglichen Medikamententests in Kinderheimen vor 50 Jahren. Ehemalige Heimkinder werden gebeten, sich bei der Hephata-Diakonie zu melden. Mehr...

Die Blligfluglinie Ryanair will auch am Frankfurter Flughafen landen. (Archivbild)

Die Landtagsabgeordneten sind nicht glücklich darüber, dass Ryanair Frankfurt anfliegen will. Sie kritisieren die Arbeitsbedingungen für Piloten und Bordpersonal der irischen Billig-Airline. Mehr...

Manche setzen so sehr auf E-Mobilität, dass sie Diesel-Fahrzeuge zukünftig verbieten wollen.

Die Arbeitsplätze in der Autoindustrie sollen nach Ansicht der SPD trotz der Verkehrswende erhalten bleiben.  Mehr...

Der Sozialpolitiker Marcus Bocklet von den Grünen wünscht sich mehr Angebote für traumatisierte Flüchtlinge.

Grüne ermutigen Ehrenamtler, in die Arbeit mit Flüchtlingen einzusteigen. Marcus Bocklet will überall in Hessen Angebote für Traumatisierte schaffen. Mehr...

Bündnisse zwischen Rot und Grün sind in  Hessen schwierig. Auch unter linken Gruppen herrscht wenig Einigkeit.

Rechnerisch stehen die Chancen gut für Rot-Grün-Rot in Hessen. Das Problem: einige Grüne und Linke machen aus ihrem gegenseitigen Abscheu keinen Hehl. Gibt es überhaupt noch ein „linkes Lager“?  Mehr...

Das Bedürfnis, die Welt im Großen zu verbessern, ist an der grünen Basis nicht geringer geworden, nur weil man im kleinen Hessen mitregiert.  Mehr...

Die Landesvorsitzende Daniela Wagner (Listenplatz 1) und der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour (Listenplatz 2) von Bündnis 90/Die Grünen.

Daniela Wagner führt die Liste der Grünen in Hessen für die Bundestagswahl an. Bei mehreren aussichtsreichen Plätzen gab es Kampfabstimmungen. Mehr...

Tom Koenigs wurde lange mit Beifall bedacht.

Beim Grünen-Parteitag in Gießen bedankt sich die Partei bei scheidenden Abgeordneten. Spitzenkandidatin Wagner erzielt ein schwaches Ergebnis. Mehr...

Gut gebrüllt, Pitt.

Die Abgeordneten sind echt. Beleidigungen formulieren sie elegant. Das unterscheidet den Landtag vom Internet-Irrsinn.  Mehr...

Daniela Wagner will für die hessischen Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl ziehen.

Die hessischen Grünen stellen die Liste ihrer Bundestags-Kandidaten auf. Als Spitzenkandidatin bewirbt sich die Landesvorsitzende und Ex-Bundestagsabgeordnete Daniela Wagner. Mehr...

Die Polizei holt eine 16-jährige Schülerin aus dem Unterricht, um sie abzuschieben.

Minister Beuth macht für die Abschiebung einer 16-Jährigen aus ihrer Schule in Karben deren Mutter verantwortlich. Die GEW ist über den Fall „schockiert“. Mehr...

Abgase strömen  aus dem Auspuff eines Autos. (Symbolfoto)

Die FDP verabschiedet sich vom bisherigen Konsens im Landtag, wonach der Klimawandel vom Menschen, seiner Industrie und seinen Autos hervorgerufen wird. Die anderen vier Fraktionen reagierten alarmiert. Mehr...

Bald soll Ryanair regelmäßig vom Frankfurter Flughafen starten.

Al-Wazir hält Ryanair für keinen Arbeitgeber, wie er ihn sich wünsche. Er habe aber bei der Entgeltordnung des Flughafenbetreibers Fraport unparteiisch nach Recht und Gesetz zu entscheiden. Mehr...

Die Polizei holt eine 16-jährige Schülerin aus dem Unterricht, um sie abzuschieben.

Polizisten nehmen an der Kurt-Schumacher-Schule in Karben eine 16-Jährige fest, damit sie abgeschoben werden kann. Heute will der Landtag den Vorgang debattieren. Mehr...

Rücktritt nach 33 Tagen als Arbeitsminister.

Ex-Verteidigungsminister und -staatskanzleichef Franz Josef Jung, will die Politik verlassen. Trotz der Schwarzgeld-Affäre hat er keinen Vertrauensverlust festgestellt. Mehr...

Packt an: Praktikant aus Syrien in einem Autohaus.

Der deutsche Arbeitsmarkt ist für Flüchtlinge nur schwer zu verstehen, was nicht nur an der Sprachbarriere liegt. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten, das der FR vorliegt. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Redakteur/-in Frankfurt & Rhein-Main

Jede Woche 36 Seiten mehr Berichte aus Frankfurt und Rhein-Main: Die Frankfurter Rundschau erweitert ihren Regionalteil - und verbessert seine Struktur. Wir stellen die Neuerungen vor.

Für unser Ressort Frankfurt & Rhein-Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Redakteur/in. In dieser Funktion werden Sie am Lokal- und Regionaldesk tätig sein.  Mehr...

Stellenausschreibung

Digitalredakteur/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Digitalredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie alle digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau redaktionell betreuen. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.