Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Wir über uns

Peter Hanack

Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

E-Mail: p.hanack@fr.de

Peter Hanack

Peter Hanack beobachtet und beschreibt, was sich in den Schulen tut und wie sich die Region entwickelt. Er ist Mitglied der Redaktionsleitung Frankfurt/Rhein-Main.

Kürzel: pgh

Wohnt in: Hanau

Am liebsten bin ich: bei Wind und Wetter mit der Familie an der Nordsee

Dabei seit: 1989

Aktuelle Beiträge von Peter Hanack

Von  |
Michael Korwisi schläft raue Töne an.

Im Regionalverband Frankfurt-RheinMain ist der Ton nach dem Bruch der Koalition von SPD und Grünen rau. Das zeigt auch die Debatte um ein drittes hauptamtliches Vorstandsmitglied. Mehr...

Die Profilbilder von jungen Leuten auf Facebook oder Twitter sind oftmals mit Bedacht gewählt.

Elisabeth Hintz erforscht, wie im Internet mit Bildern kommuniziert wird. Jugendliche hätten hohe Ansprüche an die handwerkliche Qualität und die Selbstdarstellung, sagt sie - und: Sie achten inzwischen sehr darauf, wie wer was von ihnen auf Facebook sehen darf. Mehr...

Kinder und Jugendliche sind auch in der digitalen Welt nicht vor  Mobbing geschützt.

Jugendliche verbringen viel Zeit im Internet. Nicht immer läuft das ohne Probleme ab. Die Frankfurter Initiative „Digitale Helden“ bietet Hilfen. Mehr...

Immer noch nicht viel los: Blick über das leere Vorfeld des Flughafens Kassel-Calden.

Kein Aufschwung in Kassel-Calden, dafür wird der Ausbau teurer als bisher bekannt. Geschäftsführer Schustereder setzt auf „stetigen Steigflug“, verkündet aber neue Belastungen. Die Landesregierung hebt warnend den Finger. Eine Rückstufung zum Verkehrslandeplatz erscheint mittlerweile möglich. Mehr...

Shoppen am Sonntag:  Arbeiteten 1992 noch 20,6 Prozent der Beschäftigten an diesen Tagen regelmäßig, waren es laut Bundesregierung im Jahr 2012 schon 28,6 Prozent.

Das Bundesverwaltungsgericht begrenzt die Sonntagsarbeit in Hessen. Die Entscheidung hat auch Auswirkungen auf andere Bundesländer: Verdi erwägt nun auch eine Arbeitszeit-Klage in Rheinland-Pfalz. Mehr...

Kontrolle für Eis am Stiel: auch eine  Arbeit an Sonn- und Feiertagen?

In Hessen dürfen an Sonn- und Feiertagen keine Videotheken und öffentliche Bibliotheken mehr öffnen. Ein Bundesgericht untersagt auch die Arbeit in Callcentern sowie Lotto- und Toto-Gesellschaften. Mehr...

Jeder braucht Strom – die Masten aber gefallen vielen nicht.

250 Kilometer der neuen Südlink-Stromtrasse führen durch Hessen - an Kassel vorbei über Fritzlar, Homberg/Efze, Kirchheim und Fulda bis Bad Brückenau, mit einem Abstand von 400 Metern zu Siedlungen. Der Verlauf ist umstritten: Noch können Bürger Vorschläge machen und Bedenken gegen die Trasse einbringen. Mehr...

Neues Farbenspiel im Regionalverband: Nach dem Ende von Rot-Grün teilen sich jetzt Rot-Schwarz die Macht.

Nach dem Ende von Rot-Grün teilen sich im Regionalverband künftig SPD und CDU die Macht. Die neuen Partner wollen bis 2026 kooperieren. Schwerpunkte wollen sie auf das Schaffen von Wohnraum und den Ausbau von Straße und Schiene legen. Mehr...

Nancy Faeser nimmt die Ovationen ihrer Wählerinnen und Wähler entgegen.

Mit scharfen Angriffen gegen die hessische CDU und einem leidenschaftlichen Bekenntnis zu ihrer Partei überzeugt Nancy Faser die Delegierten auf dem SPD-Parteitag in Hofheim. Bei der Wahl zur Generalsekretärin der Hessen-SPD bekommt die Innenpolitikerin 91 Prozent Zustimmung. Mehr...

Thorsten Schäfer-Gümbel fordert eine bessere Finanzausstattung der Kommunen.

Die hessische SPD macht sich zum Fürsprecher der klammen Städte und Gemeinden: Schwarz-Grün zwinge sie durch Mittelkürzungen und neue Erlasse dazu, Grundsteuern und Kindergartengebühren zu erhöhen.  Mehr...

Eine Erstklässlerin lauscht dem Unterricht.

In der Albert-Schweitzer-Schule in Langen gilt Mitbestimmung. Seit Jahren gibt es dort den Klassenrat, eine Gesprächs- und Diskussionsrunde, die beweist, wie gut sich Demokratie als Mittel zur Gewaltprävention eignet. Mehr...

GUD will die Schulen gerechter machen.

In Hessen wurden seit 2007 Tausende von Lehrern geschult, damit Schüler künftig nicht mehr gemobbt werden. Helmolt Rademacher über das landesweite Projekt GuD. Mehr...

Nancy Faeser (SPD) steht nach der Wahl zur neuen SPD-Generalsekretärin des SPD Landesverbandes Hessen auf dem SPD-Landesparteitag in Hofheim (Hessen) auf dem Podium.

Die hessische SPD wählt die Landtagsabgeordnete Nancy Faeser mit großer Mehrheit zur neuen Generalsekretärin.  Mehr...

Der SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel (r.) zusammen mit dem hessischen SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel (Archivbild).

Die hessische SPD kommt in Hofheim am Taunus zu ihrem Landesparteitag zusammen. Der Bundesparteivorsitzende Sigmar Gabriel übt dabei scharfe Kritik an der Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL). Mehr...

Die Finanz- metropole muss künftig auf viel Geld verzichten.

Das Land regelt den Finanzausgleich zwischen den Kommunen neu. Mehr Geld gibt es nicht, dafür aber eine Menge Gewinner und Verlierer. Zu Letzteren gehört Frankfurt.  Mehr...

An Polizisten und Lehrern wird nicht gespart. Aber Beamte sollen auf Lohnzuwächse verzichten.

Die hessische Landesregierung will bei Beschäftigten sparen - und in Bildung investieren: Das Land steigert seine Ausgaben im kommenden Jahr auf knapp 24 Milliarden Euro. Trotzdem soll der Fehlbetrag laut Regierungsentwurf auf 730 Millionen Euro sinken. Mehr...

Die Windkraft ist und bleibt ein heiß diskutiertes Thema.

Die Grünen-Politikerin Birgit Simon spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über das Ende der Koalition mit der SPD im Regionalverband.  Mehr...

Sekten fodern häufig von ihren Mitgliedern die absolute Selbstaufgabe. Es gibt Experten, die Betroffenen beim Ausstieg helfen. Der Weltanschauungsbeauftragte Oliver Koch über Hilfe für Aussteiger. Mehr...

Geht gerne zur Schule: Hessens Landesschülersprecherin Fevzije Zeneli.

Hessens Landesschülersprecherin Fevzije Zeneli setzt sich für andere ein und will deshalb Anwältin werden. Sie wünscht sich ein Parlament für jede Schule. Mehr...

Das größte Freiflächen-Solarstrom-Kraftwerk in Frankfurt steht in Griesheim.

Die Stadt Frankfurt und der Regionalverband Frankfurt-Rhein-Main arbeiten gemeinsam an der Energiewende. Bis zum Jahr 2015 soll der Energieverbrauch um 50 Prozent gesenkt werden. Frankfurt setzt dabei auf Solarenergie und Sparen. Mehr...

Eine wundervolle Blumenwiese - doch leider überschattete Regenwetter die Landesgartenschau in Gießen.

Das Wetter meinte es mit den Veranstaltern der Landesgarten in Gießen nicht allzu gut. Eine Million Besucher sollten zur Landesgartenschau in Gießen kommen. Knapp über 500 000 sind es nun geworden. Die Gartenschau-Kritiker sprechen von einem Misserfolg. Mehr...

Tablets im Klassenzimmer wie hier im  Neuen Gymnasium Rüsselsheim gibt es immer öfter. dpa

Was prägt die Zukunft unserer Schule? Jeanette Huber - Mitglied der Geschäftsleitung des Zukunftsinstituts in Frankfurt - spricht im FR-Interview über die Zukunft der Schule und Erbsen-Anbau auf dem Balkon. Mehr...

Ein Wirbelsturm im August hat die Vorbereitungen für die Landesgartenschau in Bad Schwalbach durcheinander gebracht. Doch die Planer stellen sich auf die Situation ein und sehen auch neue Chancen.  Mehr...

So viel Zeit muss sein. Angela Merkel posiert mit Schülern der Prälat-Diehl-Schule in Groß-Gerau für ein Selfie.

Kanzlerin Merkel besucht die Prälat-Diehl-Schule in Groß-Gerau und erzählt vom Mauerfall und der Ukraine-Krise. Die CDU-Politikerin kommt gut an bei den Schülerinnen und Schülern. Die dürfen Fragen stellen, aber eine Diskussion gehört nicht zum Besuchsprogramm. Mehr...

Dass Frankfurter Mieten für viele zu teuer sind, ist nicht ungerecht, sagt Mathias Müller.

HK-Präsident Mathis Müller spricht im FR-Interview über den Wert der Bildung und den Verdienst von Fensterputzern. Mehr...

IHK-Präsident Mathias Müller.

IHK-Präsident Müller spricht über den Wert der Bildung und den Verdienst von Fensterputzern. Mehr...

Katja Urbatsch, Gründerin der Initiative Arbeiterkind.de.

Wie eine Initiative aus Gießen bundesweit zum Vorbild wurde und versucht Kinder aus Nicht-Akademiker-Haushalten zum Studium zu ermutigen. Mehr...

Schultüte und Ranzen haben alle. Die Startbedingungen für Erstklässler aber sind alles andere als gleich. Ihre soziale Herkunft bestimmt ihren weiteren Bildungsweg.

Kai Maaz spricht über die gerechte Schule und wie die Herkunft mit der schulischen Leistung zusammenhängt. Mehr...

Kurze Texte, plakative Bilder: Die Friedensausstellung lädt ein zum Schauen, Lesen -– und Weiterlesen.

Eine Ausstellung der evangelischen Kirche in der Frankfurter Paulskirche richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene. „Frieden geht anders!“ heißt die Schau, die aufzeigt, wie man Konflikte gewalltfrei löst. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.