Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Peter Hanack

Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

E-Mail: p.hanack@fr.de

Peter Hanack

Peter Hanack beobachtet und beschreibt, was sich in den Schulen tut und wie sich die Region entwickelt. Er ist Mitglied der Redaktionsleitung Frankfurt/Rhein-Main.

Kürzel: pgh

Wohnt in: Hanau

Am liebsten bin ich: bei Wind und Wetter mit der Familie an der Nordsee

Dabei seit: 1989

Aktuelle Beiträge von Peter Hanack

Von  |
Eine Passagiermaschine der Lufthansa wird auf dem Frankfurter Flughafen enteist. Der Frost macht’s nötig.

SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel fordert die Lufthansa und Fraport zu intensiven Gesprächen über Entgelte auf. Sich feindlich gegenüber zu stehen, helfe nicht.  Mehr...

Glücklich im Stroh: Schweine, die in einem Ökobetrieb gemästet werden, haben mehr Auslauf als die meisten anderen.

Immer mehr Betriebe in Hessen stellen von konventioneller Landwirtschaft auf bio um. Das hat mit dem Förderprogramm des Landes zu tun. Aber bei weitem nicht allein. Mehr...

Schüler und Schülerinnen der Albrecht-Dürer-Schule sind mit dem Tablet im Landesmuseum Darmstadt unterwegs und gewinnen einen Preis. Mehr...

Will gelernt sein: lesen, schreiben und  auch rechnen.

Bei einer Anhörung in der Enquete-Kommission des Landtags in Hessen formulieren Experten Anforderungen an Bildung für Flüchtlinge. Dabei wird klar: Mit Deutschförderung allein ist es nicht getan. Mehr...

Trotz origineller Werbeaktionen nimmt die Zahl der Kirchenmitglieder ab.

Die Einnahmen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stagnieren, die Ausgaben für Pensionen steigen dagegen stark an. Mehr...

Applaus gibt es im hessichen Landtag mitunter auch für den politischen Gegner. Hier klatscht Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) bei der Rede von SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel.

Ministerpräsident Bouffier sieht Hessen auf einem guten Weg. Die Opposition aber will mehr Investitionen und glaubt, dass die Regierung die Zukunft verschläft. Mehr...

Hessens ehemaliger Ministerpräsident Roland Koch fährt nach Berlin, um als Teil der Bundesversammlung den nächsten Bundespräsidenten zu wählen.

Iris Berben und Roland Koch fahren am 12. Februar 2017 nach Berlin. Die Fraktionen des Landtags haben 45 Männer und Frauen nominiert. Mehr...

In Berlin fand 2003 der erste Ökumenische Kirchentag statt.

In fünf Jahren wird der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt gefeiert. Mehr als 150000 Besucher werden erwartet. Frankfurts Kämmerer Uwe Becker (CDU) sagt einen hohen Zuschuss zu. Mehr...

Auf dem Gelände der ehemaligen Odenwaldschule rücken bald Bauarbeiter an. (Archivbild)

Die einzelnen Gebäude auf dem Gelände der aufgelösten Odenwaldschule stehen zum Verkauf. Jetzt hat ein Investor zugegriffen, der Kühnes plant. Mehr...

Das Banken-Viertel in Frankfurt

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) besucht Großbanken in den USA, um bei ihnen für den Bankenstandort Frankfurt zu werben.  Mehr...

Bei der Landtagswahl will Hessens SPD mit besseren Schulen um Stimmen werben. Dort sollen alle gleich gut lernen können.

Bei ihrem Parteitag setzen die Sozialdemokraten auf Bildung und Infrastruktur. Weitere Themen sind Wohnen und Mobilität.  Mehr...

Die steigenden Temperaturen setzen den hessischen Wäldern zu.

Lichte Kronen sind ein Zeichen für Stress, den Bäume erleiden. In Hessens Wäldern wird der Klimawandel spürbar. Für Wildschweine hat dies aktuell angenehme Nebenwirkungen. Mehr...

Volksentscheide sind in Hessen vergleichsweise schwierig zu erreichen. Die Bayern machen das besser. Mehr...

Mülltonnen brennen bei Protesten am 18. März 2015 in Frankfurt.

Experten warnen bei der Anhörung des Landtags davor, dass der Linksextremismus zunehmen könnte. Denn linke und rechte Gewalt schaukele sich hoch. Dass Frankfurt häufiger zum Schauplatz von Ausschreitungen werden könnte, hat noch einen anderen Grund. Mehr...

Viele Eltern setzen auf Integrierte Gesamtschulen mit ihren teils alternativen Unterrichtskonzepten. Doch es gibt großen Beratungsbedarf.

Der Pädagoge Gerd-Ulrich Franz plädiert für eine Schule für alle. Sie soll Kindern aus verschiedenen sozialen Milieus gemeinsames Aufwachsen ermöglichen. Mehr...

Hessen will Flüchtlingen mehr Sprachkurse bieten. (Symbolbild)

Die schwarz-grüne Landesregierung will 2017 1,6 Milliarden Euro in die Integration von Flüchtlingen investieren. Nach ihrem Willen soll die Sprachförderung intensiviert und Programme für den sozialen Frieden aufgelegt werden. Mehr...

Eine neue Internetseite zeigt, wo in der Region Frankfurt-Rhein-Main Energie erzeugt und wo sie verbraucht wird. Das Portal soll helfen, die Klimawende zu schaffen. Mehr...

In den Schulen der Zukunft wird anders gelernt als heute. Und diese Schulen müssen auch anders geleitet werden.

Der Vorsitzende des Schulleiterverbands Matthias Doebel spricht im FR-Interview über den Schulleiter als Manager, das veränderte Bild des Lehrers und automatisiertes Lernen. (FR+) Mehr...

In den Schulen der Zukunft wird anders gelernt als heute. Und diese Schulen müssen auch anders geleitet werden.

Der Vorsitzende des Schulleiterverbands Doebel spricht im FR-Interview über automatisiertes Lernen, den Schulleiter als Manager und das veränderte Bild des Lehrers.  Mehr...

Auch Gießen ist eine Stadt mit starkem Wachstum – und Problemen.

Gießen will bei der Bürgerbeteiligung Vorbild sein, doch über die Praxis gibt es Streit.  Mehr...

Die evangelische Kirche in Hessen und Nassau war die erste, die Segnungen von Homosexuellen den traditionellen Trauuungen gleichgestellt hat. Nut hat sie dafür einen internationalen Preis erhalten. Mehr...

Beate Proll ist Abteilungsleiterin im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg.

Beim Thema Sexualkunde an Schulen schlagen die Wogen hoch. Pädagogin Beate Proll spricht im FR-Interview über Homosexualität und Pornographie - und wie Sexualkunde dazu beiträgt, Gewalt zu verhindern. (FR+) Mehr...

Beate Proll ist Abteilungsleiterin im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg.

Pädagogin Beate Proll spricht im FR-Interview über Homosexualität und Pornographie - und über Sexualkunde als Weg, Gewalt zu verhindern. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Redakteur/-in Frankfurt & Rhein-Main

Jede Woche 36 Seiten mehr Berichte aus Frankfurt und Rhein-Main: Die Frankfurter Rundschau erweitert ihren Regionalteil - und verbessert seine Struktur. Wir stellen die Neuerungen vor.

Für unser Ressort Frankfurt & Rhein-Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Redakteur/in. In dieser Funktion werden Sie am Lokal- und Regionaldesk tätig sein.  Mehr...

Stellenausschreibung

Digitalredakteur/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Digitalredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie alle digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau redaktionell betreuen. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.