Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Karl Doemens

Politik-Autor

Karl Doemens

Karl Doemens schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Aktuelle Beiträge von Karl Doemens

Von  |
Kanzlerin Merkel äußert Respekt vor der demokratischen Entscheidung in Italien und bietet der Nachfolgerregierung eine „enge Zusammenarbeit in Freundschaft und Partnerschaft“ an.

In Berlin wird die Niederlage Renzis mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Nicht nur Linken-Chefin Katja Kipping jubelte. Mehr...

Ein Mann bessert auf der Messe Leipzig seine Rente auf.

Hinsichtlich der Ostrenten-Angleichung zeichnet sich eine Einigung hab. Doch damit verkommt die Renteneinheit zur Schmierenkomödie. Ein Kommentar.  Mehr...

SPD-Chef Sigmar Gabriel, hier bei einem Besuch in Wien. (Archivbild)

Deutsche Politiker wie SPD-Politiker Gabriel zeigen sich erleichtert, nachdem Alexander Van der Bellen die Bundespräsidenten-Wahl in Österreich für sich entscheidet. Mehr...

Sammelabschiebung am Baden-Airport.

Im Auftrag des Innenministeriums macht die Unternehmensberatung McKinsey Vorschläge, wie Flüchtlinge abgeschoben oder zur Ausreise bewogen werden können.  Mehr...

Thomas Oppermann, Fraktionsvorsitzender der SPD.

SPD-Fraktionschef Oppermann spricht im Interview über Sorgen in der Bevölkerung, den Rentenstreit und die Lehre aus Trumps Wahlsieg. (FR+) Mehr...

Keine Zeit zum Ausruhen: Der Streit um die Rentenreform dauert an.

Die Kritik an der Reform der Koalition wächst. „Wir sind froh, dass endlich Bewegung in die Diskussion gekommen ist“, sagt DGB-Vorstandsmitglied Buntenbach. Mehr...

Wolfgang Schäuble.

Der Finanzminister sieht keine Notwendigkeit, für die Ost-West-Angleichung auf Steuergeld zurückzugreifen. Die SPD-Ministerin darf aber daraus keinen Konflikt machen. Mehr...

Hannelore Kraft sorgt in der K-Frage für Gesprächsstoff.

Die K-Frage macht der SPD offenbar schwer zu schaffen. Die Nominierung ihres Kanzlerkandidaten führt sie jedenfalls erneut als Posse auf. Ein Kommentar. Mehr...

Wer wird's? SPD-Politiker Gabriel, Schulz.

Zwar will die SPD erst Ende Januar den Herausforderer von Angela Merkel küren, doch die NRW-Parteichefin Kraft liefert neuen Gesprächsstoff im Kandidaten-Streit. Mehr...

Schöne neue Arbeitswelt?

Längst arbeiten wir zu jeder Zeit und an jedem Ort. Das Arbeitsrecht bildet die neuen Verhältnisse häufig nicht mehr ab. Wie Arbeitsministerin Nahles das digitalisierte Wirtschaftsleben gestalten will. Mehr...

„Europa muss sich darauf einstellen, dass es besser selber vorsorgt und stärker in die europäische Sicherheit und Verteidigung investiert“, sagt Ursula von der Leyen.

In Berlin rätseln die Außenpolitiker, welche seiner Ankündigungen Trump wohl umsetzen könnte. Optimisten verweisen auf Ronald Reagan - allerdings hinkt der Vergleich. Mehr...

Per Fischauge-Objektiv im Fokus: Flüchtlinge an Bord eines privaten Rettungsschiffs im Mittelmeer.

Die SPD initiiert ein modernes Einwanderungsgesetz, das die CSU nur als Watsche verstehen kann: Berufsqualifikationen versus christlicher Glauben. Mehr...

SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann.

Der Vorstoß der SPD-Fraktion für ein Einwanderungsgesetz kommt zur richtigen Zeit. Ob es ein Gewinnerthema für die SPD wird, ist allerdings keineswegs sicher. Ein Kommentar. Mehr...

Frank-Walter Steinmeier hat sich selbst noch nicht konkret zur Bundespräsidentenfrage geäußert.

Die Koalition sucht nach einem gemeinsamen Vorschlag für das höchste Amt in Deutschland. Die SPD möchte den Außenminister zum Bundespräsidenten machen – die CDU hat keinen Gegenvorschlag. Dennoch geht die Hängepartie weiter. Mehr...

Würde Angela Merkel gerne weiter als Bundeskanzlerin sehen: Winfried Kretschmann (Grüne)

Der größte Fan der CDU-Kanzlerin ist ein Grüner. Ministerpräsident Kretschmann kann sich keinen besseren Regierungschef vorstellen. Verfolgt er mit seiner Eloge auch eigene Ziele?  Mehr...

Langfristige Planung: Eine Reform des Rentensystems sollte gut vorbereitet sein

Eine verantwortungsvolle Politik muss eine Reform des Ruhegelds gut vorbereiten. Für grobe Slogans ist das System zu kompliziert. Damit werden die Probleme nicht gelöst. Der Leitartikel. Mehr...

Heute vorsorgen für morgen?

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert mehr Renten-Reserven – doch die sind erfahrungsgemäß nicht lange sicher. Die Zukunfts-Rücklage entpuppt sich als Fata Morgana. Mehr...

In der Baubranche ist die Betriebsrente obligatorisch.

Die Bundesregierung will die Alterssicherung reformieren. Die betriebliche Altersvorsorge soll stärker gefördert werden. Direkte Zuschüsse sollen Geringverdiener zum Abschluss motivieren.  Mehr...

Anne Will in ihrem Studio.

Die Talkshow „Anne Will“ entdeckt die digitale Zukunft der Arbeit. Selbstfahrende Autos, Bier-Automaten und Roboterhunde im Seniorenheim illustrieren eine ziemlich chaotische Debatte. Mehr...

Gut beschirmt in Hanoi: Außenminister Steinmeier, über den daheim viel geredet wird.

Die Unterstützung für Außenminister und SPD-Politiker Steinmeier als Kandidaten für das höchste Staatsamt wächst. Derweil steht die Union mit leeren Händen da. Mehr...

„Das darf man nicht so laufen lassen. Die Pflicht zur Altersvorsorge für Selbstständige muss her“, meint Rentenexperte Peter Weiß.

Peter Weiß, der Rentenexperte der Union, fordert eine Versicherungspflicht für Selbstständige und eine obligatorische Betriebsrente. Mehr...

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) lädt zum Rentendialog.

Ein Konzept für eine große Reform wird nach dem Rentendialog sicher nicht verkündet. Nahles geht es mit ihrer Gesprächsrunde vor allem darum, Zeit zu gewinnen. Mehr...

Provokatives Kunstprojekt: Wohntonne des Industriedesign-Studenten Philipp Stingl als Szenario für Armut im Alter.

Rentnern geht es meist gut. Doch den heutigen Geringverdienern droht im Alter die Armut.  Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Redakteur/-in Frankfurt & Rhein-Main

Jede Woche 36 Seiten mehr Berichte aus Frankfurt und Rhein-Main: Die Frankfurter Rundschau erweitert ihren Regionalteil - und verbessert seine Struktur. Wir stellen die Neuerungen vor.

Für unser Ressort Frankfurt & Rhein-Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Redakteur/in. In dieser Funktion werden Sie am Lokal- und Regionaldesk tätig sein.  Mehr...

Stellenausschreibung

Digitalredakteur/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Digitalredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie alle digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau redaktionell betreuen. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.