Wir über uns

Stefan Sauer

Wirtschafts-Autor

Stefan Sauer

Stefan Sauer, geboren 1960, schreibt für uns als Wirtschafts-Autor in Berlin.

Aktuelle Beiträge von Stefan Sauer

Ethnotarife sind in den meisten Fällen Verbraucherfallen.

Nachhause telefonieren? Kann ganz schön teuer werden.  Wie Mobilfunkanbieter türkische und russische Zuwanderer mit angeblich günstigen Ethnotarifen hinters Licht führen. Mehr...

Schwarzes Schaf unter den Fast-Food-Ketten: Burger King.

Die Tarifverhandlungen in der Systemgastronomie gestalten sich schwierig - Burger King sticht wieder negativ hervor. Die Arbeitsverträge sind laut Gewerkschaft rechtswidrig.  Mehr...

Einen Berg erklimmen und auf dem Gipfel in ein Speckbrot beißen - "das kann keine Technik dieser Welt ersetzen", sagt Reiseverbands-Präsident Norbert Fiebig.

Werden Menschen auch in 20 Jahren noch in den Urlaub fahren? Oder betrachten sie dann mit der 3-D-Brille auf dem heimischen Sofa ganz bequem alle Länder dieser Welt? FR-Interview mit Reiseverbands-Präsident Norbert Fiebig. Mehr...

Aus dem Internet ins Ladengeschäft: Diesen Schritt will Amazon gehen.

Jeder zwölfte Online-Händler in Deutschland sieht sich in seiner Existenz bedroht. Die Unternehmer beklagen unter anderem Beschränkungen gegenüber dem Ladenvertrieb. Mehr...

Gelten künftig für Lokführer unterschiedliche Tarifverträge? Die Bahn will das verhindern.

Wieder legt die kleine GDL den Betrieb der Bahn weitgehend lahm. Muss das per Gesetz unterbunden werden? Nein, aber dass Gewerkschaften miteinander konkurrieren, hilft niemandem. Mehr...

Bald könnten die Züge in Deutschland wieder einmal stillstehen: Die Lokführergewerkschaft GDL will streiken.

Dass die Lokführergewerkschaft GDL streiken wird, ist sehr wahrscheinlich. Wann, wo und in welchem Umfang, ist noch unklar. Was können Bahnkunden tun? Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Mehr...

Kein gutes Signal: Mitarbeiter bei Burger King.

Die Gesellschaft, die als Franchisenehmer 91 Burger-King-Restaurants in West- und Süddeutschland betreibt, kündigt die Mitgliedschaft im Bundesverband der Systemgastronomie und ist nicht mehr an Tarifregeln gebunden. Mehr...

Gibt es weitere Streiks? Am Donnerstag wird die  Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer das Ergebnis ihrer Urabstimmung bekanntgeben.

Die Lokführergewerkschaft GdL ruft zum Streik auf und kämpft dabei nicht nur gegen die Bahn, sondern auch gegen ihre Schwestergewerkschaft EVG. Ein Blick auf GdL-Chef Claus Weselsky und seine Eisenbahner. Mehr...

Die Arbeitslosenquote sinkt im September 2014 auf 6,5 Prozent. Dennoch häufen sich die Anzeichen für ein Ende des Aufschwungs.

Unerwartet steigt die Zahl der Arbeitslosen im September um 12.000 an. Größere Wucht wird die erlahmende Konjunktur erst im nächsten Frühjahr auf dem Arbeitsmarkt entfalten. Mehr...

Die Deutsche Bahn erhöht die Preise nur vorsichtig.

Die Bahn übt sich angesichts der Konkurrenz durch Fernbusse in Zurückhaltung und hält die Fahrpreise möglichst stabil. Nur für Reisende in der 1. Klasse und im Nahverkehr gibt es geringe Preiserhöhungen. Mehr...

Fastfood-Ketten wie  Mc Donald’s, Burger King, Pizza Hut, Kentucky Fried Chicken, Nordsee und Starbucks reagieren auf den Mindestlohn.

Fastfood-Ketten und andere große Systemgastronomen wollen im Gegenzug zur Einführung des Mindestlohns das Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie sämtliche Zuschläge abschaffen. Unter dem Strich bliebe den Beschäftigten weniger als heute. Mehr...

Weltweit gehen die Menschen gegen das Fracking auf die Straße.

Der Widerstand gegen das Fracking ist immens. Doch es ist nicht hilfreich, Fracking von vornherein zu verdammen. Vielmehr muss genau überprüft werden, welche Fördermethoden für Deutschland infrage kommen. Ein Kommentar. Mehr...

Auch die SPD hat die Gegner der beiden  Freihandelsabkommen gegen sich aufgebracht. Hier demonstrieren sie vor dem Reichstagsgebäude in Berlin.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel verlangt von Brüssel Nachbesserungen bei den Abkommen Ceta und TTIP. Die Opposition zweifelt an der Ernsthaftigkeit seines Vorstoßes.  Mehr...

Dieses junge Mädchen hat Glück gehabt und einen Ausbildungsplatz ergattert.

DGB widerspricht den offiziellen Statistiken und fordert eine Ausbildungsplatzgarantie. Mittlerweile gibt es mehr Lehrstellen als Bewerber. Die Lage hat sich dennoch für die Jugendlichen verschlechter, sagt DGB-Vize-Vorsitzende Elke Hannack. Mehr...

Jürgen Fitschen, Co-Chef der Deutschen Bank.

Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen,  seine Vorgänger Rolf Breuer und Josef Ackermann sowie zwei Ex-Vorstände werden von der Staatsanwaltschaft München wegen versuchten Prozessbetrugs angeklagt. Im Falle eines Prozesses hat Breuer die schlechtesten Karten, Fitsche die besten. Mehr...

Frischer Wind für die Wirtschaft …? Das hat für den Doppelfunktionär Gabriel (li.) aber einen Haken.

Die DGB-Spitze entdeckt die Vorzüge des zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten geplanten Freihandelsabkommens und unterstützt damit SPD-Chef Gabriel. Mehr...

Globale Verstädterung kann Folgen von Naturkatastrophen lindern – oder dramatisch erhöhen / Studie der Hilfswerke  Mehr...

Die Lufthansa-Piloten streiken am Dienstag erneut.

Schon wieder bleiben Lufthansa-Flieger wegen eines eintägigen Pilotenstreiks am Boden. Warum bleibt die Fluglinie weiterhin hart? Weil es auf Dauer um alles oder nichts geht. Mehr...

Ritter Sport setzt Piperonal in allen Schokoladen ein. Gegenstand des Schokoladen-Tests war aber nur die Voll-Nuss-Schokolade, die für Ritter Sport die meistverkaufte Schokotafel ist.

Im Streit um die Beschaffenheit des Aromastoffs Piperonal steht für die Beteiligten viel auf dem Spiel: Es geht für die Stiftung Warentest ebenso um Glaubwürdigkeit und Vertrauen wie für den Schokoladenhersteller Ritter Sport und den Aroma-Hersteller Symrise.  Mehr...

Gastarbeiter freuen sich 1963 über die helle Schutzsalbe die sie für die Brikettherstellung tragen müssen.

Laut einer Studie der gewerkschaftsnahen WSI sind vier von zehn ehemaligen Gastarbeitern von Armut bedroht. Tiefgreifende wirtschaftliche Umbrüche sind die Ursache.  Mehr...

Spielend von der Couch aus mitarbeiten: Weltweit wächst die Zahl der Menschen, die über das Internet für Unternehmen gegen kleines Geld Aufgaben erledigen.

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um flexibel und kostengünstig Know-how und Erfindergeist der Masse anzuzapfen. „Crowdsourcing“ nennt sich dieses Geschäftsmodell aus den USA. Mehr...

Die Frankfurter Kleinmarkthalle hat Tradition, könnte aber trotzdem ein  Zukunftsmodell des Lebensmittelhandels sein.

Der Lebensmittelhandel steht vor großen technologischen Umbrüchen. Bald sollen sprechende Produkte auf den Markt kommen. Der Onlinekauf soll zehn Prozent Marktanteil haben. Mehr...

Bei Zalando schreien die Mitarbeiter wohl kaum vor Glück.

Zalando beschneidet Arbeitnehmerrechte - Verdi droht mit dem Rechtsweg. Die Rechtsform "Europäische Aktiengesellschaft" hat nach Ansicht der Gewerkschaft nur den Grund, Mitbestimmungsrechte zu umgehen.  Mehr...

Zalando-Logistikzentrum in Erfurt: Laut Verdi gibt es dort bislang keine Betriebsräte.

In der schönen neuen Welt der dynamisch-innovativen Internet-Wirtschaft scheinen Arbeitnehmerrechte keinen Platz zu haben. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.