Aktuell: Fußball-EM 2016 | Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Stefan Sauer

Wirtschafts-Autor

Stefan Sauer

Stefan Sauer, geboren 1960, schreibt für uns als Wirtschafts-Autor in Berlin.

Aktuelle Beiträge von Stefan Sauer

Von  |
Erfreuliche Nachrichten: Die Zahl der Arbeitslosen nimmt weiter ab.

Die Flüchtlingszahlen haben bisher nur wenig Einfluss auf die Bilanz der Agentur für Arbeit.  Mehr...

Statistiken zeigen vermehrte Krankheitstage bei Kinderlosen. Mehr...

Der Mindestlohn steigt von 8,50 auf 8,84 Euro.

Die zuständige Kommission erhöht den gesetzlichen Mindestlohn ab Anfang 2017 um vier Prozent und damit etwas stärker als erwartet.  Mehr...

Die Übernahme von Kaiser's Tengelmann von Edeka steht auf der Kippe.

Edeka sagt die Verhandlungen mit den Gewerkschaften ab. Doch ohne Arbeitsplatzgarantien wird es keine Fusion zwischen Kaiser's und Edeka geben.  Mehr...

Eric Schweitzer, Präsident der Industrie- und Handelskammer.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden: Der Dachverband der Handelskammern darf sich nicht allgemein politisch äußern. Mehr...

Düstere Aussichten: Urlaubspreise an denen niemand verdient.

Das Online-Portal Urlaubsguru ist der größte unabhängige Vermittler von Billigurlauben in Europa.  Mehr...

Die größte deutsche Einzelgewerkschaft scheint so stark wie lange nicht.

Die IG Metall scheint so stark wie lange nicht, zumal der langjährige Mitgliederschwund gestoppt ist. Doch der Schein trügt, wie Wissenschaftler herausfanden. Mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 A5 durchquert einen Fluss.

Britische Rüstungsexperten belegen, wie viel Kriegsgerät Deutschland ausführt. Die von Sigmar Gabriel versprochene Wende in der deutschen Rüstungsexportpolitik ist ausgeblieben.  Mehr...

Eine gemeinsam formulierte Botschaft an die Briten könnte helfen, den Brexit abzuwenden.

Für die EU und Deutschland hätte ein Brexit gravierende wirtschaftliche und politische Folgen. Trotzdem bleiben die Regierungen in den europäischen Hauptstädten merkwürdig passiv. Mehr...

Laut der Drogenbeauftragten sind mehr als eine halbe Million Menschen onlinesüchtig.

Die Studie zum Verhalten deutscher Internetnutzer nennt viele Zahlen, wirft noch mehr Fragen auf und offenbart nebenbei ein „dämliches“ Geschlechterbild. Mehr...

So glatt läuft es in der Mindestlohn-Kommission nicht.

Der gesetzliche Mindestlohn soll im kommenden Jahr um einige Cent steigen. Der genaue Betrag steht noch nicht fest, die zuständige Kommission ist sich uneinig.  Mehr...

Die Lohnerhöhung im Metallbereich tritt erst am 1. Juli in Kraft.

Das Verfahren zur Berechnung des Mindestlohns ist unbestechlich und neutral, es bevorzugt weder Arbeitgeber noch Arbeitnehmer. Jedenfalls theoretisch. Ein Kommentar. Mehr...

Vural Öger, Reiseunternehmer, hat die Forderungen seiner Gläubiger zu lange ignoriert.

Dem einstigen Vorzeigeunternehmer Vural Öger droht die Beschlagnahme seines gesamten Privatvermögens. Mehr...

Ringelblumen werden zu Salben und Tees verarbeitet.

Die Bio-Branche kämpft zunehmend mit fremden Pestizid-Belastungen. Gifte würden durch die konventionelle Landwirtschaft auf biologische Erzeugnisse übertragen.  Mehr...

Während der Bauphase des Tunnels werde der Lebensraum der Kegelrobben, Schweinswale und Seehunde stark beeinträchtigt und teils sogar dauerhaft zerstört, warnt der Nabu.

Umweltschützer warnen vor den langfristigen Folgen des Großprojektes. Der Bau des Tunnels richte Schäden an der Fauna und den Strömungen an. Mehr...

Milchbauern demonstrieren mit einer schwarz-rot-goldenen Kuh vor dem Brandenburger Tor gegen die niedrigen Milchpreise.

Die Erzeugerpreise haben sich innerhalb von zwei Jahren halbiert, viele Landwirte müssen aufgeben. Nun wird ein Hilfspaket beschlossen - gerettet sind die Bauern dadurch nicht. Mehr...

Die europäische Agrarpolitik subventioniert hochtechnisierte Massenerzeugung, um die Landwirtschaft in den Mitgliedsländern zu päppeln. Die Überschüsse müssen als Exporte vermarktet werden.

Die zugesagten Unterstützungen für die Milchbauern sind bloß Tropfen auf dem heißen Stein. Die eigentlichen Ursachen der Krise bleiben unangetastet. Mehr...

Licht und Schatten: Wolfsburg zählt in der Wirtschaftskraft zu den Gewinnern in bundesweiten Vergleich, ländliche Regionen verlieren allerdings weiter.

Die Zukunftschancen gehen in Deutschland weiter auseinander. Während sich viele Städte im Osten gut entwickeln, verlieren ländliche Regionen laut dem "Zukunftsatlas 2016" in ganz Deutschland weiter den Anschluss.  Mehr...

Kellnerin in einer Gaststätte: Trinkgelder, die sie erhält, dürfen nicht auf den Mindestlohn angerechnet werden.

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt dürfen Urlaubs- und Weihnachtsgeld unter bestimmten Bedingungen auf den Mindestlohn angerechnet werden, Trinkgelder allerdings nicht.  Mehr...

Kritik üben Experten an der „hohen Kinderarmut“.

Der Paritätische Gesamtverband stellt seine Studie zur sozialen Lage in Deutschland vor. „Je weniger Zusammenhalt, desto mehr Pegida und AfD“, fasst Verbandschef Rolf Rosenbrock die Ergebnisse zusammen. Mehr...

Handschlag zwischen Knut Giesler, dem Verhandlungsführer der IG Metall (links), und Arndt Kirchhoff, dem Präsidenten des Verbandes der Metall- und Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen.

Die IG Metall hat für 3,8 Millionen Beschäftige ein beachtliches Ergebnis in den Verhandlungen erzielt. In zwei Schritten soll es ein Plus von insgesamt 4,8 Prozent geben.  Mehr...

Der Tarifstreit hat nun ein Ende.

Einigung bei den Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie: Arbeitgeber und IG Metall in Nordrhein-Westfalen beschließen einen neuen Tarifvertrag. Die Löhne sollen in zwei Stufen steigen. Mehr...

Unter allen Behandlungsfehlern, die der medizinische Dienst der Krankenkassen festgestellt hat, war die Diagnose Karies am häufigsten.

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen hat 2014 mehr Behandlungsfehler vermerkt. Mehr...

Die Ausbildung sollte zu den eigenen Interessen passen. Doch auch die Frage nach der Vergütung spielt für junge Menschen eine große Rolle.

Die Wahl der Berufsausbildung wird besonders von der Frage bestimmt, wieviel Geld es für die jeweiligen Berufe gibt. Doch auch die eigenen Interessen stehen im Fokus. Wir geben Antworten auf zentrale Fragen. Mehr...

In den Favelas wie hier in Rio wächst nach Jahren des Aufschwungs wieder die Armut.

Die wirtschaftliche und politische Misere lähmt Brasilien. Die Partei von Staatspräsidentin Rousseff ist in einen der größten Bestechungsskandale verwickelt.  Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.