Aktuell: Fußball-EM 2016 | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Steven Geyer

Politik-Autor

Steven Geyer

Steven Geyer schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Kürzel: sgey

Aktuelle Beiträge von Steven Geyer

Von  |
Die Lehrerin Fereshta Ludin erkämpfte 2003 ein Grundsatzurteil vor dem Bundesverfassungsgericht.

Der Europäische Gerichtshof muss über das Kopftuch am Arbeitsplatz urteilen. Es geht um persönliche Freiheit, religiöse Symbole und Arbeitnehmerrechte. Mehr...

Möchte die Sanktionen gegen Russland verringern: Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD).

Frank-Walter Steinmeier (SPD) setzt sich für einen Strategiewechsel gegenüber Russland ein. Der Bundesaußenminister möchte weniger auf Strafsanktionen und mehr auf Dialog setzen. Mehr...

Sebastian Edathy will vorerst nicht nach Deutschland zurück. (Archivbild)

Juristisch ist Sebastian Edathy unschuldig, sein Leben liegt dennoch in Trümmern: Erstmals seit der Kinderporno-Affäre vor zwei Jahren hat der Ex-SPD-Politiker einen Einblick in sein Dasein im Exil gewährt. Mehr...

Sieht im knappen Wahlergebnis von Österreich eine Warnung für das Land und auch für Europa: CSU-Parteivizechef Manfred Weber.

Manfred Weber ist stellvertretender Parteichef der CSU. Er freut sich über den Wahlsieg des Grünen Van der Bellen in Österreich – sieht die Wahl aber auch als Warnsignal. Mehr...

Ein Mädchen in seinem ausgebombten Zuhause nahe Damaskus.

Die Opposition im Bundestag kritisiert vor dem Türkei-Besuch der Kanzlerin die türkische Flüchtlingspolitik und fordert Aufklärung über die vorgeworfenen Menschrechtsverletzungen. Mehr...

Ein Blick in die virtuelle Realität: Barack Obama mit Angela Merkel beim Rundgang über die Messe Hannover.

Bei seinem wohl letzten Deutschlandbesuch als US-Präsident lobt Barack Obama die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Er schätzt Deutschland als wichtiger europäischer Partner der USA. Gerade deswegen, weil der Kontinent von vielen Krisen geplagt wird. Mehr...

Ein Blick in die virtuelle Realität: Barack Obama mit Angela Merkel beim Rundgang über die Messe Hannover.

Brexit, Rechtspopulismus, Flüchtlings- und Ukraine-Krise: Bröckelt der „alte“ Kontinent Europa? Bei seinem Besuch in Hannover bekommt US-Präsident Barack Obama allerlei technische Innovationen vorgeführt, interessiert sich aber vielmehr für Politik. Mehr...

Begeisterung löst Barack Obama kaum mehr aus.

Zehntausende gehen gegen den US-Präsidenten Obama und seine Handels- und Außenpolitik auf die Straße. Für viele Deutsche ist Obama ein Sinnbild dafür, wie sich Leidenschaft in Enttäuschung wandelte. Mehr...

Zersplitterte Scheiben: Auch das Büro der Linkspartei war im September in Freital Ziel eines Anschlags.

Extremismusexperte Fabian Virchow spricht im Interview über die Freital-Zelle und ihr sympathisierendes Umfeld. Moderne Neonazi-Strukturen seien längst „nicht mehr völlig isoliert“. Mehr...

Mitglieder der Spezialeinheit GSG 9 bei einer Übung auf dem Gelände der Bundespolizeifliegerstaffel in Blumberg.

Bei einem Großeinsatz gegen eine mutmaßliche rechtsextreme Terrorzelle sind im sächsischen Freital fünf Personen festgenommen worden.  Mehr...

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (re.) besucht das das ägyptische Nationalmuseum in Kairo.

Der Bundeswirtschaftsminister zeigt sich in Ägypten "beeindruckt" vom Präsidenten und löst damit eine Debatte über den Umgang mit den autoritär regierten Staaten der Region aus. Regierungssprecher Seibert betont: Deutschland habe großes Interesse an wirtschaftlicher Stabilität in Ägypten. Mehr...

Laut Paragraf 103 drohen Böhmermann bis zu drei Jahre Haft oder eine Geldstrafe.

Wie geht es nach Kanzlerin Merkels Ermächtigung zur Strafverfolgung im Fall Böhmermann weiter? Ein Überblick über politische und juristische Folgen.  Mehr...

Der Realo Cem Özdemir will es jetzt wissen.

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir will seine Partei 2017 in die Bundestagswahl führen. Der linke Flügel fürchtet eine Realo-Übermacht. Mehr...

Sahra Wagenknecht vermisst Namen aus den USA.

Die Linke kritisiert, dass im Skandal rund um die Panama Papers bisher kein einziger Name aus den USA veröffentlicht wurde. Doch Obama gibt zu, dass sich Amerikaner auf gleiche Weise bereichern. Ein Kommentar  Mehr...

Sahra Wagenknecht vermisst Namen aus den USA.

Deutsche Journalisten bekommen von einem Insider Daten aus dem Herz des Raffzahn-Kapitalismus zugespielt, wie reagiert die Linke? Mehr...

Im Fokus der Mainzer Staatsanwaltschaft: ZDF-Moderator Jan Böhmermann.

Das Schmähgedicht von Jan Böhmermann gegen den türkischen Präsidenten Recep Erdogan könnte juristische Konsequenzen nach sich ziehen. Gegen den Moderator ermittelt die Staatsanwaltschaft. Auch das Auswärtige Amt hält seine Äußerungen für strafbar. Mehr...

Korvetten-Neubauten für die deutsche Marine an dem Ausrüstungspier der Lürssen-Werft. Hier wird auch gerne für andere Länder gebaut.

Ein Deal der Saudis mit den Bremer Marineschiffsbauern Lürssen droht an der Dreistigkeit der saudischen Regionalpolitik zu scheitern – und an Sigmar Gabriel. Mehr...

Es sollen auch mutmaßliche Unterstützer der Terrororganisation Al-Kaida und des IS unter den Kunden von Mossack Fonseca gewesen sein.

Kriminelle Organisationen nutzen Briefkastenfirmen, um ihre Geschäfte zu verschleiern. Drogenbarone, die Mafia, international sanktionierte Regimes und auch mutmaßliche Unterstützer von Terrororganisationen sollen Kunden von Mossack Fonseca gewesen sein. Mehr...

Barack Obama kommt zur "Weltleitmesse" in Hannover.

Der US-Präsident Barack Obama besucht die Messe in Hannover, um für TTIP zu werben - und trifft dort wohl auch auf Gegner des Abkommen.  Mehr...

Kanzlerin Angela Merkel (r.) mit Erdogan: Den Partner nicht verärgern.

Die Grünen und die Linkspartei fordern von der Bundesregierung eine Reaktion auf den türkischen Versuch, einen NDR-Satirebeitrag zu stoppen.  Mehr...

Der AfD-Bundesvorstand löst den Saar-Landesverband auf.

Die Spitze der AfD im Saarland soll Kontakte zu Rechtsradikalen unterhalten haben. Die Vorgänge hat der Bundesvorstand der Partei untersucht - und den Landesverband nun kurzerhand aufgelöst. Mehr...

Die Rebellen schießen gerne während der Feuerpause, wenn keiner hinschaut. Ihre Gegner sind ein wenig disziplinierter.

Der OSZE-Inspektor Alexander Hug spricht im Interview mit der FR über die langsame Umsetzung des Friedensvertrags von Minsk und die Gefahren des kleinen Gelegenheitskrieges in der Ostukraine. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.