Aktuell: Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Türkei | US-Wahl | FR-Serie: Fintechs
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Thomas Kröter

Politik-Autor

Thomas Kröter

Thomas Kröter schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Aktuelle Beiträge von Thomas Kröter

Von  |
Bundeskanzler Helmut Schmidt 1976 am Schreibtisch seines damals nigelnagelneuen Arbeitszimmers.

Das Chefzimmer im alten Bonner Kanzleramt sieht wieder aus wie zu Helmut Schmidts Zeiten. Mehr...

Angela Merkel traut dem Frieden noch nicht. Und Horst Seehofer schweigt.

Nach selbstkritischen Worten loben selbst CSU-Hardliner Kanzlerin Merkel. Doch wie reagiert der Oberquengler Horst Seehofer auf das Entgegenkommen?  Mehr...

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer fühlt sich falsch verstanden.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sorgt nach seinen Äußerungen über Flüchtlinge für Empörung. Doch der Bayer fühlt sich zu Unrecht attackiert.  Mehr...

Klaus Lederer, Katja Kipping and Bernd Riexinger wollen die rot-rot-grüne Koalition - aber nicht um jeden Preis.

Die Ergebnisse der Abgeordnetenwahl in Berlin heizen die Diskussionen um eine rot-rot-grüne Koalition im Bund an. Sahra Wagenknecht beharrt aber auf Bedingungen. Mehr...

Wer regiert im Roten Rathaus? Das entscheidet sich am kommenden Sonntag bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin.

Vieles deutet bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus auf ein Ende der schwarz-roten Koalition hin, Rot-Rot-Grün ist dagegen eine wahrscheinliche Option. Mehr...

Im Augenblick ist schwer zu sagen, wie Angela Merkels Stimmung in einem Jahr sein wird.

Im Augenblick stehen die Umfragen nicht gut für die Unionsparteien. Doch die Zahlen sind früher schon mal schlechter gewesen. Abgerechnet wird zum Schluss. Ein Kommentar. Mehr...

Acht Jahre stand Jutta Limbach dem Bundesverfassungsgericht vor.

Jutta Limbach, die erste Vorsitzende des Bundesverfassungsgerichts, ist gestorben. Unter ihrer Verantwortung begann einst die juristische Auseinandersetzung mit der Herrschaft der SED. Mehr...

Die Grünen wollen ihre Basis mobilisieren.

Die Partei der Grünen will mit der Abstimmung über die Spitzenkandidaten ihre Basis mobilisieren und neue Mitglieder gewinnen. Denn die Partei ist zuletzt deutlich geschrumpft. Mehr...

Katrin Göring-Eckardt ist unumstritten.

Es ist nicht damit getan, dass die Grünen ihre Mitglieder durch eine Urwahl in die rechte Wahlkampflaune versetzen. Das Gesamtpaket muss einfach stimmen. Ein Kommentar. Mehr...

Von Incirlik aus starten Tornados der deutschen Luftwaffe Aufklärungsflüge.

Das Verteidigungsministerium treibt den Ausbau des Stützpunkts Incirlik voran, obwohl der Konflikt mit der Türkei nicht geklärt ist.  Mehr...

Angela Merkel hat die Bürger herausgefordert. Übersteht sie die Strafe der Götter der modernen Demokratie im Amt?

Die Wähler in Mecklenburg-Vorpommern haben die Kanzlerin für ihre Flüchtlingspolitik abgestraft. Es könnte ihr so gehen wie Vorgänger Schröder. Der setzte zwar Hartz IV durch, verlor aber die Macht. Der Leitartikel. Mehr...

Beim Absingen der Nationalhymne: AfD-Mitglied Lars Löwe (links), Spitzenkandidat Leif-Erik Holm und Parteichefin Frauke Petry.

Die AfD und ihre Anhänger wollen es „denen da oben“ so richtig zeigen. Kompromisslos sammelt die Partei die Nostalgiker und Enttäuschten ein. Mehr...

Juristisch voll einsatzfähig – das G36-Gewehr.

Das Landgericht Koblenz entscheidet in der G 36-Affäre gegen Berlin. Mehr...

Das Gelernte soll eine „Brücke“ für die Rückkehr der Flüchtlinge in ihr Heimatland sein, sagt Verteidigungsministerin von der Leyen.

Die Bundeswehr bildet demnächst syrische Flüchtlinge aus - in mehrwöchigen Kursen sollen sie handwerkliche Fähigkeiten lernen.  Mehr...

AfD-Bundesvorstand Meuthen hat keine Berührungsängste mit der NPD.

Vor den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern schließt der scheinbar "gemäßigte" AfD-Bundeschef Meuthen eine Unterstützung der rechtsextremen NPD nicht aus. Ein Kommentar.  Mehr...

Der türkischen Präsidenten Tayyip Recep Erdogan deutschen Politkern weiter einen Besuch der Bundeswehrsoldaten in Incirlik.

Berlin und Ankara mühen sich, den Streit über den Besuch von Abgeordneten bei Bundeswehrsoldaten in Incirlik beizulegen. Das ist nicht einfach, sollte aber möglich sein. Der Leitartikel. Mehr...

Angela Merkel (2.v.l.) in Warschau zusammen mit der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydlo (M.), Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban (2. v.r.), dem slowakischen Regierungschef Robert Fico (l.) und dem tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka (r.).

Kanzlerin Merkel tourt derzeit durch Europa, um den nächsten EU-Gipfel im September vorzubereiten – und erhält eine Absage nach der anderen.  Mehr...

Das Wachbataillon der Bundeswehr während eines Staatsbesuches im Kanzleramt.

Mit seinem Vorschlag die Wehrpflicht wieder einzuführen stößt de Maizière auf breite Kritik. Der Bundesinnenminister wirft damit eine Grundsatzentscheidung im Vorübergehen über den Haufen. Ein Kommentar.  Mehr...

Einfach Antworten: Die AfD geizt nicht mit populistischen Slogans auf ihren Wahlplakaten.

Unbeeindruckt von innerparteilichen Streitereien feiert die AfD Erfolge. Panischer Antipopulismus von anderen Parteien hilft dagegen nicht. Besser ist geduldiges Argumentieren. Der Leitartikel. Mehr...

So viel Ausrüstung, doch einen teil der Kleidung müssen Offiziere bald selbst bezahlen.

Für viele Berufs- und Zeitsoldaten gibt es eine schlechte Nachricht: Eine neue Regelung sieht vor, dass sie künftig einen Teil ihrer Uniformen selbst zahlen sollen. Mehr...

AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen und Frauke Petry.

Die rechte AfD kommt zu einem Sonderkonvent zusammen und will endlich Einigkeit demonstrieren. Hält der vereinbarte Burgfrieden?  Mehr...

Präsenz zeigen: Mit zusätzlichem Polizeiaufkommen in der Öffentlichkeit kann das Sicherheitsempfinden gestärkt werden. Mehr Polizisten einzustellen braucht allerdings mehr Zeit.

Die CDU und CSU versuchen mit ihrer "Berliner Erklärung" Sicherheitsfragen mit Maßnahmen auf Stammtischniveau zu lösen. Der Leitartikel. Mehr...

Die da fehlen, gehen vielleicht gerade ihren Nebenjobs nach.

Im Bundestag tummeln sich trotz einheitlicher Diäten einige Besserverdiener – dank lukrativer Nebenjobs. An der Spitze: Politiker von CDU und CSU. Mehr...

Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen, kann sich besser einen Posten in der Wirtschaft vorstellen als eine weitere politische Zukunft.

Gewaltbereite Syrer abschieben ins Kriegsgebiet: Mit diesem eiskalten Vorstoß bringt der grüne Kommunalpolitiker Boris Palmer seine Parteifreunde ganz kalkuliert auf die Palme. Sie können hoffen, dass der Tübinger in die Wirtschaft wechselt. Der Kommentar. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Wirtschaftsredakteur/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet für ein Jahr eine/n Wirtschaftsredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie als Blattmacher/-in tätig sein. Mehr...

Stellenausschreibung

Grafik-Designer/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Grafik-Designerin oder einen Grafik-Designer. Es handelt sich um eine Teilzeit-Stelle zu 40 Prozent. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.