Aktuell: Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Türkei | US-Wahl | FR-Serie: Fintechs
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Florian Leclerc

Redakteur, Stadtredaktion

Florian Leclerc

Florian Leclerc ist Redakteur im Ressort Frankfurt/Rhein-Main der Frankfurter Rundschau.

Kürzel: fle.

Wohnort: Frankfurt a.M.

Am liebsten bin ich: in Frankreich.

Dabei seit: 2010.

Aktuelle Beiträge von Florian Leclerc

Von  |
Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) mit Kette, Bettina von Bethmann wartet auf die Plakette.

Bettina Freifrau von Bethmann bekommt die prestigeträchtige Goetheplakette für ihr soziales Wirken. Mehr...

Nach dem tödlichem Unfall im vergangenen Jahr am  Schwanheimer Ufer, Frankfurt, hat die Stadt einen Blitzer installiert.

Die Zahl der Unfalltoten soll in Hessen in vier Jahren um ein Viertel sinken. Darauf legt sich das Land verbindlich fest. Bis 2050 soll die Zahl nahe Null gehen. Mehr...

Bauzäune, wohin der Blick auch schweift.

Autofahrer und Nutzer des ÖPNV müssen sich in den kommenden Wochen in Frankfurt auf neue Baustellen einstellen. Der Theatertunnel wird beispielsweise gesperrt, und in Sachsenhausen beginnen Gleisbauarbeiten. Mehr...

Der Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) kritisiert die geplante Lärmobergrenze am Frankfurter Flughafen als „unzureichend“.

Der Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) lehnt das Lärmobergrenzen-Modell. Die städtische Stabsstelle gegen Fluglärm nimmt im Oktober ihre Arbeit auf.  Mehr...

U-Bahn Wagen Waggon Zug U5 in der Wartungshalle auf dem VGF-Gelände am Riederwald. (Symbolbild)

Die VGF lässt nachts bauen, um die U5 pünktlich aufs Gleis zu bekommen. Pendler müssen sich auf weitere Einschränkungen einstellen. Mehr...

Der Kunsthistoriker Philipp Demandt (45) tritt am 1.Oktober die Nachfolge von Max Hollein an.

Philipp Demandt, neuer Direktor von Städelmuseum und Liebieghaus, übernimmt auch die Leitung der Schirn. Mehr...

Für die Hostatoschule in Höchst ist künftig das Amt für Bau und Immobilien zuständig.

Frankfurts Hochbau- und Liegenschaftsverwaltung sollen in einer neuen Behörde aufgehen. Denn derzeit seien die „Verantwortlichkeiten nicht klar definiert“ und „die Zuständigkeiten nicht deutlich geregelt“. Mehr...

Der Aufzug kommt.

Die VGF baut bis Ende 2017 einen Lift an der Haltestelle Eschenheimer Tor. Dann soll die Station Westend folgen. Mehr...

Absperrung auf der Autobahn 661.

Eine Initiative will, dass die Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Autobahn A661 dauerhaft bleibt. Die Bauarbeiten nahe Bonames werden voraussichtlich Mitte November beendet, so lange bleibt das Tempolimit sicher. Mehr...

Stellplätze sind schnell belegt.

Die Deutsche Bahn ist eines von mehreren Unternehmen in Frankfurt, die ihren Mitarbeitern Fahrradleasing anbieten, um das Radfahren in der Stadt zu fördern. Mehr...

„Zug fällt aus“: Kommt in letzter Zeit häufiger vor.

Pendler, die auf S- und Straßenbahnen angewiesen sind, wissen zurzeit morgens nicht, ob sie pünktlich an ihrem Arbeitsplatz ankommen. Die Zugausfälle häufen sich in Frankfurt und Rhein-Main. Mehr...

Christoph Mäckler, OB Peter Feldmann, Björn Wissenbach – und Karl.

Eine Kopie der überlebensgroßen Kaiserstatue kommt auf die Alte Brücke. Das Original wird im Historischen Museum zu sehen sein. Die Rückkehr Karls des Großen wird mit einem Bürgerfest gefeiert. Mehr...

Ein automatisiert fahrendes Auto - in 20 Jahren nichts Ungewöhnliches mehr. (Symbolbild)

Wie der Verkehr in Hessen im Jahr 2035 aussehen könnte, zeigen jetzt Frankfurter Experten in einer Studie auf. Mehr...

Am heutigen Samstag demonstrieren Menschen in Frankfurt gegen TTIP.

Frankfurts OB Peter Feldmann (SPD) stellt sich an die Spitze des heutigen Protests gegen TTIP und Ceta. Die Handelsabkommen könnten auch die Mietpreisbremse bei der ABG Holding bedrohen, fürchtet er. Mehr...

Nachts bitte langsam fahren.

Wenn in Frankfurt nachts Tempo 30 gilt, ist es deutlich leiser. Dezernentin Heilig hält das nächtliche Tempolimit für eine geeignete Maßnahme im Rahmen des gültigen Lärmaktionsplans. Mehr...

Eine Maschine startet am Frankfurter Flughafen. (Archivbild)

Die Koalition in Frankfurt will, dass für den Flughafen künftig verbindliche Lärmobergrenzen gelten. Die Lärmpausen sollen ausgeweitet werden.  Mehr...

Ein Aufkleber mit der Aufschrift «Stop TTIP».

Zur Demonstration gegen das Freihandelsabkommen TTIP am Samstag, 17. September, werden in Frankfurt 20.000 Menschen erwartet. Mehr...

Die Zeil-Galerie an der Zeil in der Innenstadt von Frankfurt am Main wird zurückgebaut, es entsteht "Upper Zeil".

Der Abriss der Zeilgalerie ist in vollem Gang. Bald wird es die beliebte Dachterrasse nicht mehr geben. Die Abbrucharbeiten dauern noch bis Mitte nächsten Jahres.  Mehr...

Feierabendverkehr auf der Friedrich-Ebert-Anlage in Frankfurt.

Die Koalition plant verkehrsfreie Sonntage in der Frankfurter Innenstadt ab 2018. Mehr...

Bitte recht pünktlich: Der 32er Bus auf dem Alleenring.

Ein Fahrgast in Frankfurt beschwert sich über die Buslinie 32, weil Busse immer wieder zu früh abfahren. Die Nahverkehrsgesellschaft Traffiq sieht keine Probleme und spricht von „Einzelfällen“. Mehr...

Die Frankfurter Aidshilfe hofft, dass bis zu 4000 Menschen am "Lauf für mehr Zeit" teilnehmen.

Die Frankfurter Aidshilfe hofft auf viele Teilnehmer beim „Lauf für mehr Zeit“ am Sonntag. Die Wohltätigkeitsorganisation steckt wegen Tariferhöhungen in einer Finanznot. Mehr...

Die Arbeiten auf der Eckenheimer ziehen sich hin.

Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) berichtet ausführlich über Probleme beim Bau der U5-Haltestellen im Nordend. Mehr...

Mehr Platz für Radler fordern die Teilnehmer der Bike-Night des ADFC.

3000 Radfahrer rollen bei der Raddemo in Frankfurt gelassen durch die Nacht und auch über die Autobahn. Ziel der Bike-Night des ADFC ist mehr Platz für Radler. Mehr...

Umstrittener Redner: Daniel Cohn-Bendit jüngst in der Redaktion der Frankfurter Rundschau.

Führende CDU-Mitglieder kritisieren die Entscheidung, Cohn-Bendit zum Tag der deutschen Einheit sprechen zu lassen. Die Grünen gehen die CDU daraufhin hart an. Mehr...

Radler gehen in Frankfurt auf die Straße, um für mehr Platz zu demonstrieren. (Symbolbild)

Radfahrer gehen am Samstagabend in Frankfurt auf die Straße. Das Motto ihrer Demonstration lautet: „Mehr Platz für Radler – nicht nur heut‘ Nacht“. Mehr...

Dampflokomotiven wie diese starten am Sonntag stündlich vom Eisernen Steg.

Wer schon immer mal mit einer Dampflok durch die Stadt dampfen wollte, hat am Sonntag, 4. September, dem Tag der Verkehrsgeschichte, in Frankfurt Gelegenheit dazu. Doch es locken noch andere Oldtimer des ÖPNV. Mehr...

Fußball-Übertragung zur WM 2006. Im übernächsten Jahr könnte wieder eine Bühne auf dem Main stehen.

Frankfurts Bürgermeister Becker schwebt ab 2018 ein mehrwöchiges Sommerfestival am Fluss vor. Die Idee sei ihm bei dem Konzert an der Weseler Werft gekommen.  Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Wirtschaftsredakteur/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet für ein Jahr eine/n Wirtschaftsredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie als Blattmacher/-in tätig sein. Mehr...

Stellenausschreibung

Grafik-Designer/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Grafik-Designerin oder einen Grafik-Designer. Es handelt sich um eine Teilzeit-Stelle zu 40 Prozent. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.