Aktuell: Oscar-Verleihung | NSU-Prozess | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Terror in Paris | Ukraine

Wir über uns

Florian Leclerc

Redakteur, Stadtredaktion

Florian Leclerc

Florian Leclerc ist Redakteur im Ressort Frankfurt/Rhein-Main der Frankfurter Rundschau.

Kürzel: fle.

Wohnort: Frankfurt a.M.

Am liebsten bin ich: in Frankreich.

Dabei seit: 2010.

Aktuelle Beiträge von Florian Leclerc

Von  |
Am Mainufer in Höchst hat sich der Boden aufgetan.

Die Spundwand am Mainufer in Höchst ist auf einer Länge von 450 Metern unterspült. Die Sanierung könnte Millionen kosten und lange dauern. Die Organisatoren fürchten daher um das Schlossfest. Es gilt, einen Plan B zu finden. Mehr...

Radio X muss sein Studio in der Schützenstraße bis zum Sommer räumen.

Ob französischer Rap oder finnische Musik: Tag und Nacht sendet Radio X werbefreie Programme. Doch der Sender muss seine Studios räumen - und sucht fieberhaft nach bezahlbaren Ersatz. Auch das Planungsdezernat hat Hilfe angekündigt.  Mehr...

Mit solchen E-Scootern kommen Gehbehinderte nicht in Züge und Busse des RMV.

Der RMV hält an seinem Mitnahme-Verbot für E-Scooter fest, die etwa von Gehbehinderten als Einkaufshilfe genutzt werden. Bei Behinderten-Verbänden wächst der Unmut. Einzelne Nutzer würden pauschal von der Beförderung ausgeschlossen.  Mehr...

Hat ein erneutes Treffen mit der Bürgerinitiative Riederwald abgelehnt: Hessens Verkehrsminister Al Wazir.

Die Absage von Verkehrsminister Al-Wazir (Grüne) für ein erneutes Treffen macht die autobahnkritische Bürgerinitiative Riederwald sprachlos. In einem offenen Brief fordert diese den Minister auf, Stellung zu nehmen. Mehr...

Völlig verdellt: Eine Straßenbahn der Linie 11 ist am Katharinenkreisel gegen einen Omnisbus geprallt.

Innovationen aus der Autoindustrie sollen in Zukunft auch in den Straßenbahnen Einzug halten. Die VGF will ihre Trams mit Assistenzsystemen ausstatten - und so Kollisionen verhindern.  Mehr...

Im dichten Verkehr auf der Mainzer Landstraße wird es für Radler oft gefährlich.

Frankfurt erreicht Rang acht und eine 3- beim Voting des ADFC. In Hessen befindet sich Frankfurt an der 23.Stelle. Die Schwächen im Radverkehr zeigen sich exemplarisch auf der Mainzer Landstraße.  Mehr...

Vorsitzender der Jungen Union im Amt bestätigt. Mehr...

Von der Bockenheimer Warte aus könnte die U 4 bis Ginnheim verlängert werden.

Zwischen Ginheim und Bockenheim könnte eine neue U-Bahn-Verbindung entstehen. Eine Studie zu zwei Varianten soll bis zu diesem Sommer fertig sein. Die Baukosten sollen rund 150 Millionen Euro betragen. Mehr...

Eine Erinnerung an die Fußballweltmeisterschaft: Torschütze Müller kickt den Ball.

Beim großen Fastnachtsumzug durch die Frankfurter Innenstadt herrscht bei schönstem Sonnenschein ausgelassene Stimmung. Beim Sturm auf den Römer wird kurzer Prozess mit Oberbürgermeister Peter Feldmann gemacht. Mehr...

Arbeiter reißen  nach einem unterirdischen Wasserrohrbruch an der Hanauer Landstraße  im Stadtteil Fechenheim mit einem Bagger die Straße auf.

Wegen eines Rohrbruchs ist die Hanauer Landstraße noch Tage stadtauswärts gesperrt. Die Polizei und das Straßenverkehrsamt raten allen Verkehrsteilnehmern, die Straße weiträumig zu umfahren. Mehr...

Die Stadt prüft die lange geplante Verbindung der U-Bahn-Strecken nach Ginnheim und zur Bockenheimer Warte erneut. Es gibt mehrere Streckenvarianten.

Die Stadt Frankfurt prüft den lange geplanten Lückenschluss im U-Bahn-Netz zwischen Ginnheim und der Bockenheimer Warte erneut. Nun stehen zwei Streckenvarianten zur Auswahl. Bis zum Sommer will der Magistrat den Stadtverordneten über Kosten- und Zeitplan berichten. Mehr...

Ein Luftballonverkäufer auf der Zeil. Die Ballons führen oft zu Chaos im Nahverkehr.

Immer wieder verursachen metallbeschichtete Ballons schwere Störungen in Frankfurter Bahnhöfen. Die „Übeltäter“ werden seit etwa zwei Jahren von „fliegenden Händlern“ auf der Zeil verkauft. Verboten ist das nicht, solange die Verkäufer ihr Gewerbe anmelden. Mehr...

Protest gegen Fluglärm in Frankfurt-Sachsenhausen.

Am Frankfurter Flughafen gibt es vom 23. April an siebenstündige Lärmpausen in der Nacht. Das Betriebsmodell der abwechselnden Nichtnutzung funktioniert allerdings nur bei Westwind. Mehr...

Radweg in der Solmsstraße ist gefährlich und holprig.

Die Stadt erhält für den Radverkehr die Negativ-Auszeichnung „Pannenflicken“ wegen der Solmsstraße in Bockenheim und reagiert prompt. Die Benutzungspflicht des Radwegs wurde aufgehoben. Mehr...

Die telematische Verkehrssteuerung auf der A 3 bei Limburg-Nord soll den Verkehrsfluss um ein Viertel effizienter machen.

Eine neue Anlage zwischen Limburg und Rheinland-Pfalz soll dem Verkehrsinfarkt entgegen wirken und der Staugefahr entgegen wirken. Intelligente Schilder könnten die Zukunft auf Deutschlands Straßen sein.  Mehr...

Unter der Sonne Ägyptens: In „Egypt against the Sun“ hat der Fotokünstler Adrian Giacomelli Fotografien aus Ägypten, die er gefunden hat, zusammengestellt.

Eine Frankfurterin bringt deutsche und ägyptische Künstler im Land am Nil zusammen. Das regt die Debatte über den Wandel der ägyptischen Gesellschaft an.  Mehr...

RMV-Tickets sind zu teuer, klagen Kritiker.

RMV-Chef Ringat warnt im Interview vor Einschnitten im Nahverkehr, sollte der Bund nicht mehr Geld bereitstellen. Seinen Fahrgästen empfiehlt er die App, um sich über Verspätungen und Fahrplanänderungen zu informieren und entschuldigt sich für Probleme in den letzten Wochen.  Mehr...

Für den Verkehr gesperrt: Am Wochenende werden an der Station Festhalle/Messe die Gleise angehoben.

Am Wochenende fährt die U4 wegen Bauarbeiten nicht zwischen Hauptbahnhof und Bockenheimer Warte. Zudem wird Frankfurts meistgenutzte U-Bahnlinie für Rollstuhlfahrer vorübergehend schwerer zugänglich. Bis 2017 sollen alle U-Bahnstationen barrierefrei sein.  Mehr...

Radfahren auf der Eschersheimer Landstraße.

Die nördliche Eschersheimer Landstraße soll breitere Bürgersteige, mehr Bäume und eine neue Querung für Radler erhalten. Nicht alle Stadtteilvertreter reagieren positiv auf die Pläne. Sie befürchten, Staus im Berufsverkehr und Schleichverkehr durch die Nebenstraßen.  Mehr...

Taxifahrer wollen mehr Geld verdienen.

Der Mindestlohn ist schuld - Frankfurter Taxiverbände fordern rund 15 Prozent mehr Geld. Mehr...

Die Kameras hängen mit Saugnäpfen an der Decke.

Was macht denn die provisorische Kamera da? Führt da jemand böses im Schilde? Nein, die Bahn führt automatische Verkehrszählungen durch.  Mehr...

Den Fahrgästen bietet der geplante Busbahnhof mehr Komfort.

An der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs soll bis Ende des Jahres ein Busbahnhof für Fernbusse und ein Parkhaus mit Fahrradstellplätzen entstehen. Auch ein bis Hochhaus ist auf dem Areal möglich, allerdings noch in weiter Ferne. Mehr...

Auf 25 Jahre deutsche Einheit: OB Peter Feldmann genehmigt sich ein Schlückchen vom Spätburgunder.

Beim Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt geht es um die deutsche Einheit, Pegida und den Terror in Paris. Aber es wird auch gefeiert, nicht mit Ebbelwei, sondern mit einem Tropfen Spätburgunder. Mehr...

Die GDL fordert von der Bahn für ausreichend Personal zu sorgen.

Die Lokführergewerkschaft GDL wehrt sich gegen Behauptungen der Deutschen Bahn, die S-Bahnen der Linie S 4 seien zu Jahresanfang aufgrund von Krankmeldungen der Lokführer ausgefallen. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.