Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flucht und Zuwanderung | USA nach der Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Florian Leclerc

Redakteur, Stadtredaktion

Florian Leclerc

Florian Leclerc ist Redakteur im Ressort Frankfurt/Rhein-Main der Frankfurter Rundschau.

Kürzel: fle.

Wohnort: Frankfurt a.M.

Am liebsten bin ich: in Frankreich.

Dabei seit: 2010.

Aktuelle Beiträge von Florian Leclerc

Von  |
Sicher unterwegs sind Radler dann, wenn sie gesehen werden.

Wer in Frankfurt mit Bussen und Bahnen unterwegs ist, soll auch Mieträder nutzen dürfen, finden die Linken. Finanziert werden könnte das System aus Mitteln der Stellplatzablöse, so ihr Vorschlag.  Mehr...

Sicher unterwegs sind Radler dann, wenn sie gesehen werden.

Wer in Frankfurt mit Bussen und Bahnen unterwegs ist, soll auch Mieträder nutzen dürfen, finden die Linken. Finanziert werden könnte das System aus Mitteln der Stellplatzablöse, so ihr Vorschlag.  Mehr...

Zufahrt nur mit grüner Plakette: Umweltzone in Frankfurt.

Frankfurt will die Umweltzone ausweiten und 19 weitere Stadtteile darin aufnehmen. Dennoch sind Ausnahmen vorgesehen. Mehr...

Damit Kultur nicht am Geld scheitert, bitten Künstler und Festivalmacher wie Nippon Connection um Unterstützung. Vier Wochen lang läuft die Crowdfunding-Initiative. Mehr...

Ein Dachdecker auf einem Dach in der Altstadt in Oberursel. (Symbolbild)

Die Berufsaussichten für die jungen Handwerker in Hessen sind gut. Auch Geflüchtete arbeiten in der Region in Betrieben. Mehr...

Um Kurden und Aleviten in Frankfurt und der Region eine Stimme zu verleihen, hat sich ein linkes Bündnis gegründet. Es geht mit dem türkischen Präsidenten Erdogan scharf ins Gericht. Mehr...

Es war einmal: Steinbach (l.) und OB Petra Roth 2005.

Die Frankfurter CDU legt Erika Steinbach nahe, ihr Bundestagsmandat niederzulegen. Helmut Heuser, früher Fraktionsvorsitzender der Frankfurter CDU im Römer, sagt mit Blick auf die nun parteilose Bundestagsabgeordnete: „Weint ihr keine Träne nach.“ Mehr...

Aktivisten des BUND Hessen demonstrieren auf dem Römerberg in Tierkostümen.

Aktivisten des BUND Hessen demonstrieren vor dem Römer in Frankfurt gegen die Massentierhaltung. Der Protest soll in Berlin am kommenden Wochenende fortgesetzt werden. Mehr...

Rednerinnen und Redner (von rechts): Die serbische Generalkonsulin Aleksandra Djordjevic,  Oberbürgermeister Peter Feldmann und FR-Chefredakteurin Bascha Mika.

Beim Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt gibt es Plädoyers für eine offene Gesellschaft. FR-Chefredakteurin Bascha Mika spricht über das Thema „Populisten contra Gemeinsinn – was hält Stadt und Gesellschaft zusammen?“. Mehr...

Markant und schützenswert: die Glasfassade der Städtischen Bühnen.

Die Theaterdoppelanlage ist marode. Über den Zustand berichtet eine Mitarbeiterin der Städtischen Bühnen. Die Stadtverordneten sind mittlerweile eher für eine Sanierung als einen Neubau. Mehr...

Hermann Schaus.

Der Linken-Politiker Hermann Schaus erklärt die unterschiedliche Bezahl-Struktur im Busgewerbe. Und kritisiert die Preispolitik des RMV. Mehr...

Der Busstreik ist für Schüler ein Problem, wenn es keine alternativen Verkehrsmittel für sie gibt. (Symbolbild)

Reiner Pilz, Vorsitzender des Landeselternbeirats, spricht über im FR-Interview über die Folgen des Busstreiks für Kinder auf dem Schulweg. Mehr...

Vielerorts in Hessen stehen die Busse weiter still.

In vielen wichtigen Städten Hessens müssen sich Pendler weiter auf Busstreiks einstellen. Der Ausstand soll wegen des Tarifstreits auch am Donnerstag fortgesetzt werden. Mehr...

Weil viele Busse nicht fahren, herrscht Andrang auf die Bahnen.

Am Mittwoch legen die Busfahrer in Hessen erneut die Arbeit nieder. Der Frankfurter Verkehrsdezernent fordert die Konfliktparteien zur Schlichtung auf. Mehr...

Die Taxifahrer freuen sich.

Der Streik der Busfahrer in Hessen sorgt für gute Stimmung bei Taxifahrern. Auf den Straßen ist viel Verkehr, die Bahnen sind voll, was nicht allein am Streik liegt. Mehr...

Störungen im S-Bahn-Betrieb (Symbolbild).

Die Bahn erneut Schienen und Weichen im Vorfeld des Hauptbahnhofs. Deshalb fallen einzelne Halte der S-Bahn-Linie S8 frühmorgens aus. Mehr...

Kurz vor Silvester wurden die Tempo-30-Schilder abmontiert.

Das Endergebnis zum Verkehrsversuch Tempo 30 bei Nacht wird veröffentlicht. In der Stadtregierung bahnt sich ein Konflikt über den Umgang mit dem umstrittenen Thema an. Mehr...

Ein Wagen des Typs „U5“ auf der gleichnamigen Strecke.

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) stellt das 200. Fahrzeug der neuesten Generation in Dienst und bemüht sich, den Lärm der U-Bahnen zu minimieren. Mehr...

Die Station Berkersheim soll im Zuge des Ausbaus barrierefrei werden – wie auch weitere Haltestellen.

Für den viergleisigen Ausbau der S6 von Frankfurt nach Bad Vilbel kauft die Bahn Grundstücke auf. Die Initiative Bahnane warnt davor, überstürzt auf die Angebote einzugehen. Mehr...

Ein Smart von Car2Go in Frankfurt. Rund 250 dieser Fahrzeuge stehen frei verfügbar am Straßenrand.

Städte und Gemeinden in Hessen können bald selbst entscheiden, wie viele Stellplätze sie Carsharing-Anbietern zugestehen. Der Vorteil für Kunden: Die Autos werden sichtbarer. Mehr...

Karussell auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg.

In Hessen verurteilen Politiker und Kirchen die Gewalttat in Berlin. Ein muslimischer Jugendverband schickt eine eindeutige Botschaft. Mehr...

Aus Kohle wird Wärme und Strom: das Heizkraftwerk West.

Fernwärme versorgt in Frankfurt schon Tausende Haushalte und Unternehmen. Demnächst sind alle Heizkraftwerke miteinander verbunden. Mehr...

Ina Hartwig, SPD-Kulturdezernentin,wirbt für den Gratiseintritt als „Ausweitung von Bildung und Partizipation“.

Für den Besuch städtischer Museen müssen Kinder und Jugendliche künftig keinen Eintritt zahlen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Häuser, die Stiftungen oder Gesellschaften gehören. Mehr...

Aus Gründen des Lärmschutzes testet die Stadt Frankfurt Tempo 30 in der Nacht.

Städte wie Frankfurt können künftig leichter Tempo 30 an Hauptstraßen zulassen. Das sieht die Änderung der Straßenverkehrsordnung vor. Neues gilt auch für Radfahrer. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für Bewerbungen wissen müssen. Sie sind von sofort an möglich. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.