Aktuell: Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Türkei | US-Wahl | FR-Serie: Fintechs
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Georg Leppert

Vize-Leiter Redaktion Frankfurt/Rhein-Main

E-Mail: g.leppert@fr.de

Georg Leppert

Georg Leppert ist stellvertretender Leiter der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main. Er schreibt über Kommunalpolitik, die Frankfurter Eintracht und Polizeithemen.

Kürzel: geo

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: im Waldstadion, Block 29

Dabei seit: 1993

Aktuelle Beiträge von Georg Leppert

Von  und  |
Einsatzleiter Harald Schneider (Mitte) bei einer Pressekonferenz nach der Blockupy-Demonstration im Juni 2013.  (Archivbild)

Innenminister Peter Beuth (CDU) beruft Harald Schneider als Präsident der hessischen Bereitschaftspolizei. Der 60-Jährige war Einsatzleiter der Polizei bei der Blockupy-Randale im März 2015.  Mehr...

Alexander Eger feiert den 18. Geburtstag seines ehemaligen Technoclubs U 60311 in der Weißfrauenstraße 16.

Fünf Jahre nach dem Tod eines Gastes bekämpfen sich die Stadt Frankfurt und der Techno-Club U 60311 vor Gericht.  Mehr...

Die Tote von Nieder-Eschbach war womöglich eine Bettlerin – mehr kann oder will die Polizei nicht sagen. Mehr...

Peter Postleb: Müll-Sheriff, Problemlöser, Twitterer und Nervensäge.

Peter Postleb geht allen im Römer auf die Nerven. Ein unabhängiger OB-Kandidat, der keinen Urin riechen mag, findet das sehr gut so. Mehr...

„Project Shelter“ setzt sich seit zwei Jahren für obdachlose Migrantinnen und Migranten ein.

Die Fronten zwischen dem „Project Shelter“ und der Stadt Frankfurt haben sich verhärtet. Es geht um die Verhandlungen um ein Haus für obdachlose Migranten. Mehr...

Omid Nouripour startet einen neuen Anlauf.

Der Grüne Omid Nouripour spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über die Strategien im Wahlkampf. Mehr...

Martin Wentz macht sich Gedanken über die Zukunft der Bühnen.

Der frühere Frankfurter Planungsdezernent Martin Wentz (SPD) bestreitet vorgeschlagen zu haben, die Städtischen Bühnen auf dem Kulturcampus komplett neu zu errichten. Mehr...

Daniel Cohn-Bendit spricht am 3. Oktober beim Festakt in der Paulskirche.

Daniel Cohn-Bendit wird am Tag der Deutschen Einheit in der Paulskirche in Frankfurt sprechen. Die AfD scheitert mit ihrem Versuch im Stadtparlament, seinen Auftritt zu verhindern.  Mehr...

Volker Stein glaubt an den Sieg bei der OB-Wahl.

Volker Stein (FDP) will 2018 Frankfurter Oberbürgermeister werden – und hart durchgreifen. Die Themen Sicherheit und Ordnung sollen den Schwerpunkt seines Wahlkampfs bilden. Mehr...

Die Städtischen Bühnen müssen saniert werden.

Das Parlament in Frankfurt beschließt einhellig, die städtischen Bühnen an ihrem angestammten Ort am Willy-Brandt-Platz zu belassen. Mehr...

Oberbürgermeister Peter Feldmann plant ein Super-Amt für Kommunikation und Stadtmarketing.

Im Amt für Kommunikation und Stadtmarketing sollen mehrere andere Behörden und städtische Gesellschaften aufgehen. Der Chef des neuen Amtes soll durch eine öffentliche Ausschreibung gefunden werden. Mehr...

Der Rohbau steht.

Im Frankfurter Nordend entsteht der neue Campus der privaten Frankfurt School of Finance and Management. Mehr als 2000 Studierende dürfen sich auf etwas Luxus freuen. Mehr...

Der Obdachloser in Frankfurt baut als Einnahmequelle ein Modelleisenbahn-Tableau in der Fußgängerzone auf.

Ordnungsdezernent Frank lässt dem als Eisenbahn-Reiner bekannten Bettler sein Spielzeug wegnehmen und überlegt es sich dann doch anders. Mehr...

Eisenbahn-Reiner auf seinem Stammplatz in der Liebfrauenstraße in der Frankfurter City.

Jeder Tag, an dem Eisenbahn-Reiner ohne Spielzeug auf der Straße hockt, schadet dem Frankfurter Ordnungsdezernenten Markus Frank. Ein Kommentar. Mehr...

Der Obdachloser in Frankfurt baut als Einnahmequelle ein Modelleisenbahn-Tableau in der Fußgängerzone auf.

Was ist im öffentlichen Raum erlaubt? Das Ausstellen von Spielzeug ohne Genehmigung jedenfalls nicht. Doch der Fall von Eisenbahn-Reiner aus Frankfurt zeigt, dass Regeln und Bedürfnisse der Menschen nicht immer zusammenpassen. Mehr...

Halt, Polizei: Kontrollstelle im Frankfurter Osten.

Die Tuningszene beschäftigt die Polizei in Frankfurt. Jedes Wochenende treffen sich über 100 Autobegeisterte auf der Hanauer Landtraße. Illegale Rennen gibt es dort laut eigener Aussage keine. Mehr...

Eintracht-Fans distanzieren sich beim letzten Heimspiel gegen Schalke von den Vorfällen aus Magdeburg.

Eintracht Frankfurt erwartet ein Zeichen der Ultras – ansonsten könnte es zur Zäsur kommen. Mehr...

Brennende Lilien-Fahnen im Eintracht-Block am 06. Dezember 2015.

Den Ultras aus Frankfurt ist klar: Beim Auswärtsspiel in Darmstadt darf nichts passieren. Was darunter zu verstehen ist, darf aber nicht die Gruppe selbst interpretieren. Ein Kommentar. Mehr...

Umstrittener Redner: Daniel Cohn-Bendit jüngst in der Redaktion der Frankfurter Rundschau.

Führende CDU-Mitglieder kritisieren die Entscheidung, Cohn-Bendit zum Tag der deutschen Einheit sprechen zu lassen. Die Grünen gehen die CDU daraufhin hart an. Mehr...

Umzug nach oben: Ultras umgehen den gesperrten Block 40.

Beim ersten Spiel nach der Randale von Magedburg herrscht unter den Eintracht-Fans eine gute Stimmung. Das liegt auch an einer Erklärung der Ultras.  Mehr...

Vor dem Spiel hatten Ultras sich von der Randale in Magdeburg distanziert.

Beim ersten Spiel nach der Randale von Magedburg herrscht unter den Eintracht-Fans eine gute Stimmung. Das liegt auch an einer Erklärung der Ultras.  Mehr...

Musste das Training abbrechen: David Abraham.

Die Fanabteilung von Eintracht Frankfurt verurteilt die Randale von Magdeburg in einer Stellungnahme scharf. Mehr...

Michael Gabriel ist Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte.

Fan-Experte Michael Gabriel stand in Magdeburg im Gästeblock. Für ihn sind die Ausschreitungen keine Überraschung. Nun sieht er die Eintracht in der Pflicht. Mehr...

Der OB zieht sich gerne mal auf den Balkon zurück.

Mit der Leser-Tour können FR-Leser Oberbürgermeister Peter Feldmann in seinem Büro treffen. Dort können sie unter anderem auch einen geheimen Balkon im Römer entdecken. Mehr...

Polizeiabsperrung, kaum eine Kriminalgeschichte kommt ohne sie aus.

Frankfurt. Sogar der Oberbürgermeister muss irgendwann einschreiten, denn es geht einfach nicht, dass sich Warriors und Chosen Few auf dem Eisernen Steg eine Ballerei liefern. Aber lesen Sie selbst: Der FR-Sommerkrimi, Folge 11. Mehr...

Die Notrufnummer lautet 110. Doch Vorsicht, wenn diese Zahlen auf dem Display des eigenen Telefons erscheinen.

Die Polizei hat einige Tipps zum Schutz vor Betrügern. Bürger sollten beispielsweise nicht blind den angezeigten Nummern trauen. Mehr...

Der Unbekannte an der Tür: Der „Enkel“ hat ihn zum Geldabholen geschickt.

Mit immer neuen Maschen bringen Betrüger ältere Menschen in Hessen um ihr Erspartes. Die Polizei setzt auf Information und hat damit etwa beim Enkeltrick auch Erfolg. Mehr...

Der Frankfurter Magistrat geht in Reinsberg in Klausur. Die Damen und Herren suchen nach einem gemeinsamen Geist. Schließlich gilt es, neue Stellen schiedlich-friedlich zu verteilen. Die FR-Kolummne. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Wirtschaftsredakteur/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet für ein Jahr eine/n Wirtschaftsredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie als Blattmacher/-in tätig sein. Mehr...

Stellenausschreibung

Grafik-Designer/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Grafik-Designerin oder einen Grafik-Designer. Es handelt sich um eine Teilzeit-Stelle zu 40 Prozent. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.