Aktuell: Berlinale 2016 | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main | Wintersport
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Georg Leppert

Vize-Leiter Redaktion Frankfurt/Rhein-Main

E-Mail: g.leppert@fr.de

Georg Leppert

Georg Leppert ist stellvertretender Leiter der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main. Er schreibt über Kommunalpolitik, die Frankfurter Eintracht und Polizeithemen.

Kürzel: geo

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: im Waldstadion, Block 29

Dabei seit: 1993

Aktuelle Beiträge von Georg Leppert

Von  |
Stimmabgabe: Eintracht-Vorstand Axel Hellmann und OB Peter Feldmann haben schon gewählt.

Oberbürgermeister Peter Feldmann und Eintracht-Vorstand Axel Hellmann treffen sich zum Wählen. „Es geht bei dieser Wahl auch darum, Parteien wie die AfD zu verhindern“, sagt Hellmann.  Mehr...

Ursula auf der Heide, Spitzenkandidatin der Grünen, teilt am Aschermittwoch ordentlich aus. (Archivbild)

Forsche Töne im Kunstverein Familie Montez: Für den Rundumschlag ist bei den Grünen am Aschermittwoch Spitzenkandidatin Ursula auf der Heide zuständig. Alle bekommen ihr Fett weg - auch der Koalitionspartner CDU. Mehr...

Dem Regen trotzten die Närrinnen und Narren in der Frankfurter Innenstadt lachend.

Der Fastnachter Uwe Forstmann über die erste Kampagne mit neuem Präsidium. Nach internen Streitigkeiten hatten die Narren auf einen Neuanfang gehofft. Mehr...

Motivwagen von 2015: Stadtrat Markus Frank und DFB-Chef Wolfgang Niersbach auf der Rennbahn.

Der närrische Höhepunkt steht unmittelbar bevor. Wir haben die heißesten Frankfurter Themen identifiziert und prüfen sie auf ihre Fastnachtstauglichkeit.  Mehr...

Gegenprotest bei einer Wahlveranstaltung der Alternative für Deutschland (AfD) in Frankfurt.

Das Erstarken der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) alarmiert Demokraten in Frankfurt. SPD-Chef Mike Josef warnt davor, die Wahl am 6. März zur „Volksabstimmung über die Flüchtlingspolitik“ zu machen. Mehr...

Die Polizei im Einsatz im Frankfurter Bahnhofsviertel. (Archivbild)

Nur wenn es angebracht ist, berichtet die Frankfurter Polizei über die Nationalität von Verdächtigen und Opfern. Sie muss sich nicht vorwerfen lasssen, mit unterdrückten Meldungen über kriminelle Flüchtlinge Politik zu betreiben. Ein Kommentar. Mehr...

Gerhard Bereswill, Polizeipräsident von Frankfurt, hält nichts von einer Statistik über Straftaten von Flüchtlingen. (Archivbild)

Die Frankfurter Kriminalstatistik enthält keine genauen Zahlen über Straftaten von Flüchtlingen. Polizeipräsident Bereswill hält eine solche Aufstellung für unseriös. Zum angeblichen Maulkorb-Erlass durch das Innenministerium bezieht er ebenfalls Stellung. Mehr...

Bessere Fenster erschweren Einbrechern das Handwerk.

Im vergangenen Jahr kann die Polizei bei 61 Prozent der angezeigten Verbrechen und Vergehen die Tatverdächtigen ermitteln. Das ist neuer Rekord. Doch die Kriminalstatistik enthält auch einige weniger erfreuliche Zahlen. Mehr...

Gerhard Bereswill, Polizeipräsident von Frankfurt, hält nichts von einer Statistik über Straftaten von Flüchtlingen. (Archivbild)

Die Frankfurter Kriminalstatistik enthält keine genauen Zahlen über Straftaten von Flüchtlingen. Polizeipräsident Bereswill hält eine solche Aufstellung für unseriös. Zum angeblichen Maulkorb-Erlass durch das Innenministerium bezieht er ebenfalls Stellung. Mehr...

So soll es sein: bunt, fröhlich und unbewaffnet.

Frankfurts Polizeipräsident Gerhard Bereswill spricht im FR-Interview über die Gefahren an Fastnacht und die Taktik der Polizei, um Vorfälle wie die in Köln an Silvester zu verhindern. Mehr...

Warum die FDP einige Plakate wieder abgehängt hat und der Bürgermeister sich mit der Frage „Wie oft nutzen Sie ein Frankfurter Taxi?“ schwer tut. Die FR hat einige Wahlkampf-Anekdoten gesammelt. Mehr...

Beim AfD-Wahlkampfauftakt vor zwei Wochen gab es Gerangel zwischen Polizei und Gegendemonstranten im Saalbau Gutleut.

Linke versammeln sich am heutigen Mittwoch im Frankfurter Stadtteil Preungesheim, um gegen den Auftritt von AFD-Vize Alexander Gauland zu protestieren. Die Polizei bereitet sich auf einen schwierigen Einsatz vor. Mehr...

Annette Ludwig kandidiert bei der Kommunalwahl am 6. März für Ökolinx.

Am heutigen Mittwoch tritt AfD-Vize Alexander Gauland in Frankfurt auf. Die Aktivistin Annette Ludwig macht gegen seinen Auftritt mobil. Im FR-Interview spricht sie über die geplanten Proteste.  Mehr...

Ein SPD-Wahlplakat.

Eine Forsa-Umfrage sagt den Verlust der schwarz-grünen Mehrheit in Frankfurt voraus. Die SPD soll dagegen deutliche Zugewinne verzeichnen.  Mehr...

Die Polizei kontrolliert im Rotlichtviertel.

Im Römer wird über Sicherheitspolitik scharf diskutiert, doch in der Stadt gibt es offenbar wichtigere Themen. Die Bürger soll laut einer Umfrage die Themen Verkehr und Wohnen mehr beschäftigen. Mehr...

Rainer Willbrand (Mitte) geht in den Ruhestand, rechts sein Nachfolger Jürgen Geißler.

Amtswechel bei der Bundespolizei: Rainer Willbrand, langjähriger Leiter der Bundespolizeiinspektion in Frankfurt, geht in Pension.  Mehr...

Im Industriepark Höchst dampft und stinkt es noch richtig.

Die Industrie in Frankfurt soll gestärkt werden. Auf der Stadtverordnetenversammlung beschließen die Politiker deshalb einen Masterplan. Er soll das Image des Standorts stärken. Die SPD bemängelt, dass in der Stadt Gewerbeflächen fehlen. Mehr...

Die vorletzte Sitzung der Stadtverordneten vor der Kommunalwahl am 6. März brachte spannende Debatten.

Das heftig umstrittene Gutachten der Wirtschaftskanzlei Freshfields zu einem Mietstopp in den 52 000 städtischen Wohnungen der ABG Holding muss vollständig veröffentlicht werden. Die SPD spricht von einem "Gefälligkeitsgutachten" auf Bestellung des Magistrats.  Mehr...

Parkplätze könnten knapper werden.

Wer Wohnungen baut, soll künftig keine Parkplätze mehr schaffen müssen. So fordert es die SPD im Römer und verweist auf das Beispiel Hamburg. Im Planungsdezernat von Bürgermeister Olaf Cunitz stoßen die Forderungen der Sozialdemokraten jedoch auf wenig Gegenliebe. Mehr...

Die Sozialpolitische Offensive (SPO) hält die erste größere Diskussionsrunde zur Kommunalwahl am 6. März ab. Große Themen sind dabei Wohnen und Bildung - viel Neues gibt es dabei aber nicht zu hören. Mehr...

Rainer Rahn führt die AfD-Liste an.

Der Frankfurter AfD-Spitzenmann Rainer Rahn meint, die Kanzlerin solle zurücktreten und die Polizei die Einreise von Flüchtlingen verhindern. Außerdem ist er der Ansicht, viele Migranten seien „nicht integriert“. Mehr...

Sie glauben, Sie haben bei der Kommunalwahl eine Stimme? Falsch geglaubt. In Frankfurt beispielsweise haben Sie 93 Stimmen. Wir zeigen Ihre Möglichkeiten. Mit Video. Mehr...

Herausforderung: Eine junge Wählerin grübelt über einem Muster für den Stimmzettel zur Kommunalwahl.

Knapp 507.000 Frankfurter sind bei der Kommunalwahl am 6. März aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Per Briefwahl kann man schon jetzt abstimmen.  Mehr...

Ralf und Caroline B. wollen in diesem Zimmer ihren Enkel großziehen. Sie kämpfen ums Sorgerecht.

Die 22-jährige Tochter von Ralf und Caroline B. aus dem Nordend wird von ihrem Lebensgefährten umgebracht. Ihre verzweifelten Eltern machen das Jugendamt mitverantwortlich. Mehr...

Wer hat die Wurst gegessen?

Warum die FR-Redakteure beim Neujahrsempfang der Stadt keine Knackwürstchen zu essen bekommen und hungrig nach Hause gehen müssen.  Mehr...

Nach der Absage des Radklassikers trafen sich Radsportler, die an dem Rennen teilnehmen wollten, vor der Alten Oper, um gemeinsam für eine Solidaritätsfahrt aufzubrechen.

Trotz der Absage des Radklassikers "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" lassen es sich 700 Hobbysportler im vergangenen Jahr nicht nehmen, nach Frankfurt zu radeln. Ihr Ziel ist es zu, zu zeigen, dass sie sie nicht einschüchtern lassen wollen. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.