Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Stefan Behr

Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

E-Mail: s.behr@fr.de

Stefan Behr

Stefan Behr schreibt in der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main Glossen und Reportagen, unter anderem als Gerichtsreporter. Bekannt ist er für seine etwas anderen, schrägen Geschichten.

Kürzel: skb

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: faul

Dabei seit: gefühltes Pleistozän

Aktuelle Beiträge von Stefan Behr

Von  |
Das Frankfurter Bahnhofsviertel.

Ein Schweizer erlebt im Frankfurter Bahnhofsviertel eine teure Nacht. Eine Prostituierte zieht erst Geld aus seinem Portemonnaie und geht dann in sein Hotelzimmer, um mehr zu holen. Mehr...

Von  |

Urteil nach tödlichem Unfall: Ein Verkehrsrowdy ist vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. In Schwanheim war ein 43-Jähriger bei einer Kollision mit dem Verurteilten ums Leben gekommen. Mehr...

Von  |
Den Frankfurtern fehlt noch ein richtiger Adventskalender.

Die Frankfurt Adventskalender präsentiert sich beklagenswert dürftig. Dabei gäbe es jede Menge Ideen, Adventsstimmung und Lokalkolorit in einem Kalender zusammenzufassen. Hier sind drei Vorschläge. Mehr...

Grab des getöteten Babys

Eine 16-Jährige gebiert in einer Wanne ein Kind. Sie lässt es im Wasser ertrinken. Ihr Partner schaut dabei zu. Beide müssen sich ab heute vor Gericht wegen Totschlags verantworten. Mehr...

Von  |
Wenn das mal kein radikaldemokratischer Zauselbart ist.

Der Frankfurter Dichter und Schriftsteller Friedrich Stoltze wird 200 – die Stadt feiert ihn und ehrt seine Nachlassverwalterin Petra Breitkreuz. Mehr...

Von  |
Der 28 Jahre alte Mann muss sich in Frankfurt vor Gericht verantworten.

Ein Mitglied der Terrorgruppe Al Schabab steht in Frankfurt vor Gericht. Der Mann wurde erwischt, nachdem er mit ärztlicher Hilfe den Terrorjob aufgab. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein rabiater Ladendieb soll in einem Geschäft an der Hauptwache eine Kundin verprügelt haben. Die Verhandlung vor dem Amtsgericht ergibt: Er hat wenigstens Spaß an der Arbeit. Mehr...

Von  |
Es gibt eine Dimension jenseits der menschlichen Erfahrung, so zeitlos wie die Ewigkeit. Es ist das Zwischenreich, wo Licht in Schatten übergeht, Wissenschaft auf Aberglaube trifft.

Das Verfahren um die Anlagebetrüger von S&K wird um ein weiteres bereichert. Ein Titelhändler soll einem S&K-Mitbegründer einen Doktortitel verkauft haben. Mehr...

Von  |
Die Frau starb im Dezember 2015 im Hotel Intercontinental in Frankfurt.

Das Gesicht der Toten war fest mit Handtüchern umwickelt. Das sagt ein Notarzt im Prozess um eine tödliche Teufelsaustreibung in einem Frankfurter Hotel. Mehr...

Von  |
Die Drohungen richteten sich gegen die Demo "Hooligans gegen Salafisten" im Oktober 2015.

Ein junger Friedrichsdorfer konvertiert zum Islam und droht den Veranstaltern einer rechtsradikalen Hooligan-Demo in Köln. Dann wird sein Kinderzimmer durchsucht. Vor Gericht zeigt sich der Angeklagte reuig. Mehr...

Von  |
Eine Karikatur von Holga Rosen.

Die Caricatura in Frankfurt widmet den Humoristen des Magazins „Stern“ eine Ausstellung. Die Exponate sind abgefahren bis altbacken.  Mehr...

Von  |
Eines der Lieblingstiere des 3. Reviers ist der Schäferhund. (Symbolbild)

Die Frankfurter Polizei ist ein echter Freund und Helfer. Sie nimmt sich herrenloser Teddys an und macht einen alten Mann sowie ein kleines Mädchen glücklich. Mehr...

Von  |
Justizia (Symbolfoto).

Sieben Angeklagte benehmen sich im Gerichtssaal der Jugendkammer des Landgerichts daneben – dabei sind die Vorwürfe gegen sie schwer. Es geht um Überfälle auf Hotels. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Das Oberlandesgericht verurteilt Abdelkarim el-B. zu achteinhalb Jahren Haft. Bekannt wurde der Verurteilte durch ein Video, das ihn und andere Terroristen beim Schänden der Leiche eines gefallenen Feindes zeigt.  Mehr...

Von  |
Wenn eine fremde Katze auf ihrem Balkon ist, sollten sie sich gut überlegen, was sie tun (Symbolfoto).

Ein Rentner in Hattersheim verscheucht eine fremde Katze von seinem Balkon. Das Tier stürzt ab und stirbt. Nun soll der Senior 2000 Euro zahlen. Mehr...

Von  |
Stefan Tommek.

Der Frankfurter Stefan Tommek wird in Berlin für seine Zivilcourage geehrt. Er half dabei, einen gefährlichen Messerstecher zu überführen. Dafür bediente er sich eines Tricks. Mehr...

Von  |
Der Raum, wo die Wahrheit gefunden werden soll.

Landgericht verhandelt gegen einen gläubigen Intensivtäter und mutmaßlichen Vergewaltiger. Die Mutter des Opfers sagt, die Wunden seien noch nicht verheilt. Mehr...

Von  |

Der ehemalige OB-Kandidat und Protokollchef-übers-Klavier-Werfer Carl Maria Schulte kapituliert letztendlich vor dem Landgericht. Vorher hatte er in der Verhandlung gern den Clown gegeben. Mehr...

Von  |
Großes Medieninteresse zum Auftakt des Prozesses gegen einen Salafisten.

Das Landgericht und das Oberlandesgericht verhandeln parallel gegen zwei Salafisten und mutmaßliche Dschihadisten. Der eine Prozess beginnt, der andere geht zu Ende. Und letztlich geht es immer um das Gleiche. Mehr...

Von  |
Spurensuche am Tatort.

Die Messerstecherei an der Hauptwache in Frankfurt war offenbar eine Auseinandersetzung zwischen Kurden und Türken. Mehr...

Von  |
Nach dem tödlichen Unfall stellte die Polizei am Schwanheimer Uhr einen Blitzer auf.

Ein Mann stirbt 2015 bei einem Unfall am Schwanheimer Ufer. Der Unfallverursacher, ein heute 22 Jahre alter Mann, bestreitet vor Gericht, an einem illegalen Autorennen teilgenommen zu haben.  Mehr...

Von  |
Wenn Sie glauben, das sei die „Schlittenfahrt im Schnee“, dann sind Sie ein Banause.

Das Städelmuseum entdeckt ein neues Bild von Ernst Ludwig Kirchner unter einem altem Gemälde des Malers. Mehr...

Von  |
So sah es 2015 auf dem Gelände der ehemaligen „Römerschenke“ in Heddernheim aus.

Der wegen illegaler Abfallbeseitigung angeklagte Besitzer des Geländes der ehemaligen „Römerschenke“ in Heddernheim verpasst erneut einen Gerichtstermin.  Mehr...

Von  |
Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) bei seiner Ankunft im Schlosshotel in Kronberg im Taunus.

Ein Mann droht, auf einer Geburtstagsfeier von Altkanzler Gerhard Schröder in Kronberg eine Bombe zu zünden. Jetzt soll ein Gutachter erneut den Geisteszustand des Berliners prüfen. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Redakteur/-in Frankfurt & Rhein-Main

Jede Woche 36 Seiten mehr Berichte aus Frankfurt und Rhein-Main: Die Frankfurter Rundschau erweitert ihren Regionalteil - und verbessert seine Struktur. Wir stellen die Neuerungen vor.

Für unser Ressort Frankfurt & Rhein-Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Redakteur/in. In dieser Funktion werden Sie am Lokal- und Regionaldesk tätig sein.  Mehr...

Stellenausschreibung

Digitalredakteur/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Digitalredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie alle digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau redaktionell betreuen. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.