Aktuell: Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Türkei | US-Wahl | FR-Serie: Fintechs
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Stefan Behr

Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

E-Mail: s.behr@fr.de

Stefan Behr

Stefan Behr schreibt in der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main Glossen und Reportagen, unter anderem als Gerichtsreporter. Bekannt ist er für seine etwas anderen, schrägen Geschichten.

Kürzel: skb

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: faul

Dabei seit: gefühltes Pleistozän

Aktuelle Beiträge von Stefan Behr

Von  |
Am 19. September 2013 kam die Polizei auf das Gelände der Firmengruppe S&K.

Der S&K-Prozess dümpelt seit einem Jahr vor sich hin, ein Ende ist nicht in Sicht. Ein Urteil erwartet in diesem Leben eigentlich niemand mehr. Mehr...

Von  |
Polizei im Einsatz (Symbolfoto)

Zwei Unfälle und eine Geisterfahrerin führen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A5.  Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Die Angeklagte erscheint nicht zur eigenen Berufungsverhandlung, damit gilt die vom Landgericht angeordnete Haftstrafe. Diese muss die Frau jedoch nicht mehr absitzen. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Mann, der in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) seinen Vater und blinden Bruder ermordet hat, darf diese nicht beerben. Das Landgericht Frankfurt erklärt ihn für erbunwürdig.  Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein 40-jähriger muss sich vor dem Landgericht Frankfurt wegen Bankraubs verantworten. Doch der 40-Jährige leugnet die Tat in Bad Soden. So läuft alles auf einen Indizienprozess hinaus. Mehr...

Von  |
Blick in die Mainzer Landstraße - bevor die Gleisbauarbeiten für Stillstand sorgten.

Auf der Mainzer Landstraße stauen sich die Autos und Tram-Kunden müssen auf Ersatzbusse ausweichen. Mehr...

Von  |
Der Angeklagte Sanel M. sitzt am Dienstag (16.06.15) zur Urteilsverkuendung im sogenannten Tugce-Prozess neben seinem Rechtsanwalt Stephan Kuhn (2.v.r.).

Nach Informationen der „Bild“ soll Sanel M. nach Serbien abgeschoben werden. Bei der Offenbacher Ausländerbehörde weiß man nichts von solch einem Erlass.  Mehr...

Von  |
Friedlich vereint gegen die sogenannten Freihandelsabkommen.

Eine Großdemonstration gegen TTIP und Ceta zieht durch die Innenstadt von Frankfurt. Die Polizei nimmt am Rande der Veranstaltung Neonazis fest. Mehr...

Von  |
Das höchste der Gefühle: Vier-Mann-Demo auf dem Main.

Würden zur Anti-TTIP-Demo in Frankfurt auch Neonazis kommen? Ein Häufchen traute sich tatsächlich, die Rechten wirkten vor allem: bemitleidenswert.  Mehr...

Von  |
Landwirte demonstrieren mit ihren Trekern.

In Frankfurt demonstrieren Zehntausende gegen TTIP und Ceta. Es ist ein friedlicher Protest durch die Innenstadt. Die Demo hat sogar Volksfestcharakter. Mehr...

Demonstranten in Frankfurt.

Am Samstag gibt es in Frankfurt eine Großdemo gegen TTIP und Ceta. Der Demo-Zug zieht von 12 bis 17 Uhr durch die Innenstadt. Die Ereignisse im Überblick Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Das Landgericht Frankfurt verurteilt einen 61-jährigen Schmuggler für eine Straftat aus dem Jahr 2001. Er hatte Drogen via Frankfurt in Radlerhosen in die USA gebracht. Mehr...

Von  |
Polizisten sind es leid, angepöbelt und beschimpft zu werden. (Symbolbild)

Weil er Polizeibeamte anpöbelte und attackierte, verwarnt das Amtsgericht Frankfurt einen reuigen Randalierer. Der Vorfall sei dem Angeklagten „peinlich“. Mehr...

Von  |
Justizia (Symbolfoto).

Ein Mann schmuggelt Amphetamintabletten von Amsterdam über Frankfurt in die USA. Das war 2001. Jetzt steht der 61-Jährige vor dem Landgericht. Mehr...

Von  |
Cherchez la femme, sagt der Franzose. Der Frankfurter aber sucht auch gerne den Schatten.

Bevor Frankfurt im Strudel mediterraner Sorglosigkeit versinkt, macht sich der Spätsommer davon. Heute ist noch einmal Zeit, sich des Müßiggangs zu erfreuen. Dann kommt der Herbst. Mehr...

Von  |
Die Königin hat damals von den unschönen Szenen nicht das Geringste mitbekommen.

Ein junger Mann versteht nicht, warum in Frankfurt eine Straße für die britische Queen gesperrt wird. Er begehrt gegen die robust agierende Polizei auf. Jetzt bekommt er eine Geldstrafe. Mehr...

Von  |
In puncto Kriminalität ist Frankfurt nur noch Mittelmaß.

Laut neuer Kriminalstatistik macht die Schwerkriminalität eher einen Bogen um die Stadt am Main.  Mehr...

Von  |
Normalerweise klagt der 38-jährige selbst an, nun saß er im Gericht auf der anderen Seite.

Wegen Körperverletzung und Amtsmissbrauch verurteilt das Frankfurter Amtsgericht einen Staatsanwalt zu zehn Monaten Haft auf Bewährung.  Mehr...

Von  |
Größer als der Römer: der städtische Christbaum.

Mehr als 30 Meter muss der Frankfurter Weihnachtsbaum messen, damit er dem Römer ebenbürtig ist. Doch das ist nicht die einige Voraussetzung, die er erfüllen muss. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Zwei Männer greifen ein, als der verhaftete Freund in den Knast gebracht werden soll. Die Beiden stehen vor dem Jugendschöffengericht.  Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Das Frankfurter Amtsgericht verurteilt den Rapper Dù Maroc wegen Verstoßes gegen das Kunsturhebergesetz. Der 31-Jährige stellt ein Foto einer Richtern ins Netz. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Transportunternehmer steht wegen des Vorwurfs der Bestechung eines leitenden Mitarbeiters beim Ausbau des Flughafens vor Gericht. Der 67-Jährige kündigt eine umfassende Aussage an. Mehr...

Von  |
Amtsmissbrauch, Nötigung, Körperverletzung: Die Liste der Vorwürfe gegen den Staatsanwalt ist lang.

Ein inzwischen vom Dienst suspendierter Staatsabwalt steht in Frankfurt wegen Körperverletzung, Beleidigung und Amtsmissbrauch vor Gericht. Heute soll das Urteil fallen. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Um Sozialleistungen zu kassieren, gibt sich ein Brite in mehreren Städten als Flüchtling aus. Das Frankfurter Amtsgericht verdonnert ihn zu einer Geldstrafe.  Mehr...

So geht’s: ein Küsschen vor dem Orange Beach.

Früher dauerte der Sommer bis zum 21. September. Neumodische Meteorologen legten sein Ende auf den 1.9. Nicht mit uns. Sechs Sonnenstrahlen gegen den Herbst in Frankfurt. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Nach internationalen Ermittlungen wird ein Gebrauchtvignettenhändler zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.  Mehr...

Von  |
Nicht im Flieger, sondern auf dem Rollfeld befand sich 2012 ein Mann (Symbolfoto).

Ein junger Mann verirrte sich 2012 aufs Rollfeld des Frankfurter Flughafens. Dadurch wurde damals aber keinesfalls der ganze Airport lahmgelegt. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Wirtschaftsredakteur/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet für ein Jahr eine/n Wirtschaftsredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie als Blattmacher/-in tätig sein. Mehr...

Stellenausschreibung

Grafik-Designer/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Grafik-Designerin oder einen Grafik-Designer. Es handelt sich um eine Teilzeit-Stelle zu 40 Prozent. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.