Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flucht und Zuwanderung | USA nach der Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Stefan Behr

Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

E-Mail: s.behr@fr.de

Stefan Behr

Stefan Behr schreibt in der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main Glossen und Reportagen, unter anderem als Gerichtsreporter. Bekannt ist er für seine etwas anderen, schrägen Geschichten.

Kürzel: skb

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: faul

Dabei seit: gefühltes Pleistozän

Aktuelle Beiträge von Stefan Behr

Von  |
Justizia (Symbolfoto).

Ein Streit wegen einer Scheidung eskaliert. Ein Mann fährt seine Familie gegen einen Betonpfeiler. Die Eltern und ihre beiden Kinder werden nur leicht verletzt. Jetzt beschäftigt sich das Amtsgericht Frankfurt mit dem Fall. Mehr...

Von  |
Ein Verhandlungssaal im Landgericht Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Mann soll im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen im Auftrag eines anderen einen Geschäftsmann mit drei Schüssen getötet haben. Jetzt wird Anklage gegen den 45-Jährigen erhoben.  Mehr...

Von  |

Sie sind der Meinung, lausiger als dieses kann das nächste Jahr gar nicht werden? Doch doch, das kann es. Ein nicht ganz ernst gemeinter Ausblick auf das Jahr in Frankfurt. Mehr...

Von  |
Ein Verhandlungssaal im Landgericht Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Türke schießt einem Kurden nach missglückter Diskussion in beide Beine. Jetzt muss sich der 41-Jährige wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Sein Motiv: Sein Opfer soll die Türkei beleidigt haben. Mehr...

Von  |
Carrie Fisher im Jahr 2013.

Für mehr als eine Generation wird sie als Prinzessin Leia aus den Star-Wars-Filmen lange weiterleben. Vielleicht war es das große Mundwerk, das die ganz große Karriere verhindert hat.  Mehr...

Von  |
Polizisten sichern nach der Schießerei am Friedrich-Stoltze-Platz Spuren.

Der FR-Jahresrückblick - die Monate April bis Juni: Die Auseinandersetzung zwischen Rockern eskaliert, in den Kitas wird gestreikt, und der Regen hört gar nicht mehr auf. Mehr...

Von  |
Ein Bethmännchen-Kuchen im Einweckglas, entdeckt im Hessenshop in der Leipziger Straße.

Auf den letzten Drücker vor Heiligabend findet man noch schöne Sachen, mit denen man echten Hessen eine Freude machen kann. Möglicherweise auch Auswärtigen. Wahrscheinlich aber eher nicht. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Internet-Millionenbetrüger beginnt vor dem Frankfurter Landgericht mit einem bunten Strauß überflüssiger Befangenheitsanträge. Mehr...

Von  |
In diesem Flugzeug des Unternehmens Meridiana sollten laut Pro Asyl die Abgeschobenen nach Kabul fliegen.

Am Frankfurter Flughafen protestieren Hunderte gegen Massenabschiebung. Das Bundesverfassungsgericht stoppt die Ausweisung eines 35-jährigen Familienvaters. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Vater bedroht Kinder mit der Waffe, nachdem sie seine Tochter beleidigt haben. Der Fall vor dem Jugendgericht zeigt, wie sich Parallelgesellschaften zementieren. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Das Landgericht Frankfurt verurteilt eine 49-Jährige wegen versuchten Mordes an ihrem Lebensgefährten. Der Racheorgie waren jahrelange Demütigungen vorausgegangen. Mehr...

Von  |
Der Angeklagte Murat Ö. beim Auftakt des Prozesses mit einem Anwalt.

Ein Streit im „Gibson“ endet mit einer brutaler Prügelei. Einer der Beteiligten stirbt wenig später an seinen Kopfverletzungen. Vor Gericht leugnet einer der Angreifer, den tödlichen Schlag geführt zu haben. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein bekiffter und bewaffneter Berufsschüler entpuppt sich vor dem Jugendgericht Frankfurt eher als Opfer denn als Täter. Mehr...

Von  |
Schön bunt, aber weg.

Unbekannte klauen einen Wandteppich aus einer Wohnung in der Vilbeler Landstraße. Wert der Beute: mehrere Tausend Euro. Mehr...

Von  |
Polizisten durchsuchen bei einer Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel die Hosentaschen eines mutmaßlichen Kleindealers. (Archivbild)

Die Polizei erhöht ihren Druck auf die Kleindealer am Frankfurter Hauptbahnhof. Razzien im Bahnhofsviertel gehörten inzwischen zum Polizeialltag, sagt ein Polizei-Sprecher. Mehr...

Von  |
Das Frankfurter Bahnhofsviertel.

Ein Schweizer erlebt im Frankfurter Bahnhofsviertel eine teure Nacht. Eine Prostituierte zieht erst Geld aus seinem Portemonnaie und geht dann in sein Hotelzimmer, um mehr zu holen. Mehr...

Von  |

Urteil nach tödlichem Unfall: Ein Verkehrsrowdy ist vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. In Schwanheim war ein 43-Jähriger bei einer Kollision mit dem Verurteilten ums Leben gekommen. Mehr...

Von  |
Den Frankfurtern fehlt noch ein richtiger Adventskalender.

Die Frankfurt Adventskalender präsentiert sich beklagenswert dürftig. Dabei gäbe es jede Menge Ideen, Adventsstimmung und Lokalkolorit in einem Kalender zusammenzufassen. Hier sind drei Vorschläge. Mehr...

Grab des getöteten Babys

Eine 16-Jährige gebiert in einer Wanne ein Kind. Sie lässt es im Wasser ertrinken. Ihr Partner schaut dabei zu. Beide müssen sich ab heute vor Gericht wegen Totschlags verantworten. Mehr...

Von  |
Wenn das mal kein radikaldemokratischer Zauselbart ist.

Der Frankfurter Dichter und Schriftsteller Friedrich Stoltze wird 200 – die Stadt feiert ihn und ehrt seine Nachlassverwalterin Petra Breitkreuz. Mehr...

Von  |
Der 28 Jahre alte Mann muss sich in Frankfurt vor Gericht verantworten.

Ein Mitglied der Terrorgruppe Al Schabab steht in Frankfurt vor Gericht. Der Mann wurde erwischt, nachdem er mit ärztlicher Hilfe den Terrorjob aufgab. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein rabiater Ladendieb soll in einem Geschäft an der Hauptwache eine Kundin verprügelt haben. Die Verhandlung vor dem Amtsgericht ergibt: Er hat wenigstens Spaß an der Arbeit. Mehr...

Von  |
Es gibt eine Dimension jenseits der menschlichen Erfahrung, so zeitlos wie die Ewigkeit. Es ist das Zwischenreich, wo Licht in Schatten übergeht, Wissenschaft auf Aberglaube trifft.

Das Verfahren um die Anlagebetrüger von S&K wird um ein weiteres bereichert. Ein Titelhändler soll einem S&K-Mitbegründer einen Doktortitel verkauft haben. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für Bewerbungen wissen müssen. Sie sind von sofort an möglich. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.