Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Thomas Stillbauer

Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

Thomas Stillbauer

Thomas Stillbauer schreibt in der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main vor allem Reportagen und Glossen. Sein Lieblingsthema: das tierische Leben in der Stadt und drum herum, auch das der Menschen. Abends ruiniert er fürs Feuilleton sein Gehör gerne auf Rockkonzerten.

Kürzel: ill

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: im Zoo und/oder in der Redaktionskonferenz, was etwa auf dasselbe hinausläuft

Dabei seit: 1988

Aktuelle Beiträge von Thomas Stillbauer

Von  |
Feiert seinen zweiten Eintracht-Sieg in Folge: Trainer Niko Kovac.

Dieses war der zweite Streich, Ilse schießt die Lilien weich. In der zweiten Halbzeit erstreitet sich der Ball das Recht, ins Darmstädter Tor einzureisen.  Mehr...

Glowacz bezwingt die Senckenberg-Basaltsäule.

Der Kletterkönig Stefan Glowacz wird Botschafter des Senckenberg-Naturmuseums in Frankfurt. Der Weltstar soll als Sympathieträger den 56 Millionen Euro teuren Umbau des Museums unterstützen, indem er das Interesse von potenziellen Spendern weckt. Mehr...

Das hartgekochte Ei kam gar nicht gut an: Woody Allen und Mia Farrow 1992 in "Schatten und Nebel".

So rum? – Quatsch. So rum. Die Montage von Fliegengittern ist ein zu Unrecht völlig unterschätztes Problem. Mehr...

Das Literaturhaus in Frankfurt.

Niederschwelligkeit ist das Thema der „Frankfurter Hausgespräche“ in diesem Jahr. Dabei geht es um die Frage, wie Kulturangebote für alle erreichbar gemacht werden können. Die erste Veranstaltung ist am 18. Mai. Mehr...

Das Braunkohlekraftwerk im Stadtteil Fechenheim in Frankfurt am Main.

Das umstrittene Braunkohlestaubkraftwerk in Fechenheim bleibt in Betrieb. Die Luftqualität soll „nicht beeinträchtigt“ werden, so das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs, das nun schriftlich vorliegt. Mehr...

Adebar-Air, Flug 04-16, erbittet Landeerlaubnis. Over. Akrobat schön in Harheim.

Die Störche scheinen sich in Harheim anzusiedeln. Möglicherweise haben sie auch die Absicht, dort zu brüten. Wer sie beobachten will, sollte Abstand halten. Mehr...

Hessen sucht nach Lösungen für Wasserknappheit.

In Hessen soll ein neues Leitbild zur Wassernutzung eingeführt werden. Darüber beraten Vertreter des Landes, der Kommunen, der Umweltverbände und der Wasserversorger.  Mehr...

Das Holzhausenschlösschen im Weiher. Der Park muss grunderneuert werden.

Der Umbau des sanierungsbedürftigen Holzhausenparks beginnt frühestens am Jahresende. Der Ortsbeirat ist über den "Holzhausenpark-Zeitplan" des Grünflächenamts entsetzt. Zu lange würde die Sanierung dauern, dabei ist der Park stark frequentiert. Mehr...

Auf dem bisherigen PArkplatz entsteht eine WOhnsiedlung für Geflüchtete.

Am 1. Mai ist Flohmarkt und „Kulinarischer Markt im Grünen“ am Alten Flugplatz in Bonames und Kalbach. Höchste Zeit für die Stadtverwaltung, die Anlieger darauf vorzubereiten. Denn für sie gibt es künftig Einschränkungen bei Großveranstaltungen. Mehr...

Axl Rose, hier in Rio de Janeiro.

Die Nachricht der Symbiose von Axl Rose und AC/DC lässt weltweit Internetforen zusammenbrechen. Für viele Fans klingt sie wie ein schlechter Witz.  Mehr...

Der Beweis: zwei Störche in Harheim an der Nidda.

Der Storch zeigt sich im Frankfurter Stadtteil Harheim – aber nur einem exklusiven Publikum. Ob er sich tatsächlich dort ansiedeln wird, ist ungewiss. Mehr...

Spielt die Hauptrolle im legendären Song „There Is A Light That Never Goes Out“: Doppeldeckerbus in London.

Wer Twitter nutzt, kann sich immer auf dem neusten Stand halten, was beispielsweise Jan Böhmermann gerade so treibt oder Daniela Katzenberger. Nun haben auch The Smiths einen Account.  Mehr...

Ein Rentner soll einen Feldhamster auf der Galopprennbahn gesehen haben.

Seit einiger Zeit kämpfen die Frankfurter Rennbahnfreunde verbissen um ihre geliebte Galopprennbahn. Ausgerechnet ein Hamster könnte vielleicht die Rettung sein. Mehr...

Anfang der 70er Jahre: Polizeipräsident Knut Müller (rechts) informiert die Frankfurter Journalisten.

Knut Müller war zehn Jahre lang Polizeipräsident in Frankfurt. Er ging rigoros gegen die 68er vor. Am vergangenen Wochenende ist der 86-Jährige an seinem Wohnort im Taunus gestorben. Mehr...

Anna Guder alias Kiddo Kat (l.) und Heidi Joubert in der S5.

Eine Fahrt von Frankfurt nach Friedrichsdorf macht zwei Frauen berühmt: Anna Guder und Heidi Joubert performen "Kiss" von Prince in der S5 und landen damit einen Volltreffer. Eine halbe Million Mal soll der Clip schon auf Facebook geteilt worden sein. Mehr...

Erneut ohne Punkt: Eintracht-Verteidiger David Abraham nach der Niederlage gegen Leverkusen.

Wie heißt es so schön: Es ist erst vorbei, wenn die dicke Frau gesungen hat. Aber nach dem 0:3 in Leverkusen nähert sich ihr Lied für Eintracht Frankfurt bedenklich dem Ende.  Mehr...

Haustierhalter atmen auf: Zur Mars-Palette gehört unter anderem auch Hunde- oder Katzenfutter..

Bei der routinemäßigen Überprüfung einer FR-Schreibtischschublade findet sich ein Beutel Snickers Minis einer potenziell kontaminierten Charge. Und was nun?  Mehr...

Katja Thorwarth, Krieger,  Hebel im Club Voltaire.

Bei der aktuellen Stunde des Publizisten Stephan Hebel im Frankfurter Club Voltaire gibt es Saures für die AfD und Kanzlerin Merkel sowie Verqueres aus dem Internet.  Mehr...

Wie soll es denn heißen, das Boot, Rose oder Kornblume? Das ist hier die Frage.

Der Palmengarten in Frankfurt zeigt Azaleen in einer Ausstellung und eröffnet die Bootssaison auf dem Weiher. Auch der Palmenexpress rollt wieder. Mehr...

Eiserner Steg, Bembel und Eintracht-Adler grüßen jetzt neben der Kleinmarkthalle.

Ein Frankfurt-Graffiti aus Offenbach sollen eine verwahrloste Ecke in der Frankfurter City wieder attraktiv machen. Weil die Kleinmarkthalle unter Denkmalschutz steht, mussten die Planer auch für die Kunst im Umfeld zunächst eine Genehmigung einholen. Mehr...

Gudrun Stürmer, Leiterin des Stadttaubenprojekts, auf dem Gelände des Vereins in Oberrad.

Im Frankfurter Stadtteil Oberrad müssen Taubengehege vor Ratten geschützt werden. Doch die Tierschützer vom Stadttaubenprojekt wollen dafür kein Gift einsetzen. Sie lassen die Nager per Stromschlag töten. Mehr...

Wie geht man sorgfältig mit der Umgebung um und motiviert auch andere, für den Erhalt und Schutz der biologischen Vielfalt zu sorgen. Dies erfahren Jugendliche in Frankfurt bei verschiedenen Aktionen. Mehr...

Tierheimleiterin Sabine Urbainsky mit einem wohlgenährten Logiergast.

Der Tierschutzverein Frankfurt setzt sich neue Ziele: Ein Traum wäre es, wenn Schüler mit Lese- und Rechtschreibschwäche kämen, um den Tieren vorzulesen. Jetzt ist allerdings am Sonntag erst einmal Vorstandswahl und es gibt Veränderungen. Mehr...

Hermann Helle im weiten Dachgeschoss des neuen Historischen Museums mit einigen der 84 Fenster.

Herman Helle baut ein Modell der Stadt für das neue Historische Museum. Dabei wusste er zunächst von der Stadt überhaupt nichts. Eine große Tour im vergangenen Sommer half ihm, Frankfurt kennenzulernen. Mehr...

E-Bässe hängen auf der Frankfurter Musikmesse herum. Ein Mann mit Gitarre. Kann passieren.

Gitarren, Kabel, klingende Imbissbuden: Die schrumpfende Musikmesse in Frankfurt ist laut und international wie eh und je, manchmal rührend und internetsüchtig. Mehr...

Der Pianist und Produzent Martin Haas spielt auf dem Opernplatz – die Street Tunes sind eröffnet.

Die „Street Tunes“ locken bis Sonntagabend zum spontanen Klavierspielen in der Stadt. Sie sind Teil des Mitmachprogramms zur Frankfurter Musikmesse und erfreuen die Menschen in der Innenstadt.  Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.