Aktuell: Berlinale 2016 | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main | Wintersport
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Thomas Stillbauer

Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

Thomas Stillbauer

Thomas Stillbauer schreibt in der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main vor allem Reportagen und Glossen. Sein Lieblingsthema: das tierische Leben in der Stadt und drum herum, auch das der Menschen. Abends ruiniert er fürs Feuilleton sein Gehör gerne auf Rockkonzerten.

Kürzel: ill

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: im Zoo und/oder in der Redaktionskonferenz, was etwa auf dasselbe hinausläuft

Dabei seit: 1988

Aktuelle Beiträge von Thomas Stillbauer

Von  |
Wer das einzige Tor für die Eintracht geschossen hat, braucht man nicht explizit zu erwähnen.

Liebe Eintracht, äh ... ach, lassen wir das. Bald ist Frühling. Dann singen wieder die Vögel, und irgendwann gibt es Spargel. Das ist doch auch etwas Schönes. Mehr...

Seit 2008 mit an Bord: Ferris MC (mi.), mittlerweile unterwegs als „Ferris Hilton“.

Fühlt sich an wie ein surrealer Kindergeburtstag für Erwachsene: Deichkind tritt in der Frankfurter Festhalle auf. Mehr...

Das Oberlandesgericht Naumburg hat den Verein dazu verurteilt, nicht mehr als einen Ball pro Woche in Nachbars Garten zu kicken

Fehlschüsse im Flutlicht - zu viele Fehlschüsse im Flutlicht? Und wie hoch muss der Zaun sein?  Mehr...

Sport im Ostpark, hier im vergangenen Herbst, bald auf ganz neuen Wegen.

Der Magistrat plant die Sanierung des Ostparks und des Höchster Stadtparks. Die Zustimmung des Stadtparlaments gilt als sicher. Die Eingriffe in die Natur werden als geringfügig eingestuft. Im Ostpark werden keine Bäume fallen. Mehr...

Stefanie Heinzmann aus dem Wallis.

Endlich einmal eine Castingshow-Gewinnerin, die ganz groß rauskommt: Stefanie Heinzmann, die Schweizer Sängerin mit der Brille, jetzt auch in Frankfurt zu Gast. Mehr...

Da war mal Grün: freier Blick aufs Nordwest-Krankenhaus.

Die Nordwest-Klinik fällte für den Helikopter-Landeplatz mehr als vom Umweltamt erlaubt. Die Klinikleitung will sich nun alle Mühe geben, so schnell wie möglich für Ersatz zu sorgen.  Mehr...

Zwei Stadträte und ein gemeinsames Auto.

Zwei Stadträte teilen sich ein Elektro-Auto. Sie sind die einzigen aus der Stadtregierung, die echtes Autoteilen betreiben – und zwar ohne Verbrennungsmotor. Mehr...

Ihr Album ist so schön meeresrauschig, vielleicht sind die drei von Rüfüs darum ins Blau gefotoshoppt.

Neue Alben: Ein Parforceritt quer durch den Garten aktueller Musik von hier und aus Übersee, von Rüfus, Hildegard-Knefs-Hörern, Tiergarten und Matt Simons. Mehr...

Katharina Wiggert rätselt vor ihrem Kiosk.

Die FR-Umfrage des Monats: Kennen Sie die Frankfurter Spitzenkandidaten zur Kommunalwahl? Die Frage ist auch einen Monat vor den Kommunalwahlen schwer zu beantworten. Mehr...

Muss Fußballgott Alexander Meier immer drei Tore schießen, wenn die Eintracht gewinnen soll?

Liebe Eintracht, diese Temperaturen Anfang Februar – ungewöhnlich. Ansonsten war aber im Heimspiel gegen Stuttgart eigentlich alles wie immer. Mehr...

Motivwagen von 2015: Stadtrat Markus Frank und DFB-Chef Wolfgang Niersbach auf der Rennbahn.

Der närrische Höhepunkt steht unmittelbar bevor. Wir haben die heißesten Frankfurter Themen identifiziert und prüfen sie auf ihre Fastnachtstauglichkeit.  Mehr...

Wenn der angeblich leierfreie Schallplattenspieler leiert, ist das schlecht. Ersatz wird teuer.

Der Schallplattenspieler mit Direktantrieb, vor nicht einmal 35 Jahren mit Sorgfalt gekauft, leiert. Das ist schlecht, ganz schlecht. Mehr...

Rückwärtssalto am Mainkai: Carlos Meyer in seinem Element.

Ob Wand, ob Baum: Für den Parkour-Meister Carlos Meyer ist kaum ein Hindernis unüberwindbar. Der Eschborner, der sich als Frankfurter sieht, finanziert sein Leben auch mit Shows, -Filmen und -Trainingsstunden. Mehr...

Motsi Mabuse, Vortänzerin der Nation, ist Stargast beim Frühlingsball im Palmengarten-Gesellschaftshaus. (Archivbild)

Noch ein Monat bis zum Frühlingsball im Palmengarten-Gesellschaftshaus – das Menü und Programm stehen. Star-Gäste sind Motsi Mabuse, Dunja Rajter und Marika Kilius. Mehr...

Rekonstruktion der „Goldenen Waage“ nahe dem Dom.

Der Nürnberger Architekt Burkhard Schulze Darup feilt am Energiekonzept für die Altstadt. Ein Problem ist, dass Sonnenenergie nur bedingt genutzt werden kann, weil Lichtstrahlen dort nicht überall hinkommen.  Mehr...

Schüler auf dem Weg zur Schule - ob es dort auch ein Vorklingeln gibt?

Man glaubt es nicht: Es gibt inzwischen Schulen mit Vorvorklingeln und mit Vorklingeln.  Mehr...

Auch ein Thema für Schüler: „Der Staat gegen Fritz Bauer“, ein Film zur Aufarbeitung der NS-Zeit.

Die Hessischen Schulkinowochen kommen näher – jetzt läuft die Anmeldefrist. Auf dem Programm stehen viele erlesene Filme. Es geht den Veranstaltern um die großen gesellschaftlichen Themen. Mehr...

Herz (l.), Verstand (r.) und Körper (Mitte)? So charakterisieren sich jedenfalls die Nevermen selbst.

Unangestrengt, gut durchdacht und doch improvisiert genug: Das erste Album der Supergroup „Nevermen“, das sind Adebimpe, Drucker, Patton. Mehr...

Viel Industrie, viel Chemie: Blick aufs Fechenheimer Allessa-Gelände.

Das Fechenheimer Braunkohlestaubkraftwerk ist im Februar wieder ein Fall fürs Gericht. Eine Bürgerinitiative kämpft gegen dessen Betrieb. Das Warten auf den Gerichtstermin hat sich über Jahre hingezogen. Mehr...

Die weißen Kittel sind passé: Reporter Stillbauer liebt Lebensmittel.

Die beste Gelegenheit, möglichst vielen Menschen im Weg zu stehen: ein Tag als Aushilfe im Lebensmittel-Vollsortiment. Unser FR-Reporter Thomas Stillbauer arbeitet sich für jeweils einen Tag in die Berufe anderer Leute ein.  Mehr...

Das Original: Justina von Cronstetten

Eine Ausstellung im Holzhausenschlösschen zeigt die Pracht, in der einst die Familie Cronstetten lebte. Mehr...

Gemeinsame Geste: Stiftungsvorstand von Gemmingen, Schauspielerin Zemankova (als sie selbst und noch einmal als Justina von Cronstetten), Regisseur Quast, Autor Dachselt.

Im September jährt sich zum 250. Mal der Todestag der Stifterin Justina von Cronstetten. Grund genug für die Fliegende Volksbühne, ein Theaterstück über deren Leben aufzuführen. „Das ist ein richtiges Frankfurter Projekt“, verspricht Regisseur Michael Quast. Mehr...

Wenn der Zopf richtig sitzt, dann klappt's auch mit den Toren bei Fußballgott Alex Meier.

Liebe Eintracht, in der ersten Halbzeit gegen Wolfsburg war ich praktisch schon in der zweiten Liga angekommen, rein gedanklich. Zugegeben. Ballhorn war wankelmütig. Der Rest ist Meier. Mehr...

Muttertier Dian mit ihren Zwillingen im September – beide Gorillababys sind inzwischen gestorben.

Der kleine Gorilla Vutu ist an einer Darm- und Lungenentzündung gestorben. Kritik kommt von der Tierrechtsorganisation Peta. Die Zustände im Frankfurter Zoo seien „untragbar“. Zoodirektor Niekisch weist die Kritik zurück. Mehr...

Es blüht und knospt und blüht bald noch mehr – Kamelien in der Palmengarten-Galerie.

Der Palmengarten feiert in seiner neuen Ausstellung die Kamelie. Die Pflanzen mit den rosenähnlichen Blüten gehören zu den ältesten Sammlungen des Hauses. In der Palmengarten-Galerie präsentieren sie sich in selten erlebter Pracht. Mehr...

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig punktet mit grünen Themen. Das gelingt derzeit nicht allen in ihrer Partei.

Die Grünen stellen sich bei einer Podiumsdiskussion der Basis. Punkten kann vor allem Umweltdezernentin Heilig mit dem Masterplan zur Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energieträger. Ihre Kollegen Majer und Cunitz haben es schwerer. Mehr...

Tingo: die widerrechtliche Aneignung einer Bohrmaschine, die man ausgeliehen, aber nicht zurückgegeben hat.

Fein, liebe Yámana, dass ihr es einmal mit einem einzigen Wort auf den Punkt gebracht habt. Mehr...

Gorilla-Dame "Dian" hält im September 2015 ihre beiden Zwillings-Babys im Arm. Eines der Babys starb kurze Zeit später. Das zweite ist nun ebenfalls gestorben.

Mehrere Tage kämpfen Tierärzte und -pfleger im Frankfurter Zoo um das Überleben von Gorilla-Baby Vutu - vergeblich. Vor einigen Monaten war bereits Vutus Geschwisterkind gestorben. Mehr...

Jagdbares Wild: Kaninchen in der Anlage.

Natürliche Feinde müssen Kaninchen in Frankfurt kaum fürchten - dafür aber etwa 20 Jäger, die derzeit im Auftrag des Grünflächenamtes in städtischen Parks und Erholungsgebieten unterwegs sind. Grund für die Aktion sei eine "Überpopulation" der Tiere. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.