Aktuell: Oscar-Verleihung | NSU-Prozess | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Terror in Paris | Ukraine

Wir über uns

Jürgen Ahäuser

Redakteur, Sport

Jürgen Ahäuser

Jürgen Ahäuser arbeitet in der Sportredaktion der Frankfurter Rundschau. Seine liebste Stilform: Reportagen.

Kürzel: jah

Wohnt in: Bad Vilbel

Aktuelle Beiträge von Jürgen Ahäuser

Von  |
Holt Philipp Kohlschreiber ins Team zurück: Daviscup-Kapitän Michael Kohlmann.

Schon in Frankfurt will der neue Teamchef Michael Kohlmann für Aufbruchstimmung sorgen. Mehr...

Familienbande: Martin Schmidt  mit Freundin und Vater Beat.

Homöopathie mit Kuhglocken: Wie der neue Mainzer Coach Martin Schmidt gegen Eintracht Frankfurt alles aus seinen 05ern herauskitzelt. Mehr...

Der neue Cheftrainer Martin Schmidt beim Training. Viele Spieler kennt er noch aus U-23-Zeiten.

Der neue Mainzer Trainer Martin Schmidt soll den sportlichen Abwärtstrend stoppen und das Team mit den Fans versöhnen. Schmidt will gegen die Eintracht „mehr Aggressivität“ seiner Profis sehen. Mehr...

Wandern auf dem Großen Feldberg im Taunus: Geht doch auch.

Bitte keinen Klamauk auf der Piste: Michael Elliot Williams würde gerne im Riesenslalom oder Slalom gegen Felix Neureuther und Marcel Hirscher antreten. Muss ein solcher Klamauk sein? Ein Kommentar. Mehr...

Team Deutschland gewann bei der WM in Schladming die Bronzemedaille.

Bei der Ski-Alpin-WM könnte heute die erste Medaille für die deutschen Athleten winken. Im Teamwettbewerb gelten die DSV-Starter um Felix Neureuther und Viktoria Rebensburg für manche gar als Favoriten.  Mehr...

Spektakulärer Überschlag: Bode Miller.

Der Österreicher Hannes Reichelt wird Super-G-Weltmeister, doch wieder einmal stiehlt ein anderer allen die Show: der spektakulär gestürzte US-Amerikaner Bode Miller. Mehr...

Auch Marussia verabschiedet sich aus der Formel 1.

Die Formel 1 frisst ihre Kinder: In dieser Saison werden lediglich neun Teams und damit nur 18 Autos an den Start gehen - so wenig wie zuletzt 1969 beim Saisonstart in Südafrika. Jetzt sind neue Impulse gefragt. Ein Kommentar. Mehr...

Geschasst: Carsten Arriens.

Teamchef verzweifelt gesucht: Die Tennis-Bosse ziehen die Reißleine, ohne einen Nachfolger für den geschassten DTB-Teamchef Carsten Arriens präsentieren zu können. Ein Kommentar. Mehr...

Vor einem Jahr stürzte Michael Schumacher beim Skifahren in den französischen Alpen.

Am 29. Dezember 2013 nahm das Leben von Michael Schumacher durch einen Skiunfall eine dramatische Wendung. Die Anteilnahme am Schicksal von Michael Schumacher ist seitdem enorm.  Mehr...

Der dreifache Chef: Alfons Hörmann reformiert den DOSB, kämpft um den Breitensport und um Olympische Spiele.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist in Dresden der Einzige, der der deutschen Sportführung auch mal widerspricht.  Mehr...

Alfons Hörmann hat in den vergangenen zwölf Monaten deutlich an Statur gewonnen.

Ein revolutionärer Bundestag ist beim Deutschen Olympischen Sportbund nicht zu erwarten. Dennoch stehen beim DOSB einige Reformen an. Ein Kommentar. Mehr...

Will Dinge ändern: Sebastian Coe.

Einst war die Leichtathletik ein starkes Tier. Der Fußball ist ein Kannibale, gegen dessen Übermacht so leicht kein Kraut gewachsen zu sein scheint. Ein Kommentar. .  Mehr...

Der schönste Moment: Carina Vogt mit der Goldmedaille.

Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt geht mit dem Attribut „historisch“ in die neue Saison. Mehr...

Will auch in diesem Winter wieder siegen: Eric Frenzel.

Kombinierer Eric Frenzel hat das turbulenteste Jahr seiner Karriere hinter sich, aber er will mehr. Mehr...

Für die deutschen Handballer gibt es eine Wildcard für die WM.

Der Deutsche Handball-Bund nimmt das vergiftete Geschenk - eine Wildcard für die WM in Katar - recht gewissenlos an. Geld stinkt hat nicht. Ein Kommentar. Mehr...

Am Ende dann doch gemeinsam zum Gruppenfoto: Lewis Hamilton und Nico Rosberg.

Lewis Hamilton wird Weltmeister und Nico Rosberg zeigt sich als fairer Verlierer. Dass der Brite sich am Ende den Titel geholt hat ist gut so. Ein Kommentar. Mehr...

Juan Manuel Fangio und der Mercedes-Junior Michael Schumacher 1992 auf dem Norisring.

Saisonschluss in Abu Dhabi: Weltmeister Mercedes hat ruhmreiche Tage, aber auch große Tragödien erlebt. Mehr...

Miteinander sprechen: Nein. Gegeneinander kämpfen: Ja. Die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton (r.) und Nico Rosberg.

Die Ex-Kumpels Nico Rosberg und Lewis Hamilton sind ganz unterschiedliche Charaktere. In Abu Dhabi kommt es nun zum Showdown um die Krone der Formel 1.  Mehr...

Beim Winterzauber 2013: Helfer in Klingenthal.

Der Top-Skispringer Severin Freund geht tiefenentspannt in die neue Saison. Kein Wunder: Der vergangene Winter war sein bislang erfolgreichster. Doch darauf könne er sich nicht ausruhen, so Freund. "Jetzt fangen alle wieder bei Null an." Mehr...

Präsidenten unter sich: Fifa-Chef Joseph Blatter und Russlands stärkster Mann Wladimir Putin. Die Vergabe der Fußballweltmeisterschaft an Russland sorgt für heftige Kritik.

Der Weltfußballverband tritt unter seinem immer noch schweigenden Präsidenten Joseph S. Blatter von einem Fettnäpfchen in das andere. Nun ist Transparenz das dringlichste Gebot für die Fifa. Ein Kommentar. Mehr...

Der Masseur der Großen: Adolf Katzenmeier.

Adolf Katzenmeier, mehr als vier Jahrzehnte „der Heiler“ der deutschen Fußball-Nationalelf, wird morgen 80 Jahre alt. Mehr...

Als vor wenigen Wochen Tamin Bin Hamad Al Thani Berlin seine Aufwartung machte, da sahen Deutschland und die Welt einen eloquenten, gut aussehenden und meist Mehr...

In Brasilien den Grundstein für ein spannendes Finale gelegt: Nico Rosberg.

In der Formel 1 zählt ein Sieg im letzten Rennen doppelt. Im Zirkus ist sich jeder selbst der Nächste. Ein Kommentar. Mehr...

In der Bildmitte: Die Trophäe "Pegasos" nebst Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger.

Auf dem Sportpressball in Frankfurt lässt Sängerin Nena die Alte Oper erbeben. Große Ehre für das „Löw-Rudel“ und Maria Höfl-Riesch. Mehr...

Formel-1 am Hockenheimring.

Die Verantwortlichen für das Motodrom und den Nürburgring mussten sich vor Jahren schon darauf einigen, das finanzielle Leid zu teilen. Fortan gab es im Wechsel nur noch ein Grand-Prix-Rennen pro Jahr im Lande der großen Autobauer und noch größeren -fans. Der Eifel-Kurs hat seither ein ganz eigenes Kapitel geschrieben. Mehr...

Die Bayern pilgern zum Papst. Mehr...

Rolle als Tröster: Jürgen Klopp.

Borussia Dortmund fährt zur Erholung an den Bosporus. Wenn man die Ergebnisse in der Champions League betrachtet, dann kann der kranke Mann der Bundesliga bei Galatasary kurzzeitig gesunden. Jürgen Klopp ist als Psychologe gefragt. Ein Kommentar. Mehr...

Fifa-Präsident Sepp Blatter (l) mit dem russischen Präsidenten Vladimir Putin (r).

Der Fifa-Bericht über die WM-Vergaben wird wohl geheim bleiben. Die Begründung wirkt absurd. Die unverständliche Gerechtigkeit spielt nun Joseph S. Blatter und all den anderen in die Hände. Ein Kommentar. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.