Aktuell: Schicksal von Tugçe A. | Burger King | Polizeigewalt in Ferguson | Eintracht Frankfurt | Fußball-News

Wir über uns

Jennifer Zimmermann

Digitale Redaktion

Jennifer Zimmermann

Aktuelle Beiträge von Jennifer Zimmermann

Von  |

Bereits Ende letzten Jahres kündigte Julian Assange politische Ambitionen an: Die WikiLeaks-Partei hat sich nun offiziell in Australien für die Senatswahlen im September in angemeldet. Mehr...

KEKSE!!! Das Krümelmonster wie es leibt und lebt.

Was verputzt das Krümelmonster, seit es Diät halten muss, was genau ist eigentlich Herr von Bödefeld und warum ist Bibo ein rotes Tuch für Mitt Romney? Testen Sie Ihr Wissen zur "Sesamstraße"! Mehr...

Ein Polizist nimmt einen Demonstranten am G8-Tagungsort in Heiligendamm fest.

Derege Wevelsiep wird von deutschen Polizisten krankenhausreif geschlagen und selbst im Krankenbett noch belästigt. Leider kein Einzelfall, denn in Deutschland ist die Aufklärung von Polizeiverbrechen beschämend gering. Mehr...

Des Wahlkampfs überdrüssig: Abigael.

Die diesjährige US-Wahl hat ihre Längen und manchem geht der Medienrummel einfach zu weit. In einem kurzem YouTube-Clip lässt die vierjährige Abigael ihrem Frust freien Lauf: Sie hat die Nase voll von "Bronco Bamma" und Mitt Romney. Mehr...

Was unsere steinzeitlichen Vorfahren an Nahrung zu sich nahmen, versuchen Forscher auch anhand von Knochen- und Kieferresten herauszufinden.

Überflüssige Pfunde nach Weihnachten loswerden? Unter den Begriffen „Steinzeit-Diät“ und „Paläo-Power“ macht ein neuer Trend die Runde: Essen soll man gemäß der menschlichen Evolutionsbiologie. Die Theorie geht nur leider von falschen Grundlagen aus.  Mehr...

Eine Frau protestiert in Indien gegen den Film "Die Unschuld des Islam".

Hätte man das umstrittene Mohammed-Video gleich nach Erscheinen gelöscht, wäre der Welt nichts verloren gegangen. Im Nachhinein sendet eine Löschung allerdings ein fatales Signal an gewaltbereite Extremisten. Mehr...

Assange hält sich derzeit in der Botschaft Ecuadors in London auf.

Die Drohung der englischen Behörden, die Botschaft Ecuadors zu stürmen, sei der Grund für die anhaltenden Attacken gegen US-Botschaften weltweit. Diese These erreichte überraschte User über den Account der Enthüllungsplattform Wikileaks auf Twitter. Mehr...

Shin Dong-hyuk lebt inzwischen in den USA.

Folter, Hunger, Denunziation: Shin Dong-hyuk wird in einem nordkoreanischen Gulag geboren. Er ist der bisher einzige Strafgefangene, dem die Flucht gelang. Seine Biografie „Flucht aus Lager 14“ ist Zeugnis der unerbittlichen Härte und des menschenverachtenden Wertesystems Nordkoreas. Mehr...

"Kein Sex mit Nazis" steht auf dem T-Shirt, mit dem sich dieser Mann in Nordhessen an einer Kundgebung gegen Rechtsradikalismus beteiligt.

Nadja Drygalla verließ wegen ihres Freundes, einem ehemaligen NPD-Mitglied, die Olympischen Spiele. Viele empfinden Mitleid mit der 23-Jährigen – und vergessen wer die effektivsten Helfer der Neonazis sind: die Untätigen. Mehr...

Wussten Lehrer, was Sleipnir für eine Band ist?

Eine Schulklasse singt bei der Abschlussfeier das Lied einer Nazi-Band. Na und?, fragen jetzt viele, und genau das ist das Problem.  Mehr...

Der Online-Speicherdienst diente lange als eine Drehscheibe für illegale Kopien von Musik und Kinofilmen, Computerspielen und Software - in der Medienbranche ist er auch heute als Selbstbedienungsladen für Raubkopierer verschrien.

In Deutschland steht heute der nächste Prozess gegen eine Filesharing Plattform an. Die Spielefirma Atari wirft der Plattform Rapidshare vor, nicht genug gegen illegale Kopien zu unternehmen. Dabei bemüht sich der Speicherdienst um ein legales Image - auch auf Kosten einiger vergraulter User.  Mehr...

Eine EADS-Drohne des Typs Talarion.

Bisher war die Produktion von Drohnen für den militärischen Einsatz fest in US-amerikanischer Hand. Die EADS Rüstungssparte Cassidian mit Hauptsitz in Deutschland will das nun ändern – Ende des Jahres soll die erste deutsche Drohne des Herstellers auf den Markt kommen. Mehr...

Facebook-Chef, Mark Zuckerberg, sieht sich selbst als Hacker.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist Milliardär, nennt sich selbst aber einen Hacker. In der Hackergemeinde und auch bei seinen zukünftigen Anlegern trifft Zuckerberg damit auf geteiltes Echo.  Mehr...

Die Bundestagsabgeordnete und Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), Erika Steinbach (CDU).

Dass unbedachte Äußerungen in virtuellen Plattformen sich schnell zu echter Entrüstung auswachsen, diese Erfahrung machen derzeit viele konservative Politiker. Erika Steinbach bezeichnete die NSDAP über Twitter nun als linke Partei. Mehr...

Der Screenshot zeigt die Internetseite des CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Heveling mit einer gefälschten Meldung unter dem Titel "Ich habe versagt".

Das Web 2.0 sei ohnehin Geschichte, die Revolution der "digitalen Maoisten" bald vorbei. Der Text, den der CDU-Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling im Handelsblatt veröffentlichen ließ, sollte eine Kampferklärung an die Netzgemeinde sein - und endet als digitale Lachnummer. Mehr...

Der arabische Frühling hat in diesem Jahr die meisten Diktatoren ihr Amt gekostet - und in einigen Fällen auch ihr Leben.

Im Jahr 2011 hat sich das Schurkenquartett der Welt stark gelichtet. Selten haben sich so viele Diktatoren, Verbrecher und Unterdrücker in einem Jahr verabschiedet. Von Libyen bis Nordkorea sind einige der übelsten Zeitgenossen abgetreten.  Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.