Aktuell: Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Türkei | US-Wahl | FR-Serie: Fintechs
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Jutta Rippegather

Redakteurin, Frankfurt/Rhein-Main

Jutta Rippegather

Jutta Rippegather schreibt in der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main hauptsächlich über die Landespolitik. Ihre Schwerpunkte sind Gesundheit und Verkehr.

Kürzel: jur

Wohnt in: der Wetterau

Am liebsten bin ich: auf Reisen

Dabei seit: 1987

Aktuelle Beiträge von Jutta Rippegather

Von  |
Der Lärm der Flugzeuge nervt viele Bürger.

Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) stellt für den Frankfurter Flughafen ein Lärmobergrenze-Modell vor. Kritik gibt es von Fraport und von Bürgerinitiativen. Mehr...

Ein Forschungsflugzeug des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) steht am 26.09.2016 in Frankfurt am Main (Hessen) auf einer Parkposition des Flughafens.

Wissenschaftler testen ein neues Pilotenassistenzsystem am Frankfurter Flughafen, das leiseres Landen ermöglichen soll. Mehr...

Eine Lufthansa-Maschine im Anflug. (Symbolbild)

Das Verkehrsministerium dementiert einen Bericht des Hessischen Rundfunks, wonach das Lärmniveau am Frankfurter Flughafen auf den Stand des Jahres 2014 begrenzt werden soll. Mehr...

Laut Studie wird die Zahl der „Hochbelästigten“ unterschätzt.

Wissenschaftler plädieren dafür, im Falle eines sechsstündigen Nachtflugverbots am Frankfurter Flughafen dieses für die Zeit von Mitternacht bis 6 Uhr auszusprechen, damit Anwohner länger schlafen können.  Mehr...

Ein  Eurofighter kann ordentlich Krach machen. (Symbolbild)

Zwei Kampfjets bei Frankfurt haben am Donnerstag die Bevölkerung in Schrecken versetzt. Auch auf Twitter überschlugen sich die Reaktionen nach einem lauten Knall.  Mehr...

„Der Frankfurter Tunnel und der Hauptbahnhof sind am Rande der Leistungsfähigkeit“, stellt Chefplaner Busch fest.

Der RMV will „Mobilität neu denken“. Das bedeutet zunächst, die Qualität zu verbessern. Ein Pilotprojekt auf der Riedbahn-Strecke soll Störanfälligkeit mindern. Mehr...

Messeneuheit: Der mit Wasserstoff angetriebene Zug des Konzerns Alstom verkehrt in zwei Jahren im Taunus.

Der RMV macht auf der internationalen Leitmesse für Schienenverkehr in Berlin die neuen Technologien und das Qualitätsproblem der Deutschen Bahn zum Thema und bringt die Messeneuheiten nach Hessen. Mehr...

Nicht nur die Schiersteiner Brücke muss saniert werden.

Das Sonderprogramm des Bundes für Bau und Sanierung von Straßen kann Hessen nur langsam umsetzen. Der Grund: Es fehlt an Personal.  Mehr...

Noch liegt es am Ufer: das fehlende Stück der Schiersteiner Brücke.

Nicht nur die Schiersteiner Brücke ist marode. Der Bund und das Land Hessen stellen nun mehr Geld bereit, um den Sanierungsstau anzugehen. Doch es fehlt an Spezialisten.  Mehr...

Die Deckelung des Fluglärms am Frankfurter Airport gilt in der aktuellen Diskussion als wirksamster Weg, die Folgen des Luftverkehrs auf die Bewohner zu begrenzen.

Die neue Frankfurter Stabstelle für Fluglärmschutz präsentiert eine neue Berechnungsmethode, um Lärmobergrenzen am Flughafen Frankfurt zu kontrollieren. Mehr...

Nils Kreiner, Leiter der Uniklinik-Apotheke: Die Antibiotika sind unterschiedlich verpackt, um Verwechslungen zu vermeiden.

Die Universitätsklinik Frankfurt stellt beim 2. Internationalen Tag der Patientensicherheit am 17. September ihr Sicherheitskonzept für Patienten vor. Mehr...

S-Bahn-Station Taunusanlage: Hier war neulich ein Stationsschild abgefallen, vermutlich hing es da, wo die Lücke zu sehen ist.

Kleine Ursache, große Nerverei: Rund 100 S-Bahn-Züge sind am Montag nicht wie gewohnt gefahren. Alles wegen eines Schildes, das sich an der Station Taunusanlage gelöst hatte.  Mehr...

Animation: Ende 2019 soll die Haltestelle fertig sein.

Wer zum Flughafen Frankfurt will, sollte mehr Zeit einplanen. Von Donnerstag an ist der Straßentunnel Unterschweinstiege gesperrt. Grund ist der Bau des neuen S-Bahn-Halts Gateway Gardens. Mehr...

Im Frankfurter S-Bahn-Tunnel kommt es zu einer Großstörung. Grund dafür ist ein Schild, das sich gelockert hatte.

Da sich ein Stationsschild an der Haltestelle Taunusanlage gelockert hat, kommt es am Montagmorgen im Berufsverkehr eineinhalb Stunden lang zu einer Großstörung.  Mehr...

Terminal 3 soll nun 2023 in Betrieb gehen.

Fraport verschiebt die Eröffnung des dritten Terminals auf das Jahr 2023. Für den Neubau wird eigens Projekt-GmbH gegründet. Mehr...

Ende 2017 sollen alle Patienten im Besitz einer Gesundheitskarte sein.

Ärzte bezweifeln die Sicherheit der Daten und fordern mehr Schutz für Patienten. Mehr...

Gerade angekommen: Asylbewerber warten im Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Gießen.

Das neue Ankunftszentrum in Gießen will bis Herbst 18000 Altfälle abarbeiten. Die Neuankömmlinge erwartet eine Atmosphäre, die nicht vergleichbar ist mit den teils chaotischen und stressigen Zuständen im vergangenen Jahr. Mehr...

Am Klinikum Höchst ermahnt ein Schild, vor dem ersten Schnitt kurz innezuhalten und alles zu überprüfen.

Drei Kliniken testen einen neuen Ratgeber, der nächstes Jahr hessenweit verteilt werden soll. Denn aufgeklärte, informierte Patienten seien ein wesentlicher Faktor bei der Verbesserung der Patientensicherheit. Mehr...

Die U5 fährt derzeit nicht.

Wie der RMV mit der Tunnelsperrung umgeht. Sechs Wochen war der S-Bahn-Tunnel gesperrt. Die U5 und die Straßenbahnen am Frankfurter Hauptbahnhof fahren derzeit nicht. Mehr...

Eine Lärmobergrenze steht bei der nächsten Sitzung der Fluglärmkommission auf dem Programm.

Der Kommissionsvorsitzender Thomas Jühe spricht über Lärmpausen, notwendige Gesetzesänderungen und Parteifreunde, die bei Lärmopfern übernachten. Mehr...

Da weniger Flüchtlinge kommen, stehen Unterkünfte leer.

19 Standorte, an denen Flüchtlinge untergebracht werden können, hält das Land Hessen als Reserve bereit und zahlt dafür 1,7 Millionen Euro im Monat.  Mehr...

Indischer Cannabis.

Die Grünen in Hessen trauen sich nicht, beim Thema Cannabis eigenes Profil zu zeigen. Damit haben sie sich einen Bärendienst erwiesen.  Mehr...

Deabtten  um die Hanfpflanze: „Weiter so“ lautet das Motto der hessischen Drogenpolitik.

Schwarz-Grün in Hessen ist gegen die Abgabe von Cannabis an Schwerstkranke und die Unterstützung eines Frankfurter Modellprojekts, um Erkenntnisse über die Auswirkungen zu gewinnen.  Mehr...

Patientenberatung über den PC? Für viele Ärzte ist das keine schöne Vorstellung.

Kann Telemedizin den Arztbesuch ersetzen? In gewissen Fällen ja, meint die Techniker- Krankenkasse (TK) und fordert eine Lockerung des „Fernbehandlungsverbots“ in Hessen.  Mehr...

Die hessische Landesregierung will ein wachsames Auge auf den Islamunterricht an Schulen halten. (Symbolbild)

Das Kabinett diskutiert zur Halbzeit der schwarz-grünen Koalition in Hessen bei seiner Klausur die Themen Bildung, Sicherheit und Integration.  Mehr...

Die Frankfurter Rundschau ist Teil einer Inszenierung des Biennale-Künstlers Dries Verhoeven. Dabei trägt der Niederländer Ideen und gesellschaftliche Werte zu Grabe. Mehr...

Wegen der sechswöchigen Bauarbeiten im Frankfurter S-Bahntunnel mussten Pendler im Stadtgebiet auf Trams ausweichen.

Ganz Frankfurt scheint eine einzige Baustelle zu sein. Am schlimmsten waren diesen Sommer wohl die Nutzer des ÖPNV betroffen. Ein Kommentar. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Wirtschaftsredakteur/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet für ein Jahr eine/n Wirtschaftsredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie als Blattmacher/-in tätig sein. Mehr...

Stellenausschreibung

Grafik-Designer/-in

Für unsere Redaktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Grafik-Designerin oder einen Grafik-Designer. Es handelt sich um eine Teilzeit-Stelle zu 40 Prozent. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.