Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Friederike Tinnappel

Redakteurin, Frankfurt/Rhein-Main

Friederike Tinnappel

Friederike Tinnappel schreibt in der Redaktion Frankfurt/Rhein-Main über Gesundheit, Umwelt, Frauen und den Flughafen.

Kürzel: ft

Wohnt in: Frankfurt

Am liebsten bin ich: hier und dort, auch unterwegs

Dabei seit: 1981

Aktuelle Beiträge von Friederike Tinnappel

Von  |
Noch immer werden HIV-infizierte Menschen stigmatisiert.

Zum 30-jährigen Bestehen weist die Aids-Aufklärung in Frankfurt auf die guten Behandlungsmöglichkeiten hin. Der Verein bietet anonyme Tests an, deren Ergebnisse innerhalb von Minuten vorliegen.  Mehr...

Der Kältebus legt auf seiner Fahrt kreuz und quer durch die Stadt jede Nacht 120 Kilometer zurück.

Der Kältebus ist im winterlichen Frankfurt jede Nacht im Einsatz. Er ist nicht das einzige Hilfsangebot für Menschen, die in der Stadt im Freien übernachten. Mehr...

Die Lufthansa fühlt sich durch die neue Entgeltordnung „diskriminiert“.

Die Airline Lufthansa fühlt sich am Flughafen Frankfurt diskriminiert und wird „alle Optionen“ prüfen, einschließlich einer Klage. Die Flughafenausbau-Gegner befürchten Anreize für Billig-Flieger. Mehr...

Welt-Aids-Tag in der Paulskirche.

Auf der Gedenkfeier in der Paulskirche ging vor allem darum, wie die Regenbogen-Community auf das Erstarken des Rechtspopulismus reagieren soll. Mehr...

Filiz Özenc führt am Kochtopf die Regie.

Das Mädchenbüro feiert ein gemeinsames Jubiläumsfest mit dem Café für Flüchtlingsfrauen „Milena“. Mehr...

Faustrecht war einmal. Vergewaltiger haben künftig nicht mehr so leichtes Spiel mit der Justiz.

Angela Wagner vom Frauennotruf begrüßt das neue Sexualstrafrecht. 1982 wurde der Verein in Frankfurt gegründet, der kürzlich die 10 000. Beratung registrierte. Mehr...

Auch die Polizei ist mit dabei.

Der DGB in Hessen ist der bundesweit älteste. Mit seinen 70 Jahren ist der Frankfurter Stadtverband genau so alt. Gefeiert wird das Jubiläum jetzt am Samstag. Mehr...

Flüchtlinge in einer Massenunterkunft. (Symbolbild)

Schwule Flüchtlinge leiden in den Unterkünften unter Diskriminierung. Die Aids-Hilfe Frankfurt fordert daher ein Safehaus. Hier sollten schwule, lesbische und queere Menschen unterkommen. Mehr...

Das DGB-Haus in der Wilhelm-Leuschner-Straße.

Für Dieter Wesp vom Frankfurter Verein für Arbeitergeschichte ist der DGB-Sitz in der Wilhelm-Leuschner-Straße mit seinen 31 Metern Frankfurts erstes Hochhaus. Mehr...

Valentina Lorente hat sich mit ihrem eigenen Laden einen Traum erfüllt.

Valentina Lorente verkauft in ihrem Café „Croquant“ Tartes, Baguettes und Flammkuchen. Sie konnte genau das verwirklichen, wovon sie immer geträumt hat. Mehr...

Es wird schon fleißig gebaut: Die Grundsteinlegung, vom benachbarten Mitscherlich-Haus fotografiert.

Das Fundament für den Klinik-Neubau und die Zusammenarbeit mit dem Main-Taunus-Kreis steht. Der Weg dorthin war steinig, aber am Donnerstag waren alle zufrieden. Mehr...

Seit dem Jahr 2013 ist das „Interdisziplinäre Zentrum für Palliativmedizin“ in hellen und modernen Räumen auf dem Campus des Markuskrankenhauses in Bockenheim untergebracht.

Nordwestkrankenhaus und Markuskrankenhaus erinnern an die Anfänge der Palliativmedizin vor 20 Jahren. Mehr...

Colonel Gail Seymour "Hal" Halvorsen.

Am Frankfurter Flughafen wird das Luftbrücken-Denkmal saniert und neu gestaltet. Der Gedenkstein erinnert an den ersten tödlichen Absturz eines Rosinenbombers. Mehr...

Die Schilddrüse bereiten dem Patienten und dem Doktor Sorgen. Es wird ein Termin für den Ultraschall ausgemacht.

Seit zehn Jahren werden Menschen ohne Aufenthaltsstatus und Krankenversicherung von einem ehrenamtlichen Team betreut. Das waren mehr als 4500 Patienten. Mehr...

Aufwachsen wie in einer zweiten Familie: Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) möchte bei den Eltern für dieses Angebot werben und neue Mitstreiterinnen gewinnen Mehr...

Abiturienten feiern im Grüneburgpark in Frankfurt den Abschluss der schriftlichen Abiturprüfungen.

Die Stadt Frankfurt stellt eine aktuelle Studie über den Drogenkonsum von Jugendlichen vor. Alkohol und Nikotin finden weniger Zuspruch bei Jugendlichen. Der Konsum von Cannabis dagegen legt deutlich zu. Mehr...

Stefan Majer

Stadtrat Stefan Majer (Grüne) will die Hilfsangebote ausweiten, um vor allem riskante Konsumformen zu verhindern. Grundsätzlich möchte er Cannabis entkriminalisieren. Mehr...

Stefan Majer

Stadtrat Stefan Majer (Grüne) will die Hilfsangebote ausweiten, um vor allem riskante Konsumformen zu verhindern. Grundsätzlich möchte er Cannabis entkriminalisieren. (FR+) Mehr...

Zu warm fürs Theater, aber nett anzusehen.

Sterne basteln, Schalen bemalen oder ein Winterjäckchen nähen: Viele Workshops laden bei der Kreativ-Welt in Frankfurt, veranstaltet von der FR, die Besucher dazu ein, gleich selbst loszulegen. Auch die Kinder haben ihren Spaß. Mehr...

Mit weißer Farbe beschmiert.

Unbekannte haben die jüdische Gedenkstätte in Rödelheim mit antisemitischen Parolen wie «Juden sind Verbrecher» beschmiert. Mehr...

Gleich geht’s los: Monika Schröder und Dieter Wallner.

Die FR-Altenhilfe macht mobil und ermöglicht Ausflüge und betreute Reisen. Unter anderem führt eine Tour nach Worms. Mehr...

Michael Röttger mit Zorica Fitzen beim Beton-Style.

Frankfurt hat mit der Kreativ-Welt eine der größten Kreativ-Messen Europas zu Gast. Es gibt viele Workshops - auch für Kinder. Hantiert wird mit ganz unterschiedlichen Materialien. Mehr...

Die Frankfurter spenden gerne für die FR-Altenhilfe.

Ruth J. dreht jeden Cent um – oft reicht es nicht für die Fußpflege und für den Friseur schon gar nicht. Mit Pflegestufe I ist die 79-Jährige auf fremde Hilfe angewiesen. Mehr...

Fiedler und OB Feldmann verstehen sich gut.

Harald Fiedler leitete 21 Jahre lang den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) in Frankfurt und der Region. Beim Abschied gibt es für ihn Standing Ovations.  Mehr...

Menschen mit Suzid-Gedanken können sich an die Telefonseelsorge wenden. (Symbolbild)

In Frankfurt gibt es keine Suizid-Hotline. Das Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention will helfen, diese Lücke zu schließen. Es berät Gefährdete und deren Angehörige. Mehr...

Auf dem Flughafen sind diverse Berufe vertreten.

Fraport legt Erhebung zu den Beschäftigtenzahlen vor und vermeldet einen Rekord. Die Ausbau-Gegner bezweifeln die Zahlen und weisen auf prekäre Arbeitsverhältnisse hin. Mehr...

Im Industriepark Höchst gehen wieder Arbeitsplätze verloren. (Symbolbild)

Der Betriebsrat hält das ehemalige Sandoz-Werk in Höchst auch nach dem Verkauf für gefährdet. Die Sandoz-Gruppe will als „ehemaliger Eigentümer“ die Situation nicht kommentieren.  Mehr...

Gewerkschafts-Urgesteine an ihrer Wirkungsstätte, dem DGB-Haus: Horst Trapp, Harald Fiedler und Horst Koch-Panzner (v. l.).

Harald Fiedler, Horst Koch-Panzner und Horst Trapp vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) verabschieden sich als Team im Frankfurter DGB-Haus von ihren Kollegen.  Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Redakteur/-in Frankfurt & Rhein-Main

Jede Woche 36 Seiten mehr Berichte aus Frankfurt und Rhein-Main: Die Frankfurter Rundschau erweitert ihren Regionalteil - und verbessert seine Struktur. Wir stellen die Neuerungen vor.

Für unser Ressort Frankfurt & Rhein-Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Redakteur/in. In dieser Funktion werden Sie am Lokal- und Regionaldesk tätig sein.  Mehr...

Stellenausschreibung

Digitalredakteur/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Digitalredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie alle digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau redaktionell betreuen. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.