Aktuell: Griechenland | Ironman Frankfurt | Frauen-Fußball-WM | Flucht und Zuwanderung | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Ingo Durstewitz

Sport-Redakteur

Ingo Durstewitz

Ingo Durstewitz arbeitet in unserer Sportredaktion in Frankfurt am Main. Spezialgebiet: Eintracht Frankfurt.

Aktuelle Beiträge von Ingo Durstewitz

Von  |
Nur ganz kurz im neuen Hoffenheimer Trikot: Abwehrspieler David Abraham.

Eintracht gibt auf dem Transfermarkt plötzlich Gas und holt den flinken David Abraham von der TSG Hoffenheim. Mehr...

Betriebsversammlung: Trainer Armin Veh bei der Ansprache im Stadtwald.

Mit dem Start der Vorbereitung beginnt für Eintracht Frankfurt wieder der Ernst des Lebens. Zambrano, Madlung und Kadlec bleiben - der wechselwillige Trapp ist auch dabei. Zudem steht die Eintracht unmittelbar vor der Verpflichtung eines neuen Verteidigers. Mehr...

Aus und vorbei nach 30 Minuten: Schiedsrichter Jose Argote (mi.) zeigt Zambrano die rote Karte, nachdem der seinen Gegenspieler Charles Aranguiz in den Rücken getreten hat.

Der Frankfurter Verteidiger sieht im Halbfinale der Copa America die rote Karte, fliegt vom Platz und leitet damit die folgende Niederlage Perus gegen Gastgeber Chile ein. Mehr...

Akribische Planung: Cheftrainer Armin Veh mit seinem Co Reiner Geyer (rechts).

Eintracht Frankfurt startet heute mit Neuzugang Luc Castaignos in die Vorbereitung: Geht die Reise gen Europa? Mehr...

Luc Castaignos (links) steht kurz vor der Unterschrift in Frankfurt.

Der Frankfurter Bundesligist ist auf der Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden: Die Hessen stehen kurz vor der Verpflichtung von Luc Castaignos vom FC Twente. Als Ablösesumme sind vier Millionen Euro im Gespräch. Mehr...

Ohne ihn läuft bei der Eintracht nichts: Philip Holzer.

Eintracht-Aufsichtsrat Philip Holzer hat im Laufe der Jahre an Macht gewonnen und zieht im Hintergrund die Fäden. Mehr...

Reckt sich Kevin Trapp in Zukunft für Paris? Die Verhandlungen laufen.

Seit Wochen dauert das Tauziehen um Kevin Trapp, Torhüter und Kapitän von Eintracht Frankfurt, nunmehr an. Jetzt scheint sich ein Ende der Verhandlungen anzubahnen. Mehr...

Zu zartes Geschöpf für den harten Bundesligaalltag? Takashi Inui und Trainer Armin Veh (von links) beim Abklatschen.

Warum manche Profis von Eintracht Frankfurt dem Trainingsstart am 1. Juli mit klopfendem Herzen entgegensehen. Mehr...

Spielte nur kurz, aber stark bei der EM – die Eintracht will ihn dennoch verkaufen: Vaclav Kadlec.

Trainer Armin Veh will mit Eintracht Frankfurt kontrollierten Offensiv-Fußball spielen lassen. Mit Disziplinlosigkeiten soll Schluss sein. Mehr...

„Der beste Tag meines Lebens.“ Alex Meier.

Alex Meier ist der wertvollste Eintracht-Spieler, schuftet für sein Comeback und freut sich auf den neuen alten Trainer Armin Veh. Mehr...

Musste zum Auftakt der U-21-EM in Tschechien noch zuschauen: der Frankfurter Vaclav Kadlec (rechts). Spielt er künftig in Dänemark?

Die Kaderplanung bei Eintracht Frankfurt läuft auf vollen Touren: Die Eintracht würde außer Torhüter Kevin Trapp auch noch Takashi Inui,Vaclav Kadlec und Nelson Valdez ziehen lassen. Mehr...

Noch schnell ein Abschiedsfoto: Kevin Trapp.

Sollte Kapitän Kevin Trapp das Angebot von Paris St. Germain annehmen, könnte auch Eintracht Frankfurt einen Schritt tun. Mehr...

Will die Aufgabe bei der Eintracht „jungfräulich“ angehen: der neue, alte Trainer Armin Veh.

Armin Veh will bei Eintracht Frankfurt ganz neu anfangen. Dafür wünscht er sich junge hungrige Spieler und ein paar neue Gesichter - die Rückkehr von Pirmin Schwegler ist dabei kein Thema. Der neue alte Trainer im FR-Interview. Mehr...

Kevin Trapp ist auf dem Sprung zu Paris St. Germain.

Eintracht-Torwart Kevin Trapp könnte für mehr als zehn Millionen Euro zu Paris St. Germain wechseln. Eine neue Nummer zwei fürs Tor hat die Eintracht schon gefunden: Heinz Lindner kommt von Austria Wien. Mehr...

Die Drei vom Stadtwald: Manager Bruno Hübner (links), Trainer Armin Veh und Vorstandschef Heribert Bruchhagen.

Die neue alte Eintracht-Trainer Armin Veh will im zweiten Anlauf mit der Frankfurter Eintracht mehr erreichen als ihr zugetraut wird und ein bisschen träumen. Mehr...

Der neue und der alte: Armin Veh und Thomas Schaaf beim Heimspiel der Eintracht gegen Stuttgart.

Armin Veh ist der Richtige für die Eintracht. Bei ihm war sehr viel mehr gut als schlecht. Er wird dem Verein guttun und ihn mit seinem Charisma und seiner natürlichen Autorität befrieden. Mehr...

Natürlich kommt Jerry wieder mit: Neu-Alt Trainer Veh.

Armin Veh, der alte Trainer der Frankfurter Eintracht, ist gleichzeitig ihr neuer. Am Nachmittag erklärte die Eintracht offiziell,d ass der 54 Jahre alte Augsburger eine zweite Amtszeit angehen wird. Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Hessen.  Mehr...

Bei ihm wissen die Verantwortlichen, dass die Mannschaft funktioniert: Armin Veh.

Paukenschlag bei Eintracht Frankfurt: Nachfolger von Thomas Schaaf wird dessen Vorgänger. Armin Veh kehrt als Trainer zur Eintracht zurück. Die Verträge sind zwar noch nicht unterschrieben. Doch eine grundsätzliche Einigkeit ist erzielt.  Mehr...

Wachsam: Wolfgang Steubing, neuer Aufsichtsratschef.

Der neue Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing geht auf Distanz zu Ex-Trainer Thomas Schaaf und empfiehlt noch etwas Geduld bei der Trainersuche. In der Kaderplanung verspricht er mehr Bewegung. Mehr...

Die neuen starken Männer der Eintracht: der neue Aufsichtsrat von Eintracht Frankfurt und sein Vorsitzender Wolfgang Steubing (3. von rechts).

Der 65 Jahre alte Frankfurter Börsianer ist neuer Aufsichtsratschef der Eintracht. Das neu zusammengesetzte Gremium soll für mehr Dynamik stehen. Mehr...

Anzeige

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.