Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Ingo Durstewitz

Sport-Redakteur

Ingo Durstewitz

Ingo Durstewitz arbeitet in unserer Sportredaktion in Frankfurt am Main. Spezialgebiet: Eintracht Frankfurt.

Aktuelle Beiträge von Ingo Durstewitz

Von  |
Die Lilien wollen wie in Frankfurt wieder feiern.

Darmstadt-Trainer Dirk Schuster betont die Außenseiterrolle seiner Lilien und ist „beeindruckt“ vom nächsten Gegner Eintracht Frankfurt. Mehr...

David Abraham beim Training.

Verteidiger David Abraham über seinen persönlichen Aufstieg, den drohenden Abstieg des Klubs und über Derbys ohne Fans. Mehr...

Behauptungswillen: David Abraham (re.) gegen den Mainzer Jhon Cordoba.

Die Eintracht-Abwehr steht gut – doch einer aus dem Trio Abraham, Russ und Zambrano muss im Spiel gegen Darmstadt weichen. Mehr...

Das ersehnte Tor zum Sieg: 05-Torwart Loris Karius hat das Nachsehen.

Änis Ben-Hatira ist in den entscheidenden Momenten zur Stelle, bereitet gegen Mainz den Ausgleich vor und erzielt das Siegtor kurz vor dem Ende der Partie. Mehr...

Ein wahrer Befreiungsschlag. Torschütze Ben-Hatira.

Eintracht Frankfurt lebt! Nach drei Niederlagen ohne einen eigenen Treffer ist bei den Hessen im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga der Knoten mit einem gewaltigen Knall geplatzt. Mehr...

Der neue Mann bei Eintracht Frankfurt? Fredi Bobic, zuletzt VfB Stuttgart.

Am Sonntag steigt in Frankfurt das erste Endspiel gegen den FSV Mainz 05, und bei der Suche nach einem Sportvorstand rückt Ex-VfB-Manager Fredi Bobic in den Fokus – nur warum?  Mehr...

Niko Kovac versucht, sich und der Mannschaft Hoffnung zu machen.

Eintracht Frankfurt steht gegen Mainz 05 vor der wohl letzten Chance. Trainer Kovac gibt sich kämpferisch, er will „das Unmögliche möglich machen“. Mehr...

Sonny Kittel im Interview.

Eintracht-Profi Sonny Kittel spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über seine Liebe zum Beruf, die Sorgen um seinen Herzensverein und den kapitalen Fehlschuss in Leverkusen. Mehr...

Hart, aber herzlich: Der Darmstädter Niemeyer (li.) bearbeitet im Hinspiel den Kölner Osako.

Noch will in Darmstadt niemand etwas vom sicheren Klassenerhalt wissen – doch viel spricht dafür. Mehr...

Wunder geschehen: Hier bejubelt die Eintracht eines gegen Reutlingen im Jahr 2003.

Wie Eintracht Frankfurt die Rettung schaffen kann - und was alles dagegen spricht. Chancen hatten die Hessen in der Vergangenheit genug, jetzt zählen nur noch Siege. Mehr...

Seine Tore fehlen: Alexander Meier.

Die Eintracht ist in ungesundem Maße von Alexander Meier abhängig. Dumm, dass der noch immer verletzt ausfällt.  Mehr...

Sonny Kittel im Interview.

Eintracht-Profi Sonny Kittel über seine Liebe zum Beruf, die Sorgen um seinen Herzensverein und den kapitalen Fehlschuss in Leverkusen. Mehr...

Axel Hellmann (links) mit Stefan Kiefer (Vorstandsvorsitzender der Bundesliga-Stiftung).

In Frankfurt wird das Projekt „Fußball gegen Homophobie“ vorgestellt. Geplant sind Workshops zum Thema bei den Fußballprofiklubs. Als einer der ersten Klubs wird Eintracht Frankfurt zu Beginn der kommenden Saison einen solchen Workshop abhalten. Mehr...

Ob jetzt noch beten hilft? Eintracht-Boss Bruchhagen (Mitte), Vorstand Hellmann (stehend) und Ex-DFB-Präsident Niersbach.

Eintracht Frankfurt steht vor wegweisenden Entscheidungen: Was passiert mit Sportdirektor Hübner? Ein neuer Vorstand soll bald gefunden sein. Mehr...

Fassungslos und traurig: Sonny Kittel.

Eintracht-Jungprofi Sonny Kittel vergibt in Leverkusen die Chance zur Frankfurter Führung und ist deshalb untröstlich.  Mehr...

Das war die vergebene Großchance, die Sonny Kittel so schnell nicht  vergessen wird.

Bei Eintracht Frankfurt laufen im Hintergrund die Planungen für die Zweite Liga. David Abraham soll als neuer Leitwolf aufgebaut werden.  Mehr...

War's das? Eintrachts Marco Russ am Boden.

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss schmerzlich erkennen, dass es zum Klassenerhalt wohl nicht mehr reichen wird. Mehr...

Der Frankfurter Alexander Huber nach der 2:0-Niederlage.

FSV-Boss Clemens Krüger will die Spieler in die Pflicht nehmen, um den Abstieg des FSV zu verhindern. Mehr...

Kein Durchkommen: Luc Castaignos findet keine Mittel gegen die Leverkusener Abwehr.

Eintracht Frankfurt unterliegt trotz ordentlichen Spiels Bayer Leverkusen mit 0:3. Beim Stand von 0:0 vergibt Sonny Kittel eine 100prozentige Möglichkeit. Wie will die Eintracht den Abstieg jetzt noch verhindern? Mehr...

Frust beim FSV: Fanol Perdedaj (rechts) ist verzweifelt.

Schlechter Einstand für Falko Götz: Der FSV Frankfurt spielt unter dem neuen Trainer genauso schlecht wie unter dem alten, verliert gegen Paderborn und liegt nur noch zwei Zähler vorm Relegationsplatz Mehr...

Manche Vermutungen erheitern ihn: Dirk Schuster.

Dirk Schuster trifft mit seinen Darmstädtern auf den ähnlich denkenden und umworbenen Ingolstädter Trainer Ralph Hasenhüttl. Mehr...

Weiterhin optimistisch: Bruno Hübner.

Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner über die Gründe für den Absturz, wie man die Krise bewältigen will und seine persönliche Situation. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.