kalaydo.de Anzeigen

Wir über uns

Elena Müller

Volontärin der Frankfurter Rundschau

Elena Müller

Elena Müller ist Volontärin bei der Frankfurter Rundschau.

Kürzel: elm

Wohnt in: Frankfurt

Dabei seit: 2012

Aktuelle Beiträge von Elena Müller

Er arbeitet viel, setzt sich für andere ein – und bleibt dabei meist ziemlich entspannt.

Peter Maffay ist einer der erfolgreichsten deutschen Rockmusiker. Auch nach vierzig Jahren denkt er nicht ans Aufhören, zu groß ist der Spaß an der Musik. Anfang 2015 kommt er mit seiner Band nach Frankfurt, der Kartenvorverkauf hat begonnen. Mehr...

Voller Einsatz im Wasser: Kanupolospieler im Bad des Olympiastützpunktes.

Die Maintalerin Caroline Sinsel gehört zum Nationalkader - Deutschland ist auf dem Wasser Weltklasse. Mehr...

Das russische Publikum feiert stolz seine erfolgreichen Athleten bei einer Medaillenverleihung. Ob zurecht, bleibt unklar.

Russische Athleten sollen in Sotschi auf breiter Front mit dem Edelgas Xenon die Ausdauer gestärkt haben. Wie weit die mögliche Manipulation führt ist noch unklar. Mehr...

Zu früh abgeschaltet: Stefan Luitz fädelt kurz vor dem Ziel ein.

Wenn der Kopf nicht mitmacht, hilft alles trainieren nichts. Vor allem bei den Olympischen Spielen ist die mentale Stärke besonders gefragt. Für manche Athleten ist der Druck zu groß und die Nerven halten nicht. Mehr...

Kate Moss feiert ihren 40. Geburtstag. Foto: Andy Rain

Kate Moss, britisches Supermodel, Stilikone und Mode-Rebellin, wird am Donnerstag 40 Jahre alt. Ihrem Ruf als Enfant terrible der Modewelt bleibt sie weiter treu.  Mehr...

Die Herzogin von Cambridge will ihren Geburtstag nur im kleinen Kreis feiern

Herzogin Kate feiert heute im engen Kreis ihren 32. Geburtstag. Im April ist die erste gemeinsame Reise von William, Kate und Baby George geplant. Mehr...

In China gibt es die größte Pelzproduktion. Hier türmen sich die FElle von Dutzenden weißen Füchsen.

Jedes Jahr sterben allein in China Millionen von Tieren für die Mode. In nicht artgerechter Haltung werden die Tiere in winzigen Käfigen gehalten und brutal getötet. Viele der Tiere sind noch am Leben, wenn ihnen ihr Fell vom Körper gerissen wird. Mehr...

Wer von diesen Vieren wohl der Babo ist?

Experten wissen: Jugendsprache ist nicht gleich Jugendsprache. Denn längst nicht jeder Jugendliche kennt den „Babo“, das Jugendwort des Jahres. Mehr...

Ein Klassiker unter den selbstbefüllten Kalendern: Kleine Socken aus Jute an der Leine.

Selbstgebastelte Adventskalender mit individueller Befüllung sind ein schönes Geschenk. Wer noch keine Idee für einen persönlichen Kalender hat, findet im Internet auch noch kurzfristig umsetzbare Anleitungen.  Mehr...

Die Staatsanwaltschaft steht im Fall Gurlitt in der Kritik.

Der auf Restitutionsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Matthias Druba warnt davor, im Fall Gurlitt vorschnell ein Urteil zu fällen. Die Jewish Claims Conference kritisiert die Behörden und beklagt Versäumnisse der Staatsanwaltschaft. Mehr...

Nicht echt: Sweetie.

Sweetie ist zehn Jahre alt, Phillippinerin und zog auf ihrem Internet-Profil 20.000 Nutzer an, die zu sexuellen Handlungen bereit waren. Doch das Mädchen existiert gar nicht. Die Organisation „Terre des Hommes“ erfand einen digitalen Lockvogel, um auf Kinderprostitution aufmerksam zu machen. Mehr...

Frank-Walter Steinmeier darf seinen Doktortitel behalten.

Der SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier darf seinen Doktortitel behalten. Das erklärte der Promotionsausschuss der Universität Gießen und weist damit die Plagiatsvorwürfe nach Prüfung der Dissertation zurück.  Mehr...

Wer am Anfang des Startblocks steht, gehört zu den Läufern mit den Bestzeiten. Für jeden Teilnehmer wird die Strecke zu einer Möglichkeit, die persönliche Leistung zu messen.

Frankfurt steht einmal mehr ganz im Zeichen des Sports. Der 32. Frankfurt-Marathon hält Läufer und Publikum in Atem. Das Wichtigste zu der Veranstaltung bietet unser Marathon-ABC.  Mehr...

Die Wolken über Limburg lichten sich.

Die Entscheidung des Papstes, Tebartz-van Elst aus der Schusslinie zu nehmen, sorgt für Erleichterung unter den deutschen katholischen Bischöfen. Das Bistum Regensburg bietet dem umstrittenen Limburger Bischof indes Zuflucht an. Mehr...

Semesterstart in Hessen: viele Studierende, wenig Wahlmöglichkeiten.

Wegfall der Wehrpflicht und doppelte Abiturjahrgänge sorgen für einen Ansturm auf die Universitäten. Während Studenten die Hochschulen zum Semesterstart für überlaufen halten, sehen die Unis genügend Platz für alle. Beispiel Gießen. Mehr...

Cosplayer bevölkern wieder am Wochenende die Messe.

Zwei Tage lang bevölkern Elfen, Monster und allerhand Fantasiewesen die Frankfurter Buchmesse. Cosplayer verkleiden sich mit viel Liebe zum Detail wie ihre Lieblingscharaktere aus Mangas, Animes und Comics. Am Sonntag wird der Meister unter ihnen gekürt. Mehr...

Ganz nah beieinander: Die Parteivorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel (links) und Tarek Al-Wazir.

Nach den ersten Sondierungsgesprächen bekunden SPD und Grüne ihren Willen zur Koalition und ihre Bereitschaft, Regierungsverantwortung in Hessen zu übernehmen. Gemeinsam wollen sie sich mit der Linkspartei treffen. Mehr...

European Business School

Im Prozess gegen den ehemaligen Präsidenten der European Business School, Christopher Jahns, gerät der CDU-Wirtschaftspolitiker Walter Arnold ins Zwielicht. Zeugen beschreiben ihn als Schlüsselfigur im Skandal um die private Hochschule. Mehr...

Islam steht neuerdings mancherorts auf dem Stundenplan.

Seit Beginn des Schuljahres wird in Hessen islamischer Schulunterricht angeboten. Nun braucht Hessen mehr ausgebildete Lehrer. Die evangelische Kirche und muslimische Religionsgemeinschaften verabschieden eine Erklärung. Mehr...

Grund zum Jubel: Die Linke schafft den Wiedereinzug in den Landtag.

Die Partei der Linken trotzt den Prognosen und wird wieder in den hessischen Landtag gewählt. Trotz der negativen Kampagne der SPD zeigt sich die Linke weiter für Koalitionsgespräche offen.  Mehr...

Elefantenrunde zur hessischen Landtagswahl beim HR: Janine Wissler  Tarek Al-Wazir, Volker Bouffier, Thorsten Schäfer-Gümbel und Jörg-Uwe Hahn (von links).

Bouffier, Schäfer-Gümbel, Al-Wazir, Jörg-Uwe Hahn, Janine Wissler: Vier Tage vor der Landtagswahl treffen die hessischen Spitzenpolitiker zum letzten Mal im TV aufeinander. Mehrfach sind sie in diesen Wochen zusammen aufgetreten – die einen bissig, die anderen behäbig.  Mehr...

Ministerpräsident Bouffier und sein Herausforderer Schäfer-Gümbel kommen beide aus Gießen.

Volker Bouffier tritt im gleichen Wahlkreis an wie sein Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel. Beide sind in ihrer Heimat Gießen unterwegs und werben um Stimmen. Mehr...

Politwi.de kann darstellen, über welchen Kandidaten auf Twitter mehr gesprochen wird. Wer die Wahl gewinnt, zeigen die Analysen dagegen nicht.

Ein Forschungsprojekt der Universität Frankfurt und der Hochschule Hof analysiert Tweets zur Bundestagswahl. Die Website kann darstellen, worüber sich Twitterer unterhalten. Vorhersagen, wer die Wahl gewinnen wird, können die Forscher nicht. Mehr...

Der FR-Wahlhelfer bringt Parteipositionen auf den Punkt.

Die Frankfurter Rundschau bietet zur Landtagswahl statt eines Wahl-O-Mats einen „Wahlhelfer“ . FR-Korrespondent Pitt von Bebenburg spricht über unseren Parteien-Check zur Landtagswahl. Mehr...

Das Kohlekraftwerk Staudinger bei Großkrotzenburg.

Das Kraftwerk Staudinger 1 ist nicht für Notfälle geeignet und darf auch bei Engpässen in der Energieversorgung nicht mehr ans Netz, teilt die Bundesnetzagentur mit. Mehr...

Claudia Götzendörfer ist zweite Vorsitzende der Elterninitiative Sachsenhausen.

Mit 40 Jahren ist die Elterninitiative E.I.S. die älteste in Frankfurt. Inzwischen sind die Sachsenhäuser Mütter, die anfangs dabei waren, selbst Großmütter, und aus der Initiative ist ein Verein geworden, der Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und Nachmittagsbetreuung anbietet.  Mehr...

Geschlossen: der Boehlepark mit Sandsteinportal.

Seit Jahren fordert der Ortsbeirat im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen die Öffnung des Boehleparks – vergebens. Das Problem ist: Weder die Stadt und noch Hessenwasser, der regionale Trinkwasserversorger und Besitzer, können das Geld für die Sanierung aufbringen. Mehr...

In Alt-Sachsenhausen gibt es auch Schmuddelecken.

Das Frankfurter Apfelweinviertel - so ist Sachsenhausen überregional bekannt. Doch es gibt auch ein anderes Sachenhausen: leere Straßen, viel Dreck, genervte Anwohner. Die Suche nach Lösungen wirkt unentschlossen. Mehr...

Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Service

Auch unterwegs bestens informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie unsere Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.