Aktuell: US-Wahl | Türkei | Brexit | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Elena Müller

Redakteurin der Frankfurter Rundschau

Elena Müller

Elena Müller arbeitet als Redakteurin für die FR-Redaktionen Hanau und Main-Kinzig.

Kürzel: elm

Wohnt in: Frankfurt

Dabei seit: 2012

Aktuelle Beiträge von Elena Müller

Lana Aboufakher, Zacharias Ibech, Sara Nabil und Amir Mozafari (von links).

Vier Flüchtlinge sprechen in der Frankfurter Rundschau über ihren Leistungswillen, ihre Perspektiven, das Warten und die Einsamkeit.  Mehr...

Von  und  |
Es strahlt – und dreht sich wieder.

80 Jahre lang hat sich das historische Karussell im Kurpark Wilhelmsbad nicht mehr regelmäßig gedreht. Jetzt wurde es aufwändig restauriert. Hanau feiert die Instandsetzung ein ganzes Wochenende lang Mehr...

Deutscher Löwenzahn statt exotischer Blütenpracht ziert die Hemden von Schönwetterfront.

Zwei Wiesbadener stellen Hawaiihemden mit hessischen Motiven her. Mehr...

Die Brüder-Grimm-Berufsakademie in Hanau bietet nun auch ein Studium für Holzbildhauer und Elfenbeinschnitzer an. Mehr...

Das Haushaltssicherungskonzept sieht auch eine Gebührenerhöhung für Betreuung und Verpflegung von Kita-Kindern vor.

Das Parlament stimmt noch vor der Sommerpause dem Doppelhaushalt zu. Es gibt eine Mehrheit für höhere Gebühren.  Mehr...

Am Sonntag war am Hafentor Kindertag, an den Tagen davor stand Rock und Elektro auf dem Programm.

Das Hafenfest bietet Unterhaltung für jeden und will die Bewohner zusammenbringen. Die Veranstaltung findet bereits zum dritten Mal statt. Mehr...

Die Gemeinde Schöneck sucht weitere Wohnungen zur Unterbringung von Flüchtlingen. Mehr...

Mit einer Sommertour will sich der Gelnhäuser Bürgermeister Thorsten Stolz (SPD) im Main-Kinzig-Kreis vorstellen. Mehr...

Museumsdirektorin Bechler vor dem Porträt „Anna Obermayer“.

Im Historischen Museum Schloss Philippsruhe ist vom 10. Juli bis zum 9. Oktober eine Sonderausstellung zu Johann Peter Krafft zu sehen.  Mehr...

Eine Frau soll ihren Lebensgefährten im Schlaf hinterrücks erstochen haben. Jetzt steht sie vor dem Hanauer Landgericht. Mehr...

Bessere Kommunikation: Drei Lotsen im Gespräch mit Badegästen im Lindenaubad.

Neue Bäderlotsen erklären in Hanauer Freibädern Flüchtlingen die Regeln in Schwimmbädern. Bisher gibt es nur wenige Fälle von Regelverletzungen. Mehr...

Gülsah Dönnez (h. r.) und Shenis Yumer (v. r.) machen mit Gästen Gedächtnistraining.

„Güven“ hat sich auf türkische Gäste spezialisiert – auch andere Gäste willkommen. Mehr...

Das Haushaltssicherungskonzept ist am Montag, 11. Juli, Thema in der Stadtverordnetenversammlung. Ein Sparansatz erfolgt bei den freiwilligen Leistungen. Diese sollen dort um 20 Prozent reduziert werden. Mehr...

In Mittelbuchen soll es ein neues Baugebiet geben. Eine entsprechende Vorlage zur Bauleitplanung wurde vom Magistrat bereits gebilligt. Mehr...

Der Vorentscheid für den „Hoffnungsträger“-Wettbewerb ist am Freitag, 1. Juli und Samstag, 2. Juli jeweils ab 19 Uhr auf der Bühne des Jugendbildungs- und Kulturzentrums Hans Böckler. Mehr...

Die CDU kritisiert, dass alle ihre Anträge zum Doppelhaushalt abgelehnt werden. Die Ausschussdiskussion sei nicht sachgerecht.  Mehr...

Beim Benefiz-Lauf kommen die Erlöse dem Behindertenwerk zugute. Mehr...

Die CDU begrüßt die Betriebsfeier des Telekommunikationsunternehmens Telefonica auf den Mainwiesen als gutes Signal für die Stadt. Mehr...

Premiere von "Was ihr wollt" bei den  Brüder-Grimm-Festspielen.

Die Brüder-Grimm-Festspiele überzeugen mit Shakespeares Komödie „Was ihr wollt“. Dass das Stück live mit einem Cello und einer Gitarre begleitet wurde, machte es besonders sehens- und hörenswert. Mehr...

FDP: „Kein Anlass für Geschenke“ Mehr...

Ein Starkregen sorgt im Hanauer Stadtteil Mittelbuchen für einen Großeinsatz der Feuerwehr. 20 Wohnhäuser sind betroffen, rund 160 Einsatzkräfte sind vor Ort. Mehr...

Die Stadtverordneten beraten über einige Streitthemen wie etwa Steuererhöhung und die Stadtentwicklung. Die Sitzung am Montag, 13. Juni, ist öffentlich. Mehr...

Auch in Hanau können die Fans gemeinsam Fußball schauen und bei Toren jubeln.

Wenn am Sonntag die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel in der Fußball-EM absolviert, gibt es auch in Hanau zahlreiche Möglichkeiten, das Spiel mit anderen Fans zu verfolgen.  Mehr...

Mit „Bestürzung“ hat die CDU-Fraktion im Hanauer Stadtparlament die Ankündigung der Stadt zur Änderung der Parkgebührenordnung zur Kenntnis genommen. Sie sieht eine verborgene Preiserhöhung und hat Diskussionsbedarf. Mehr...

Die Musterwohnung mit Blick auf die Wallonisch-Niederländische Kirche.

Beim Tag der offenen Tür im Hanauer Ostkarree konnten Interessierte Musterwohnung besichtigen. Mehr...

Anna-Dorothea Stübing (BFH), Kulturausschusschefin, im Saal des Erdgeschosses.

Beim erneuten Rundgang durch das leere Kanzleigebäude in Hanau wird über die weitere Nutzung diskutiert. Zieht die VHS an den Schlossplatz? Mehr...

Die Grünen in Maintal wollen die Hundesteuer reduzieren, da es der Stadt finanziell jetzt wieder besser gehe. Die Erhöhung könne daher rückgängig gemacht werden. Mehr...

Überzeichnet, aber urkomisch: Die Gans, die Kellnerin, der Koch, die Maklerin – werden am Ende natürlich Freunde.

Bei der dritten Premiere der Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau wird es politisch. Regisseur Dennis Krauß übersetzt das Stück „Die Goldene Gans“ in die Moderne.  Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.