Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Elena Müller

Redakteurin, Politik

Elena Müller

Elena Müller arbeitet als Redakteurin in der Politikredaktion.

Kürzel: elm

Wohnt in: Frankfurt

Dabei seit: 2012

Aktuelle Beiträge von Elena Müller

Von  |
Dawanda ist zum größten Onlinemarkt für Selbstgemachtes geworden.

Claudia Helming wollte einen Job, der ihr Spaß macht – und ist zur Marktführerin im deutschen Do-it-yourself-Markt geworden. Mehr...

Can Dündar, hier im Gespräch mit Journalisten nach seiner Verurteilung in der Türkei, ist in Darmstadt mit dem Kesten-Preis geehrt worden.

Der türkische Journalist Can Dündar erhält in Darmstadt den Hermann-Kesten-Preis und betont, wie wichtig klare Stellungnahmen sind. Mehr...

Der türkische Journalist Can Dündar ist einer der Preisträger des Hermann-Kesten-Preises.

Der weltweite Autorenverband PEN macht auf Opfer von Repression aufmerksam. Mehr...

Manchmal verbringt Neuwirth gar Wochen mit den Menschen, die er auf seiner Reise trifft.

Niko Neuwirths Ausstellung „Facing Europe“ in Frankfurt dokumentiert einen engagierten Roadtrip. Mehr...

Der Traum von der Selbsständigkeit bricht häufig zusammen wie ein Kartenhaus. Dieses war zum Lichterfest in Berlin allerdings fest installiert.

In Deutschland wollen immer weniger Menschen Unternehmer werden. Das sehen Expertenmit Sorge. Dafür aber gewinnt das Gründungsgeschehen an Qualität. Mehr...

Das ist das eine Polen: Demonstration gegen ein scharfes Abtreibungsverbot im Oktober in Warschau.

Schriftsteller Artur Becker über sein Polen, das er als ein zwischen Nationalisten und Liberalen geteiltes Land sieht.  Mehr...

Salafistentreffen in Bremen: Die Polizei prüft die Taschen eines Teilnehmers.

Präventionsexperte Thomas Mücke spricht im Interview über radikale Muslime in Deutschland und die Strategien gegen ihre Ausbreitung. Mehr...

Hanau liest ein Buch, diesmal: „Ohrfeige“ von Abbas Khider. Der Roman erzählt die Flucht eines jungen Irakers nach Mitteleuropa.  Mehr...

In der Berufsakademie wird abwechselnd gestaltet und die Schulbank gedrückt.

Aus der Uni ins Unternehmen: Eine BGBA-Absolventin erzählt von ihrem erstem Job. Guffroy ist eine von neun Absolventen des Studiengangs Designmanagement. Mehr...

In Hanau studieren knapp 100 junge Frauen und Männer. Einige ganz neue Studiengänge haben noch nicht starten können. Ihr Beginn ist fest für 2017 geplant. Mehr...

Das Hessen-Center ist in die Jahre gekommen.

Die Stadt Frankfurt weist die Kritik an der Erweiterung des Hessencenters im Frankfurter Osten zurück und hält an den Plänen fest, die Einzelhandelsfläche um 14.000 Quadratmeter zu vergrößern. Mehr...

Die Saisongärten sind was für echte Pflanzenfreunde.

Auf dem Hof Buchwald kann man als Pächter von Saisongärten selbst ernten. Die Gärten dienen den Leuten jedoch nicht ausschließlich zur Selbstversorgung. Viele kommen auch zur Entspannung. Mehr...

Mit vollem Magen lernt es sich besser.

Die Kathinka-Platzhoff-Stiftung plant einen Jugendclub mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung. Zunächst sollen zwei Mitarbeiterinnen der Kathinka-Platzhoff-Stiftung in der Einrichtung arbeiten. Mehr...

Malen, nähen, singen – bei vielen Freizeitaktivitäten ist eine gemeinsame Sprache nicht unbedingt notwendig.

Die Stadt Maintal ist auf der Suche nach Wegen zur Integration von Flüchtlingen und Zuwanderern. Mehr...

Braumeister Michael Rost füllt das selbstgebraute Bier in Flaschen mit Bügelverschluss: Alles in Handarbeit.

Beim „Wilhelmsbader Hof Bräu“ wird Wert auf Handwerk und Individualität gelegt. Mehr...

Ramona Ettrich spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über ihre neue Aufgabe bei Galeria Kaufhof und Hanau als Einkaufsstadt. Mehr...

Immer mehr alt eingesessene Einzelhändler verlassen die Innenstadt. Mit sogenannten Pop-Up-Stores soll nun gegengesteuert werden. Mehr...

Am Samstag, 27. August, steigt des afrikanische Sommerfest. Das Essen ist zwar frei, um Spenden, die dem Brunnenbau in dem westafrikanischen Land zugute kommen sollen, wird jedoch gebeten. Mehr...

Burg Windecken mit einer Wohn- und Nutzfläche von 1000 Quadratmetern wird zum Preis von 1,85 Millionen Euro angeboten. Mehr...

Ein Saisonarbeiter aus Malawi, dessen Arbeit sehr hart ist und schlecht entlohnt wird, hat seine Stolz bewahren können.

Die Ausstellung „Ich bin Leben, das leben will“ erzählt berührend von Menschen in Not. Die Ausstellung ist noch bis zur „Nacht der Kirchen“ am 23. September in der Marienkirche zu sehen.  Mehr...

CDU will nach den Ferien Anfragen stellen. Mehr...

Geld für die Ruderer: Die Hanauer Rudergesellschaft bekommt vom Main-Kinzig-Kreis einen Zuschuss die Sanierung des Bootshauses. Mehr...

Eine Drechselmaschine.

Beim Großauheimer Maschinentag werden im Rahmen der Tage der Industriekultur Rhein-Main beeindruckende Geräte gezeigt. Mehr...

Im Raum „Wald“ ist es schummrig und der Boden uneben – man fühlt sich, als hätte man sich tatsächlich  zwischen Bäumen verirrt.

Bei einem Room-Escape-Spiel muss man sich gemeinsam aus einem Raum befreien. Jeder Raum hat sein eigenes Thema und damit gibt es auch eine bestimmte Art, die Rätsel zu lösen.  Mehr...

Unter dem Motto „Hinschauen statt wegsehen“ beteiligen sich Bürger und Schüler an einem Plakatwettbewerb des Frauenhauses. Mehr...

Der Schlosskeller Windecken wird ab 2017 vom Kulturverein betrieben. Der Vereinsvorstand lädt ein zum Grillfest mit Diskussion über die Zukunft des Schlosskellers am Freitag, 2. September, ab 19 Uhr. Mehr...

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Stellenausschreibung

Redakteur/-in Frankfurt & Rhein-Main

Jede Woche 36 Seiten mehr Berichte aus Frankfurt und Rhein-Main: Die Frankfurter Rundschau erweitert ihren Regionalteil - und verbessert seine Struktur. Wir stellen die Neuerungen vor.

Für unser Ressort Frankfurt & Rhein-Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Redakteur/in. In dieser Funktion werden Sie am Lokal- und Regionaldesk tätig sein.  Mehr...

Stellenausschreibung

Digitalredakteur/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Digitalredakteur/in. In dieser Funktion werden Sie alle digitalen Produkte der Frankfurter Rundschau redaktionell betreuen. Mehr...

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.