Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Wir über uns

Frank Hellmann

Sport-Autor

Frank Hellmann

Frank Hellmann schreibt für unsere Sportredaktion aus Frankfurt.

Aktuelle Beiträge von Frank Hellmann

Von 
Umkämpftes Duell vor zwei Wochen: Kerstin Garefrekes (links) gegen die Ex-Frankfurterin Gina Lewandowski.

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt wollen im Pokal-Viertelfinale gegen Angstgegner FC Bayern München unbedingt ein Ausscheiden vermeiden. Mehr...

Bremens Alejandro Galvez lässt den Kopf hängen.

Nie war die Lage bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen bedrohlicher als jetzt. Die Hanseaten schlittern von einem Negativrekord zum nächsten und erwarten als Tabellenletzter im Kellerduell Borussia Dortmund. Mehr...

In den deutschen Fußballstadien bleiben viele Sitze leer.

Der Fußball-Terminplan ist längst viel zu voll. Tausende nicht verkaufte Eintrittskarten und leere Ränge in den Stadien sind ein Alarmsignal. Ein Wochenspieltag in der Woche vor Weihnachten ist nichts Anderes als grober Unfug, meint unser Autor. Mehr...

Hat den BVB mit seinem Tor erlegt: Julian Schieber (li.) hier gegen Nuri Sahin.

Hertha BSC durchlebt eine durchwachsene Saison, die Zwischenbilanz kann den ambitionierten Bundesligisten nicht befriedigen. Und die nächste schwere Aufgabe steht bevor: Gerade erst den Kraftakt gegen Borussia Dortmund vollbracht, sollen die Berliner nun der forschen Eintracht die Stirn bieten. Mehr...

Im Gespräch: Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia Sanz mit Trainer Dieter Hecking.

Die internationale Präsenz ist eine entscheidende Triebfeder für den Besitzer des VfL Wolfsburg. Mehr...

Cheftrainer Colin Bell wirkte noch nie so wütend und zugleich enttäuscht wie nach dem 1:2-Offenbarungseid gegen den FC Bayern.

Der 1. FFC Frankfurt durchlebt nicht zum ersten Male eine größere Sinnkrise. Manager Dietrich stützt Trainer Bell.  Mehr...

Wachablösung im BVB-Tor: Mitchell Langerak und, im Hintergrund, Roman Weidenfeller.

Mit Mitchell Langerak für Roman Weidenfeller scheint vorerst eine Wachablösung im BVB-Tor eingeleitet. Zumindest bis Weihnachten steht wohl der Australier im Kasten. Mehr...

Nicht zu fassen: Bayern bejubelt das 0:1, Frankfurt trauert.

Der 1. FFC Frankfurt nach der Niederlage gegen Bayern München ist am Tiefpunkt der Ära Colin Bell angekommen.  Mehr...

Vieirinha steigt nach dem Spiel über die Bande und lässt sich von den Fans feiern.

Der VfL Wolfsburg bleibt nach dem Sieg in Hannover erster Bayern-Verfolger, muss sich aber vor der Uefa verantworten. Mehr...

Hofft auf leichte Gegner: Bundestrainerin Silvia Neid.

Am Nikolausabend wird im Historischen Museum von Kanada in Ottawa die 24 Teilnehmer der Fußball-Frauen-WM auf sechs Gruppen und sechs Spielorte verteilt. Deutschland wird zu den sechs gesetzten Teams zählen. Mehr...

Bremens nimmermüder Antreiber: Zlatko Junuzovic.

Werder Bremen befindet sich in einer Orientierungsphase, die keine Fehler erlaubt. Für die Hanseaten steht die Quadratur des Kreises an: wirtschaftliche Konsolidierung mit gleichzeitiger sportlicher Gesundung.  Mehr...

In England funktioniert das Hawk-Eye bereits seit langem.

Im zweiten Anlauf beschließt die Bundesliga die Einführung der Torlinientechnologie und öffnet auch die Tür zum Videobeweis einen Spalt. Mehr...

Weiterhin die Nummer 1 beim FFC: Anke Preuß.

Vor dem Verfolgerduell gegen Angstgegner FC Bayern duldet der 1. FFC Frankfurt keine Torwartdiskussion. Mehr...

2004: Viktor Skripnik wird vom Trainer Thomas Schaaf eingewechselt.

Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik gilt als besonders gelehriger Schüler seines ehemaligen Trainers Thomas Schaaf. Auch für ihn gilt Angriff als beste Verteidigung.  Mehr...

Ball im Tor, die ganze Welt hat es gesehen, nur die Schiedsrichter nicht. Bei der WM 2010 überwand der Engländer Frank Lampard Manuel Neuer. Die Fifa reagierte, die Bundesliga bisher nicht.

Nicht nur bei Eintracht Frankfurt sind die Meinungen gespalten, ob die Torlinientechnologie eingeführt wird. Mehr...

Zumindest mit seinem Auftritt in Frankfurt kann er zufrieden sein: Jürgen Klopp.

Bei einem Motivationsvortrag in Frankfurt kehrt ein bestens gelaunter Jürgen Klopp den Kämpfer heraus und schließt seinen Rücktritt aus. Mehr...

Schwierige Perspektive: Brillenträger Jürgen Klopp weiß selbst nicht so richtig, wo er seine Mannschaft nach 13 Spieltagen verorten soll.

In der Malaise von Borussia Dortmund gibt Trainer Jürgen Klopp ein irritierendes Bild ab. Der BVB geht als Schlusslicht in das Freitagsspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Mehr...

Augsburgs Trainer Markus Weinzierl macht sehr viel richtig.

Der FC Augsburg dreht mal wieder allen eine lange Nase, die diesen vorbildlich geführten „Hinterbänkler-Klub“ vor Saisonbeginn auf einen Abstiegsplatz gesetzt haben. Ein Kommentar. Mehr...

Frustriert: Dortmunds Verteidiger Lukasz Piszczek.

Selten war die Brust von Borussia Dortmund so schmal wie vor dem Gastspiel in Frankfurt. Eine Niederlage am Sonntag bei der Eintracht ist nach aktuellem Leistungsstand in der Liga kein Ding der Unmöglichkeit.  Mehr...

Umkämpftes Duell: Peggy Kuznik (1. FFC Frankfurt/li.) gegen Verena Faißt (VfL Wolfsburg).

Wolfsburg Trainer Ralf Kellermann greift vor dem Spitzenspiel den FFC Frankfurt an und warnt vor der Überlastung. Mehr...

Er weiß, was auf dem Platz zu tun ist:  Mohamed Gouaida (re.) gegen den Bremer Clemens Fritz.

HSV-Trainer Joe Zinnbauer setzt auf Talente aus der U 23 und scheint damit Erfolg zu haben. Der Kraftakt im Spiel gegen Werder soll die Wende bei den Hamburgern sein. Mehr...

Massenbewegung: Managerin Doris Fitschen (li.) kämpft um jeden Fan.

Das Freundschaftsspiel England gegen Deutschland mobilisiert die Massen und markiert eine neue Bestmarke für den Frauenfußball in Europa. Das berühmte Wembleystadion wird am Sonntag bestens gefüllt sein. Mehr...

Geschlossen vereint: die Nationalmannschaft von Gibraltar.

Wie die Nationalmannschaft von Gibraltar das größte Spiel ihrer Geschichte angeht. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.