Aktuell: Oscar-Verleihung | NSU-Prozess | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Terror in Paris | Ukraine

Wir über uns

Frank Hellmann

Sport-Autor

Frank Hellmann

Frank Hellmann schreibt für unsere Sportredaktion aus Frankfurt.

Aktuelle Beiträge von Frank Hellmann

Von  |
Nadine Angerer ist die erfolgreichste Torhüterin weltweit.

Nationaltorhüterin Nadine Angerer spricht über ihren Ex-Klub, Spiele auf Kunstrasen bei der WM und weshalb sie nicht an Rücktritt denkt. Mehr...

Könnte viel Geld verdienen: Michael Raelert.

Im Triathlon locken in einer am Wochenende beginnenden neuen Serie sagenhafte Preisgelder.  Mehr...

Hoffnungsträger beim FC St. Pauli: Ewald Lienen.

Dem TSV 1860 München und dem FC St. Pauli droht der Abstieg aus der zweiten Liga. Sie sind gute Beispiele dafür, was passsieren kann, wenn sich Traditionsklubs zu weit von ihren Wurzeln entfernen.  Mehr...

Noch mehr Salami-Spieltage?

Die Bundesliga diskutiert darüber, wie die Medienerlöse gesteigert werden können. Dazu müsste es mehr als wie bisher fünf Anstoßzeiten geben. Ein Pro & Contra. Mehr...

Wichtig für Werder: Zlatko Junuzovic.

Der Allesmacher Zlatko Junuzovic prägt das Spiel des SV Werder und ist die Hoffnung auf bessere Zeiten. Am Samstag auf Schalke kann Bremen den sechsten Sieg in Serie einfahren. Mehr...

Zu wenig nach vorne: Schalker Spieler nach dem 0:2 gegen Real Madrid.

Schalke 04, das beweist einmal mehr das Spiel gegen Real Madrid, spielt einfach zu defensiv. Die Mannschaft wird von Cheftaktiker Roberto di Matteo in ein Korsett eingeschnürt. Ein Kommentar. Mehr...

Tore, Tore, Tore.

Gelobt sei die Vielfalt der Liga. Und die fünf Spiele am Samstagnachmittag. Das soll für mehr Geld aufgegeben und zerstückelt werden? Bitte nicht! Der 21. Spieltag kommt wie ein Plädoyer für die gemeinsame 15.30-Uhr-Klammer daher. Ein Kommentar. Mehr...

Die Macht des Eintracht-Bosses: Heribert Bruchhagen im Eintracht-Museum.

Warum Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen 2016 auf jeden Fall aufhört, den Geldregen aus der Champions League skeptisch sieht, von seiner Zurückhaltung gegen Investoren nicht abweicht und selten das Spielende im Stadion erlebt. Mehr...

Endlich geht’s wieder los: FFC-Manager Dietrich (li.), Huth, Garefrekes und Cheftrainer Bell.

Der 1. FFC Frankfurt startet gegen Turbine Potsdam in die Rückrunde – und steht sofort unter Siegzwang. Mehr...

Effizienz statt Spektakel: Roberto Di Matteo vor dem Finale 2012 als Trainer des FC Chelsea.

Der FC Schalke 04 hat sich unter Trainer Roberto di Matteo eine eigenwillige Zermürbungstaktik angeeignet. Das gefällt nicht jedem. Mehr...

Antichambrieren beim Sultan: Eintracht-Finanzvorstand Axel Hellmann und Sultan A. Al Mehairi aus Abu Dhabi.

Axel Hellmann gehört seit kurzem der neu gegründeten Task Force Internationalisierung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an, die bislang einmal getagt hat. Hier will er die Auslandsvermarktung für die DFL vorantreiben.  Mehr...

Die Verpflichtung von Andre Schürrle sorgt für Aufregung in der Fußball-Welt.

Wolfsburgs Aufsichtsratsvize Stephan Grühsem verteidigt Schürrle-Deal. Eintrachts Vorstandschef Heribert Bruchhagen hält weiter dagegen. Mehr...

Davie Selke.

Dass der SV Werder wieder in die vordere Tabellenhälfte vordringt, hat viel mit dem Trainerteam um Viktor Skripnik zu tun, das Jung und Alt in Bremen besser gemacht hat. Mehr...

Erfolg macht stark: Der Bremer Jannik Vestergaard

Werder Bremen bezwingt in einem heftig umkämpften Bundesligaspiel auch Bayer Leverkusen. Deren Manager Rudi Völler ist frustriert. Mehr...

Ball im Blick: Der Bremer Davie Selke.

Der SV Werder Bremen landet in Hoffenheim nächsten den nächsten Befreiungsschlag. In einem unterhaltsamen Bundesligaspiel fahren die Hanseaten einen ebenso glücklichen wie wichtigen 2:1-Auswärtssieg ein. Mehr...

Großer Rummel beim VfL Wolfsburg: Neuzugang Andre Schürrle bei seiner Vorstellung flankiert von Trainer Dieter Hecking (l) und Manager Klaus Allofs.

Mit dem England-Rückkehrer André Schürrle will sich der VfL Wolfsburg auf die nächste Qualitätsstufe heben – und als Imagefaktor ist ein Weltmeister auch ganz dienlich. Mehr...

Abmarsch der Verlierer: Johannes van den Bergh, Fabian Lustenberger, Valentin Stocker und Sandro Wagner.

Der Trainer von Hertha BSC wirkt genauso ratlos wie seine Mannschaft, die sich in aktueller Verfassung für den dritten Abstieg binnen sechs Jahren bewirbt. Mehr...

Kevin De Bruyne ist Antreiber, Torschütze und Spekulationsobjekt des VfL Wolfsburg.

Der Vorstoß auf den zweiten Platz folgt beim VfL Wolfsburg einem klaren Plan. Trainer Hecking: "Wenn wir Zweiter werden, wäre das ein toller Erfolg." Mehr...

Hat allen Grund zur Freude: Franco di Santo.

Dank Franco di Santo landet Bremen mit einen Befreiungsschlag gegen Hertha BSC. Der Mann des feiert eine phänomenale Rückkehr auf die Bundesliga-Bühne. Mehr...

Bislang der Teuerste: Neu-Borusse Kevin Kampl (rechts).

Die Bundesliga übt sich in vornehmer Zurückhaltung: Die zweite Transferperiode dient bislang mehr der Feinjustierung / Warum Schnäppchen so schwierig und Volltreffer eher selten sind Mehr...

Die Bundesliga ist nicht nur sportlich ein Erfolg: Der Umsatz ist für die Saison 2013/2014  auf 2,45 Milliarden Euro geklettert - ein Plus von fast 13 Prozent.

Künftig dürfte die Verteilung der immens steigenden Fernsehgelder in der Fußball-Bundesliga beliebte Traditionsvereine besonders berücksichtigen. Mehr...

Spekulationsobjekte in Aktion: Lars Stindl (rechts) gegen Zlatko Junuzovic.

Lars Stindl von Hannover 96 und Zlatko Junuzovic von Werder Bremen sind kaum mehr zu halten. Überhaupt sind die Parallelen beider Spieler frappierend. Mehr...

Torwart Yann Sommer überzeugt bei Borussia Moenchengladbach.

Schweizer Torhüter genießen in der Bundesliga neuerdings höchste Wertschätzung. Sie gelten intern als ausgesprochene Sympathieträger. Mehr...

Immer voll konzentriert: Der Paderborner Moritz Stoppelkamp beim Fußballtennis.

Der SC Paderborn arbeitet im Trainingslager in der Türkei am Feinschliff, um die Sensation Klassenerhalt zu vollbringen. Mehr...

Pyeongchang richtet die Olympischen Winterspiele 2018 aus.

Pyeongchang liegt als Ausrichter der Olympischen Winterspiele 2018 hinter dem Zeitplan zurück. Auch die Fußball-WM 2018 in Russland steht unter seinem schlechten Zeichen. Doch IOC und Fifa sind mit ihren Vergabepraktiken selbst schul an der Misere. Ein Kommentar. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.