Aktuell: 70 Jahre Frankfurter Rundschau | Flucht und Zuwanderung | Griechenland | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Ingo Durstewitz

Sport-Redakteur

Ingo Durstewitz

Ingo Durstewitz arbeitet in unserer Sportredaktion in Frankfurt am Main. Spezialgebiet: Eintracht Frankfurt.

Aktuelle Beiträge von Ingo Durstewitz

Von  |
Führungs-Duo: Marco Russ (links) und Alexander Meier.

Alex Meier wird Eintracht-Kapitän, Marco Russ sein Vertreter. Für Armin Veh stand diese Entscheidung relativ schnell fest. Mehr...

Der Torschützenkönig der vergangenen Saison wird Kapitän der Eintracht.

Eintracht-Trainer Armin Veh bestimmt den neuen Kapitän: Es ist Alexander Meier, der Torschützenkönig der vergangenen Saison. Der sagt: "Das ist eine Ehre für mich." Mehr...

Die ganze Angelegenheit rund um Carlos Zambrano ist ein Musterbeispiel für den modernen Handel mit Fußballern, gerade aus Südamerika.

Eintracht Frankfurt steckt in der Zwickmühle. Der eisenharte Stopper Carlos Zambrano ist zwar ein exzellenter Verteidiger, hat der Mannschaft aber auch schon oft geschadet. Sollte Zambrano besser gehen? Ein Kommentar. Mehr...

Vorwärtsgewandt: Armin Veh setzt voll auf die Offensive.

Armin Veh ist ein ausgeprochener Freund des Ballbesitzfußballs. Mit diesem Stil will der Trainer von Eintracht Frankfurt die Liga erobern. Dabei helfen sollen Spieler wie Takashi Inui oder Joel Gerezgiher. Veh spart jedenfalls nicht mit Lob für die beiden. Mehr...

Soll zwei Millionen Euro Ablöse kosten: Lukas Hradecky.

Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach einem Torwart fündig geworden – perfekt ist der Deal aber noch nicht. Mehr...

Lukas Hradecky im Dress von Brondby IF.

Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach einem Torwart fündig geworden. Lukas Hradecky heißt der Mann, der Kevin Trapp zwischen den Stangen beim Bundesligisten aus Hessen beerben soll. Mehr...

Fußball auf dem Dorfsportplatz: Eintracht Frankfurt vor dem Spiel gegen Leeds.

Die Vorfälle von Eugendorf haben nichts mit dem Fußballsport oder einer Liebe zu einem Verein zu tun. Sie sind ein gesellschaftliches Phänomen. Die Lust an Gewalt treibt diese Menschen um, sie gibt ihnen offenbar einen Kick, wohl auch soziale Anerkennung in der Gruppe. Ein Kommentar. Mehr...

Vaclav Kadlec kann wieder lächeln.

Eintracht-Stürmer Vaclav Kadlec nimmt einen neuen Anlauf bei den Hessen und hat sich wesentlich besser integriert. Armin Veh ist sichtlich beeindruckt.  Mehr...

Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen, Präsident Peter Fischer und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Steubing während des Testspiels der Eintracht.

Ein wüste Prügelei zwischen Eintracht Frankfurt und Leeds United in Eugendorf überschattet den Testspielsieg der Eintracht. 17 SGE-Fans werden festgenommen. Mehr...

Alles im Blick: Axel Hellmann (re.) und Wolfgang Steubing.

Eintracht-Vorstand Axel Hellmann über die TV-Tabelle und Internationalität. Die wirtschaftlichen Parameter der Frankfurter Eintracht schätzt der Finanzexperte vielversprechend ein. Mehr...

Fällt erst mal aus: Luc Castaignos.

Nach dem Testspielsieg der Eintracht gegen Leeds kommt es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen zahlreichen Leeds-Fans und Eintracht-Anhängern - und die Hessen verlieren einen Spieler durch Verletzung. Mehr...

Würde gerne noch mal International spielen: Marco Russ.

Eintracht-Verteidiger Marco Russ über die Rückkehr des alten Trainers, seine Führungsrolle im Team und Zigaretten in der Mittagspause. Mehr...

Muss seine Fitness verbessern: Marc Stendera (links), hier im Zweikampf mit Johannes Flum.

Eintracht-Trainer Veh gibt für sein Team einen offensiven Leitfaden aus und lässt Marc Stendera seine Ernährung umstellen. Mehr...

Bald läuft er wieder im Eintracht-Dress, sehr wahrscheinlich zumindest: Verteidiger Carlos Zambrano.

Eintracht Frankfurt rechnet fest mit einem Verbleib des Innenverteidigers Carlos Zambrano. Der hat zwar einen neuen Vertrag unterschrieben, allerdings mit einer Ausstiegsklausel. Mehr...

Harmonie auf allen Ebenen: Luc Castaignos (in der Tonne) spritzt mit Wasser, Haris Seferovic findet's lustig.

Eintracht Frankfurt kann trotz Niederlage ein erstes positives Fazit ziehen. Haris Seferovic lobt Luc Castaignos, Torwart Bardi ist "kein Thema". Mehr...

Fußballgott in neuem Gewand: Alexander Meier.

20 Feldspieler und drei Torhüter fahren mit ins Trainingslager von Eintracht Frankfurt nach Windischgarsten. Ein Platz bleibt noch frei, der Neuzugang soll sehr bald kommen. Alexander Meier bleibt derweil zu Hause, sein Genesungsprozess läuft dennoch wie gewünscht. Mehr...

Spaß muss sein: Marco Sailer fährt per Anhalter zum Trainingsplatz.

Der SV Darmstadt 98 will sich seine Aufmüpfigkeit bewahren und baut auf ein stabiles Fundament. "Wir dürfen den Charakter der Mannschaft nicht verändern", fordert Trainer Dirk Schuster. Mehr...

Da läuft sie schon wieder, die Japan-Connection der Eintracht: Takashi Inui und Makoto Hasebe (rechts).

Eintracht-Spieler Makoto Hasebe würde seinen angestammten Platz im Mittelfeld nur ungern räumen - auch wenn auf der Position der rechten Verteidigers Handlungsbedarf besteht. Mehr...

Von Ingo Durstewitz |
Will es noch mal wissen: Dominik Stroh-Engel.

Neun Jahre nach seinem Bundesligadebüt kehrt der Lange zurück: Dominik Stroh-Engel ist wieder im Oberhaus angekommen. Mehr...

Will sich für die erste Elf empfehlen: Yannick Stark.

Der Darmstädter Rückkehrer Yannick Stark spricht über die für ihn schwierige Situation mitten im Aufstiegstrubel. In den ersten Testspielen macht der Mittelfeldspieler einen guten Eindruck.  Mehr...

Der Architekt des Darmstädter Erfolgs: Trainer Dirk Schuster steht vor einer Herkulesaufgabe mit den Lilien.

Wie die Underdogs des SV Darmstadt 98 versuchen werden, in der Bundesliga zu bestehen und welche Klippen es dabei zu umschiffen gilt. Mehr...

Anzeige

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.