Aktuell: Fastnacht 2016 | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main | Wintersport
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Ingo Durstewitz

Sport-Redakteur

Ingo Durstewitz

Ingo Durstewitz arbeitet in unserer Sportredaktion in Frankfurt am Main. Spezialgebiet: Eintracht Frankfurt.

Aktuelle Beiträge von Ingo Durstewitz

Von  |
Fokus auf Köln: Der Trainer und sein Kapitän.

Eintracht Frankfurt bereitet sich auf das nicht ganz unwichtige Spiel gegen den 1. FC Köln vor. Und der Trainer findet, dass sie das gut macht. Mehr...

Frust pur:  Hoffenheims Nadiem Amiri.

Es spricht nicht mehr viel dafür, dass die TSG Hoffenheim den Sturz in die Zweitklassigkeit verhindern wird, und es werden sich außerhalb Sinsheims nicht so furchtbar viele Menschen finden lassen, die darüber besonders traurig sind. Ein Kommentar. Mehr...

Ob da nur noch beten hilft? So schlimm steht es um die Eintracht und Marco Fabian noch lange nicht.

Eintracht Frankfurt steht im nächsten Bundesligaspiel beim Angstgegner in Köln mal wieder unter Druck. Mehr...

Könnte eine richtige Verstärkung werden: Yanni Regäsel.

Rechtsverteidiger Yanni Regäsel hat ein ordentliches Debüt in Frankfurt gefeiert, findet Alexander Meier - und ist damit nicht allein. Mehr...

Am Boden: Stefan Aigner hat schon bessere Spiele gemacht, auch wenn die Eintracht spielerisch insgesamt verbessert war.

Eintracht Frankfurt und Trainer Armin Veh freuen sich über die neue spielerische Klasse, glauben aber, dass es eng bleibt in der Bundesliga. Mehr...

Mund abputzen und weiter: Trotz Platzverweis und Niederlage zeigt Carlos Zambrano und die Eintracht keine schlechte Leistung gegen Stuttgart.

Ohne Spielglück zieht Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart den Kürzeren und bleibt unten gefangen. Mannschaft und Trainer sind trotz der Niederlage mit der gezeigten Leistung nicht unzufrieden. Mehr...

Alexander Meier (r) und der Stuttgarter Daniel Schwaab im Duell um den Ball.

Der Frankfurter Bundesligist kommt in einem unterhaltsamen Spiel gegen den VfB Stuttgart mit 2:4 unter die Räder, enttäuscht aber nicht wirklich. Trainer Veh muss aber wieder mal die Mannschaft umbauen. Mehr...

Gute Haltungsnoten für den Stammspieler a. D.: Haris Seferovic zeigt im Training den nötigen Einsatz.

Der Frankfurter Bundesligist hat eine neuen Konkurrenzsituation geschaffen – das muss nicht schlecht sein. Mehr...

Auf dem Sprung: Änis Ben-Hatira, Neuzugang von der Hertha.

Gleich zu Beginn der Vorbereitung kommen Fabian, Huszti und Ayhan, ganz zum Ende des Winterbasars noch die beiden Berliner Ben-Hatira und Regäsel. Eintracht Frankfurt stellt sich neu auf, um konkurrenzfähig zu bleiben. Mehr...

Von der Spree an den Main: Offensivspieler Ben-Hatira.

Der Frankfurter Bundesligist holt auf den letzten Drücker die Berliner Änis Ben-Hatira und Yanni Regäsel. Mehr...

Bankdrücker: Eintracht-Profi Haris Seferovic.

Eintracht-Stürmer Haris Seferovic und seine neue Rolle: In Augsburg war das erste Mal in seiner Frankfurter Zeit, dass der Schweizer auf der Ersatzbank Platz nehmen musste. Mehr...

Auch den hält er, der Teufelskerl Marwin Hitz. Dabei war der Kopfball von Alex Meier eigentlich gut platziert.

Weil der Augsburger Torwart Marwin Hitz über sich hinauswächst, muss die Eintracht mit einem Punkt zufrieden sein. Mehr...

Ein Duell mit Haken und Ösen: Raul Bobadilla (li.) gegen Eintracht-Verteidiger David Abraham.

Die Frankfurter überzeugen in Augsburg nicht nur durch eine kämpferische Leistung. Doch wer ersetzt im kommenden Spiel gegen Stuttgart Abraham und Hasebe?  Mehr...

Augsburgs Raul Bobadilla (l) hat beim Kopfball gegen David Abraham keine Chance.

Eintracht Frankfurt hat beim Angstgegner FC Augsburg den Sieg vor Augen, doch sie scheitert allein dreimal an Teufelskerl Marwin Hitz im Kasten der Schwaben. Doch der Aufwärtstrend ist unverkennbar, das 0:0 bringt den Hessen vor allem neues Selbstvertrauen. Mehr...

Wer wird Heribert Bruchhagens Nachfolger?

Aufsichtsrat beschäftigt sich mit Bruchhagen-Nachfolge. Im Idealfall soll mit dem neuen Mann schon im April alles klar sein. Mehr...

Andre Breitenreiter: Der aktuelle Fußballlehrer, der sich auf Schalke versucht.

Schalke 04 kommt nicht zur Ruhe. Egal, was versucht wird. Seit Huub Stevens seine fast sechsjährige Tätigkeit im Juni 2002 beendet hatte, versuchten sich (inklusive Interimstrainer) 18 Übungsleiter an dem stolzen Verein aus Gelsenkirchen. Ein Kommentar. Mehr...

Die zweite Hälfte gegen Wolfsburg hat ihn wieder aufgebaut: Stefan Aigner (links).

Eintracht-Mittelfeldspieler Stefan Aigner kann sich seine schwankenden Leistungen nicht erklären. Vieles spielt sich wohl im Kopf ab. Mehr...

Ist hinten besser aufgehoben: Marco Russ.

Eintracht Frankfurt sollte ein paar Lehren aus dem Wolfsburg-Spiel ziehen. Dass die Hessen die Begegnung gegen die Niedersachsen gedreht haben, war eine außergewöhnliche Leistung, besonders von Alex Meier. Mehr...

Hatte auf der Tribüne immerhin einen prima Blick auf das Geschehen auf dem Rasen: Der zur Pause ausgewechselte Haris Seferovic.

Eintracht-Sportdirektor Hübner wird Seferovic zum Rapport bitten. Eine Geldstrafe steht im Raum, selbst ein Verkauf des Stürmers scheint nicht mehr ausgeschlossen. Mehr...

Marco Fabian brachte die Wende und weiß schon jetzt, wo er den Ball hinspielen muss: immer schön zu Alex Meier.

Alex Meier bleibt die Lebensversicherung, erhascht ein Sonderlob von Marco Fabian und hätte die Eintracht fast verlassen. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.