kalaydo.de Anzeigen

Wir über uns

Jörg Hanau

Sport-Redakteur

E-Mail: j.hanau@fr.de

Jörg Hanau

Jörg Hanau arbeitet für uns als Sportredakteur in Frankfurt a.M.

Aktuelle Beiträge von Jörg Hanau

Überzeugte auch im Testspiel gegen Waldhof Mannheim (2:2): André Schembri (Mitte).

In seiner Heimat Malta ist André Schembri eine große Nummer, beim FSV Frankfurt muss er sich aber erst noch durchsetzen. Mehr...

„Ich bin ein eher sicherheitsorientierter Mensch“: Alexander Bittroff, Neuzugang des FSV Frankfurt.

FSV-Neuzugang Alexander Bittroff über seine Zeit in Cottbus,die Qualitäten eines Offensiv-Allrounders und den Traum Bundesliga. Mehr...

Der FSV geht in die siebte Zweitligasaison.

FSV-Trainer Möhlmann schließt bei der offiziellen Saisoneröffnung des FSV Frankfurt einen Heubach-Wechsel nicht mehr aus. Mehr...

Einer von vier Etappensiegen 2013: Marcel Kittel (r.) sprintet in Saint-Malo allen davon.

Bei der am Samstag in Leeds beginnenden Tour de Francemöchte Marcel Kittel dort weitermachen, wo er vor einem Jahr aufgehört hat. Mehr...

Auf Wiedersehen: Ottmar Hitzfeld, Trainer a. D.

Der Schweizer Trainer Ottmar Hitzfeld verabschiedet sich in São Paulo in den Ruhestand. Mit der Niederlage der "Nati" gegen Argentinien ist auch das Berufsleben als Trainer beendet.  Mehr...

Vater des Erfolgs: Benno Möhlmann (li.) und Mathew Leckie.

Bis zum 30. Juni steht Mathew Leckie noch beim FSV Frankfurt unter Vertrag. FSV-Trainer Benno Möhlmann ist stolz auf den australischen WM-Stürmer, der demnächst für Ingolstadt spielen wird. Mehr...

Erster Auftritt in Bornheim (v. l.): Beugelsdijk, Schembri, Engels und Bittroff.

Zum Trainingsauftakt des Zweitligisten FSV Frankfurt komplettiert sich das Quintett der Zugänge erst mit Verzögerung. Mehr...

Nur echt mit Bart und Matte: Andrea Pirlo.

Dirigent und Kompass, die Seele des Spiels - und gesegnet mit einer begnadeten Schusstechnik: Trotz seiner 35 Jahre ist der Lombarde noch immer der Taktgeber des italienischen Fußballs. Mehr...

Der Stürmer Joselu wechselt von Hoffenheim zu Hannover 96.

In der vergangenen Saison war der Stürmer Joselu von Hoffenheim noch an Eintracht Frankfurt ausgeliehen worden. Jetzt wechselt er für fünf Millionen Euro zu Hannover 96. Mehr...

Der Deutsche Hendrik Pekeler (rechts) trifft, der Norweger Börge Lund schaut zu.

Die deutschen Handballer tanken trotz der Testspielniederlage gegen Norwegen Kraft für die schwere WM-Qualifikation in Polen. Mehr...

Amine Aoudia wechselt zum FSV Frankfurt.

Der Algerier Amine Aouida verlässt Dynamo Dresden und schließt sich dem FSV Frankfurt an. Der Algerier erhält bie den Bornheimern einen Vertrag bis 2016. Mehr...

HSV-Handball-Präsident Andreas Rudolph möchte nicht mehr.

Der tiefe Fall der Handballer des HSV Hamburg. Andreas Rudolph, jahrelang Mäzen des Vereins, möchte nicht länger seine Millionen in den Handball pumpen. Ein Kommentar.  Mehr...

Ackert künftig für Ingolstadt: Mathew Leckie.

Der Ligakonkurrent zahlt den Bornheimern 750 000 Euro Ablöse. Auch Teixeira, Heitmeier und Djengoue verlassen den Klub. Mehr...

Knapp geschlagen: Der Frankfurter John Degenkolb (l.) lässt enttäuscht den Kopf hängen - der Norweger Alexander Kristoff hebt den Daumen.

Der Lokalmatador John Degenkolb wird seiner Favoritenrolle beim Frankfurter Radklassiker gerecht, muss im Sprint allerdings den Norweger Alexander Kristoff ziehen lassen. Mehr...

Pep Guardiola fragt sich, ob seine Spieler überhaupt zu seinem Spielsystem passen.

Bayern-Trainer Pep Guardiola muss sich nach dem Debakel gegen Real Madrid einer Systemdiskussion stellen. Nun fragt er sich: "Passen die Spieler überhaupt zum System?" Mehr...

Keinesfalls amtsmüde: Pep Guardiola.

Pep Guardiola fängt im Grunde erst jetzt bei den Bayern an. Selbst wenn es ihm gelungen wäre, das Triple zu wiederholen, er hätte nur den Status Quo seines Vorgängers gewahrt. Mehr...

Beim Traditionsrennen Paris-Roubaix wurde John Degenkolb (rechts) Zweiter.

Der Frankfurter Radprofi John Degenkolb über seinen zweiten Platz bei Paris-Roubaix, den Traum von Gelb bei der Tour de France und seine Favoritenrolle beim Frankfurter Frühjahrsklassiker am 1. Mai. Mehr...

Hat sich viel vorgenommen für den 1. Mai: Gerald Ciolek.

Der Frankfurter Lokalmatador John Degenkolb ist Topfavorit des Radklassikers am 1. Mai. Droht dem Rennen durch UCI-Reformen das Aus? Mehr...

Gut, aber noch lange nicht optimal: Odise Roshi (li.).

Faton Toski spielt beim FSV um einen neuen Vertrag und Odise Roshi kämpft gegen das Vorurteil des ewigen Talents. Der ehemalige Eintrachtler Toski steht zum ersten Mal seit seinem Wechsel an den Bornheimer Hang in der Startelf.  Mehr...

Frust pur - der FSV Frankfurt lässt in Aue wichtige Punkte liegen.

Im Erzgebirge lässt der FSV Frankfurt nach gutem Beginn drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg liegen. FSV-Trainer hadert danach: „Wir sind nicht gierig genug, das zweite Tor zu machen.“ Mehr...

Torschütze in Ingolstadt: Mathew Leckie (r) läuft Gegenspieler Konstantin Engel davon.

Der Australier Mathew Leckie mischt den FC Ingolstadt auf und schießt den FSV Frankfurt zu einem Sieg. Es ist ein schmeichelhafter, aber wichtiger Dreier für den FSV. „Heute zählen nur die drei Punkte“, sagt FSV-Sportgeschäftsführer Uwe Stöver. Mehr...

Verlässlich ist in der zweiten Liga nur der 1. FC Köln.

Das einzig Beständige am Unterhaus ist die Unbeständigkeit. ist die zweite Bundesliga so ausgeglichen wie noch nie, oder fehlt es einfach an Qualität? Ein Kommentar. Mehr...

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.