Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Jörg Hanau

Sport-Redakteur

E-Mail: j.hanau@fr.de

Jörg Hanau

Jörg Hanau arbeitet für uns als Sportredakteur in Frankfurt a.M.

Aktuelle Beiträge von Jörg Hanau

Von  |
Trauer auf den Rängen.

Tomas Oral zerstörte mit seiner Allmacht und Selbstherrlichkeit gewachsene Strukturen in und um die Mannschaft. Es herrschte im Kader des FSV ein Klima der Angst, das Oral bewusst befeuerte. Niemand sollte sich sicher sein. Ein Kommentar. Mehr...

Zum Heulen: Taiwo Awoniyi (li.), Manuel Konrad, Falko Götz, Clemens Krüger.

Der FSV steigt nach acht Jahren aus der zweiten Liga ab. Daran kann selbst der Sieg gegen München am letzten Spieltag nichts ändern.  Mehr...

Von  |
Gewinnt in Benevento am Ende mit großem Vorsprung: André Greipel.

Der Giro d’Italia wird zu einer deutschen Angelegenheit: Marcel Kittel und André Greipel beherrschen die Sprints. Startet die Italien-Rundfahrt 2018 in Japan?  Mehr...

Von  |
Zum Abgewöhnen: FSV-Trainer Falko Götz ist mit seiner Mannschaft auf den 17. Tabellenplatz abgerutscht.

Der erschreckend schwache FSV Frankfurt ergibt sich seinem Schicksal. Jetzt ist fremde Hilfe im Kampf um den Klassenerhalt nötig. Mehr...

Von  |
Da geht’s lang: Denis Epstein, Florian Ballas, Lukas Gugganig, Ehsan Haji Safi und Shawn  Barry auf dem Weg zum Training.

Aufregung im Trainingslager: FSV-Trainer Falko Götz bricht das Training ab, weil der Düsseldorfer Chefscout Mark Ulshöfer in Kaiserau kiebitzt.  Mehr...

Von  |
Legt sich für einen Starelfeinsatz ins Zeug:  Edmond Kapllani (links) gegen Ehsan Haji Safi.

Trainer Falko Götz sucht nicht die besten elf Spieler, sondern jene, mit denen der FSV Frankfurt am Sonntag in Düsseldorf gewinnen kann. Mehr...

Von  |
John Degenkolb  gewinnt die Sprintwertung und 350 Euro.

John Degenkolb konnte und wollte seine Zufriedenheit nicht verbergen. Auch wenn der 27 Jahre alte Radprofi bei seiner Rückkehr ins Renngeschehen noch nicht mit den Besten ins Ziel kam, sprach er drei Monate nach seinem Horror-Crash im Trainingslager von einem gelungenen Comeback. Mehr...

Von  |
Am Ziel seiner Tour-Träume: Simon Geschke.

Radprofi Simon Geschke wird seit seinem Etappensieg bei der Tour de France im vergangenen Jahr nicht nur wegen seines markanten Vollbartes erkannt. Mehr...

Von  |
Hoch den Pott: Alexander Kristoff gewinnt den Radklassiker.

Titelverteidiger Alexander Kristoff aus Norwegen gewinnt auch die 55. Auflage des Frankfurter Radklassikers. John Degenkolb feiert am 1. Mai starkes Comeback. Mehr...

Von  |
Bedient. Falko Götz weiter ohne Sieg.

Der FSV Frankfurt taumelt der Dritten Liga entgegen und verkleinert vor dem Spiel in Düsseldorf den Kader. Mehr...

Von  |
Ratlos in Bornheim.

Der FSV Frankfurt verliert 1:4 gegen den 1. FC Kaiserslautern und rutscht auf den Relegationsplatz ab. Nur ein Punkt trennt die Bornheimer jetzt noch vom Abstieg. Geschäftsführer Krüger kündigt Konsequenzen an: „Es wird knallen.“  Mehr...

Von  |
Comeback daheim: John Degenkolb.

Bei der 55. Auflage des Frankfurter Radklassikers Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt am 1. Mai sind alle Blicke auf John Degenkolb gerichtet. Mehr...

Von  |
„Ich setzte mich selbstkritisch mit meiner Rolle auseinander“, sagt FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger (re.), hier mit Trainer Falko Götz.

Geschäftsführer Clemens Krüger über eigene Fehler, den neuen Trainer Falko Götz und was gegen einen Abstieg des FSV Frankfurt spricht. Mehr...

Von  |
Beim FSV Frankfurt sollen alle an einem Strang ziehen.

Der FSV Frankfurt stemmt sich mit Zweckoptimismus gegen den Abstieg aus der zweiten Bundesliga. Mehr...

Von  |
Freut sich auf sein Heimrennen: John Degenkolb ist zurück im Rennsattel.

Der Radstar feiert nach langer Verletzungspause sein Comeback beim Frankfurter Frühjahrsklassiker am 1. Mai. Mehr...

Von  |
Möchte 2017 auf jeden Fall noch fahren: Fabian Wegmann.

Fabian Wegmann über unerlaubte Antriebe, Veränderungen im Radsport und seine Ambitionen am 1. Mai. Mehr...

Von  |
Einzelgespräch: Trainer Falko Götz (rechts) im Dialog mit Stürmer Dani Schahin.

Der neue Trainer Falko Götz debütiert mit dem FSV Frankfurt gegen den SC Paderborn. Welchen Spielern er dabei das Vertrauen schenkt ist noch offen. Mehr...

„Jeder Job ist eine Chance.“ Falko Götz, der neue Trainer des FSV Frankfurt.

Der neue FSV-Trainer Falko Götz über Motivationskniffe, seine neue Rettungsmission und weshalb er durchaus Fehler eingestehen kann. Mehr...

Von  |
Der neue Mann am Hang: Falko Götz soll dem FSV Frankfurt den Klassenerhalt sichern.

Er sei heiß und bissig, sagte der neue FSV-Tainer Falko Götz bei seiner Vorstellung. FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger möchte mit Götz "in ein besseres Fahrwasser" kommen und den Negativlauf stoppen. Mehr...

Von  |
Das war’s: FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger (li.) und der beurlaubte Trainer Tomas Oral.

Der FSV Frankfurt trennt sich von Trainer Tomas Oral und präsentiert heute dessen Nachfolger Falko Götz. Mehr...

Von  |
Sitzt die letzten Saisonspiele nicht mehr auf der Trainerbank des FSV Frankfurt: Tomas Oral.

Der FSV Frankfurt und Trainer Toma Oral gehen getrennte Wege. Nach sieben sieglosen Spielen hintereinander befindet sich der Zweitligist mitten im Abstiegskampf. Ein Kommentar.  Mehr...

Von  |
Alles so wie immer: In der Europa League jubelt am Ende stets der FC Sevilla.

Für die Königsklasse reicht's nicht ganz. Dafür aber spielt der FC Sevilla seit Jahren in der Europa League die Hauptrolle: Vier Triumphe sprechen für sich. Vielleicht kommt im Mai sogar der fünfte noch hinzu. Ein Kommentar. Mehr...

Von  |
Sucht einen Job: Mirko Slomka.

Seit gut anderthalb Jahren ist Mirko Slomka ohne Job. Damit soll jetzt Schluss sein. Nur allzu gerne flog der ehemalige Trainer von Schalke 04 und Hannover 96 am Dienstag nach München, setzte sich ins Studio des Bezahlsenders Sky und redet - über sich selbst. Ein Kommentar. Mehr...

Bei seinem 36-Millionen-Wechsel von Schalke  nach Wolfsburg dürfte auch der Berater gut verdient haben: Julian Draxler (Mitte).

Erstmals werden die Summen öffentlich, die im deutschen Profifußball an Berater fließen. Die Publizierung dieser Vergütungen ist seit dem 1. April 2015 nach gültigem Fifa-Reglement verpflichtend. Mehr...

Von  |
Viele Profis starten beim Radsportklassiker "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" am 1. Mai.

Aus Angst vor weiteren Terroranschlägen am Bosporus ziehen etliche Profi-Teams ihre Zusage zur Türkei-Rundfahrt zurück und starten in Frankfurt. Mehr...

Von  |
Kämpfen um den Ball: FSV-Verteidiger Shawn Barry (links) und Robert Leipertz.

In der Länderspielpause wird FSV-Trainer Oral die Trainingsintensität erhöhen . Mehr...

Von  |
Kann wieder herzhaft lachen: John Degenkolb.

Nach seinem Horrorcrash im Januar will Radprofi John Degenkolb in acht bis zehn Wochen wieder Rennen fahren - Tour de France als Ziel. Mehr...

Von  |
Manndecker von der traurigen Gestalt: Florian Ballas (links) und der schimpfende FSV-Keeper André Weis.

Nach der 1:3-Niederlage gegen Freiburg stützen Geschäftsführer und Spieler den scheidenden Trainer Tomas Oral. Mehr...

Von  |
Erst am Saisonende wollen sie getrennte Wege gehen: FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger (rechts) und Tomas Oral.

In den letzten neun Spielen als FSV-Trainer muss Tomas Oral das in ihn gesetzte Vertrauen bestätigen und den Bornheimern den Weg zum Klassenerhalt ebnen. Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.