Aktuell: Germanwings-Absturz | EZB-Eröffnung Blockupy Frankfurt | Fußball-News | Kolumne "Lieber Fanatiker" | NSU-Prozess

Wir über uns

Frank-Thomas Wenzel

Wirtschafts-Autor

Frank-Thomas Wenzel

Frank-Thomas Wenzel schreibt für uns als Wirtschafts-Autor aus Frankfurt a.M.

Aktuelle Beiträge von Frank-Thomas Wenzel

Von  |
Trauerflor an einer Lufthansa-Flagge in Frankfurt.

Die einst beste Airline der Welt hat der Absturz in Frankreich schwer erschüttert. Wie sich der Crash langfristig auswirkt, hängt vor allem von Vorstandschef Spohr ab. Der Leitartikel. Mehr...

Der Airbus A320 ist einer der zuverlässigsten Jets im internationalen Luftverkehr - derzeit sind mehr als 6100 Exemplare weltweit im Einsatz.

6100 Exemplare des Airbus A320 sind weltweit im Einsatz. Es ist einer der zuverlässigsten Jets im internationalen Luftverkehr. Trotzdem stürzen immer wieder Maschinen ab.  Mehr...

Sowohl George Orwells „Großer Bruder“, als auch die Fernsehschau „Big Brother“ sind ein Klacks verglichen mit dem Auge, dass Facebook auf unsere Daten geworfen hat.

Das höchste Gericht der EU beschäftigt sich mit dem US-Konzern Facebook. Mit dem Datenschutz steht auch das Geschäftsmodell von Facebook und Co. vor Gericht. Mehr...

Für alle 0,5- und 1,5-Literflaschen von Coca Cola soll das Mehrwertsystem abgeschafft werden.

Kollabiert das weltweit einzigartige Mehrwegsystem für Getränke in Deutschland? Unter Umweltschützern wachsen die Befürchtungen, nachdem Marktführer Coca-Cola den Mehrweg-Ausstieg eingeleitet hat. Nun appellieren die Grünen an den Chef von Deutschland-Chef des Getränkekonzerns. Wir erläutern, die es mit den Pfandflaschen weitergehen soll. Mehr...

Bei den herkömmlichen Glühbirnen ist die Heizwirkung größer als die Leuchtwirkung.

Umweltschützer fordern, Halogenlampen so schnell wie möglich aus dem Verkehr zu ziehen – die Frage ist nur: wann?  Mehr...

Betroffen vom Streik sind vor allem die beiden wichtigen Drehkreuze der Lufthansa, Frankfurt und München.

Dreimal verlängern die Lufthansa-Piloten in dieser Woche kurzfristig ihren Streik. Am Samstag steht somit der vierte Tag mit massiven Flugausfällen bevor. Doch was bringt das den Piloten? Der Konflikt ist so verfahren, dass es eine Art "New Deal" bei der Lufthansa braucht. Mehr...

Christian Lamprechter ist seit September 2011 Country Manager Deutschland und Österreich beim Computerchiphersteller Intel.

Auf der Cebit wird diese Woche die Zukunft der digitalen Welt beschworen. Computer von der Größe eines Knopfes ermöglichen völlig neue Produkte. Christian Lamprechter von Intel spricht im Interview über diese und weitere Innovationen. Mehr...

Ist die Sonne weg, bekommen Photovoltaikanlagen Probleme.

Die Sonnenfinsternis am Freitag wird zu extremen Schwankungen in der Stromversorgung führen. Doch die Netzbetreiber sind vorbereitet. Geht alles ohne Zwischenfall über die Bühne, ist es ein Triumph für die Anhänger der Energiewende. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr...

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel zeigt Chinas Vizepräsident Ma Kai auf der Cebit einen Roboterarm der Autoindustrie.

Die Computermesse Cebit stellt die Trends des vernetzten Wirtschaftens vor: enorme Möglichkeiten, um neue Geschäftsfelder zu entwickeln und Kosten zu drücken. Aber auch die Gefahr, dass bald auch die Jobs von Kaufleuten und Ingenieuren durch Algorithmen ersetzt werden. Mehr...

Auf einer Computermesse dürfen Tablets nicht fehlen.

Die weltweit größte Computermesse CeBIT in Hannover bietet auch dieses Jahr wieder einige spannende Neuheiten. Die FR stellte eine Auswahl davon vor. Mehr...

Alles ist miteinander verbunden: das Haus, die sich darin befindenden Geräte und das Elektroauto.

Die Cebit zeigt Geräte und Software, die Verbrauchern den Alltag erleichtern und der Industrie neue Geschäftsfelder eröffnen sollen. Doch wo intelligente Technologie ist, wachsen auch die Gefahren der digitalen Ausbeutung. Mehr...

Optische Kosmetik reicht nicht, die Lufthansa muss mit dem Umbau ihres Geschäfts schneller vorankommen.

Die Lufthansa muss im Jahresvergleich einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen. Mit 55 Millionen Euro ist das Ergebnis für 2014 deutlich von den 313 Millionen des Vorjahres entfernt. Der Vorstand will deshalb weiter eisern sparen. Mehr...

Das Kernkraftwerk Grohnde in der Gemeinde Emmerthal (Niedersachsen) gehört zu knapp 83 Prozent dem Eon-Konzern.

Eon meldet den bislang höchsten Verlust eines börsennotierten Energieunternehmens. Geht es mit Deutschlands Branchenführer und den anderen drei großen Energiekonzernen bald zu Ende? Sicher nicht, aber sie werden ihr Geschäft komplett umkrempeln müssen. Mehr...

Holzscheite, Pellets, Öl oder Kohle: Nicht nur auf den Brennstoff, auch auf die Technik des Heizens kommt es an.

Die Wärmewende droht zu scheitern. Deshalb will die Bundesregierung die Förderung für umweltfreundliche Heizanlagen erhöhen. Heizungsbauer lancieren derweil neue Hightech-Produkte. Mehr...

Ein Porsche auf dem Rollenprüfstand zur Ermittlung des Spritverbrauchs.

Das Prüfverfahren für den CO2-Ausstoß von Neuwagen soll realistischer werden. So will es die Europäische Union. Die Autolobby fordert hingegen die Heraufsetzung der Grenzwerte. Umweltschützer warnen indes vor einem Missbrauch der neuen Vorschriften. Mehr...

Das neue Gesetz schafft unter anderem die rechtliche Grundlage für Parkplätze mit Ladesäulen für Elektroautos.

Förderung von Hybrid-Bussen und Elektro-Taxis, Kaufprämien für E-Autos - so vieles wäre möglich. Doch der Regierung fällt für ihr Elektromobilitätsgesetz Emog nicht viel mehr ein als unverbindliche Empfehlungen an die Kommunen. Ein Kommentar Mehr...

Die Technik ist reif, jetzt muss man sie verkaufen.

Der Bundestag beschließt das Elektromobilitätsgesetz: Die umweltfreundlichen Autos dürfen künftig auf Busspuren und in Fußgängerzonen fahren. Was von diesen Bestimmungen indes konkret umgesetzt wird, hängt nun allein die Städte und Gemeinden ab. Mehr...

Surfen mit dem Smartphone soll in Zukunft noch schneller werden.

Die Telekom-Firmen wollen die Übertragungsgeschwindigkeit des Internets massiv steigern. Die Konzerne betrachten das mobile Netz der fünften Generation (5G) als quasi unerschöpfliche Einnahmequelle. Mehr...

Nur gucken, nicht anfassen: Gewöhnliche Sterbliche dürfen das Samsung Galaxy S6 auf der MWC in Barcelona nur aus der Ferne bewundern.

Auf der Mobilfunkmesse in Barcelona präsentieren die Hersteller die neuesten Modelle ihrer Smartphones – und kaum Überraschungen. Mehr...

Das neue Galaxy S6.

Die Smartphone-Hersteller kämpfen verbissen um die Gunst der Kunden. Während Samsung und HTC auf edles Design setzen, will Microsoft mit preiswerten Produkten sein Betriebssystem durchsetzen. Doch die Handyhersteller der Stunde sind Billiganbieter wie Wiko. Wir erläutern, womit die Nutzer in diesem Jahr beglückt werden sollen. Mehr...

Models mit Auslaufmodell: Das Smartphone könnte an Bedeutung verlieren.

Sensoren am Handgelenk, im Auto, auf der Milchtüte: Die Mobilfunkmesse in Barcelona zeigt die total vernetzte Welt. Und die Möbel könnten darin als Ladestationen dienen. Mehr...

US-Amerikanische Telekom-Regulierer verbieten Überholspuren im Netz.

In den USA gelten jetzt strikte Regeln für die Netzneutralität – das beeinflusst auch die Debatte in Deutschland. Mehr...

Einziges Sorgenkind des Konzerns ist ausgerechnet die Kernmarke VW.

Rekord-Umsatz und Rekord-Gewinn: Volkswagen trotz den Absatzproblemen in Russland und Brasilien und überrascht mit Rekordzahlen. Mittlerweile scheint VW auf dem besten Weg, der größte Autobauer der Welt zu werden. Mehr...

Warum weichen die Angaben von den Herstellern so stark vom tatsächlichen Verbrauch ab?

Die Angaben der Hersteller zum Spritverbrauch von Autos weichen immer stärker von der Realität ab. Umweltschützer fordern nun  Nachkontrollen und Sanktionen. Mehr...

Gute Ideen sind gefragt im deutschen Mittelstand. Nach einer neuen Studie lässt die Innovationskraft von kleinen und mittleren Unternehmen nach.

Wer heute nicht auf neue Entwicklungen setzt, wird morgen von der Konkurrenz überholt. Dennoch fahren immer mehr deutsche Mittelständler ihre Forschung zurück – um zu sparen. Mehr...

Zeitungen in gedruckter Form.

Die Zeitungsverleger sind wieder optimistischer. Sie erwarten Stabilität im Printbereich und  setzen auf neue digitale Produkte. Mehr...

Jetzt gilt es, das Netz für das mobile Surfen auszubauen.

Mit Telefonie und SMS verdienen Mobilfunkanbieter immer weniger Geld. Jetzt gilt es, das Netz für das mobile Surfen auszubauen. Von diesen Anstrengungen profitieren die Nutzer. Mehr...

Anzeige

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.