Aktuell: Fußball-EM 2016 | Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Frank-Thomas Wenzel

Wirtschafts-Autor

Frank-Thomas Wenzel

Frank-Thomas Wenzel schreibt für uns als Wirtschafts-Autor aus Frankfurt a.M.

Aktuelle Beiträge von Frank-Thomas Wenzel

Von  |
Ein Bild mit Symbolcharakter: Die Lufthansa-Chefs Carsten Spohr (l.) und Simone Menne (l.) beim Shakehands mit Flugbegleitern (Archivbild).

Eine Schlichtung zwischen der Firma Lufthansa und den angestellten Flugbegleitern ist erfolgreich. Streiks scheinen damit verhindert. Mehr...

Zweierlei Maß: In Europa zahlt VW keinen Schadensersatz.

In den USA werden VW-Fahrer großzügig entschädigt. In Deutschland will der Konzern jedoch nicht zahlen. Wie kommen deutsche VW-Kunden zu einer Entschädigung? Mehr...

Zwischen 5000 und 10 000 Dollar pro Auto soll es als Schadensersatz geben.

Der Autobauer Volkswagen muss wegen des Abgasskandals in den USA rund 15 Milliarden Dollar zahlen. Mit dem Geld sollen Kunden entschädigt werden.  Mehr...

Schneller unterwegs: Eine Studie empfiehlt in Deutschland den Ausbau von Glasfaserleitungen anstelle von sogenanntem Vectoring, das den Glasfaserausbau blockieren könnte und langsamere Datenübertragungen bringt.

Eine Studie zeigt, dass der Breitbandausbau, wie die Telekom ihn plant, kontraproduktiv ist. Mehr...

Die VW-Hauptversammlung stand im Schatten des Abgasskandals.

Der Abgasskandal prägt die VW-Hauptversammlung in Hannover. Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch hat dabei einen schweren Stand: So mancher Anteilseigener sieht in ihm einen Vertreter des alten Systems. Mehr...

Hooligans verderben den Sponsoren der EM die Laune.

Sponsoring wird von Unternehmen als durchkalkuliertes Business beschrieben. Doch Hooligans und die Terrorangst gefährden bei der Fußball-EM in Frankreich die Strategie der Sponsoren. Mehr...

Vor allem die Unsicherheit über einen möglichen Brexit beunruhigt viele Firmen.

Für deutsche Unternehmen hätte ein Austritt Großbritanniens aus der EU massive Folgen. Warum eigentlich?  Mehr...

Für deutsche Unternehmen hätte ein Austritt Großbritanniens aus der EU massive Folgen. Darüber reden will nun aber niemand mehr. Mehr...

Netzwerkkabelsalat.

Nach und nach schalten TV-Sender ihre analogen Signale ab. Welche Probleme haben die Nutzer dadurch? Mehr...

Braust VW der Konkurrenz wieder davon?

Mitten in der Krise tritt Volkswagen mit einem gewagten Umbau die Flucht nach vorne an. Was taugt die „Strategie 2025“?  Mehr...

Das Logo der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2016.

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC kündigt Apple-Chef Tim Cook Neuerungen an. Der Sprachassistent Siri soll ausgebaut werden, viele Anwendungen sollen für externe Entwickler geöffnet werden. Warum der Konzern einen grundlegenden Wandel angeht. Mehr...

Lauschangriff: Sennheiser profitiert vom Kopfhörer-Boom.

Die Digitalisierung der Musik hat einen Boom bei Kopfhörern entfacht. Sennheiser profitiert mit immer neuen technischen Finessen.  Mehr...

Ölfeld in der Sahara.

Rohöl ist so teuer wie zuletzt im Spätsommer 2015. Auch der Preis für Kraftstoff steigt. Wir erläutern, warum welche Faktoren die Notierungen nach oben treiben und warum es dennoch einen Preisrutsch geben könnte. Mehr...

Eine Ryanair-Maschine am Flughafen Frankfurt-Hahn.

Regionalpolitiker lassen Mini-Airports für Billigflieger ausbauen - und verzetteln sich damit, wie das Schicksal des Flughafens Hahn zeigt. Jetzt muss zurückgebaut werden. Ein Kommentar. Mehr...

Eine Maschine der Airline Ryanair am Flughafen Hahn.

Das Land Hessen steht vor dem Verkauf seiner Anteile am Flughafen Hahn an chinesische Investoren. Sicher ist: Der Hunsrück-Airport braucht ein neues Geschäftsmodell. Mehr...

Kräftiger Ausstoß: Eine Airbus-Maschine lässt im Flug Kerosin ab.

Die Stiftung der Partei präsentiert mit dem Flugzeugbauer Ideen zum nachhaltigen Luftverkehr. Es gibt reichlich Kritik an dieser Kooperation. Mehr...

Gas verbrennt beim Fracking im US-Staat Pennsylvania.

Die Vertreter der OPEC-Staaten verhandeln heute in Wien. Experten gehen von keiner Erhöhung des Ölpreises aus. Was das genau für die deutschen Spritpreise bedeutet, ist allerdings unklar. Mehr...

Die Sendestation auf dem Großen Feldberg im Taunus.

Am Dienstag startet der Probebetrieb des digitalen terrestrischen Fernsehens. Empfangen werden können zunächst nur sechs Sender. Mehr...

Durch Carsharing wird Parkraum frei.

Jedes geteilte Fahrzeug ersetzt mindestens drei Privatautos, sagt der Geschäftsführer von "Drive-Now", Nico Gabriel. Und das sei auch gut so.  Mehr...

Zum Ausbau der Elektromobilität erwägt der Autokonzern Volkswagen den milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik.

Das Management des VW-Konzerns prüft offenbar den Aufbau einer eigenen Batterie-Produktion. Elektromobilität soll bei dem Autobauer künftig eine zentrale Rolle spielen, auch zur Überwindung der Dieselaffäre. Mehr...

Nico Gabriel ist seit Mai 2011 Geschäftsführer der Carsharing-Firma Drive-Now.

Jedes Carsharing-Fahrzeug ersetzt mindestens drei Privatautos, sagt der Geschäftsführer von "Drive-Now", Nico Gabriel. Und das sei auch gut so.  Mehr...

Die Erben des Aldi-Nord-Gründers Theo Albrecht liegen im Streit.

Die Erben des Aldi-Nord-Gründers Theo Albrecht liegen weiterhin im Streit. Die Materie ist komplex. Es geht um Testamente und deren Vollstreckung und Stiftungssatzungen.  Mehr...

Der Konkurrenzdruck bei Fluggesellschaften ist hoch. Das lässt die Ticketpreise fallen.

Das ist mehr als eine Prognose: Ryanair erwartet, dass die Ticketpreise in diesem Jahr sinken werden. Da der Billigflieger der Branche den Takt vorgibt, wird das wohl auch so kommen. Mehr...

Klassiker: Besteck von WMF.

Die schwäbische Traditionsfirma WMF soll Teil des SEB-Konzerns werden. Die Verträge sind schon unter Dach und Fach. Nur die Kartellbehörden müssen noch zustimmen. Mehr...

Auch in Frankfurt werden die Grenzwerte teils deutlich überschritten.

Weil Deutschland zulässige Grenzwerte bei Feinstaub und Stickoxid überschreitet, betreibt die EU-Kommission ein Verfahren gegen die Bundesregierung.  Mehr...

Die umstrittene Übernahme ist Bayer rund 55 Milliarden Euro wert.

Der Chemie-und Pharmakonzern Bayer hat ein offizielles Angebot für die Übernahme des US-Konkurrenten Monsanto vorgelegt. Bayer bietet 55 Milliarden Euro.  Mehr...

Anzeige

Ausbildung

Praktikum bei der FR

Lernen Sie den Arbeitsalltag einer Redaktion kennen und erproben Sie sich und Ihr journalistisches Talent bei der Mitarbeit.  Mehr...

Ausbildung

Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Bewerbung wissen müssen. Mehr...

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Anzeige in eigener Sache

Das Buch zum Schwerpunkt

Nach dem großen Erfolg unseres Schwerpunkts hat die FR-Chefredaktion die wichtigsten Beiträge gesammelt und als Buch herausgegeben.

 

Bascha Mika, Arnd Festerling (Hg.): Was ist gerecht? Argumente für eine bessere Gesellschaft, Societäts-Verlag Frankfurt, 248 Seiten, 14,80 Euro.
Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.