Aktuell: Schwerpunkt: Liebe | Flucht und Zuwanderung | Tugce | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wir über uns

Frank-Thomas Wenzel

Wirtschafts-Autor

Frank-Thomas Wenzel

Frank-Thomas Wenzel schreibt für uns als Wirtschafts-Autor aus Frankfurt a.M.

Aktuelle Beiträge von Frank-Thomas Wenzel

Von  |
Baut Apple bald auch ein Auto? Ein Apple-Manager schürt die Spekulationen.

„Das Auto ist das ultimative mobile Gerät, nicht wahr?“, sagte Jeff Williams, der für das Tagesgeschäft von Apple verantwortlich ist, auf einer Konferenz. Jetzt wird wieder spekuliert, ob der Konzern, demnächst ein Auto bauen will. Wir erläutern, was dafür und was dagegen spricht. Mehr...

Passagiere steigen auf dem Vorfeld des Flughafens Hahn in eine Ryanair-Maschine.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Firmen, die mit dem Billigflieger zusammenarbeiten. Für Piloten wird es immer schwieriger, Arbeit zu finden.  Mehr...

Für Handynutzer soll das Netz besser werden.

Viel Geld für den Staat und ein deutlich besseres Netz für die Verbraucher: Mit der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen werden große Hoffnungen verbunden. Doch Zweifel sind angebracht. Wir erläutern, was bei der Auktion herauskommen kann.  Mehr...

Zuerst erwischte es die Hanergy Thin Film Power: Binnen 24 Minuten verlor die Aktie fast die Hälfte ihres Wertes, 19 Milliarden Dollar wurden vernichtet.

An der Börse in Hongkong ist offenbar eine Blase geplatzt. Drei kleine Unternehmen mit eher dubiosen Geschäftsmodellen haben infolge dessen mehrere Milliarden Dollar an Buchwert verloren. Der Fall wirft Fragen auf - doch die Aufsichtsbehörden sehen keinen Grund härter durchzugreifen. Mehr...

Uber-Logo in San Francisco.

Der umstrittene Fahrdienst Uber braucht dringend Geld. Medienberichten zufolge versucht das US-Unternehmen eine Milliarde Dollar einzusammeln. Wir erläutern, wie Uber im Kampf um die neue Mobilität eine zentrale Rolle spielen will und was das für deutsche Autokonzerne bedeutet. Mehr...

Erfolg für GDL-Chef Claus Weselsky.

Mit dem Pfingst-Streik hat der GDL-Boss alles auf eine Karte gesetzt - und gewonnen. Keiner Gewerkschaft darf verboten werden, für ihr Klientel um Tarifverträge zu kämpfen. Dies muss nun auch die Bahn endlich akzeptieren. Ein Kommentar.  Mehr...

Karstadt reicht ihm nicht: René Benko greift nun auch nach  Kaufhof.

Der österreichische Investor René Benko will der Warenhaus-König von Deutschland werden. Dem Österreicher gehört bereits die angeschlagene Karstadt-Kette. Nun greift er auch nach dem Rivalen Kaufhof. Mehr...

Für eine Übergangszeit will Jens Schulte-Bockum die Geschäfte noch weiterführen.

Die Tochter des Telekom-Konzerns Vodafone hat offenbar das schlimmste hinter sich, dennoch schmeißt Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum hin. Das Unternehmen hat nicht schnell genug auf den Wandel in der Branche reagiert. Wir erläutern, was sich beim mobilen Internet tut. Mehr...

Die bayerische Energie- und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) will Bayern trassenfrei.

Um Elektrizität von Nord nach Süd zu bringen, sind lange Leitungen nötig – fragt sich nur, ob sie sinnvoll sind. Jetzt eskaliert der Konflikt um Suedlink weil Bayern die Trasse umleiten will. Mehr...

Schon lange aus der Mode: Der Tauchsieder.

Anlagen, die Strom in Wärme umwandeln, können die Energiewende voranbringen – doch dafür braucht es eine Förderung. Und die könnte teuer werden. Mehr...

Wer im Ausland mit seinem Handy telefonieren will, muss wohl auch in Zukunft Aufschläge bezahlen.

Die Roaming-Gebühren in der EU bleiben wohl länger bestehen als gedacht. Das dient einzig und alleine dem Zweck, die Kunden zu schröpfen. Dass die EU-Kommission dieses Spiel mitspielt, ist eine Riesenblamage. Ein Kommentar. Mehr...

Die mobile Internetnnutzung über Smartphones soll weiter zunehmen.

Mit einem Projekt namens "The Bomb" wollen Mobilfunkter Google & Co. dazu zwingen, einen Teil ihrer Werbeeinnahmen abzugeben. Eine Analyse. Mehr...

Die Europäische Union will den Handel  mit CO2-Verschmutzungsrechten wiederbeleben. Zur Zeit sind die Zertifikate wegen dem massiven Preisverfall fast wirkungslos.  Mehr...

Greenpeace-Aktion in Polen: Umweltschützer protestierten im August 2013 gegen die Pläne von Shell, in der Arktis nach Öl und Gas zu suchen.

Umweltschützer kritisieren die Genehmigung für den Konzern Shell, in der Arktis Öl zu fördern. Die extremen Bedingungen dort machen Unfälle wahrscheinlich. Mehr...

Umweltschützer protestieren schon seit Jahren gegen die Ölförderung in der Arktis.

Schwerer Rückschlag für Umweltschützer. Der Ölmulti Shell darf in der Arktis nach Öl bohren. Die Frankfurter Rundschau erläutert, wo die Gefahren liegen. Mehr...

Weltweit hören mehr als 60 Millionen Menschen Musik mit Spotify.

Der Musikstreamingdienst Spotify hat im vergangenen Jahr fast 200 Millionen Dollar verbrannt. Wir erläutern, was sich im Geschäft mit dem Streaming tut und welche Rolle der weltgrößte Computerkonzern Apple dabei spielt.  Mehr...

App des Fahrdienstvermittler Uber auf einem Smartphone. Auch Uber buhlt um den Straßenkartendienst Here von  Nokia.

Das Unternehmen Here sammelt Informationen für digitale Landkarten. Die Interessenten stehen auch hierzulande Schlange. Mehr...

Die Kunden schätzen nach wie vor Premium-Ware aus Deutschland.

Trotz des weltweiten Ausbaus der Fertigungskapazitäten werden viele Autos noch immer hierzulande gebaut und exportiert. Die Kunden schhätzen Premium-Ware aus Deutschland. Mehr...

Siemens streicht weltweit tausende Stellen. Auch in Berlin sollen Arbeitsplätze dem Rotstift zum Opfer fallen.

Siemens baut weitere 4500 Stellen ab. Das verwundert nicht unbedingt. Eins aber irritiert: Bei Konzenchef Joe Kaeser tritt eine Denkweise zutage, die nicht mehr funktioniert. Ein Kommentar. Mehr...

Die EU will Internetkonzernen auf die Finger klopfen.

Die EU-Kommission will bei ihrer Digitalstrategie auch großen Internet-Konzernen wie Google oder Facebook auf die Finger klopfen. Aus Sicht des Medienrechtlers Markus Runde ist das längst überfällig, da die Online-Giganten unsere Grundrechte bedrohten. Mehr...

VW-Chef Winterkorn (rechts) begutachtet einen Wagen.

VW-Konzernchef Martin Winterkorn versucht nach dem Machtkampf einen Neustart – doch die Aktionäre haben eine Menge kritischer Fragen. Mehr...

Unter dem Streik im Güterverkehr leidet die Autoindustrie besonders. Die Folgen aber sollten überschaubar bleiben.

Man möchte beinahe den Appellen und Warnungen der Wirtschafts-Spitzenverbänden glauben, die den Untergang der Wirtschaft durch den Bahn-Streik daher unken. Doch: Die Folgen des Streiks werden durch Umplanung abgemildert, ganz so schlimm wird es nicht. Mehr...

Ein großes Problem für den Einzelhandel sind Online-Anbieter wie Amazon.

Stefanie Nutzenberger, Handelsexpertin bei Verdi, spricht im FR-Interview über die Konflikte mit Karstadt und Amazon und über die Zukunft des deutschen Einzelhandels. Mehr...

Will weiter mitreden: Ferdinand Piech.

Nach dem Abtritt von Ferdinand  Piëch und seiner Frau benennt der VW-Vorstand zwei Aufsichtsrätinnen aus demselben Familienclan. Doch der Patriarch ist nicht einverstanden.  Mehr...

 Louise Kiesling ist eine der beiden Nachfolgerinnen von Ferdinand Piëch und seiner Frau.

Zwei Frauen aus dem Piëch-Clan rücken in den Aufsichtsrat des Volkswagen-Konzerns vor. Das Unternehmen will wohl vor allem eins: schnell Ruhe schaffen.  Mehr...

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn lässt die Zahlen sprechen.

VW-Chef Martin Winterkorn überrascht die Aktionäre: Der Quartalsgewinn fällt deutlich besser aus als erwartet. Geht es in der großen Volkswagen-Familie nun also nach dem Motto „Friede, Freude, Eierkuchen“ weiter? Nicht ganz. Mehr...

Der Tarifstreit zwischen der Lufthansa und den Piloten schien festgefahren. Nun hat sich die Lage durch den Germanwings-Flugzeugabsturz verändert.

Im Tarifkonflikt mit den Piloten weicht die Lufthansa von ihrem Konfrontationskurs ab und bietet die Gesamtschlichtung an. Doch das heißt längst nicht, dass alle Probleme vom Tisch wären. Ein Kommentar. Mehr...

Anzeige

Twitter
Wir über uns
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Artikel Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...

FR-Themen
Zeitunglesen macht klug - Rundschau-Lesen macht klüger.

Unbequeme Recherchen, aufgedeckte Skandale: Die FR legt den Finger in Wunden. Journalistische Höhepunkte aus sechs Jahrzehnten.

Zeitungsdesign

Neun Preise beim "European Newspaper Award" - das Layout der Frankfurter Rundschau wurde vielfach ausgezeichnet.