Aktuell: Terror in Paris | Kolumne "Gastwirtschaft" | Skispringen, Wintersport | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Eintracht Frankfurt

Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

Von  |

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles kommt den Speditionen entgegen: Ausländische Lkw-Fahrer sind künftig vom Mindestlohn freigestellt. Allerdings: Die Ausnahmeregelung soll nur übergangsweise gelten. Mehr...

Für ihn ist die Troika ein "faules Gremium": Griechenlands neuer Finanzminister Gianis Varoufakis.

Zwischen Athen und Brüssel ist ein Riesenstreit ausgebrochen, der Ausgang ist offen. Der neue griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat mit seiner Ankündigung die Zusammenarbeit mit der Troika zu beenden nicht nur Eurogruppenchef Dijsselbloem brüskiert. Mehr...

Kein Stillstand: Ein Streik bei der Bahn ist vom Tisch - zunächst.

Kurz vor Ablauf eines Ultimatums geht die Bahn auf die Arbeitnehmer zu. Doch vollends gebannt ist die Streikgefahr nicht. Schon am Montag wird mit der zweiten Bahn-Gewerkschaft verhandelt. Mehr...

Griechenland könnte schon bald in Zahlungsschwierigkeiten kommen.

Griechenland wird nach Angaben des neuen Finanzministers Yanis Varoufakis nicht mehr mit der internationalen Troika zusammenarbeiten. Auf der Suche nach neuen Geldquellen geht der Blick offenbar nach Osten. Der russische Finanzminister will ein mögliches Hilfeersuchen aus Athen „definitiv prüfen“. Mehr...

Öko- oder Atomenergie? Um diese Frage entbrennt ein europaweiter Streit. Das Bild zeigt einen deutschen Solarpark, im Hintergrund steigen die Dampfwolken des AKW Gundremmingen auf.

Deutschland verabschiedet sich von der Atomkraft. Großbritannien hingegen setzt weiter auf die Risiko-Technologie und will den Bau eines neuen AKW ermöglichen. Die EU-Kommission drückt ein Auge zu – und muss sich auf eine Klage-Flut gefasst machen. Mehr...

Schon im Mittelalter fand eine deutliche Aufspaltung des Lederergewerbes nach den unterschiedlichen Gerbverfahren statt.

Sie bearbeiteten Fisch-Hornplatten, zündeten Straßenlaternen an, belustigten Fürsten oder schlugen Wolle: Viele Berufe sind in den vergangenen Jahren und Jahrhunderten ausgestorben. Ein Buch erzählt von den alten, längst vergessenen Tätigkeiten. Mehr...

Der Vize-Chef der EU-Kommission Jyrki Katainen warnt Athen.

Die neue griechische Regierung gibt sich selbstbewusst. Noch vor dem ersten Kontakt mit den internationalen Geldgebern macht sie klar, welchen Kurs sie steuern will: Abkehr vom Sparkurs. Mit der Position der Europartner ist das nicht vereinbar. Mehr...

Anders als die meisten Privatbanken gehören die Sparkassen nicht Aktionären, sondern Städten, Gemeinden und Ländern.

Lange war das Bankengeschäft so einfach und so profitabel, dass in den USA vom 3-6-3-Banker die Rede war. Dieses Drei-Säulen-Modell geriet in den 80er-Jahren mit der wachsenden Dominanz der angelsächsischen Finanzkonzerne zunehmend in die Kritik. Mehr...

Das Geschäft mit den Privatkunden steht angeblich auf dem Prüfstand – mal wieder. Und wird die Postbank doch verkauft? Vielleicht sogar Personal entlassen?

Die Deutsche Bank verdient Geld und schneidet dennoch nicht gut ab. 1,7 Milliarden Euro Gewinn stehen schlechte Zahlen im Geschäft mit Privatkunden und unzählige teure Rechtsstreitigkeiten gegenüber.  Mehr...

Google verdient weniger als erwartet.

Google hat wegen rückläufiger Anzeigenpreise und ungünstiger Währungseffekte beim Umsatz weniger zugelegt als erwartet.  Mehr...

Beschäftige der Volkswagen Sachsen GmbH in Zwickau (Sachsen) folgten einem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik.

Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie lässt die Gewerkschaft mit massiven Warnstreiks die Muskeln spielen. Nach Ablauf der Friedenspflicht legten nach Angaben der IG Metall am Donnerstag bundesweit knapp 70.000 Beschäftigte aus fast 300 Betrieben vorübergehend die Arbeit nieder. Mehr...

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

Bad Soden Markenrecht

Und an was denken Sie beim "Café Merci"?

Auf Anja Klügling kommen hohe Kosten zu.

Ein Familienbetrieb in hessischen Bad Soden muss seinen Namen ändern, weil der Schokoladen-Konzern Storck auf sein Markenrecht pocht. Im Raum stehen Kosten von 200.000 Euro - und eine weitere Drohung. Mehr...

Gesetzliche Krankenversicherung

Billiger Polit-Trick

Zum 1. Januar wurde der allgemeine Beitragssatz der gesetzlichen Krankenversicherung gesenkt.

Zum Jahresanfang ist der allgemeine Beitragssatz für die gesetzliche Krankenversicherung gesunken. Das war ein typischer politischer Verschiebebahnhof. Dieses Nullsummenspiel beruht auf zwei Glaubenssätzen des politischen Mainstreams. Mehr...

Videonachrichten Wirtschaft

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

Frauen und Kinder flüchten vor den Angriffen Boko Harams im Nordosten Nigerias.

Die größte Volkswirtschaft Afrikas ist durch den Terror von Boko Haram bedroht. Was in Nigeria passiert, kann Europa nicht egal sein. Mehr...

Nahrungsmittel sind genug vorhanden, der fehlende Zugriff darauf ist das Problem.

Hunger und Mangelernährung sind nicht auf einen Mangel an Nahrungsmitteln zurückzuführen. Das Problem besteht vielmehr darin, dass Nahrungsmittel ungerecht verteilt sind. Trotzdem spricht alle Welt vor allem davon, mehr und effizienter zu produzieren.  Mehr...

Die Umverteilung von unten nach oben hat extreme Ausmaße angenommen. Die Vermögen der Reichsten verdoppeln sich inzwischen jedes Jahr. Dagegen helfen nur massive progressive Steuern - auf Großvermögen, nicht auf Einkommen. Mehr...

Die Wahl in Griechenland kann ein Aufbruch sein. Endlich kann an der angeblichen Alternativlosigkeit einer Politik gerüttelt werden, die europaweit die Ungleichheit und Armut vergrößert. Mehr...

Katrin Steinecke hat Bäckerin gelernt und vor einigen Jahren die Geschäftsführung des Familienbetriebs Steinecke übernommen.

Seit Anfang des Jahres gilt der Mindestlohn von 8,50 Euro. Wie Katrin Steinecke, Chefin der gleichnamigen Bäckerei, den Mindestlohn in ihrem Unternehmen umgesetzt hat – in West- und Ostdeutschland. Mehr...

Lkws auf einer Autobahn.

Wenn ein ausländischer Lkw-Fahrer auf deutschen Straßen fährt, gilt für ihn seit Januar der Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. In der EU-Kommission herrscht die Überzeugung, dass Deutschland mit dieser Regelung gegen EU-Recht verstößt, erklärt ein Insider. Mehr...

Die Lufthansa kommt auf ihren vielen Tarifbaustellen nicht voran. Während die Piloten mit weiteren Streiks drohen, haben sich die Flugbegleiter immerhin auf eine Schlichtung für Teilfragen eingelassen.  Mehr...

Der Arbeitsmarkt koppelt sich von der Konjunkturentwicklung immer mehr ab. Wie passt das Mini-Wachstum mit Beschäftigungsrekorden und stagnierenden Arbeitslosenzahlen zusammen? Eine Analyse. Mehr...

Ein Investment in Gold ist riskanter als viele denken. Sinkt der Preis, müssen Anleger unter Umständen einen Verlust hinnehmen.

In Zeiten von Mini-Zinsen suchen Sparer nach rentablen Geldanlagen. Viele liebäugeln mit einer Investition in Gold. Experten warnen jedoch vor einer vorschnellen Entscheidung für das Edelmetall: Die Anlageform ist längst nicht für jeden Sparer geeignet. Mehr...

Kostbares Gemälde oder nicht? In keiner Anlageklasse herrscht eine so tiefe Unsicherheit über den Wert der gehandelten Objekte, wie auf dem Kunstmarkt. (Symbolfoto)

Sind Kunstwerke, Marken-Uhren oder Waldstücke für normale Anleger geeignet? Die Antwort lautet: Ja – wenn sie sich auskennen. Ein neuer Ratgeber vermittelt Laien das nötige Basiswissen über den Kunst- und Luxusmarkt.  Mehr...

„Sammeln Sie Payback-Punkte?“ – In vielen Geschäften wird an der Kasse nach einer Kundenkarte gefragt. Marktführer Payback belohnt Millionen Kunden mit Prämien und Wertchecks. Dafür zahlen Verbraucher allerdings mit ihren Daten. Mehr...

Ärzte verdienen im Schnitt 63.500 Euro im Jahr, Pflegekräfte nur knapp 33.000 Euro: Zwischen Berufen, Branchen und Bundesländern gibt es zum Teil gravierende Gehaltsunterschiede, zeigt eine aktuelle Studie. Das sind die interessantesten Fakten. Mehr...

Die Zinsen für Kredite sind niedriger denn je. Aber wie lange hält das Zinstief noch an? Wer erst in ein paar Jahren das Eigenheim bauen oder modernisieren möchte, kann sich gegen steigende Zinsen absichern. Lesen Sie hier, wie Sie den passenden Bausparvertrag finden. Mehr...

Hessen will mehr Strom aus erneuerbaren Energien.

Seit einem Jahr regiert der grüne Vize-Ministerpräsident Tarek Al-Wazir in Hessen. Mit seinem Partner CDU ist er zufrieden – nicht aber mit der CSU und deren Energiepolitik in Bayern. Er befürchtet, dass Atomkraftwerke länger laufen könnten. Mehr...

RWE stellt derzeit seine Strategie auf den Prüfstand.

Nach E.ON stellt nun auch der zweitgrößte deutsche Versorger RWE seine Strategie auf den Prüfstand. Eine Aufspaltung in zwei Gesellschaften plane der Konzern allerdings nicht, erklärt Vorstandsmitglied Rolf Martin Schmitz. Mehr...

Strom ist im Einkauf spürbar billiger geworden, dennoch zahlen Verbraucher heute 43 Prozent mehr als 2007. Vor allem arme und alte Menschen, die aus dem teuren Grundtarif nicht herauskommen, zahlen die Zeche. Mehr...

Die Batterie ist die Schlüsselkomponente der Elektromobilität, doch ihre Weiterentwicklung wird in Deutschland sträflich vernachlässigt. Mochte man bislang gutwillig Anlaufschwierigkeiten unterstellen, so muss mittlerweile kollektive Verweigerung vermutet werden. Mehr...