Aktuell: Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

Binnen weniger Monate will der Möbelriese Ikea sein Geschäft neu strukturieren. Mehrere Zuständigkeiten werden in eine Tochterfirma ausgelagert. Hinter der Umstrukturierung sollen die drei Söhne des Ikea-Gründers stecken. Mehr...

Unister betreibt über 40 Internetportale - darunter fluege.de und ab-in-den-urlaub.de.

Im Zusammenhang mit dem Tod von Unister-Chef Thomas Wagner ermittelt die Sächsische Generalstaatsanwaltschaft wegen Verdacht auf Betrug und Untreue. Mehr...

Werbeaktion eines Reisebüros in Friedrichsdorf.

Eine neue EU-Richtlinie für Pauschaltouren bringt die Reiseagenturen in Bedrängnis. Die Preise könnten infolge dessen kräftig steigen.  Mehr...

Eine Herkulesaufgabe wartet auf Claudia Nemat: Sie soll bei der Telekom die bisher getrennten Bereiche Netze und IT zusammenführen.

Claudia Nemat ist als einzige Frau im Telekom-Vorstand: Demnächst ist sie für das neue Superressort Technologie und Innovation zuständig. Mehr...

Im Kampf gegen die Reform besprühten Demonstranten nicht nur Schaufenster, sie errichteten auch Straßenbarrikaden.

Nach monatelangen Streit gilt in Frankreich jetzt das neue Arbeitsrecht, durchgedrückt per Dekret ohne Zustimmung des Parlaments.  Mehr...

Menschengemachte Monster hinterlassen Mondlandschaften: 5250 Tonnen Kohle täglich schürft dieser Bagger.

Das UN-Umweltprogramm fordert eine Umkehr beim Verbrauch von Ressourcen wie Erdöl, Kohle, Kies und Sand. Ungebremst würde der Verbrauch bis 2050 drastisch steigen.  Mehr...

Anzeige

Unister hat Insolvenz angemeldet.

Wegen der Insolvenz von Unister verfallen die Gutscheine von tausenden Kunden der Reiseanbieter „Fluege.de“ und „Ab-in-den-Urlaub“. Mehr...

Schwein gehabt: Die Sparkassen dürfen ihr Rot behalten.

Die Sparkassen sind die einzigen Banken, die in Deutschland die Farbe Rot benutzen dürfen, urteilt der Bundesgerichtshof. Verlierer ist der Konkurrent Santander.  Mehr...

Eine Hinweisschild in Mecklenburg-Vorpommern, wo der Versorgungsgrad mit Hausärzten besonders niedrig ist.

Heute praktizieren so viel Mediziner wie nie zuvor, trotzdem klagen viele über Ärztemangel. Neue Plankritierien sollen das Problem der Verteilung lösen. Mehr...

Der EZB-Rat lässt die Blase noch nicht platzen. Der Leitzins bleibt bei null Prozent.

Die Währungshüter Europas belassen den Leitzins trotz des Brexit-Votums auf dem historischen Tiefstand. Mehr...

Von  |
Am Ende reicht es vielleicht nur für ein Hausboot.

Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht: Ein Gesetz, das Hausbauer und Wohnungskäufer vor finanzieller Überlastung schützen soll, bewirkt das Gegenteil: Plötzlich bekommen potenzielle Kreditnehmer keinen Immobilienkredit mehr. Mehr...

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

Ungleichheit

Der Verlust der Mitte

Wie die Gesellschaft in Schieflage geraten ist Mehr...

Hartz IV

In der Mühle des Förderns

Von Fabiola Rodriguez |

Aktive Arbeitsförderung nutzt oft nicht Mehr...

FRAX

Die Frankfurter Rundschau und das Forschungsinstitut Wifor präsentieren den FR-Arbeitsmarktindex, kurz FRAX. Er erlaubt einen genaueren Blick auf unsere Arbeitswelt als es die Arbeitslosen- und Beschäftigtenzahlen tun.

Videonachrichten Wirtschaft

Anzeige

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

Tsipras hat gerade im Mittelstand das Vertrauen verspielt.

Im siebten Krisenjahr haben viele Griechen resigniert. Akademiker wandern aus, der Protest gegen Alexis Tsipras wird immer stärker. Gerade die Mittelschicht wendet sich von ihm ab. Mehr...

Der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos.

Die Bundesregierung stimmt der finanziellen Entlastung für das verschuldete Griechenland zu. Die Steuerzahler werden Geld verlieren.  Mehr...

Die Geldgeber einigen sich auf weitere Hilfsgelder für das verschuldete Griechenland in Höhe von mehr als zehn Milliarden Euro. Vereinbart wurde auch eine Schuldenerleichterung.  Mehr...

Die griechische Wirtschaft liegt nach wie vor am Boden, alle Kreditpakete haben nichts genützt. Dies ist nicht in erster Linie dem Schuldner Griechenland anzulasten, sondern der Konzeption der Programme, wie eine Studie zeigt. Mehr...

Seit 2007 ist die Anzahl der Überstunden gesunken, in den letzten zwei Jahren jedoch wieder gestiegen.

Das Volumen der Überstunden steigt zum zweiten Mal in Folge. Das ist das Ergebnis einer Erhebungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).  Mehr...

Je größer die Belastung, desto häufiger verzichten Arbeitnehmer auf Urlaubstage.

Jeder dritte Arbeitnehmer verzichtet laut einer Umfrage auf Urlaubstage, weil er Angst um den Verlust des Jobs hat. Es gebe einen Zusammenhang mit der Arbeitsbelastung.  Mehr...

Der CDU-Wirtschaftsrat warnt vor einem weiteren Anstieg des Mindestlohns. Das ginge zu Lasten von Langzeitarbeitslosen. Die Regierung hatte einen Anstieg auf 8,84 Euro entschieden. Mehr...

Die zuständige Kommission erhöht den gesetzlichen Mindestlohn ab Anfang 2017 um vier Prozent und damit etwas stärker als erwartet.  Mehr...

„Wenn die selbstfahrenden LKW kommen, braucht man keine LKW-Fahrer mehr“, sagt  der Ex-IT-Unternehmer Michael Bohmeyer.

Elf Deutsche erproben das bedingungslose Grundeinkommen. Jeder von ihnen erhält ein Jahr lang monatlich 1000 Euro, aus Spenden finanziert.  Mehr...

Arbeit wird immer weiter rationalisiert. Doch statt diese Effekte in verfügbare Zeit für alle umzusetzen, drängt die kapitalistische Logik dahin, Arbeitszeiten zu verlängern.

Der Ökonom Norbert Trenkle spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über das Ende der Arbeit. Mehr...

Anders als der Burnout wird sein Gegenpart namens Boreout in der Öffentlichkeit kaum diskutiert. Dabei nehme das Phänomen zu, sagen Forscher. Mehr...

Wie wir die Arbeitswelt organisieren bestimmt die Berufsbiografien von Männern und Frauen – und zwar auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Die starre Einteilung in Lebensabschnitte entspricht jedenfalls längst nicht mehr dem Lebensgefühl und auch nicht dem gelebten Leben vieler Zeitgenossen. Mehr...

In Deutschland gibt es rund 60.000 Geldautomaten – je aufwendiger das Gerät ist, desto teurer wird es für die Bank oder Sparkasse.

Über Geldautomaten ärgern sich im Internet viele Bankkunden: Mal spucken die Maschinen keine, mal zu viele Fünfer aus, oder geben nur 50er und 20er heraus. Aber kann man Einfluss darauf nehmen, welche Stückelung ausgezahlt wird? Mehr...

Auch die Powerball-Lotterie selbst warnt vor dem Verkauf ins Ausland: Wer Lose per Post oder das Netz über die Bundesstaaten-Grenzen oder die Grenzen der USA vertreibt, betreibe illegales Glücksspiel. Daher sollten Spieler vorsichtig sein, wenn sie bei dubiosen Online-Anbietern Lose kaufen wollen.

Vor allem in den USA winken bei Lotterien wie „Powerball“ oder „Mega Millions“ riesige Jackpots als Gewinn. Aber darf man als Deutscher an solchen Glücksspielen teilnehmen? Was sind die möglichen rechtlichen und finanziellen Folgen? Mehr...

Beim Frühjahrsputz wird so manches ausgemistet: Teppiche, Geschirr oder Bilder. Das eine oder andere Erbstück kann durchaus noch wertvoll sein. Aber wie erkennt man das, und wo lassen sich alte Schätze verlaufen? Kunsthistorikerin Nicole Ströll hat Antworten. Mehr...

Keine Ahnung von Aktien, Fonds oder ETFs? Der „Börsenführerschein“ von Beate Sander will Laien zum Einstieg in den Finanzmarkt motivieren – damit sie auch im Zinstief ihr Vermögen vermehren können.  Mehr...

Musterbeispiel: Eberswalde (Brandenburg) bezieht den Strom für seine Oberleitungsbusse aus nachhaltigen Quellen.

Beim Anteil der Erneuerbaren gibt es kaum noch Zuwachs, wie eine Bilanz des Bundesverbandes Erneuerbare Energie zeigt. Mehr...

Bis zu 200 Meter hoch: Windräder im Hunsrück, hier bei Kirchberg.

Im Hunsrück stehen außergewöhnlich viele Windkraftanlagen. Sie verbessern die Öko-Bilanz der Gemeinden und spülen viel Geld in die Kassen. Doch die Stimmung der Einwohner kippt. Mehr...

Die Deckelung beim Zubau von Erneuerbaren ärgert Umweltschützer. Die Grünen werfen der Regierung vor, sie wolle schmutzige Kohlekraftwerke möglichst lange am Markt halten. Mehr...

Bund und Länder können sich nicht über die geplante EEG-Reform einigen. Merkel spricht jedoch von "klar erkennbaren Orientierungspunkten".  Mehr...