Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

Die Lokführer wollen streiken, die Bahn fordert den Verzicht auf den Warnstreik.

Eigentlich wollten die Lokführer nur den Güterverkehr blockieren. Doch es kommt anders -  zumindest wenn man der Bahn glaubt: Sie begründet stundenlange Verspätungen im Personenverkehr mit dem Ausstand. Mehr...

16,1 Milliarden Euro Überschuss hat die Bundesrepublik Deutschland im ersten Halbjahr 2014 erzielt.

Der Musterschüler glänzt mit hervorragenden Ergebnissen. Deutschland kam im ersten Halbjahr auf einen zweistelligen Milliardenüberschuss. Doch damit wächst auch der Druck vor allem aus Frankreich, mehr für die Konjunktur zu tun. Mehr...

Raus aus der Deckung: Viele haben Angst vor einer beruflichen Veränderung. Dagegen hilft, sich seine eigenen Stärken bewusst zu machen.

Über einen Wechsel des Arbeitsplatzes hat fast jeder Berufstätige schon einmal nachgedacht. Aber die Angst vor negativen Veränderungen bremst viele Arbeitnehmer aus. Mit diesen sechs Expertentipps kann der Neustart gelingen. Mehr...

Die Lufthansa-Piloten drohen weiter mit Streik.

Nach Arbeitsniederlegungen bei Germanwings könnten jetzt auch bei Lufthansa Flüge bestreikt werden. Gleichzeitige Streiks im Luftverkehr und bei der Bahn will die Pilotengewerkschaft Reisenden aber ersparen. Mehr...

Der Staat hat im ersten Halbjahr 2014 einen Milliarden-Überschuss erzielt.

Der deutsche Staat nimmt im ersten Halbjahr 2014 deutlich mehr Geld ein, als er ausgibt und erzielt einen Überschuss von 16,1 Milliarden Euro. Damit könnte der Staat das dritte Jahr in Folge schwarze Zahlen schreiben. Mehr...

Von Jens-Peter Hiller | Kommentieren
Mit dem iPhone bezahlen? Das könnte bald funktionieren.

Bezahlen mit dem Fingerabdruck: Apple will Smartphone und Geldbörse verschmelzen. Mit dem neuen iPhone 6 soll es ein digitales Bezahlsystem geben. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Mehr...

Die Lokführer wollen streiken, die Bahn fordert den Verzicht auf den Warnstreik.

Die Lokführergewerkschaft GDL ruft zum Streik am Abend auf, doch die Deutsche Bahn fordert den sofortigen Verzicht des Warnstreiks. Der Gewerkschaft liege seit dem Morgen ein neues Angebot vor. Mehr...

Der Staat hat im ersten Halbjahr 2014 einen Milliarden-Überschuss erzielt.

Der deutsche Staat nimmt im ersten Halbjahr 2014 deutlich mehr Geld ein, als er ausgibt und erzielt einen Überschuss von 16,1 Milliarden Euro. Damit könnte der Staat das dritte Jahr in Folge schwarze Zahlen schreiben. Mehr...

Von Ina Lockhart | 1 Kommentar
Richtig verichert? Unwetter richten immer häufiger Schäden an.

Seine Versicherungen diszipliniert durchzuchecken, lohnt sich finanziell. Mehr...

Raue Töne bei Lufthansa.

Die Lufthansa-Piloten kämpfen mit ihrem Arbeitskampf gegen geplante Billigableger unter dem Arbeitstitel "Wings", meldet der "Spiegel". Offiziell geht es bei der Auseinandersetzung um die Regelungen zur Übergangsversorgung. Mehr...

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

Videonachrichten Wirtschaft
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

  • 9.479,03 Punkte +8,86 (+0,09%)
  • 16.100,79 Punkte +15,50 (+0,10%)
  • 1.248,23 Punkte +6,79 (+0,55%)
  • 15.476,60 Punkte +52,01 (+0,34%)
  • 1,3130 EUR -0,0020 (-0,15%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Premium-Fotostrecke

Das Frankfurter Bankenviertel - eine Welt für sich. Schlendern Sie mit uns um die Mittagszeit über Opernplatz, Platz der Republik und Taunusanlage.

Zur Premium-Fotostrecke
FR-Spezial
Die IG Metall will in Kürze entscheiden, ob sie zu Warnstreiks in der Stahlindustrie aufruft.

Kurzarbeit, Jobabbau - wie sozial unsere Marktwirtschaft noch ist. Und: Hartz IV - Nachwirkungen der großen Sozialreform.

Im August läuft das Geschäft in vielen Betrieben auf Sparflamme. Einstellungen werden meist auf das Ende der Urlaubszeit verschoben. Da sich noch dazu die Schulabgänger bei den Arbeitsagenturen melden, steigt die Arbeitslosigkeit an. Das ist aber nicht ungewöhnlich. Mehr...

Hobbysportler müssen die Angebote im Fitnessstudio auch nutzen können, wenn sie dafür zahlen - bei einer dauerhaften Erkrankungen ist daher eine außerordentliche Kündigung möglich.

So mancher Hobbysportler möchte schnell raus aus dem Vertrag mit seinem Fitnessstudio. Allerdings besteht nur Ausnahmefällen ein Sonderkündigungsrecht. Bei welchen Klauseln Kunden genau hinschauen sollten - und welche AGB unwirksam sind. Mehr...

Geldanlagen sind nicht immer ohne Risiko - manche Sparer lassen sich von satten Rendite-Versprechen locken und gehen am Ende leer aus

Mit „Zukunftsmärkten“, Genussscheinen oder vermeintlich sicheren Edelmetallen wird Anlegern enorm viel Rendite versprochen. Doch sind solche Produkte insbesondere für Laien riskoreich. Welche Finanzprodukte man lieber meiden sollte. Mehr...

Wenn Kinder gemeinsam die Immobilie der Eltern erben, ist Streit oft programmiert. Erbengemeinschaften bergen enormes Konfliktpotenzial. Wie man sich über den Nachlass einig wird - und das Erbe schon im Vorfeld regeln kann. Mehr...

Das gesamte Ersparte auf dem Girokonto parken, auf eine einzige Anlageform setzen oder das Geld ausschließlich sicher anlegen: Von diesen Spar-Strategien raten Finanzexperten ab. Wie kann man sein Vermögen stattdessen vermehren? Mehr...

Blick in den Braunkohletagebau Jänschwalde der Vattenfall AG in Grießen (Brandenburg) mit den Kühltürmen des Braunkohlekraftwerkes im Hintergrund.

In Deutschland wird immer mehr Kohlendioxid in die Luft geblasen. Das ist schlimm, denn die Kohle ist ein Energieträger von gestern. Eine Debatte um die Zukunft der Kohle ist dringend notwendig. Ein Kommentar. Mehr...

Hinter dem Dorf Mölbis, Sachsen, dampfen die Kühltürme des Braunkohlekraftwerks Lippendorf.

Der Umweltverband BUND schlägt ein Gesetz für den raschen Ausstieg aus der Braunkohle vor. Deutschland droht das CO2-Ziel zu verfehlen. Mehr...

Der Bundesrechnungshof kritisiert die die Energiewende von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Bis heute habe die Bundesregierung „keinen hinreichenden Überblick über die finanziellen Auswirkungen der Energiewende“. Mehr...

Extraenergie-Chef Samuel Schmidt setzt sich für eine intensivere Marktaufsicht für Stromanbieter durch die Bundesnetzagentur ein.  Mehr...