Aktuell: Fußball-EM 2016 | Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

Von  |

Deutsche Autohersteller müssen nach dem Brexit mit bis zu einem Fünftel Absatzrückgang rechnen. Vor allem BMW ist betroffen. Mehr...

„Undifferenzierte, europafeindliche Kritik“, beklagt Hoffmann.

Der DGB-Chef Reiner Hoffmann spricht im Interview über die Folgen des Brexits, Konsequenzen für die deutsche Wirtschaft und dem drohenden Einschnitt für Arbeitnehmer-Rechte in Großbritannien. Mehr...

Von  |
Viele Arbeitnehmer könnten nun aus London nach Frankfurt kommen.

Rund 62.000 Banker gibt es derzeit etwa in Frankfurt. Nach dem Brexit dürfte sich das binnen weniger Jahre deutlich ändern. Goldman Sachs, J.P. Morgan und natürlich die Deutsche Bank werden wahrscheinlich tausende Stellen verlagern. Mehr...

Nicht das Gelbe vom Ei: Die Riesterrente hat ihren Rückhalt in der Politik verloren.

Rentenexpertin Katharina Henrich über die Kritik an der staatlich geförderten Altersvorsorge und wie man sie besser machen kann. Mehr...

„Ein höheres Rentenniveau erfordert immer auch einen höheren Beitragssatz oder höhere Bundesmittel“, sagt Axel Reimann, der Präsident der Deutschen Rentenversicherung.

Der Präsident der Deutschen Rentenversicherung hält wenig von den Reform-Vorschlägen von CDU und SPD. Mehr...

Anzeige

Die Party ist vorbei: Der Tag nach dem Referendum.

Großbritannien ist einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands. Es geht um Geschäfte in Milliardenhöhe. Die Sorgen vieler Unternehmen sind daher groß.  Mehr...

Die Finanzmärkte reagieren mit einer Talfahrt.

Nach dem Brexit ist das britische Pfund im Sinkflug – ein Vorgeschmack auf drohende Turbulenzen an den Börsen. Mehr...

Sportliche Menschen will Generali künftig belohnen. Doch nicht nur dafür gibt es Rabatte.

Als erster Versicherer startet Generali in Deutschland ein großes Rabattprogramm. Im Gegenzug sollen Versicherte viel von sich preisgeben.  Mehr...

Ob es betriebsbedingte Kündigungen geben wird, ist noch unklar.

Um zu sparen, schließt die Deutsche Bank bundesweit etwa jede vierte Filiale. 3000 Vollzeitstellen sollen wegfallen, und das ist möglicherweise noch nicht alles.  Mehr...

REEM ist ein humanoider Roboter, der laut Hersteller als Rezeptionist, mobiler Infostand oder einfach zur Belustigung dienen kann.

In München läuft die weltgrößte Roboter-Schau. Die Automaten werden immer komplexer und kommen in immer mehr Branchen zum Einsatz. Auch das deutsche Handwerk könnte profitieren. Mehr...

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

Indien

Klimaschutz zahlt sich aus

Wie Kleinbauern mit Zertifikaten Geld verdienen Mehr...

Stuttgart 21

Starrsinn vor Vernunft

Wird immer teurer: das Großprojekt Stuttgart 21.

An ihrem Umgang mit dem Großprojekt Stuttgart 21 zeigt sich die Krise der Deutsche Bahn. Der Vorstand denkt nicht mal über Alternativen nach.  Mehr...

FRAX

Die Frankfurter Rundschau und das Forschungsinstitut Wifor präsentieren den FR-Arbeitsmarktindex, kurz FRAX. Er erlaubt einen genaueren Blick auf unsere Arbeitswelt als es die Arbeitslosen- und Beschäftigtenzahlen tun.

Videonachrichten Wirtschaft

Anzeige

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

Gastautorin Sahra Wagenknecht schreibt über Leiharbeit.

Angeblich soll das Gesetz zur Regulierung von Leiharbeit mit Lohndrückerei aufräumen. In Wirklichkeit zementiert es die Spaltung der Belegschaft. Gastbeitrag von Sahra Wagenknecht. Mehr...

Kaum Fortschritt bei der Gesundheitsprävention Mehr...

Tsipras hat gerade im Mittelstand das Vertrauen verspielt.

Im siebten Krisenjahr haben viele Griechen resigniert. Akademiker wandern aus, der Protest gegen Alexis Tsipras wird immer stärker. Gerade die Mittelschicht wendet sich von ihm ab. Mehr...

Der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos.

Die Bundesregierung stimmt der finanziellen Entlastung für das verschuldete Griechenland zu. Die Steuerzahler werden Geld verlieren.  Mehr...

Die Geldgeber einigen sich auf weitere Hilfsgelder für das verschuldete Griechenland in Höhe von mehr als zehn Milliarden Euro. Vereinbart wurde auch eine Schuldenerleichterung.  Mehr...

Die griechische Wirtschaft liegt nach wie vor am Boden, alle Kreditpakete haben nichts genützt. Dies ist nicht in erster Linie dem Schuldner Griechenland anzulasten, sondern der Konzeption der Programme, wie eine Studie zeigt. Mehr...

Die Beiträge der privaten Krankenversicherung steigen teils kräftig - viele alte Menschen können sie nicht mehr aufbringen.

Viele Ältere können sich die Beiträge für ihre private Krankenversicherung nicht mehr leisten. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der FR vorliegt. Mehr...

Im weiteren Jahresverlauf erwarten Experten eine steigende Zahl von Arbeitslosen.

80.000 Arbeitslose weniger als im April, 98.000 weniger als vor einem Jahr: Die Nachfrage nach Arbeitskräften nimmt deutlich zu, meldet die Bundesagentur für Arbeit. Mehr...

Langes Pendeln ist schädlich - für die Familie, die Kinder und das eigene Wohlbefinden. Das ist nun wissenschaftlich belegt. Mehr...

Einigung bei den Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie: Arbeitgeber und IG Metall in Nordrhein-Westfalen beschließen einen neuen Tarifvertrag. Die Löhne sollen in zwei Stufen steigen. Mehr...

„Wenn die selbstfahrenden LKW kommen, braucht man keine LKW-Fahrer mehr“, sagt  der Ex-IT-Unternehmer Michael Bohmeyer.

Elf Deutsche erproben das bedingungslose Grundeinkommen. Jeder von ihnen erhält ein Jahr lang monatlich 1000 Euro, aus Spenden finanziert.  Mehr...

Arbeit wird immer weiter rationalisiert. Doch statt diese Effekte in verfügbare Zeit für alle umzusetzen, drängt die kapitalistische Logik dahin, Arbeitszeiten zu verlängern.

Der Ökonom Norbert Trenkle spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über das Ende der Arbeit. Mehr...

Anders als der Burnout wird sein Gegenpart namens Boreout in der Öffentlichkeit kaum diskutiert. Dabei nehme das Phänomen zu, sagen Forscher. Mehr...

Wie wir die Arbeitswelt organisieren bestimmt die Berufsbiografien von Männern und Frauen – und zwar auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Die starre Einteilung in Lebensabschnitte entspricht jedenfalls längst nicht mehr dem Lebensgefühl und auch nicht dem gelebten Leben vieler Zeitgenossen. Mehr...

Teilweise sind Eigentumswohnungen nur auf den ersten Blick günstig. Wer überlegt eine Immobilie zu kaufen, sollte auch an alle Gegenargumente denken.  Manchmal ist es sinnvoller eine Wohnung oder ein Haus zu mieten.

Soll ich, oder soll ich lieber nicht? Experten nennen sechs Gründe, die gegen den Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung sprechen. Dazu zählen nicht nur hohe Kauf-Nebenkosten. Mehr...

Nach seinem Outing wurde Florian Klein selbstständiger Finanzberater und Versicherungsmakler: Er berät hauptsächlich homosexuelle Kunden.

Einem Berater erzählt man viel Persönliches: es geht um finanzielle Dinge, Gesundheit und auch die Familienplanung. Nur über ihr Schwulsein reden Kunden ungern, weiß Florian Klein. Deshalb hat er sich auf Homosexuelle spezialisiert. Mehr...

Makler, Transport, Renovierung – bei einem Umzug kommen schnell hohe Kosten zusammen. Doch wer sich informiert, kann viele Aufwendungen zum Beispiel über die Umzugskostenpauschale oder als Werbungskosten in der Steuererklärung geltend machen. Mehr...

Für die Einkommensteuererklärung sollten sich Steuerpflichtige bald an den Schreibtisch setzen – umso schneller gibt es Geld vom Fiskus zurück. Wir erklären zehn gängige Fehler bei der Steuererklärung, die richtig teuer werden können. Mehr...

Bis zu 200 Meter hoch: Windräder im Hunsrück, hier bei Kirchberg.

Im Hunsrück stehen außergewöhnlich viele Windkraftanlagen. Sie verbessern die Öko-Bilanz der Gemeinden und spülen viel Geld in die Kassen. Doch die Stimmung der Einwohner kippt. Mehr...

Greenpeace-Aktivisten vor dem Kanzleramt.

Die Deckelung beim Zubau von Erneuerbaren ärgert Umweltschützer. Die Grünen werfen der Regierung vor, sie wolle schmutzige Kohlekraftwerke möglichst lange am Markt halten. Mehr...

Bund und Länder können sich nicht über die geplante EEG-Reform einigen. Merkel spricht jedoch von "klar erkennbaren Orientierungspunkten".  Mehr...

Politische Risiken behindern Investitionen in Erneuerbare Energien, so das Ergebnis einer Studie. Mehr...