Aktuell: Museumsuferfest Frankfurt | Türkei | US-Wahl | FR-Serie: Fintechs
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

12. Januar 2016

Abgas-Skandal: Schweden ermittelt gegen VW

VW präsentiert sich auf einer Automesse in den USA während Schweden Ermittlungen gegen den Konzern einleitet.  Foto: dpa

Schweden leitet Vorermittlungen gegen VW ein. Inhalt sind auch im skandivanischen Land möglicherweise gefälscht Abgaswerte.

Drucken per Mail
Stockholm –  

Im Volkswagen-Abgasskandal haben die schwedischen Behörden am Dienstag Vorermittlungen wegen schweren Betrugs eingeleitet. „Wir werden sehen, ob es einen Anlass gibt, einen Prozess in Schweden einzuleiten“, sagte Oberstaatsanwalt Alf Johansson von der Anti-Korruptionseinheit der Deutschen Presse-Agentur. VW könnte auch eine Strafe drohen. Auf wie viele Fahrzeuge sich die Manipulations-Vorwürfe beziehen, konnte Johansson nicht sagen. Die Autos seien zwischen 2009 und 2015 importiert und in Schweden verkauft worden.

„Uns ist bewusst, dass sehr viele Untersuchungen in Deutschland stattfinden“, sagte Johansson. „Es könnte sein, dass wir den Fall letzten Endes fallen lassen, weil diese ausreichen.“ In vielen Ländern laufen derzeit Ermittlungen wegen des Betrugsskandals. (dpa)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

Freihandel

Nochmals verhandeln

Von  |

Verbesserungen bei Ceta reichen noch nicht aus Mehr...

Zankapfel

Sozialstaat als Jobmaschine

Die Klage über die sozialen Lasten ist falsch Mehr...

FRAX

Die Frankfurter Rundschau und das Forschungsinstitut Wifor präsentieren den FR-Arbeitsmarktindex, kurz FRAX. Er erlaubt einen genaueren Blick auf unsere Arbeitswelt als es die Arbeitslosen- und Beschäftigtenzahlen tun.

Videonachrichten Wirtschaft

Anzeige

Forum Entwicklung

Recht auf Arbeit – auch für Kinder?

Das Forum Entwicklung ist eine Debattenreihe von Frankfurter Rundschau, hr-iNFO und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).  

Weltweit arbeiten rund 150 Millionen Kinder – oft unter ausbeuterischen Bedingungen auf Plantagen, in der Teppichproduktion oder als Dienstmädchen. Darum geht es beim „Forum Entwicklung“ am Donnerstag, 23, April. Mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen