Aktuell: US-Wahl | Türkei | Olympische Spiele | Brexit
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

02. September 2014

Fahrdienst Uber: Uber will trotz Verbot weitermachen

 Von  und 
Taxi - oder Uber?  Foto: picture alliance

Der umstrittene Fahrdienst Uber darf in Deutschland bis auf weiteres keine Privatfahrer und Fahrgäste mehr per App zusammenbringen. Während die Taxibranche jubelt, kündigt Uber Widerstand an und will weitermachen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Drucken per Mail

Es ist ein neuer Rückschlag für den umstrittenen Fahrten-Vermittler Uber in Deutschland: Das Landgericht Frankfurt am Main hat dem US-Unternehmen bis auf weiteres untersagt, über seine Smartphone- Apps Privatfahrer und Fahrgäste zusammenzubringen. Das Verbot gilt bundeweit. Die Taxibranche jubelt, doch Uber kündigt bereits Widerstand an und will weitermachen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Der Fahrdienstvermittler Uber organisiert sich mit einer App.  Foto: dpa

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

Konflikte

Der Geist von Olympia

Von  |

Was Unternehmen vom IOC lernen können Mehr...

Frauenrechte

Hillary allein macht es nicht

Von Signe Moe |

Auch mit einem Sieg der Demokratin bei den US-Wahlen wäre der Feminismus nicht am Ziel Mehr...

FRAX

Die Frankfurter Rundschau und das Forschungsinstitut Wifor präsentieren den FR-Arbeitsmarktindex, kurz FRAX. Er erlaubt einen genaueren Blick auf unsere Arbeitswelt als es die Arbeitslosen- und Beschäftigtenzahlen tun.

Videonachrichten Wirtschaft

Anzeige

Forum Entwicklung

Recht auf Arbeit – auch für Kinder?

Das Forum Entwicklung ist eine Debattenreihe von Frankfurter Rundschau, hr-iNFO und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).  

Weltweit arbeiten rund 150 Millionen Kinder – oft unter ausbeuterischen Bedingungen auf Plantagen, in der Teppichproduktion oder als Dienstmädchen. Darum geht es beim „Forum Entwicklung“ am Donnerstag, 23, April. Mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen