Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

25. Januar 2013

Flughafen: Fraport an Istanbuler Flughafen interessiert

Fraport ist interessiert am Flughafenbau in Istanbul. Den Plänen nach könnte es der größte Flughafen der Welt werden.  Foto: dpa

In Istanbul soll ein riesiger Flughafen entstehen, im Gespräch sei eine mögliche Kapazität von 150 Millionen Passagieren. Damit würde es der größte Flughafen der Welt werden. Fraport prüft die Ausschreibung.

Drucken per Mail
Frankfurt/Istanbul –  

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport spielt nach einer Reihe gescheiterter Expansionsversuche einen Einstieg beim neuen Istanbuler Mega-Drehkreuz durch. „Wir werden uns die Ausschreibung für den neuen Flughafen anschauen“, sagte ein Fraport-Sprecher am Freitag. Derzeit lägen aber noch keine Unterlagen vor. Die Türkei sei als Markt sehr interessant. Als Mehrheitseigner des Ferienflughafens Antalya habe Fraport bereits gute Erfahrungen in dem EU-Anrainerstaat gemacht.

Eröffnung in 2017

Die Eröffnung des neuen Flughafens in Istanbul ist für 2017 geplant. Zu Betriebsbeginn würde dieser mit einer Kapazität von 90 Millionen Fluggästen jährlich bereits fast mit dem weltgrößten Flughafen in Atlanta (USA) gleichziehen. Und er könnte sogar noch größer werden: Im Gespräch ist eine Erweiterung auf bis zu 150 Millionen Passagiere. Damit wäre der neue Flughafen der größte der Welt und würde dreimal mehr Passagiere abfertigen als derzeit Frankfurt. Größte Fluggesellschaft des Landes ist Turkish Airlines : 2012 waren 39 Millionen Passagiere mit dem Unternehmen unterwegs - 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Das rapide Wachstum lockt auch die Lufthansa, die mit dem türkischen Vorzeige-Unternehmen über eine engere Zusammenarbeit verhandelt.

Viele Niederlagen

In der Regel bewirbt sich Fraport bei Flughafen-Projekten um eine Betreiberkonzession, die mehrere Jahrzehnte läuft. Die jüngsten Versuche waren aber erfolglos: Im Wettbieten um zehn Flughäfen in Portugal vor einem Monat unterlagen die Frankfurter ebenso wie zuvor in Brasilien, wo unter anderem die Konzession für den Flughafen der Wirtschaftsmetropole Sao Paulo unter den Hammer kam. Davor zog Fraport in der Auktion um die Flughafen-Beteiligungen von Hochtief den Kürzern, ebenso beim Flughafen Izmir.
Für die Ausschreibungen bildet Fraport häufig ein Bieterduo mit einer anderen Firma, um das Risiko zu teilen. „Sollten wir uns für Istanbul bewerben, würden wir das sicherlich mit einem Partner machen“, sagte der Fraport-Sprecher. Zu Fraport gehören neben Antalya der Flughafen von Lima sowie zwei Standorte in Bulgarien. Im Ausland erzielte Fraport 2011 mehr als ein Fünftel seines Jahresumsatzes von 2,37 Milliarden Euro. Vorläufige Zahlen für 2012 will der Konzern am 12. März vorlegen .(reuters/dpa)

[ Wie wollen wir wohnen? Die neue FR-Serie - jetzt digital oder gedruckt vier Wochen lang ab 19,50 Euro lesen. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

Forum Entwicklung

Kampf gegen illegalen Handel mit Wildtieren

Von  |
Die Stoßzähne und Hörner bringen in Asien sehr viel Geld ein.

Vor allem in Afrika und Asien ist der illegale Handel mit Wildtierprodukten ein großes Problem. Wie kann dieser dramatischen Entwicklung Einhalt geboten werden? Damit beschäftigt sich das nächste „Forum Entwicklung“ von FR, hr-iNFO und GIZ am 26. April.  Mehr...

Pressefreiheit

Humor und Respekt

Was das Beispiel Böhmermann uns lehrt Mehr...

Luxleaks

Helden des Gemeinwohls

Whistleblower müssen geschützt werden Mehr...

FRAX

Die Frankfurter Rundschau und das Forschungsinstitut Wifor präsentieren den FR-Arbeitsmarktindex, kurz FRAX. Er erlaubt einen genaueren Blick auf unsere Arbeitswelt als es die Arbeitslosen- und Beschäftigtenzahlen tun.

Videonachrichten Wirtschaft

Anzeige

Forum Entwicklung

Recht auf Arbeit – auch für Kinder?

Das Forum Entwicklung ist eine Debattenreihe von Frankfurter Rundschau, hr-iNFO und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).  

Weltweit arbeiten rund 150 Millionen Kinder – oft unter ausbeuterischen Bedingungen auf Plantagen, in der Teppichproduktion oder als Dienstmädchen. Darum geht es beim „Forum Entwicklung“ am Donnerstag, 23, April. Mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen