Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flucht und Zuwanderung | USA nach der Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse, Finanz-Themen

23. Mai 2011

LinkedIn: Sicherheitslücke auf Karriere-Webseite

Linkedin ist eine Netzwerk-Portal im Internet - hier das Hauptquartier in Mountain View, Kalifornien.  Foto: dapd

Ohnehin erfreuen sich Cookies bei Datenschützern keiner Beliebtheit - doch dem Nutzer erleichtern sie den Anmeldevorgang. Bei LinkedIn erleichtern Cookies Hackern auch gleich den Zugang zu Nutzerprofilen, sagt ein Sicherheitsexperte.

Drucken per Mail
Boston –  
Was passiert mit unseren Daten?

Bespitzelte Beschäftigte, Datenklau im Internet, Elena, Swift, Steuersünder-Datei - wie gläsern sind wir eigentlich? Mehr im Spezial zum Datenschutz.

Die Serie an Sicherheitslücken im Internet reißt nicht ab: Nach Sony und Facebook bietet einem Experten zufolge auch das Internet-Portal LinkedIn ein Einfallstor für Datenmissbrauch. Bei der gerade an die Börse gegangenen Karriere-Webseite könnten Hacker recht einfach ohne Passwort in Nutzer-Profile eindringen, sagte der indische Sicherheitsexperte Rishi Narang der Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag. Möglich werde dies durch eine Datei (Cookie), die als Zugangsschlüssel funktioniere.

Erst im April hatte es bei dem japanischen Elektronik-Konzern Sony eines der weltgrößten Datenlecks gegeben, bei dem sich Hacker Zugriff auf Daten von mehr als 100 Millionen Nutzern eines Sony-Onlinedienstes verschafft hatten. Kurz danach geriet das soziale Netzwerk Facebook in den Verdacht, dass seit Jahren Chatverläufe unbefugten Dritten offen gestanden hätten.

Cookies werden von vielen Webseiten verwendet. Während diese in der Regel aber nach 24 Stunden oder noch schneller ihre Gültigkeit verlieren, ist dies Narang zufolge bei LinkedIn erst nach einem Jahr der Fall. Greift nun jemand - legal oder Illegal - auf den Computer des Nutzers zu und nutzt die Datei, hat er bis zu ein Jahr auf dessen LinkedIn-Profil Zugriff. LinkedIn erklärte, das Unternehmen arbeite an einer Verschlüsselung für Cookies. Damit sei in den kommenden Monaten zu rechnen. LinkedIn ist eine Webseite, auf der zum Beispiel Berufstätige Kontakte zu anderen Mitgliedern knüpfen können. Dies ähnelt dem Karrierenetz Xing, das in Deutschland beheimatet ist.

LinkedIn-Aktien hatten in der vergangenen Woche ein fulminantes Debüt an der New Yorker Börse hingelegt. Die Aktie stieg am ersten Handelstag zeitweise um 171 Prozent und weckte bei Börsianern Erinnerungen an die DotCom-Blase zum Jahrtausendwechsel. (rtr)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus der Wirtschaft, Börsen-Trends, Kurse und Finanz-Themen.

 

Gastwirtschaft

Ja, wir können das!

Von Christine Ax |

Packen wir unser europäisches Projekt an. Mehr...

Elterngeld

Schwanger mit Kalkül

Kinderwunsch? Paare sind oft einer „Optimierungsaufgabe“ ausgesetzt.

Wenn das Kinderkriegen nur noch nach Abwägen aller ökonomischen und sozialen Faktoren entschieden wird, muss die individuelle Wahlfreiheit bezweifelt werden. Mehr...

FRAX

Die Frankfurter Rundschau und das Forschungsinstitut Wifor präsentieren den FR-Arbeitsmarktindex, kurz FRAX. Er erlaubt einen genaueren Blick auf unsere Arbeitswelt als es die Arbeitslosen- und Beschäftigtenzahlen tun.

Anzeige

 

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen