Aktuell: Fußball-EM 2016 | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wissen
Nachrichten aus Wissenschaft und Bildung

Weitere Meldungen zur Galerie
Start verschoben: Die Raumfähre „Endeavour“ muss länger auf ihren letzten Flug warten.

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat die Überführung der ausgemusterten Raumfähre „Endeavour“ in ein Museum nach Los Angeles um einen Tag verschoben. Grund ist das schlechte Wetter.  Mehr...

Der letzte Flug der "Discovery" führt die US-Raumfähre in ein Museum in Washington D.C.

Das dienstälteste Space Shuttle ist auf seiner letzten Reise: Eine umgerüstete Boeing 747 bringt die "Discovery" nach Washington D.C. Dort wird die ausgediente Raumfähre in einer Ausstellung gezeigt. Mehr...

Die russische Sojus-Kapsel mit drei Astronauten an Bord nach der Landung in der kasachischen Steppe. Foto: Shamil Zhumatov

Sojus-Kapsel gelandet: Nach 167 Tagen im All sind Kosmonauten und Astronauten von der Internationalen Raumstation ISS sicher wieder auf die Erde gekommen - mitten in der kasachischen Steppe bei minus 15 Grad. Mehr...

Von Frank Junghänel |
Aus und vorbei: Kommandant Ferguson hält die Abschiedsrede.

Die Raumfähre Atlantis ist für immer zur Erde zurückgekehrt und die Erleichterung in Cape Canaveral ist groß. Doch mit dem Ende der Shuttle-Ära verlieren auch 8000 NASA-Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz. Mehr...

Wohlbehalten zurück: Das Shuttle Atlantis bei der Landung in Cape Canaveral.

Die US-Raumfähre Atlantis ist sicher und mit einer perfekten Landung von ihrer letzten Mission zurückgekehrt. Sie landete im amerikanischen Weltraumbahnhof Cape Canaveral.  Mehr...

Von Anatol Johansen |
        

Das Alpha-Magnet-Spektrometer (AMS) auf der ISS soll kosmische Strahlung, Dunkle Materie  und Antimaterie erforschen.

Nach zwölf Jahren Bauzeit ist die Internationale Raumstation komplett. Das letzte Shuttle hat abgedockt. Insgesamt investierten die Staaten rund 100 Milliarden Euro in das Projekt.  Mehr...

Ein weiteres Kapitel der Raumfahrt geht zu Ende: 1998 flog erstmals ein Space Shuttle für den Bau der Internationalen Raumstation ISS ins All. Jetzt unternimmt die US-Raumfähre «Atlantis» den Abschiedsbesuch beim mittlerweile fast fertigen Außenposten der Menschheit im Orbit.

Zum letzten Mal dockt ein Space Shuttle an der Internationalen Raumstation ISS an. Der Abschiedsflug der Atlantis birgt auch ein Risiko: Die Schwesternschiffe stehten nicht mehr als Rettungsflieger bereit. Mehr...

        

Hans Schlegel, 59, flog 1993 und 2008 mit dem Space Shuttle. Heute bildet er in Houston Astronauten aus.

Astronaut Hans Schlegel spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über seine Reisen ins All und erklärt, was mit dem Space-Shuttle für die Menschheit erreicht worden ist. Mehr...

Von Thomas Bührke |
Die Ära des Space-Shuttles ist vorbei.

In der Raumfahrt endet eine Ära: Für heute 17.30 Uhr ist in Cape Canaveral der letzte Start eines Space Shuttles geplant. Die Raumfähre erlebte viele Höhepunkte und zwei Katastrophen. Mehr...

Die Endeavour brachte zum Abschied einen 6,8 Tonnen schweren Teilchendetektor zur Raumstation. Er dient zur Erforschung von Antimaterie.

Ursprünglich sollten die US-Shuttles defekte Satelliten im Weltall einfangen und zur Erde zurückbringen. Später brachten die wiederverwendbaren Raumfähren Mensch und Material in den Orbit. Mehr...

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung.

Gesundheitsgefahr

Pflanzengift in Kräutertee nachgewiesen

Als gesundheitlich bedenklich wurden bei einer Laboranalyse vier von sechs Pfefferminz- und Kräutertees eingestuft.

Bei einer Laboranalyse im Auftrag des NDR wurden in einer Stichprobe in vier von sechs Pfefferminz- und Kräutertees sogenannte Pyrrolizidinalkaloide entdeckt. Diese sollen krebserregend sein und auch Leberschäden verursachen.  Mehr...

Nordsee und Ostsee

Plastikmüll in Speisefischen

Auch der Kabeljau gehört zu den belasteten Arten.

Wissenschaftler finden in Speisefischen aus der Nord- und Ostsee Reste von Plastikmüll. Für Fischkonsumenten hat das nach Angaben des Studienleiters "wahrscheinlich keinerlei Auswirkungen". Mehr...

Videonachrichten Wissen
Schutz der Ozonschicht
Das Nasa-Satellitenfoto dokumentiert die Größe des Ozonlochs über der Arktis im Winter 1999/2000. Je dunkler das Blau, desto dünner die Ozonschicht.

Was ist Ozon? Wofür ist Ozon wichtig? Und wie groß ist derzeit das Ozonloch? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es hier.

Anzeige

Spezial
Kindermund tut Wahrheit kund (FR vom 22. November 2011)

Zeichen für den Klimawandel: Erderwärmung, saure Meere, Treibhauseffekt, Ozonloch, Wetterkapriolen und Naturkatastrophen.

Quiz

Wie tief erwärmen sich die Meere - welche Tierart hat nichts zu fressen durch Treibhausgase? Testen Sie Ihr Wissen im FR-Quiz.