Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wissen
Nachrichten aus Wissenschaft und Bildung

Die Evolution ist eines der größten Forschungsfelder in der Wissenschaft. Nun wurde eine amerikanische Wissenschaftlerin mit dem Millennium-Technologiepreis ausgezeichnet: Sie hat Prozesse der Evolution im Labor nachgeahmt. Mehr...

Eine Sojus-Rakete mit zwei neuen Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo.

Zwei weitere Galileo-Satelliten wurde in die Umlaufbahn geschossen. Bis Ende 2016 soll das Projekt abgeschlossen sein, dass dem US-Navigationssystem GPS Konkurrenz macht. Mehr...

Insekten könnten dem Hunger in der Welt entgegen wirken.

Insekten könnten im Kampf gegen den Hunger in der Welt helfen. Sie sind nahrhaft und proteinreich. Auf dem Speiseplan wollen sie jedoch nur die wenigsten haben. Mehr...

Des Deutschen liebstes Haustier: Die Katze.

Katzen beherrschen nicht nur das Netz, sie gelten dem Deutschen auch als liebstes Haustier. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsunternehmens GfK. Hunde landen auf dem zweiten Platz.  Mehr...

Die Pocken galten mittlerweile als ausgerottet.

Bei ihrer 49. Jahresversammlung beschloss die WHO, dass die letzten Pockenviren bis zum Sommer 1999 vernichtet werden sollen. Doch 20 Jahre nach dem Treffen lagern immer noch Bestände in Russland und den USA - eine Vernichtung ist nicht in Sicht. Mehr...

Von Yannic Hertel |
Paracetamol senkt die Empathie

Bei Schmerzen greifen viele zu nicht verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln aus der Apotheke wie beispielsweise Paracetamol. Wie Forscher jetzt herausgefunden haben senkt das Mittel jedoch nicht nur die eigenen Schmerzen: Es macht auch unempfindlicher gegenüber den Gefühlen von anderen. Mehr...

Junge Menschen aus Südafrika posieren für die Kamera, um auf die Notwendigkeit von Schutz und Therapie aufmerksam zu machen.

Weltweit suchen Forscher nach einem Impfstoff gegen HIV. Mittlerweile gibt es einige hoffnungsvolle Ansätze für eine mögliche Impfung.  Mehr...

Ein Portrait von Otto Lilienthal mit seinem Fluggleiter.

125 Jahre nach den ersten erfolgreichen Flügen des Pioniers Otto Lilienthal wird ein Nachbau nach Originalplänen im Windkanal getestet. Mehr...

Wetterextreme treiben Menschen in die Flucht

Die Zahl der Flüchtenden steigt immer weiter an. Gründe dafür gibt es viele, doch auch Wetterextreme zwingen immer mehr Menschen dazu ihre Heimat zu verlassen. Mehr...

Das Weltraumteleskop "Hubble" hat den Planeten Mars fotografiert.

Der Planet Mars kommt der Erde so nah wie seit zehn Jahren nicht mehr und ist am Nachthimmel besonders hell zu sehen. Das Weltraumteleskop "Hubble" nutzt die Chance und fotografiert den Planeten. Mehr...

Schüler sollen in der Schule "Mein Kampf" durchnehmen.

Bildungsexperten sprechen sich dafür aus, die kritische Edition von „Mein Kampf“ im Schulunterricht lesen zu lassen. Nicht alle heißen den Vorstoß gut. Mehr...

Wenn mit Öl kein Geld mehr zu verdienen ist, schauen sich die Konzerne anderweitig um.

Der niedrige Ölpreis sorgt dafür, dass globale Energiekonzerne sich wieder für regenerative Energien interessieren. Ob die Multis das ernst meinen, ist aber fraglich. Ein Kommentar. Mehr...

Mit einem neuen Medikament sagt der Schweizer Roche-Konzern Blasenkrebs den Kampf an.

Eine neue Arnzei zum behandeln von fortgeschrittenem Blasenkrebs kann nun vom Schweizer Roche-Konzern vertrieben werden. Später will Roche auch andere Krebsarten behandeln. Mehr...

Von Verena Kern |
Ein gigantischer Feuerball türmt sich im Wald hinter dem Highway 63, 16 Kilometer von Fort McMurray entfernt.

Noch immer tobt eine heftige Debatte um die Schuldfrage bezüglich der Waldbrände in Kanada. Klar ist: Sie gehen auch auf das Konto des Klimawandels.  Mehr...

Alexander Gerst fliegt 2018 wieder zur ISS.

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst fliegt 2018 erneut ins All. Bei seinem zweiten Aufenthalt auf der ISS soll der Geophysiker das Kommando übernehmen. Mehr...

Von Yannic Hertel |
Ständige Smartphone-Nutzung kann zu ADHS-ähnlichen Symptomen führen

Vor weniger als zehn Jahren versprach Steve Jobs, dass Smartphones „alles ändern werden“. Nicht nur zum Besten, wie amerikanische Forscher herausgefunden haben: Viele Nutzer zeigen ADHS-ähnliche Symptome. Mehr...

Der Zika-Virus könnte sich nach Europa ausweiten. Die Gefahr für Deutschland ist allerdings gering.

Momentan ist das Zika-Virus zwar noch in Mittel- und Südamerika verbreitet, es könnte sich jedovh schon ab dem Frühsommer in Europa ausbreiten.  Mehr...

Hunde können positive und negative Gefühle aus den Gesichtern ihrer Herrchen und Frauchen lesen.

Viele Hundebesitzer haben immer daran geglaubt, nun haben es Verhaltensforscher der britischen University of Lincoln bewiesen: Hunde können positive und negative Gefühle bei Menschen unterscheiden.  Mehr...

Hartmut von Hentig fürchtet um seinen Ruf und schreibt sich die vergangenen Jahre seines Leben schön.

Opfer der Odenwaldschule sind erbost über die Autobiografie von Hartmut von Hentig. Dort verklärt er den Missbrauch an der Odenwaldschule und sucht die Fehler bei Journalisten und Opfern. Mehr...

Immer wieder wird für mehr Klimaschutz protestiert, so im November 2015 in Wien.

Die Anpassung an den Klimawandel kostet deutlich mehr Geld als bislang angenommen. Das erhöht den Druck auf die Industrieländer vor der Klimakonferenz am Montag in Bonn. Mehr...

Die Übeltäterin: Diese Mücke überträgt Gelbfieber.

Gelbfieber-Epidemien breiten sich in Afrika aus. Der Mangel an Impfstoffen bereitet große Sorgen. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Die Idylle trügt: An der Uni Göttingen ist ein heftiger Streit über   die Professur von Samuel Salzborn entbrannt.

Die Uni Göttingen will sich von renommiertem Antisemitismusforscher trennen. Der Fachschaftsrat und die Studenten sind empört und fordern in einer Petition den Vertrag zu verlängern. Mehr...

Von Yannic Hertel |
Viel Sand wurde beim Test des Prototyps in der Wüste Nevadas aufgewirbelt.

In der Wüste Nevadas wird die Magnetschnellbahn „Hyperloop“ vorgeführt. Diese kann bis zu 1220 Kilometer in einer Stunde zurücklegen. Bereits 2019 soll sie zum Einsatz kommen. Mehr...

Der Kölner Dom: Ein Bollwerk des Glaubens.

Braucht Religion Bildung oder Bildung Religion? Dieser Frage wollen Wissenschaftler der Universität Göttingen in einem Sonderforschungsbereich auf den Grund gehen. Mehr...

Von Benjamin von Brackel |
Ein Schlepper zieht Kohle den Mahakam-Fluss in Indonesien hinauf.

Der weltweite Markt bricht ein, weil die Nachfrage aus China und Indien nachlässt. Doch auch in Europa wird die Abkehr von Kohle immer deutlicher. Mehr...

Die Brände in Kanada richten Schäden in Milliardenhöhe an.

Die Brände in Kanada richten Schäden in Milliardenhöhe an. Ein Zusammenhang mit der Klimaerwärmung ist so gut wie sicher. Umgedacht wird jedoch noch immer nicht. Ein Kommentar.  Mehr...

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung.

Gesundheitsgefahr

Pflanzengift in Kräutertee nachgewiesen

Als gesundheitlich bedenklich wurden bei einer Laboranalyse vier von sechs Pfefferminz- und Kräutertees eingestuft.

Bei einer Laboranalyse im Auftrag des NDR wurden in einer Stichprobe in vier von sechs Pfefferminz- und Kräutertees sogenannte Pyrrolizidinalkaloide entdeckt. Diese sollen krebserregend sein und auch Leberschäden verursachen.  Mehr...

Nordsee und Ostsee

Plastikmüll in Speisefischen

Auch der Kabeljau gehört zu den belasteten Arten.

Wissenschaftler finden in Speisefischen aus der Nord- und Ostsee Reste von Plastikmüll. Für Fischkonsumenten hat das nach Angaben des Studienleiters "wahrscheinlich keinerlei Auswirkungen". Mehr...

Videonachrichten Wissen
Schutz der Ozonschicht
Das Nasa-Satellitenfoto dokumentiert die Größe des Ozonlochs über der Arktis im Winter 1999/2000. Je dunkler das Blau, desto dünner die Ozonschicht.

Was ist Ozon? Wofür ist Ozon wichtig? Und wie groß ist derzeit das Ozonloch? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es hier.

Anzeige

Spezial
Kindermund tut Wahrheit kund (FR vom 22. November 2011)

Zeichen für den Klimawandel: Erderwärmung, saure Meere, Treibhauseffekt, Ozonloch, Wetterkapriolen und Naturkatastrophen.

Quiz

Wie tief erwärmen sich die Meere - welche Tierart hat nichts zu fressen durch Treibhausgase? Testen Sie Ihr Wissen im FR-Quiz.