Fußball-WM 2014
Deutschland, die DFB-Elf und die Fußball-WM 2014 in Brasilien.

Der WM-Triumph der deutschen Fußball-Nationalmannschaft soll in einem Film verewigt werden. Nach Angaben der Bild-Zeitung plant der Deutsche Fußball-Bund (DFB) das erfolgreiche Turnier der Nationalelf in diesem Sommer in Brasilien auf die Leinwand zu bringen.  Mehr...

Herzog bleibt Co-Trainer von Klinsmann.

Der ehemalige österreichische Bundesligaprofi Andreas Herzog bleibt Co-Trainer von Jürgen Klinsmann bei der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft.  Mehr...

Spiele auf dem Rasen sind immer auch eine Schlacht der Zahlen. Egal ob Zweikämpfe, Stadionklima oder Spielplan - mit unserem Livecenter zur Fußball-Weltmeisterschaft behalten Sie den Überblick. Jederzeit aktuell.  Mehr...

Benommen vom Platz: Christoph Kramer

Christoph Kramer war während des WM-Finales in Rio de Janeiro hart am Kopf getroffen und zu Boden gerammt worden. Jetzt erzählt der Schiedsrichter, dass der Deutsche wohl einen Blackout hatte. Mehr...

Nicht nur Weltmeister, jetzt auch Nummer 1 der Weltrangliste.

Deutschlands Fußball-Weltmeister sind zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder die Nummer 1 der FIFA-Weltrangliste. Deutschland überholt somit Spanien. Mehr...

„Wie gehn die Gauchos? Die Gauchos, die gehn so". Roman Weidenfeller, Shkodran Mustafi, André Schürrle, Miro Klose, Mario Götze und Toni Kroos bei der Siegesfeier in Berlin.

Der deutsche Fanbetreuer Michael Gabriel spricht im FR-Interview über die Gaucho-Debatte, seinen Ärger über die Fifa und die Freude über den WM-Gastgeber Brasilien.  Mehr...

Anzeige
„Wie gehn die Gauchos? Die Gauchos, die gehn so". Roman Weidenfeller, Shkodran Mustafi, André Schürrle, Miro Klose, Mario Götze und Toni Kroos bei der Siegesfeier in Berlin.

Eine Welle der Empörung sieht anders aus: Der umstrittene "Gaucho-Tanz" der deutschen Nationalspieler auf der Berliner Fanmeile löst in Argentinien weniger Entrüstung aus als erwartet. Wir hätten es doch auch nicht anders gemacht, lautet der Tenor der Reaktionen im Internet. Mehr...

DFP-Präsident Wolfgang Niersbach.

Der "Gaucho-Tanz" der deutschen Fußball-Weltmeister beim Empfang am Brandenburger Tor erregt weiter die Gemüter im Netz. DFB-Präsident Niersbach will dem Präsidenten des argentinischen Fußballverbandes nun in einem Brief deutlich machen, dass "die Aktion in keinster Weise despektierlich gemeint war." Mehr...

Von Maik Rosner | Kommentieren
Der russische Präsident Wladimir Putin verfolgte neben Fifa-Präsident Sepp Blatter das WM-Endspiel in Rio.

In Brasilien hat Russland, der Gastgeber der WM 2018, das nächste Turnier um die Fußballkrone schon mal beworben. Mehr...

Von Von Paul Linke und Anne Lena Mösken | Kommentieren
Hoch auf dem schwarzen Wagen: Die Helden rollen vor.

Der "Siegerflieger" bringt den Weltmeister aus Rio nach Berlin. Und das Partypublikum in der Hauptstadt demonstriert, wie man sich entspannt enthemmt. Mehr...

Familienbild mit Mutti: Kanzlerin Merkel im Kreise ihrer Liebsten.

Kanzlerin Merkel erregte durch ihre Kabinenstürme während der WM Aufsehen. Die Präsidentin des Final-Gegners Argentinien machte es anders. Sie sah sich das Match nicht einmal im Fernsehen an. Mehr...

Triumphzug durch Berlin: Die Weltmeister sind da.

Mit lauten Jubelgesängen sind die Fußball-Weltmeister an der Fanmeile von Tausenden Anhängern begrüßt worden. Die Spieler kamen nach rund zweistündiger Fahrt am Brandenburger Tor an. Der offene Truck bewegte sich auf den letzten Kilometern nur noch im Schneckentempo durch ein Meer feiernder Anhänger.  Mehr...

Die Generation Schweini-Poldi-Philipp-Miro-Merte erlebt zehn Jahre, nachdem sie sich am Tiefpunkt des deutschen Fußballs getroffen hat, gemeinsam mit ihrem Trainer Joachim Löw in Rio de Janeiro den Sieg ihres Lebens. Mehr...

Das war's: Scolari muss gehen.

Rekord-Weltmeister Brasilien wird seinen sportlichen Neuanfang ohne Luiz Felipe Scolari starten. Der 65-Jährige darf nicht mehr weitermachen und muss seine Koffer packen. Mehr...

Arbeiter bauen auf der Fanmeile am Brandenburger Tor die Bühne auf. Am Dienstag wird hier die Deutsche Nationalelf erwartet, um die gewonnene Fußball-Weltmeisterschaft zu feiern.

Der Tag danach: Feiern und genießen, solange das Gefühl vorhält. Die Feier auf dem Frankfurter Römer ist voll im Gange. Seit 2006 hält Berlin jede Trophäe von Frankfurt fern. Mehr...

Bleibt dem DFB-Team erhalten: Joachim Löw.

Joachim Löw bleibt auch nach der WM Bundestrainer. Bei den nächsten Länderspielen im September wird der 54-jährige das Team weiterbetreuen. Nur wer sein Co-Trainer wird, steht noch nicht fest. Mehr...

Weltmeistertrainer Joachim Löw jubelt völlig ausgelassen.

Nach dem Schlusspfiff fiel eine Zentnerlast von Bundestrainer Joachim Löw ab. Der 54-Jährige will sich und aller Welt beweisen, dass doch ein Meistertrainer in ihm steckt. Mehr...

FIFA-Präsident Blatter auf der Bilanzpressekonferenz.

Der FIFA-Boss Joseph Blattert hat die Weltmeisterschaft in Brasilien als außergewöhnlich bezeichnet. Allerdings könne man keine die WM nicht mit anderen WM-Turnieren vergleichen, so der 78-Jährige. Mehr...

Joachim Löw: Den Titel hat er - was kommt dann?

Joachim Löws WM-Strategie ging voll auf. Nun steht der 54-Jährige in einer Reihe mit den Weltmeister-Trainern Sepp Herberger (1954), Helmut Schön (1974) und Franz Beckenbauer (1990). Welche Pläne und Ziele der Titelmacher jetzt hat, bleibt zunächst offen. Mehr...

Am Dienstag geht's weiter: Fans feiern in Berlin.

Nach dem Fest ist vor dem Fest: Hunderttausende Fans feiern die Nacht hindurch den Finalsieg der deutschen Elf - und einen Tag später steht schon die nächste Fußballparty an. Die Weltmeister kommen zur Siegerfeier ans Brandenburger Tor. Mehr...

Jede Menge Lob für Löw, Schweinsteiger und Co.

Viel Lob von der internationalen Presse für das deutsche Team. In einem packenden Finale gibt es nach Meinung der internationalen Medien einen verdienten Sieger. Mehr...

Fußball ist merkwürdig: Götze ist Weltmeister, Messi nicht.

OMG, oh mein Götze. Aber irgendwo muss der DFB-Tross einen Frankfurter in seiner Reisegruppe versteckt haben. Sonst hätte das mit der Weltmeisterschaft ja nicht klappen können.  Mehr...

Die deutsche Mannschaft jubelt nach dem Sieg der Weltmeisterschaft in Brasilien.

Die deutsche Nationalmannschaft holt an historischem Ort den vierten Weltmeistertitel für Deutschland - gegen eine Mannschaft, die trotz eines Superstars in den eigenen Reihen nicht stark genug war für die deutsche Mannschaft, deren gemeinschaftliche Wucht, ihren Willen und Eifer. Mehr...

Auf der Fanmeile am Brandenburger Tor ist der Jubel nach dem Sieg im WM-Finale groß.

Hunderttausende Fußballfans feiern den vierten Weltmeister-Stern für Deutschland - mit Jubelchören, Autokorsos und ganz viel Schwarz-Rot-Gold. "Schland" hat Fußball-Geschichte geschrieben. Mehr...

Dossier

Deutschland, die DFB-Elf und die Fußball-WM 2014 in Brasilien.

Sport

Fußball-WM - Livecenter

Fußball-WM

Spielticker | Spielplan | Teams | Statistik | Stadien

Alle aktuellen Informationen zur WM - jederzeit in unserem Livecenter: Sämtliche Spiele im Ticker - mit Aufstellung, Statistik zu Ballbesitz, Torschüssen, Zweikämpfen, Ecken und Fouls. Alle Hintergründe in unserem Dossier.

Weblog
Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Twitter
Videonachrichten Fußball-WM