Aktuell: Griechenland | Frauen-Fußball-WM | Flucht und Zuwanderung | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Wohnen

Wolkenloser Himmel und 30 Grad im Schatten. An solchen Tagen kann sich der Besitzer eines Pools glücklich schätzen. Aber dieser nimmt viel Platz ein und ist im Unterhalt teuer. Eine Gartendusche ist die Alternative. Mehr...

Gießen, gießen, gießen lautet eine Grundregel für den Balkon. Foto: Kai Remmers

gibt die Bayerische Gartenakademie:  Mehr...

Ein Waldbrand entsteht im Sommer schnell - unachtsam entsorgte Grillkohle und Glasflaschen können dafür verantwortlich sein. Foto: Julian Stratenschulte

An heißen Tagen lockt der See am Waldrand. Dort feuert man den Grill an. Irgendwann ist der Abend vorbei - und mancher lässt die Bierflaschen oder die Grillasche außer Acht. Ein schwerer Fehler: Schlimmstenfalls fängt der Wald Feuer. Damit das nicht passiert, sind die folgenden Punkte wichtig: Mehr...

Zur Zimmerpflanze herangezogen, ist der Ficus Ginseng ein kleines Bäumchen im Topf - in freier Natur kann er bis zu 30 Meter hoch werden. Foto: Pflanzenfreude.de

Der Ficus Ginseng braucht keine Extratour: Anders als andere Bonsai-Arten kommt der Ginseng auch ohne spezielle Bonsai-Erde aus. Aufpassen müssen Hobbygärtner allerdings beim Wasser. Mehr...

Eine schöne Kombination für die Vase besteht aus Sonnenblumen mit weißem und blauem Rittersporn, violettem Lavendel, pinkfarbenem Sonnenhut und blauem Agapanthus. Foto: Tollwasblumenmachen.de

Sonnenblumen lassen schon mal über Nacht den Kopf hängen - aber das ist kein Grund zur Sorge für den Hobbygärtner. Sie welkt nur scheinbar über Nacht, richtet ihren Kopf aber im Laufe des Tages wieder auf. Mehr...

Der Esstisch ist zu groß und die Gardinen zu kurz für die neue Wohnung? Praktisch, wenn der Nachmieter die Möbel übernimmt. Ist der Preis aber zu hoch, kann er später Geld zurückfordern. Foto: Frank May

Kühlschrank, Gardinen, Schränke oder eine Einbauküche - beim Einzug in die neue Wohnung übernimmt der Mieter häufig Einrichtungsgegenstände des Vormieters. Voraussetzung dafür ist laut des Deutschen Mieterbundes (DMB) immer eine Vereinbarung zwischen Vor- und Nachmieter. Mehr...

Bungalows standen schon in den 60er Jahren für modernes Wohnen - und tun es jetzt wieder. Ihre offenen Grundrisse auf einer Ebene und die großen Fensterfronten sind beliebt. Foto: BDF/WeberHaus

Der Bungalow war schon immer etwas elitär. In den 1960er Jahren war er ein Statussymbol, das sich viele gut Betuchte leisteten. «Heute liegt der Bungalow wieder im Trend», sagt Jens-Uwe Seyfarth, Mitglied der Architektenkammer Niedersachen. Mehr...

Wer Dachfenster in seinem Haus integrieren möchte, sollte darauf achten, wie stark diese im Sommer den Raum aufheizen. Foto: Peter Steffen

Helle, sonnige Wohnräume mit freiem Blick nach draußen - das wünscht sich jeder Bauherr. Doch mancher befürchtet, durch große Fenster viel Energie zu verlieren, und plant eine Nummer kleiner. Dabei gibt es für jeden Raum eine Lösung. Mehr...

Die Hecken haben kräftig an Masse zugelegt. Wollen Hobbygärtner sie schneiden, sind laut Gesetz aber nur Pflegemaßnahmen und Formschnitte erlaubt. Foto: Kai Remmers

Der Hobbygärtner darf in seinem Garten nicht walten, wie er möchte. Er muss sich unter anderem an das Bundesnaturschutzgesetz halten. Und das verbietet ihm den ganzen Sommer über einen starken Schnitt seiner Hecke. Mehr...

Die Große Sterndolde (hier Astrantia major 'Rubra') blüht zwischen Mai und August. Foto: Andrea Warnecke

Wer kleine Blüten hat, muss mehr aus ihnen machen: Die Sterndolde bündelt ihre winzigen Blüten an einem Stiel zu einer Halbkugel. Diese Dolde wirkt wie eine einzige größere Blüte, darunter sitzt auch ein Kranz aus farbigen Hochblättern. Mehr...

Hellgrün schimmern die frischen Blätter einer Buche. Zum Johannistag kommen oft neue Triebe. Foto: Patrick Pleul

Um den 24. Juni herum legen einige Pflanzen im Garten noch einmal ordentlich zu: Über den dunklen Blättern der Gehölze bilden sich nun frische Blätter und neue Zweige. Mehr...

Kiesbeete wie dieses im Blumenpark in Rain am Lech liegen im Trend. Wer sich im eigenen Garten ein solches Beet anlegen möchte, benötigt ein wasserdurchlässiges Vlies. Foto: GPP/ Downderry

Gärten, in denen einzelne Beete oder ganze Bereiche komplett mit Kies und Schotter bedeckt sind, sind modern. Aber es reicht nicht, einfach nur Steine zwischen den Pflanzen zu verteilen, erklären die Experten der Fachzeitschrift «Mein schöner Garten» (Juli 2015). Mehr...

Der Riesen-Bärenklau ist ein eindrucksvolles Gewächs. Er wird bis zu fünf Meter hoch. Foto: Marion Nickig

Der Riesen-Bärenklau ist stark auf dem Vormarsch und hartnäckig: Jede Pflanze bildet zwischen 10 000 und 50 000 Samen, die sogar schwimmen können. Was Hobbygärtner wissen müssen, erklärt die Landwirtschaftskammer für das Saarland: Mehr...

Vermieter dürfen Hausmeisterkosten auf die Mieter umlegen. Das gilt aber nur für «echte» Hausmeisterkosten, wie Treppenhaus reinigen oder Winterdienst. Foto: Arno Burgi

Wie viel darf ein Hausmeister kosten? Diese Frage ist zwischen Mieter und Vermieter oft umstritten. Gesetz und Betriebskostenverordnung erlauben zwar, dass die Kosten bei entsprechender Vereinbarung im Mietvertrag in die jährliche Betriebskostenabrechnung eingestellt werden können. Mehr...

Ein Raum muss erholsame und anregende Elemente in sich tragen. Ein intensives Blau als Akzent im Raum wird daher kombiniert mit helleren Sorbet-Farben, die beruhigen. Foto: Thomas Ott

Wer eine Farbe in seine eigenen vier Wände holt, sollte sich vorher erst einmal Gedanken machen. Denn keine Farbe ist neutral. Rot entfacht Leidenschaft, Blau hingegen beruhigt. Gelb stimmt fröhlich, umgeben von Grün fühlen Menschen sich ausgeglichener.  Mehr...

Händewaschen macht wertvolles Trinkwasser zu Abwasser. Über eine Grauwasseranlage kann es aber wieder aufbereitet werden. Foto: Inga Kjer

Trinkwasser ist wertvoll. Hierzulande wird es aber nicht nur zum Trinken verwendet, sondern überall im Haushalt. Wer zum Beispiel duscht oder sich die Hände wäscht, macht aus dem wertvollen Nass schnell Abwasser. Mehr...

Mit einem Jahr wollen Kinder ihr Umfeld erforschen - besser ist es da, wenn vor Treppen ein Gitter angebracht ist. Foto: Silvia Marks

Robben, krabbeln und die ersten Schritte: Eltern erfüllt es mit Stolz, wenn sich ihr Baby alleine fortbewegen kann. Doch dann wird es auch gefährlich. Kleinkinder erkunden ihr häusliches Umfeld voller Neugierde und ohne Scheu. Das Haus sollte daher kindersicher sein. Mehr...

So schön blüht die Ringelblume. Foto: Andrea Warnecke

Wärme und den richtigen Boden - mehr braucht die Ringelblume nicht, um ihre leuchtenden Blüten in die Höhe zu strecken. Mehr...

Schön saftig und prall sollen Johannisbeeren sein - so eine Ernte ist der ganze Stolz des Hobbygärtners. Foto: Martin Gerten

Sie gehören zum Sommer wie der Sonnenschein: Himbeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren. Am besten aus dem eigenen Garten. Sie benötigen dort wenig Platz und sind einfach zu kultivieren - eigentlich. Mehr...

Der Name der Passionsblume geht auf ihre Blüten zurück: Für christliche Einwanderer in Südamerika standen die zehn Blütenblätter für die Apostel ohne Judas und Petrus. Die Nebenkrone symbolisiert die Dornenkrone Jesu, die Staubblätter und Griffel seine Wunden und Kreuznägel. Foto: Pflanzenfreude.de

Die Passionsblume (Passiflora incarnata) stammt aus Mittel- und Südamerika. Sie ist daher viel Licht und Wärme gewohnt - was für den Hobbygärtner bedeutet, er sollte sie an einen Platz zur Südseite stellen. Mehr...

Schimmelpilze hin oder her: Mieter dürfen die Mieter deshalb nicht ganz einbehalten. Foto: Daniel Reinhardt

Wenn die Wohnung mit Schimmelpilz befallen ist, dürfen Mieter ihren Vermieter zwar unter Druck setzen und Miete einbehalten. Das darf jedoch nicht so weit gehen, dass sie über einen unbefristeten Zeitraum hinweg gar nichts mehr zahlen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden hat. Mehr...

In Großstädten sieht man häufig kleine Beete mit hübschen Blumen um die Straßenbäume herum. Das sogenannte Guerilla-Gardening von öffentlichen Flächen ist nicht überall erlaubt. Aber es tut den Bäumen gut, besonders im Sommer. Foto: Franziska Gabbert

Die Bäume am Straßenrand kümmern keinen. Aber auch sie leiden an heißen Sommertagen an Wassermangel. Mehr...

Ein Heckenschnitt kann die Brut von Vögeln gefährden. Gartenbesitzer sollten daher den richtigen Zeitpunkt abwarten. Foto: DSH

Gartenbesitzer warten am besten noch bis Ende Juli mit dem Heckenschnitt. Denn bis dahin brüten noch viele Singvögel in den Gehölzen, erklärt der Nabu Hamburg. Mehr...

Wenn die Nachbarn schon in den Morgenstunden laut streiten, kann dies eine Mietminderung begründen. Foto: Jan-Philipp Strobel

Trampeln, Geschrei, Türen knallen, lauter Fernseher - mit Geräuschen aus der Nachbarwohnung müssen Mieter grundsätzlich leben. Allerdings gibt es auch Grenzen. Mehr...

Anzeige

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Vorsorge-Ranking

Anzeige

Themenseiten
Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)