Wohnen

Alle zwei Minuten wird in Deutschland irgendwo eingebrochen. Jeder kann betroffen sein. Im Herbst und Winter sind Einbrüche doppelt so häufig wie im Sommer. Hier 7 Sicherheitstipps anlässlich des Tages des Einbruchschutzes am 26. Oktober. Mehr...

Damit das Gras nicht fault, sollten alle Blätter entfernt werden. Foto: Kai Remmers

Laub nervt: Der Hobbygärtner muss immer wieder den Rasen rechen, die Straßen fegen und den Laubsauger anwerfen. Dabei sind die fallenden Blätter ihm ein wertvoller Rohstoff und Schützenhilfe im Garten im Winter. Das muss der Hobbygärtner wissen: Mehr...

Herrliche Blüten: Damit die Klematis keine kahlen Stellen bekommt, muss sie geschnitten werden. Foto: Simone A. Mayer

Im Sommer blüht die Klematis prächtig. Damit die Pflanze auch im kommenden Jahr wunderschön aussieht, müssen Hobbygärtner die Pflanze im Winter stutzen. Wie stark geschnitten wird, entschiedet die Klematis-Sorte. Mehr...

Zwar überstehen viele Immergrüne im Garten problemlos den Winter. Eine wärmende Schicht Laub tut etwa dem Steinbrech dennoch gut. Foto: Marion Nickig

Wenn der Winter mit tiefen Minusgraden durch den Garten zieht, greift er am liebsten das an, was noch überirdisch im Garten zurückgeblieben ist. Daher sollten Hobbygärtner den Garten winterfest machen. Mehr...

Es wird Zeit, die Stiefmütterchen warm einzupacken. Foto: Blumenbüro

Zweijährige Stiefmütterchen kommen geschützt gut über den Winter. Dazu brauchen Hobbygärtner Reisig, Vlies und Laub. Das hält den Frost von den Pflanzen fern. Mehr...

19, 21, oder gar 23 Grad? Zur kalten Jahreszeit streiten sich manche Paar darüber, wie warm es denn zuhause werden soll. Dies ist nicht zuletzt auch eine Frage der Finanzen. Foto: Ole Spata

Heizt Du schon oder frierst Du noch? Wann man in die Heizsaison startet, will wohl überlegt sein. Denn die Gradzahl in der Bude könnte nicht nur Folgen für die Nebenkostenabrechnung haben. Mehr...

Der Gewöhnliche Teufelsabbiss wurde von der Loki Schmidt Stiftung zur Blume des Jahres 2015 ausgewählt. Foto: Udo Steinhäuser/Loki Schmidt Stiftung

In Bayern und Baden-Württemberg blüht er noch, in Norddeutschland zählt er bereits zu den gefährdeten Pflanzenarten: der Gewöhnliche Teufelsabbiss. Loki Schmidts Naturschutzstiftung hat ihr jetzt den Titel «Blume des Jahres» verliehen. Mehr...

Auch bei Mäusen beliebt: Tulpenzwiebeln. Foto: Peer Grimm

Mäuse fressen gerne Blumenzwiebeln. Diese werden im Herbst daher zum Schutz am besten in speziellen Schalen in den Boden gegeben, um sie vor den Nagern in Sicherheit zu bringen. Mehr...

Soll die Heizung modernisiert werden, muss der Mieter rechtzeitig darüber informiert werden. Foto: Oliver Berg

Wenn der Vermieter die Heizung modernisieren will, muss er dies den Mietern spätestens drei Monate vor Beginn der Arbeiten in schriftlicher Form mitteilen. In der Zeit können Mieter Einspruch einlegen. Mehr...

Ob eine ganze Wand oder nur eine kleine Durchreiche - bevor das Mauerwerk durchstoßen wird, muss sicher sein, dass die Statik das aushält. Foto: DIY-Academy/Bosch

Sollen Räume mit einem Durchbruch verbunden werden, geht die Arbeit mit dem Hammer recht schnell. Aufwendiger sind die Vorarbeiten: Die Statik muss berechnet und der Raum vor Staub geschützt werden. Eine gute Vorbereitung erspart Zeit und viel Ärger. Mehr...

Draußen ist es kalt, drinnen kuschelig: Beim Heizen sollte man auch auf ein gutes Raumklima achten. Dazu gehört mehr als nur Wärme. Foto: Bodo Marks

Heizen ist teuer. Und natürlich ist das Abstellen der Heizung keine Alternative für fröstelnde Bewohner und das Haus. Denn dann erleidet es Schäden. Aber ein paar Grad weniger und umsichtiges Verhalten helfen beim Sparen - und sorgen für gutes Klima. Mehr...

Die roten Fruchthüllen der Lampionblume sind stets ein schöner Anblick. Gartenbesitzer, die die Pflanze zum ersten Mal durch den Winter bringen, sollten sie gut vor Kälte schützen. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Die roten Fruchthüllen der Lampionblume eignen sich nicht nur als Dekoration für die Vase. Auch im Garten sind sie ein beliebter Farbgeber. Ihren ersten Winter überstehen die Pflanzen allerdings nur mit ausreichendem Schutz vor Kälte. Mehr...

Knorrig, mehrstämmig, unauffällig: So präsentiert sich der Feld-Ahorn - der Baum des Jahres 2015. Foto: Jörg Carstensen

Der Baum des Jahres 2015 macht sich auch gut im Garten: Der Feld-Ahorn eignet sich als Hecke oder Solitär. Er vertrage Rückschnitte und lasse sich daher leicht zu Formgehölzen schneiden, erklärt die Dr. Silvius Wodarz Stiftung, die den Titel vergibt. Mehr...

– Viele Jahre kannte man sie vom Fensterbrett, inzwischen ist die Dipladenia aber auch eine beliebte Balkonpflanze. Sie mag Sonne, verträgt aber zu viel Wasser und Frost nicht. Mehr...

Lässt sich leicht vermehren - die Brugmansia syn. Datura, auch bekannt als "Engelstrompete". Mit der Vermehrung kann man schon im Herbst beginnen. Foto: Andrea Warnecke

Die Engelstrompete (Brugmansia syn. Datura) lässt sich leicht vermehren - durch Stecklinge und Samen. Letztere müssen im Herbst gesammelt und getrocknet werden. Mehr...

Herbstzeit heißt für Hobbygärtner: Laub zusammentragen und kompostieren. Damit die Kompostierung gut gelingt, gilt es ein paar Dinge zu beachten. Foto: Ralf Hirschberger

Ein guter Kompost hat ein Konzept: Hobbygärtner dürfen nicht einfach nur Gartenabfälle übereinanderschichten. Es kommt auf die richtige Zusammensetzung an, damit die Zersetzung des Laubs gut klappt. Mehr...

Schmetterlinge können in vertrockneten Blütenständen gut überwintern. Foto: Ralf Hirschberger

Wer Schmetterlingen durch die kalte Jahreszeit helfen möchte, sollte den Garten möglichst naturnah gestalten. Neben vertrockneten Blütenständen und Laufhaufen bieten auch Haus und Keller Überwinterungsverstecke für Insekten. Mehr...

Falsche Wohnflächenangabe? Mieter können die Miete nur mindern, wenn die Abweichung mehr als zehn Prozent beträgt. Foto: Franziska Gabbert

Laut Mietvertrag soll die Wohnung 100 Quadratmeter groß sein. In Wirklichkeit sind es aber nur 92 Quadratmeter. Für Mieter ärgerlich, denn in diesem Fall können sie sich nicht wehren. Mehr...

Von gradliniger Schlichtheit sind die Holzmöbel von Woodwork. Foto: Uta Abendroth

Die Devise «Weniger ist mehr» ist nicht gerade neu im Design. Aber Mies van der Rohes Motto gilt im Moment als das Maß aller Dinge, wenn es um die reduzierte Ästhetik Möbel und Accessoires geht. Auch Japan tut sich mit einem puristischen Stil hervor. Mehr...

Ist der Nachbar mal wieder zu laut, muss das nicht an ihm liegen - das Gebäude kann auch einfach über einen unzureichenden Schallschutz verfügen. Foto: Kai Remmers

Es gibt Schöneres, als dem Nachbarn bei der Morgentoilette zuzuhören. Oder nachts Pistolenschüssen aus seinem TV zu lauschen, anstatt zu schlafen. Auch wenn Mieter die Wohnung baulich kaum verändern können, bleiben ihnen mehrere Schallschutzmittel. Mehr...

Ist der Dachstuhl hoch genug, kann er auch Jahre später erst ausgebaut werden. Foto: Kai Remmers

Meist wird das Haus mit ausreichend Platz geplant, einen Dachausbau halten sich aber viele Bauherren offen. Denn irgendwann könnte da zum Beispiel eine Wohnung für die Kinder entstehen. Diese Option müssen sie bereits beim Hausbau bedenken. Mehr...

Die Putzkurse für Männer haben großen Zulauf. Foto: Daniel Karmann

«Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann.» So hieß es einst in einem Schlager. Doch längst ist Putzen nicht mehr reine Frauensache. Eine Gebäudereiniger-Innung bietet Putzkurse nur für Männer an. Mehr...

Kürbisse sollten noch vor dem ersten frost geerntet werden. Foto: Ole Spata

Mit dem Herbst hat die Kürbis-Saison begonnen. Die farbenfrohen Früchte sollten möglichst bei trockenem Wetter geerntet werden. Ansonsten droht Fäulnisgefahr. Mehr...

Wenn die Temperaturen im Herbst sinken, spielen die grünen Farbstoffe in den Blättern eine immer kleinere Rolle. Stattdessen kommen zum Beispiel rote Bestandteile wie bei dieser Brombeere zum Vorschein. Foto: Andrea Warnecke

Sie werden gelb, ocker, sogar leuchtend rot, aber irgendwann auch braun und fallen ab: Die Blätter vieler Bäume färben sich im Herbst ein und sterben ab. Dahinter steckt ein chemischer Prozess, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Mehr...

Intensive Blütenpracht in dunklen Bereichen: Die Bergenie (Bergenia) blüht auch an lichtarmen Orten. Foto: Andrea Warnecke

Wo Licht ist, da ist auch Schatten: Wer einen Garten hat, der ohne direktes Sonnenlicht auskommen muss, kann auch eine Oase bekommen. Hier ist die Auswahl an passenden Stauden und Gestaltungsmöglichkeiten sogar noch größer als bei Sonnenbeeten. Mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Vorsorge-Ranking
Themenseiten
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)