kalaydo.de Anzeigen

Wohnen

26. September 2012

Energie sparen: Bei undichten Fenstern helfen Abdichtbänder

 Von (dapd)
Ist das Fenster dicht, sitzen die Bewohner im Warmen.  Foto: Hildenbrand/dpa

Ein Blatt Papier hilft bei der Suche nach undichten Fenstern. Jetzt noch vor der Heizsaison Fenster und Türen checken.

Drucken per Mail

Undichte Fenster und Türen kosten unnötig Energie. „Verhindern lässt sich das ganz einfach mit selbstklebenden Dichtungsbändern aus Gummi oder Schaumstoff “, sagt Anja Meyer von der Do-it-yourself-Academy in Köln. Für die Unterkante von Türen gibt es spezielle Bürstenschienen, die die Zugluft zurückhalten.

„Wer schon Abdichtbänder angebracht hat, sollte sie regelmäßig vor der Heizsaison überprüfen. Denn sie werden nach einigen Jahren porös und platt.“ Die Heimwerkerexpertin empfiehlt, mit einem Blatt Papier zu testen, ob Fenster und Türen noch dicht sind. Man klemmt das Papierstück zwischen Rahmen und Fenster und schließt dieses. Lasse sich das Blatt einfach herausziehen, sei eine neue Dichtung fällig.

Nachdem man die alten Abdichtbänder entfernt hat, kratzt man die Klebstoffrückstände mit einem Malerspachtel vom Rahmen. „Wer vorher keine Dichtungen hatte, wischt die Rahmen einfach mit einem feuchten Lappen und Spülmittel sauber.“

Jetzt kommentieren

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Vorsorge-Ranking
Themenseiten
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)