kalaydo.de Anzeigen

Wohnen

04. Oktober 2012

Werkstoff Holz: Holzmöbel nach wie vor beliebt

Naturholzmöbel bringen die Natur ins eigene Zuhause und verbinden Sinnlichkeit mit Nachhaltigkeit. Foto: TDX Voglauer

Naturholzmöbel kommen wohl nie aus der Mode: Holz ist ein seit Jahrhunderten beliebter Werkstoff für Möbel und bringt die Natur in die eigenen vier Wände.

Drucken per Mail

Vielfältig, lebendig, natürlich und einzigartig: All diese Eigenschaften vereinigt der Werkstoff Holz. Und liefert damit schon mal eine zentrale Erklärung dafür, warum Holzmöbel nie aus der Mode kommen und sich ungebrochener Beliebtheit erfreuen.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt: Holz ist schon seit Jahrtausenden das beliebteste Material zur Herstellung von Möbeln wie Tischen, Stühlen, Regalen und Betten. Der Werkstoff lässt außerdem viele Freiheiten zu, was die Form und Gestaltung der Möbel betrifft. Je nachdem, welche Holzart verwendet wird, bekommt das Möbelstück immer ein anderes Aussehen. Durch die abwechslungsreiche Formensprache wird natürliches Holz nicht langweilig. Auch lässt sich der Werkstoff Holz immer wieder neu erfinden. Möbelhersteller heben die natürlichen Eigenschaften des Holzes wie Maserungen, Farbverläufe und Qualitäten durch eine hochwertige und detailreiche Verarbeitung hervor.

Die Details sind es, die ein Möbel zum Lieblingsstück werden lassen

Architektur, Natur, Material, Design: Ein Möbel ist nicht nur funktionell. Die Details sind es, die ein Möbelstück zum Lieblingsstück werden lassen – die spürbare Struktur der Holzoberfläche und natürlich die ästhetische, geschmackvolle Optik. Um heutigen Designansprüchen gerecht zu werden, dabei aber die Ursprünglichkeit natürlicher Holzmöbel nicht zu verlieren, hat sich beispielsweise der Hersteller Voglauer auf das Motto „die Architektur der Natur“ besonnen. Die organischen Formen der Natur wie bei einem Flusslauf werden adaptiert. Ebenso die vom Menschen kultivierte Natur, wobei Quadrate die vorherrschende Grundform sind, wie man sie bei Feldern und angelegten Wiesen findet.

Beliebter Wirkstoff: Holz ist natürlich, lebendig und dank der Maserung immer ein Unikat.
Beliebter Wirkstoff: Holz ist natürlich, lebendig und dank der Maserung immer ein Unikat.
Foto: TDX Voglauer

Für die Möbelexperten beeinflusst Holz aber auch viele Aspekte, die mit Wohlbefinden und Gemütlichkeit zu tun haben. Holz ist natürlich, lebendig und dank der Maserung immer ein Unikat. Es lässt einen der Natur nahe sein und gibt einem ein vertrautes Gefühl. Es vermittelt Echtheit und Authentizität – ein Faktor, der in der heutigen schnelllebigen und von Internet und Smartphone dominierten Zeit immer wichtiger wird.

Das eigene Zuhause steht immer noch für Geborgenheit, einen Rückzugsort, an dem man ganz man selbst sein kann. Diese Sehnsucht transportieren Holzmöbel. Allen voran jene, deren Natürlichkeit durch die Verarbeitung noch herausgestellt wird.

Ökologisch verarbeitetes Naturholz stellt außerdem sicher, dass keine Schadstoffe die Wohnluft belasten. Im Gegenteil: Naturholzmöbel können Raumatmosphäre und Wohngesundheit beeinflussen. Holz nimmt Feuchte aus der Luft auf und gibt sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder an die Raumluft ab, dadurch wird die Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen reguliert. (the.)

Jetzt kommentieren

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Vorsorge-Ranking
Themenseiten
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)